Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Albe1977

Werkstatt in Ostschweiz, Vorarlberg, Liechtenstein gesucht

Empfohlene Beiträge

Albe1977
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo beisammen,

ich bin neu hier im Forum und habe seit kurzen einen F430 und habe 39000KM auf der Uhr.

N.J. muss meine Diva zur Inspektion. Was zahlt ihr für eine kleine/grosse Inspektion?

Nehme gerne Werkstattempfehlungen entgegen. Vorrangig suche ich in der Ostschweiz/Vorarlberg/Liechtenstein oder Bodenseekreis.

Ich bin immer wieder auf dem Weg nach Mannheim. Daher kann es auch eine Werkstatt Basel - Karlsruhe - Mannheim oder Lindau - Stuttgart - Heilbronn - Heidelberg sein.

 

Vielen Dank vorab!

Albe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Milumalu
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn du eine kompetente erfahrene Werkstatt in der Ostschweiz suchst: Garage Leirer Stien/AR .

 

Familienbetrieb, sehr persönlich und kundennah.

 

Hatte meinen 430 diesen Herbst zum Jahresservice da,war sehr zufrieden. 

 

 

bearbeitet von Milumalu
blox79
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Milumalu:

Wenn du eine kompetente erfahrene Werkstatt in der Ostschweiz suchst: Garage Leirer Stien/AR .

 

Familienbetrieb, sehr persönlich und kundennah.

Kann ich nur beipflichten. Mein 355er 2013 bei Leirer gekauft und bis 2017 alle Wartungen und Rep. dort erledigen lassen. 

 

Bin nur aufgrund von Auswanderung nicht mehr bei dieser Werkstatt.

bearbeitet von blox79
Albe1977
Geschrieben

Hallo Blox79 und erneut Milumalu,

 

Danke für die Hinweise. Aktuell kenne ich nur vom Namen her Foitek.

Habt ihr Indikationen was so verlangt wird?

 

BG
Albe

 

 

Milumalu
Geschrieben

Ein Jahresservice kostet standard ca. 1600 sfr...plus das zusätzlich Anfallende..

blox79
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Albe1977:

Hallo Blox79 und erneut Milumalu,

 

Danke für die Hinweise. Aktuell kenne ich nur vom Namen her Foitek.

Habt ihr Indikationen was so verlangt wird?

 

BG
Albe

 

 

Foitek hat einen Stundenansatz von 240.- CHF. Ist halt Zürich. Im Gegensatz zu Leirer mit 170.- CHF. Das merkst Du dann auch bei den Service Preisen. 

Wie bereits erwähnt...willst Du Profis die einen fairen Preis verlangen und auch wissen was sie tun, dann bist Du bei Leirer richtig.

Grüße

 

 

991
Geschrieben

Es gibt noch Foitek Altendorf, hat nichts mehr mit Foitek Zürich zutun. Stundensatz ähnlich wie Leirer. Hat auch fähige Mechaniker. 

Milumalu
Geschrieben

Stimmt, wenn es für dich geografisch besser als Stein/AR liegt, wird Foitek Altendorf sicher auch gute Arbeit leisten. Erfahrung mit ihm habe ich allerdings nicht,schlechtes Gehört aber auch nicht.

Albe1977
Geschrieben

Super! Vielen Dank. Bin ein Ferrari-Neuling... und habe hier und da noch Fragen.

 

ist es normal dass das Auto relativ schnell vorne aufsetzt?

habe vorne links hin und wieder Knackgeräusche

Kamn ich auch andere Reifen als die von Ferrari freigegeben Marken darauf ziehen lassen?

Habe die F1 Schaltung, macht es Sinn an der Ampel in N zu gehen an Stelle den 1. weiterhin zu belassen?

 

BG

Milumalu
Geschrieben

Diese Fragen stellt sich wohl jeder Neubesitzer des F-430.

 

Vorne Aufsetzen: Besonders wenn das Auto etwas tiefer liegt als original, ist etwas Vorsicht geboten. Auch mein 430 ist schon leicht aufgestanden, besonders in Strassensenkungen welche abwärts befahren werden. 

 

Knackgeräusche: -> abklären lassen , da könnte etwas ausgeschlagen sein.

 

Ich habe kürzlich meine Reifen erneuert und welche mit Ferrari Kennzeichnung montieren lassen. Finde das noch wichtig, bei einem Unfall werden „falsche“ Reifen schnell zur Belastung.

 

Bei längerem Stillstand schalte ich auf „N“ . Allgemein sagt man zwar, es könne der 1 Gang eingelegt bleiben...ich halte es jedoch genauso wie bei einem handgeschalteten Getriebe...Da nimmt man auch den Gang raus und kuppelt aus um das Drucklager und die Druckplatte zu entlasten..

 

 

 

 

 

 

 

 

Albe1977
Geschrieben

Super. Danke für die Tipps. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Liebe Lambofahrer-macht Ihr euren Service-wenn Ihr eure Werksgarantie nicht mehr verlängert-euren Jahresservice in der Vertragswerkstatt oder beim Freien Spetialisten wie z.b. BST Alling-die diesen Service wohl nach Herstellerangaben machen lg thomas ps danke für eure Meinungen/Erfahrungen ps das Auto soll nicht mehr verkauft werden 
    • Servus miteinander!
       
      Ich weiß zwar, dass es entsprechende "Ferrari Werkstatt gesucht in XX" gibt - ich wollte jedoch ganz genau auf das Modell 355 fokussieren, da es doch seine Eigenheiten hat ...
       
      Ich habe bisher diverse doch widersprüchliche Aussagen im Umfeld betreffend Autohaus Pichler in Wels /Gohm bei Wien, Modena Racing Parndorf etc. erhalten  - Lag sicher auch daran, dass der eine einen 84er Testarossa hatte, einer einen 355er, der andere einen 599 GTO ...also alle Ferraris aber komplett unterschiedliche Autos aus anderen Epochen..
       
      Worauf ich abziele: es gibt sicher einige "Ferraritaugliche" Werkstätten , aber wer ist in Ost Ö wirklich ein Spezialist für den F355 ?
       
      Lg
      Niki
    • Moin, kennt sich hier einer aus was der Unterschied zwischen den Kats der EU Modelle und der Schweiz ist?
      Ich hatte letztens mal so einen 141874 in der Hand habe aber vergessen ein Bild zu machen. Die sehen eig aus wie 200 Zellen Sportkatalysatoren weil viel dünner als die normalen... weiß da jemand mehr? War die Schweiz damals noch lockerer unterwegs? Bringt das Leistung? Und vor allem kann man das auch einfach in ein EU Modell einbauen ;)?

      Danke im Voraus
    • Hallo Zusammen, ich bin mal wieder etwas am recherchieren über meinen schweizer 328 GTS. Kann mir mal jemand sagen wieso die schweizer Version “nur“ 255 PS hat - die anderen aber 270? 
      Anders gefragt - was müsste man theoretisch umbauen um auch auf 270 zu kommen 😁
      Kat raus? Anderer ESD? 
      oder liegt da noch mehr verborgen? 
      Danke schon mal für Eure Tipps. Hab im Internet leider nichts detailliertes gefunden....
      VG
      Stephan
    • Hallo,

      kann mir jemand kurz erklären, wie die Abnahme bzw. Zulassung von Tuningteilen in der Schweiz abläuft?

      Z.B. Auspuffanlage: nutzt einem ein deutsches TÜV-Gutachten etwas?

      Wer weiß näheres?

      Gruß

      Christian

×
×
  • Neu erstellen...