Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

California Getriebe instandsetzen lassen?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?


Vielen Dank im Voraus.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Bei den 458 (welche m.E. die gleichen Getriebe haben) gibt es reihenweise ähnliche Beiträge in einem anderen, bekannten Ferrari Forum. 

Die früheren Baujahre wiesen scheinbar konstruktive Mängal auf, welche häufig nur durch einen Austausch instandzusetzen waren. Spätere Baujahre lassen sich wohl leichter und vor allem kostengünstiger reparieren.

Da gibt es tatsächlich bekannte spezialisierte Werkstätten, die auch nicht Vertragshändler sind. Kenne selbst keine, aber suchen lohnt. Wird deutlich weniger als neu oder bei F kosten. Good luck!

Am 7.12.2018 um 09:55 schrieb delpierreo19:

Hallo,

 

es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?


Vielen Dank im Voraus.

Hallo

Leider sind 458 und california nicht gleich.

Repaparien geht Schon was fur ein problem hast ? 

Kann ich dir helfen

  • Gefällt mir 1
  • 1 Jahr später...
Am 7.12.2018 um 09:55 schrieb delpierreo19:

Hallo,

 

es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?


Vielen Dank im Voraus.

darf ich fragen um welches California Modell bzw. um welches Bj es sich handelt und bei welchen KM Stand das Problem auftrat ?Danke und viel Erfolg 

Am 7.12.2018 um 00:55 schrieb delpierreo19:

Hallo,

 

es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?


Vielen Dank im Voraus.

 

Hallo Mike

 

was fur ein problem du hast ? klar können wir das reparieren... sag mir besheid  

Danke

VG

  • Gefällt mir 1
  • 10 Monate später...

Ich habe hierzu eine generelle Frage...

 

...seit längerem Interessiere ich mich für einen Califonria / California T und schaue nach Jahrgängen und Modellen und versuche alles an Informationen herbeizuführen was nur geht. Von o.g. Forenteilnehmer Lölein  habe ich schon vor längerer Zeit den Thread gelesen und mich extrem erschrocken, dass es sogar bei einem Ferrari, der damals als Alltagstauglich beworben wurde noch Getriebe Probleme.

 

Ist das einfach nur Pech??? Kann jemand ggfls. diese Getriebe Schwierigkeiten klassifizieren d.h. auf Jahrgänge, Modell usw...??? Gab es Unterschiede zu California & California T?

Ich habe mal gelesen, es gab zu diesem Thema bei Ferrari eine Rückrufaktion? 

 

Danke für jegliche Rückmeldung hierzu.

VG

  • 2 Wochen später...

Hat keiner von Euch Spezis hier eine Antwort drauf???

 

Ich würde gerne verstehen wollen, ob diese Getriebeprobleme generell bei den California auftraten bzw. evtl. bei dem Cali-T behoben wurden und ggfls. sogar in den Modeljahren???

 

Herzlichen Dank Vorab

Der Themenstarter hat sich nicht mehr gemeldet und hier gibt es auch keine Antwort😔.

 

Ist das ein Geisterthema und die Ferrari Begeisterten schämen sich wegen des bekannten Problems?
✌️

  • Gefällt mir 1
  • 3 Wochen später...
Am 1.11.2020 um 12:29 schrieb laie24:

Ich habe hierzu eine generelle Frage...

 

...seit längerem Interessiere ich mich für einen Califonria / California T und schaue nach Jahrgängen und Modellen und versuche alles an Informationen herbeizuführen was nur geht. Von o.g. Forenteilnehmer Lölein  habe ich schon vor längerer Zeit den Thread gelesen und mich extrem erschrocken, dass es sogar bei einem Ferrari, der damals als Alltagstauglich beworben wurde noch Getriebe Probleme.

 

Ist das einfach nur Pech??? Kann jemand ggfls. diese Getriebe Schwierigkeiten klassifizieren d.h. auf Jahrgänge, Modell usw...??? Gab es Unterschiede zu California & California T?

Ich habe mal gelesen, es gab zu diesem Thema bei Ferrari eine Rückrufaktion? 

 

Danke für jegliche Rückmeldung hierzu.

VG

 

Wenn die Karre sprichwörtlich wie eine H**e gefi**t wurde und das nicht einmal sondern 100.000 km mal dann braucht sich keiner wundern, wenn das Getriebe über den Jordan geht. Das ist bei anderen Herstellern jedoch genauso. Schau doch mal bei Audi/VW mit dem DSG...

 

Und wenn es hier einen Einzelfall gibt, heißt das noch lange nicht, dass die Getriebe dieser Baureihe "Mist" sind, bei all den vielen Produzierten California´s !

Man kann theoretisch ein Getriebe innerhalb kürzester Zeit kaputtfahren. Genauso wie einen Motor oder Bremsen. Und das bei jedem Auto / Motorrad !

 

 

EDIT: und wenn man all die Beiträge von delpierreo19 ansieht, dann hat er einfach eine Mülltonne mit Ferrari-Logo aus dem Golf von Mexico gekauft 😆

 

 

Mal was positiven von einem bisher 7 Jahre California-Besitzer:

2011er mit aktuell 42.000 km

Mängel bis auf das Verdeck (Microschalter) keine !

Ceramikbremsen immer noch die ersten

Reifen der zweite Satz drauf

Kupplung die erste

 

 

 

 

LF.JPG

  • Gefällt mir 7
  • 1 Monat später...

Hallo,

Danke für die Info. Scheint wahrscheinlich ein Einzelfall mit dem Getriebeproblem bei den Calis gewesen zu sein?

Dennoch gab es eine Rückrufaktion hierzu, kann jemand hierzu näheres sagen? War diese nur bei den Cali Saugern?

 

Wer hat denn sonst noch Probleme mit dem Getriebe denn gehabt?

 

p.s. ich weiss nicht wer wo seinen "Rampante" gekauft hat oder wie er ihm die sporen gibt bzw. auf der Rennstrecke prügelt und somit sein Getriebe zerstört aber der Beitrag von Lölein war schon sehr bezeichnend.

 

Danke Vorab.

Mach dir wegen dem Getriebe keine Sorgen... ich habe sicher über  hundert California inkl California T verkauft und hatte noch keinen einzigen mit einem Getriebeproblem.... 

  • Gefällt mir 4

Kaputt gehen und nicht mehr weiterfahren können, ist eine Sache. Wenn das Getriebe anfängt Öl zuschwitzen ist auch defekt wegen TÜV und Weiterverkauf. Oder??

  • 2 Wochen später...

Nein ist leider kein Einzelfall. An meinem 2009er Cali ist bei ca 75000km im Dezenmber 2019 ein neues Getriebe rein gekommen.

Getriebe schaltet beim Anfahren im ersten Gang in Neutral. Wenn ich mich recht erinnere war irgend so ein Fehler mit Drehzahlsensor im Getriebe. Gott sei Dank hatte ich die New Power Garantie die die Kosten übernommen hat.

Und ich bin kein Fahrer der den Cali herprügelt :)

  • Gefällt mir 2
coolbeans
vor einer Stunde schrieb Alber:

bei ca 75000km im Dezenmber 2019 ein neues Getriebe rein gekommen.

Na und? Kommt bei BMW, AMG, Audi RS auch vor!!! Die Kisten sind eben NICHT unsterblich!

  • Gefällt mir 1
vor 3 Minuten schrieb coolbeans:

Kommt bei BMW, AMG, Audi RS auch vor!!

Genau deshalb habe ich keinen gekauft in der Hoffnung das es Ferrari besser macht 😎

Also mein Zweitwagen der Mitsubishi hatte am Schluss 246.000 km mit der ersten Kupplung und dem ersten Getriebe. Und den habe ich nicht geschont 😂

  • Gefällt mir 1

Die Diskussionen sind ja schon kontrovers. Auf der einen Seite ist die Entrüstung groß, wenn ein Ferrari keine 200.000 km halten soll. Dann ist es akzeptabel, wenn dss Getriebe bei 70.000 km kaputt geht. 
Auf Mobile.de sind 1000 Ferraris angeboten. Davon ist einer bei 185.000 km (Respekt) und ca 2 Hände voll über 100.000 km. Also die anderen 990 gerade mal eingefahren. 
Wieso trauen die Eigentümer den Ferraris so wenig zu??? Gibt es denn (schlechte) Erfahrungen von denen, die schon über 100.000 km haben? Was passiert mit den Fahrzeugen? Einzelteile Verwertung?

  • Gefällt mir 1
vor 45 Minuten schrieb Porto2020:

Danke Alber,

hat Ferrari denn informiert, wie hoch die Kosten waren? Oder einfach nur Tschüss?

Nichts zu Danken. Habe "nur" das hier bekommen

Getriebe.jpg

  • Gefällt mir 3

Sorry Leute aber das msste ich jetzt noch posten 🤣

Es geht dabei zwar um ein 360er/430er  F1-Getriebe aber haltet mal das Video bei 8.40min an und schaut euch das Bauteil an.

 

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • Guten Abend,
       
      ich überlege mir Distanzscheiben für meinen California (Bj 2011, 460 PS) zuzulegen, möchte hier allerdings keinesfalls auf eine ABE verzichten.
      Mit dem Fahrverhalten bin ich soweit zufrieden, mir geht es hier vornehmlich um die Optik.
       
      Hat jemand von Euch Distanzscheiben verbaut (gehabt) und / oder kann mir eine Empfehlung zur mm-Breite und einem Hersteller nennen?
       
      Vielen Dank und beste Grüße
       
      Lenn 
    • Hallo zusammen,
       
      als ich gesten Abend zu einer kleinen Feierabendtour starten wollte ging die Fehlermeldung "Aufhängungsanlage " am. Infolge dessen konnte ich die Gänge weder hoch noch runterschalten, dies ging von alleine. Als ich angehalten hatte um das Auto neu zu starten war die Fehlermeldung immer noch da.
       
      Als ich losfuhr bemerkte ich das die Gänge schon bei einer geringen Drehzahl von alleine hochschaltete, d.h. ich könnte nicht richtig beschleunigen. Ich hab das Auto in die Garage gestellt und wollten das Autohaus, in dem ich den Wagen gekauft hatte, um Rat fragen, diese hatte ausgerechnet heute geschlossen. Daher wollte ich euch fragen, ob ihr möglicherweise eine Idee habt was das den sein könnte, im Netz hab ich bei der diesbezüglichen Fehlermeldung nichts passendes gefunden.
       
      Vielen Dank im Voraus 
       
      Gruß Lot 
    • Für California 2011 habe ich eine Garage ohne Steckdose.
      Wie kann ich die Batterie laden?
      Wie kann ich eine Unterspannung vermeiden?
      Wie kann ich das Auto ohne Unterspannung starten?
    • Moin und frohes neues Jahr alle zusammen!
       
      weiss jemand ob ich eine CS TCU einfach Plug & Play in den 360 Spider einbauen kann oder ob es da Probleme gibt? Klar das evtl der PIS eingestellt werden müsste aber sonst iwas?

×
×
  • Neu erstellen...