Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Bizzarrini 1900 GT

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Eigentlich kommt jedem Autofreak bei Bizzarrini erstmal der 5300 in den Sinn, mal ausgeklammert, dass der Herr Bizzarrini auch maßgeblich in das Projekt  250 GTO involviert war. 

 

Neben dem P538 ist der kleine Bizzarrini eigentlich will seltener als der 5300. Der 1900 GT mit 1,9 Lit. Opel-Motor wie er auch im Opel GT eingesetzt wurde, dort allerdings - m.W. - ohne Weber-Bestückung. 

 

Die meisten Quellen sagen aus, dass nur 12 Fahrzeuge produziert wurde. Ob die Cabrios in den 13 enthalten sind, entzieht sich meiner Kenntnis. 

 

Ich finde den kleinen Bizzarrini sehr interessant und auch von der Linienführung sehr gelungen. 

 

 

3118_10589381_0.jpg

3118_10589381_3.jpg

3118_10589381_8.jpg

3118_10589381_9.jpg

3118_10589381_12.jpg

66.jpg

  • Gefällt mir 5
  • Wow 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ultimatum
Geschrieben

im motorraum ist platz für mehr

Jamarico
Geschrieben

...dafür dafür passen Gewicht und Achslastverteilung. Und hübsch ausschauen tut er auch :-))!

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Boemi
      Also, viele kennen sicher die Marke Bizzarrini oder können sich wenigstens Dunkel daran erinnern. Ich gehe mal davon aus, dass jeder Giotto Bizzarrini kennt, den famosen Konstrukteur, der auch beim 250GTO und zahlreichen anderen Autos mitgewirkt hat.

      Ich wollte diese Marke bei Carpassion mal augiebig diskutieren.

      Bizzarrini hat von 1964-1969 eine eigene Autofirma gehabt, die in diesen Jahren verschiedene Modelle gebaut hat.

      Das berühmteste war wohl mit Abstand der 5300GT, der auf dem vorher von Bizzarrini entworfenen Iso Griffo entstand. Von dem 5300 GT gab es mehrere Varianten, sowohl als Spider, als auch als sportlichere Version und als Amerika-Version.

      Außerdem hat Bizzarini noch den Rennwagen P538 gebaut, den es, wenn ich mich nich irre, 5 mal gibt, davon nur ein einzige Coupe Namens P538 Coupe d´ Aosta gibt.

      Des weitern hat Bizzarrini noch mithilfe von Opel eine kleinere Version des 5300GT entwickelt, es blieb aber bei 17 Prototypen.

      Desweiteren gibt es noch zahlreiche weitere Studien, wie zum Beispiel: Manta, BZ-2001.

      Heutzutage gehört Bizzarrini zu VGM-Motors und bietet den Ghopardo an. Die Seite lautet: http://www.vgm-motors.it/ -> sogar mit Car Configurator. Allerdings weiss ich nicht, ob der Wagen wirklich schon einmal gebaut wurde, oder ob es nur die Studie gibt. Mir gefällt der Wagen sehr gut und es würde mich freuen wenn Bizzarrini auch noch einen neuen P538 bauen würde. Ein Designer hat sich schon mit dem Thema befasst und es ist eine sehr anschauliche Studie herausgekommen. Falls wer die Bilder haben will, bitte per PN melden;)

      Ihr könnt gerne noch was ergänzen....

×