Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Breit! Mit dem 458 in der Autobahnbaustelle.....


Empfohlene Beiträge

.... muss man wohl die rechte Spur nehmen.

 

:blink:

 

Dass er breit ist, wusste ich ja. Eventuell zu breit für die linke Spur? War mich auch fast klar. Aber von Spiegelspitze zu Spiegelspitze 2,27 m? Holla, die Waldfee.

 

910899587_Breite458.thumb.JPG.02e98ae9233067cd1944f75307c478eb.JPG

 

Erinnert mich an den Queen-Song "Fat bottomed girls" :lol:

 

 

 

Gruß

 

Michael

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Natürlich musst du auf die rechte Spur. In deutschen Baustellen, bei denen der Verkehr über die Gegenspur geleitet wird, ist die linke Spur in 80% der Fälle auf 2m begrenzt. Die Schilder stehen mehrfach vor und auch in der Baustelle. Manche sind auch für 2,1m frei gegeben. Das liegt an den Vorgaben der RZSA (Richtlinie zur Sicheru8ng von Arbeitsstellen).

Wenn du dann auf der linken Spur fährst und beschädigst dir den Spiegel an dem neben dir fahrenden Fahrzeug, zahlst du deinen Schaden schön selbst.

In den Fahrzeugpapieren ist die Breite der Fahrzeuge allerdings immer ohne Spiegel angegeben.

Schön nachmessen, oder einfach in Baustellen immer schön rechts fahren.

Du gewinnst auf der linken Spur sowieso nur 10 Sekunden.

 

Volker

vor 2 Minuten schrieb khv250:

Du gewinnst auf der linken Spur sowieso nur 10 Sekunden.

Nee, da fahren alle die wieder an Dir vorbei, an denen Du Dich mühsam vorbei gearbeitet hast. :wacko:

 

Egal, halb so wild :lol:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3

Ja, links. ;)

 

 

 

vor 5 Minuten schrieb khv250:

linke Spur in 80% der Fälle auf 2m begrenzt.

Die meisten, die ich sehe, sind schon auf 2,10 m.

thema baustelle und italiener mit dickem PO (culo) in der baustelle...

 

der testarossa ist hinten ca. 20cm breiter als vorne und alleine das heckteil hat ohne spiegel fast 195cm...

die seitenspiegel stehen weit ab und eben eine herausforderung an jeder baustelle.

 

fahre da immer mit fingerspitzen am lenkrad und ständigem blickwechsel vom li. zum re. spiegel.

 

eher ein "durchzirkeln" als durch die baustelle fahren.

 

guten morgen und fast willkommen im wochenende!

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815

Ich hänge mich da immer auf der linken Spur hinter einen der Kleinlaster, oder der dicken Transporter.

Wo die durchpassen schaffe ich das auch mit dem zierlichen Italia. O:-) 

 

Im Ernst, meistens fahre ich rechts und sehr entspannt auf Baustellen. 

 

Bis ich mich wieder über die PPP, oder ÖPP Verträge zu ärgern beginne da ich ja nun Ruhe und Zeit im Baustellenverkehr habe drüber nach zu sinnen. Dann brauche ich wieder ein wenig Nervenkitzel zur Ablenkung vom Thema und fahre wieder Links. :D 

 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
  • Verwirrt 1
Am 29.3.2019 um 08:24 schrieb Thorsten0815:

meistens fahre ich rechts und sehr entspannt auf Baustellen. 

Ich bin auch nicht der Autobahnkämpfer. Dennoch will man manchmal ja dort auch voran kommen. Gerade mit meiner Mercedes E-Klasse ist es manchmal mühsam, die sturen Linksspurfahrer hinter sich zu lassen. In der nächsten Baustelle fahren die dann wieder mit > 40 km/h zuviel an einem vorbei, so dass man zwecks Führerscheinerhaltung dort nicht mithalten mag.

 

Ich kann verstehen, dass mancher einer E-Klasse keinen Platz machen möchte. Er weiß ja nicht, welche Maschine der drin hat. Sicher wurde er schon oft angeblinkt, machte Platz, und......

 

 

.....dann kam der Vertreterdiesel hinter ihm nicht in die Hufe und quetschte ihn hinterm nächsten Laster ab.

 

Mit dem 911 ist das besser. Da weiß der Vordermann meistens, wenn der vorbei will, ist er schnell vorbei.

 

Fahre ich mit dem 458 auf der Autobahn, hechten die Vorderleute geradezu nach rechts, selbst zwischen Lkw, selbst oder gerade BMW-Fünfer-Fahrer, Mercedes E Klasse und Audi A 6. Ohne dass ich dicht aufgefahren wäre oder gar die Lichthupe benutzt hätte. Vielleicht wollen sie auch nur den Sound vom Ferrari-Heck hören.

 

Man merkt sicher, dass ich den 458 erst ein paar Tage habe. Daher: tut mir leid, Leute, wenn es nervt, aber was mir an dem Auto auffällt oder was Fragen aufwirft oder Erstaunen hervorruft, dazu schreibe ich hier bei CP was. Das ist imho der Sinn eines solchen Forums. Wer gelangweilt ist, klicke bitte weiter.

 

Demütige Grüße ;)

 

Michael

  • Gefällt mir 6
vor 2 Stunden schrieb Il Grigio:

Man merkt sicher, dass ich den 458 erst ein paar Tage habe. Daher: tut mir leid, Leute, wenn es nervt, aber was mir an dem Auto auffällt oder was Fragen aufwirft oder Erstaunen hervorruft, dazu schreibe ich hier bei CP wa

Genau dafür ist das Forum da. Ich finde, du musst dich nicht entschuldigen. Auch wenn oftmals die Antworten darauf schließen lassen, das du die falsche Frage  gestellt hast. Wie sagt man häufig? Es gibt keine falschen Fragen nur falsche Antworten. 

  • Gefällt mir 3
vor 10 Minuten schrieb Stocker85:

Genau dafür ist das Forum da. Ich finde, du musst dich nicht entschuldigen.

 

Danke. Ich habe schon mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Autoforen und sehe den Sinn eines solchen Forums genau wie Du im Austausch auch vermeintlich doofer Fragen. Auch mich nerven Newbees mit ihren Fragen nicht. Wen es nicht interessiert, der möge weiterklicken auf andere Posts / Threads.

 

Dennoch wollte ich höflich um Verständnis werben. Was offenbar angekommen ist. :-))!

  • Gefällt mir 2

Ich bin heute mit 100 kmh auf der rechten Spur von Basel nach Bern geschippert. Gut das sind CH Verhältnisse, max. 120 erlaubt, jeder meint mit 115-125 auf der linken Spur mehrere Kilometer fahren zu müssen (rechtsfahrgebot) und Oberlehrerhaft seine Fahrzeugtechnische Kraft präsentieren zu müssen, insbesonderes wenn ein leistungsstarkes Auto unterwegs ist (dem zeige es Ich, der kann auch nicht schneller). Insofern ist es mir egal wenn wer schneller ankommt. 

In den Kurven sieht es dann anders aus ?

  • Gefällt mir 1

guten abend,ich mich entschuldigen als ferrarifahrer,

 

nur wenn es angebracht ist und ich meiner rolle als verkehrsteilnehmer nicht gerecht worden bin!

 

ansonsten nein danke,solange ich mich an die spielregeln halte bestimmt nicht.

 

nicke und am rotwein nippe

Soweit ich weiß, ist der Testarossa 1976mm breit, ein Golf über die Spiegel auch schon 2050mm.

Ich glaube, die habe irgendwann mal die Breitenbeschränkung von 2m auf 2,1m geändert, als sie gemerkt haben, daß fast alle neuen Autos breiter als 2m sind.

  • Haha 1
  • 1 Monat später...

...ich glaube, dass Autobahnbaustellen bei weitem nicht so schlimm sind, wie die Durchfährt der Videomautstelle auf der Brennerautobahn von Italien Richtung Österreich ????... letzte Woche mit angelegten Spiegeln gerade so durchgekommen....ich wage zu behaupten, dass "offen",  beide hängen geblieben wären!

Werde mir angewöhnen, nur noch mit eingeklappten Spiegeln an diesen Problemstellen ( Pässe, Mautstellen, Baustellen,...) zu fahren! 

 

  • Mitglieder
vor 15 Stunden schrieb tomp:

....ich wage zu behaupten, dass "offen",  beide hängen geblieben wären!

Nein, geht...... glaub mir`s.... ?

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...