Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
neronederoma

Ferrari 360 Multiplikativwertgrenze erreicht

Empfohlene Beiträge

neronederoma
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Multiplikativwert grenze erreicht.Was bedeutet das ?! Lmm beide neu,lambda sonde neu.Die viscosini oder Thermofühler?

Danke im voraus

Vincenzo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben

Kannst Du mal eine vernünftige Fehlerbeschreibung geben ? 😀

 

 

kann es sein, dass Dein Fahrzeug unruhig / verzögernd /  "vibrierend" läuft ? sowohl im Leerlauf als auch unter Last ?

 

hast Du / habt Ihr schon mal den Benzindruck gemessen und mit dem Sollwert verglichen ?

 

evtl. versucht das ECU etwas auszugleichen (hier AF = Benzin/Luftgemisch und kommt dabei an seine Grenzen = limit)

 

wenn dem so sein sollte, verabschiedet sich nämlich gerade eine Deiner beiden Benzinpumpen ... shot in the dark 😎

   

 

btw: willkommen im Forum ... Vorstellung wird immer wieder gern gesehen  😉

 

 

Gruß vom Lago

Michael

  • Gefällt mir 1
neronederoma
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo  me 308,heiße Vincenzo ,bin 55 Jahre alt un komme aus Schweinfurt.Nein,Auto vibriert überhaupt nicht.Läuft sehr ruhig und gleichmässig.Nach 500-600 km. leuchtet engine Lampe.bei ferrari ausgelesen und linke seite macht Probleme ,er weiß auch nicht was das ist.Toll

Danke

IMG_3572.JPG

IMG_6918[483] - Kopie.PNG

bearbeitet von neronederoma
neronederoma
Geschrieben

Ist Novitec,606 ps bi Kompressor

neronederoma
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb neronederoma:

Hallo  me 308, heiße Vincenzo ,bin 55 Jahre alt un komme aus Schweinfurt.Nein,Auto vibriert überhaupt nicht.Läuft sehr ruhig und gleichmässig.Nach 500-600 km. leuchtet engine Lampe.bei ferrari ausgelesen und linke seite macht Probleme ,er weiß auch nicht was das ist.Schaltet für ein bruchteil eine Zylinderbank aus.Toll

Danke

IMG_3572.JPG

IMG_6918[483] - Kopie.PNG

 

Stocker85
Geschrieben

Das ist doch kein 360er oder? 

355GTS
Geschrieben (bearbeitet)

was sonst ?

 

bearbeitet von 355GTS
Stocker85
Geschrieben

Ja sorry hab mich von der Stoßstange irritieren lassen. 

Caremotion
Geschrieben

besser passen würde ja "es war mal ein 360er"...schade um das Auto. Aber ist ja Geschmackssache. 

 

Ich würde das Fahrzeug mal zu Novitec bringen. Evlt können die dir da eher weiterhelfen ?

  • Gefällt mir 1
Wolly 108
Geschrieben (bearbeitet)

Guten Morgen, 

beim Novitec - Umbau wird die Fehlersuche deutlich schwieriger; der Beste Weg zur Fehlersuche ist hier sicherlich bei Novitec fragen.

Bei Fehler der Viscosini oder Thermofühler kommt jedoch nach meiner Erfahrung zuerst die Meldung " slow down" im Display meist direkt nach dem Kaltstart obwohl keine Überhitzung vorliegt. 

Bei der wie von dir beschriebenen, nur kurzzeitiger sporadischen Abschaltung einer ganzen Zylinderbank ginge ich eher von einem Kontaktproblem oder Kabelbruch aus.

 

Gruß Wolly #108

bearbeitet von Wolly 108
  • Gefällt mir 2
buschi
Geschrieben

Deine Gemischadaption ist an der Grenze. Das kann zum Einen bedeuten, dass es Kraftstoffseitig (wie Micha schon vermutet: am Benzindruck) liegen könnte. Alternativ an den Einspritzdüsen. Ich weiß jetzt nicht, welche Grenze (Mager oder Fett) erreicht wurde. Das wäre noch interessant.

Wenn er die Fettgrenze reißt, könnte es auch luftseitig was sein.

 

Vielleicht ist aber auch "nur" die Diagnoseapplikation zu scharf für den Novitec-Umbau. Da würde ich mal bei Novitec nachfragen, was die da wie umbauen und wie es mit den Diagnosen dabei aussieht!

 

Abschaltung Zylinderbank könnte aufgrund von Misfire passieren - die dürfte dann aber in dem DC nimmer an gehen...

Zumindest müssten dann Misfire FSP-Einträge vorhanden sein.

 

 

Al.

  • Gefällt mir 3
tollewurst
Geschrieben (bearbeitet)

Novitec gibt aber keinen Service mehr für alte Umbauten. Die sagen (zumindest meine Erfahrung) da können Sie nichts mehr machen.

bearbeitet von tollewurst
Stocker85
Geschrieben

Hab ich auch so gehört. Novitec gibt kein Support mehr auf die alten Umbauten. 

Die Ersatzteile für die Turbo Umbauten sind auch nicht mehr lieferbar. 

Ich würde aber an deiner Stelle bei novitec selbst nachfragen. 

Scudy
Geschrieben

Novitec macht eine ganz schlechte Falle was silche Autos betrifft. Originalaussage betreffend eines F430 Novitec Rosso..... „lassen sie die Finger davon“.... Da steht mal eine Firma hinter den Produkten....

Novitec will meiner Ansicht nach nur noch (Tuningteile) zu horrenden Preisen an solvente Kunden verkaufen, mehr nicht.

neronederoma
Geschrieben

Ja das ist richtig.Habe schon dort angerufen, aber die machen nichts mehr an solche Autos.Was noch erwähnen möchte,Sobald der motor warm ist und gleichmäßig aufs gas bleibe ab 3000 U/min.dann fettet er an Danke euch alle

Wolly 108
Geschrieben

ich meine mich jedoch erinnern zu können, dass ein Forumsmitglied hier vor gar nicht allzulanger Zeit seinen 360 Modena eben mit dem 606 PS-Kit nachrüsten wollte und hierzu auch -glaube ich- einen "Novitec-Wissenden" ausfindig machen konnte.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • kkswiss
      Die Ausgangsbasis:
      Bei einem Challenge Stradale war nach dem Zündung einschalten plötzlich der KM-Zähler auf 555'555 KM und ein orange-farbenes X blinkte in der Multifunktionsanzeige.
      Die Multifunktionsanzeige gibt Hinweise in drei Farben aus.
      Bei grünen Anzeigen sind es Informationen die diverse Infos dem Fahrer geben.
      Bei orangen Anzeigen ist technisch etwas nicht OK, aber das Fahrzeug bleibt funktionstüchtig.
      Bei roten Anzeigen muss die Werkstatt informiert werden. Eine Weiterfahrt ist nicht möglich, oder nicht empfehlenswert.
      Da mein Fahrzeug im Winter eh zum grossen Service muss (inkl. Zahnriemenwechsel) habe ich mit dem Händler telefonisch vorgetastet.
      Für den Händler ist natürlich eine telefonische Diagnose schwer, aber der freundliche meinete, dass es wohl ein gröberer Fehler ist der um die 5'000 CHF kostet.
      Es müsste wohl der KM-Zähler (inkl. Platine) getauscht werden, da sich auf der Platine ein Akku befindet der defekt ist.
      Eventuell ginge eine Reparatur, dies wäre aber nicht sicher. Wenn die Reparatur funktioniert würde es um die 1'500 CHF kosten.
       
      Aber es gibt ja auch noch Carpassion. Nach meiner Fehlerbeschreibung im Forum kam Tony Capristo auf mich zu und bot mir seine Hilfe an.
      Nun möchte ich mit der Unterstützung von Tony Capristo, einem Werbepartner von Carpassion, versuchen den Fehler zu beheben.
       
      Tony meinte, dass wenn ich Glück habe es sich um einen reinen Speicherfehler handelt.
      Dieser könnte mit einem Diagnosecomputer eventuell behoben werden.
      Der Hintergrund ist, dass der reale KM-Stand im Fahrzeug an mehreren Orten hinterlegt ist. Man müsse "nur" den KM-Stand wieder dem KM-Zähler mitteilen.
      Nach einigen Mails und Telefonaten sendete mir Tony diesen Diagnosecomputer freundlicherweise zu.
      Telefonisch bekam ich die ersten Instruktionen und konnte so schon mal ein wenig mit dem Computer in mein Auto reinlesen.
      Es geht los:
      Nachdem ich den Diagnosecomputer an die Diagnose-Steckdose vom Fahrzeug angeschlossen habe konnte ich aktiv werden.
      Diagnose-Steckdose unter der Lenksäule:
       
      Als erstes das habe ich einmal den Fehlerspeicher abgerufen:
      Im Grunde kann ich hiermit nicht viel anfangen. Zumal der Fehler nicht im Fehlerspeicher abgelegt ist (zumindest deute ich es so).
      Also, weiter in die Tiefen der Elektronik. Auf dem Computer gibt es eine Taste "Quick-Test". Klingt gut, mal drücken...
       
      Aha, zumindest zwei Fehler.
      Einmal etwas mit mit einem Marelli Instrument und etwas mit dem Dämpfersystem.
      Ein weitere, tieferer Test war aber nur beim Dämpfersystem möglich.
       
      Die gleiche Aktion mit dem Marelli Instrument ergab leider keine Auswertung.
      OK, Fehlersuche abgeschlossen. Zumindest bis jetzt.
      Jetzt ging es weiter einige abgelegte Werte in diversen Steuergeräten auslesen.
      Es ist schon erstaunlich was alles an Daten abgelegt wird. Ich bin sicher, dass noch viel mehr Daten abgefragt werden können, nur kenne ich den Computer zu wenig um in weitere Tiefen vorzudringen. Bitte seht Euch mal einige Parameter an die abgefragt werden können!
       
      Und, wie die aufmerksamen unter Euch sicher gelesen haben, gibt es unter Parameter Nr. 8 auch den KM Stand.
       
      Ich war gespannt, was da wohl steht...
       
      29'xxx KM.
      Gut hatte ich schon vorher Tony diesen KM Stand mitgeteilt, sonst wäre ich jetzt in Erklärungsnot.
      Das war Part 1.
      Jetzt muss ich erst mit Tony telefonieren um weiter in die Tiefen der Steuergeräte vorzudringen.
      Bitte die Daumen drücken, vielleicht klappt es ja mit einer reaktivierung vom KM-Stand.
    • Opa360
      Hallo, also gestern nahm ich mir Zeit und wollte - endlich - mein Spielzeug bei uns in Südtirol zulassen..denkste ! Zuerst wollte der nette Beamte auf dem Exportgutachten vom TÜV einen Stempel vom Landratsamt, denn der TÜV sei ja eine private Vereinigung - soweit so gut, ist ja mit ein bisschen Aufwand machbar..aber jetzt kommts: bei uns hat der Ferrari 360 6 (!!) verschiedene Zulassungskodexe..auf der Plakette auf dem Kofferraum innen sind viele Nummern angeführt, aber keine entspricht den mir ausgehändigten !
      Ich kann aber nicht verstehen , dass mit der FahrzeugIDNummer KEINE Zulassung machen kann ! Der Ferrarihändler in Südtriol konnte mir auch nicht helfen (der müsste das Auto sehen..), eine mail an Ferrari customer brachte auch kein Ergebnis - ich soll mich an den Zonenvertreter wenden !
      Deshalb - endlich - meine eigentliche Frage: sieht man irgendwo beim 360iger außer der europ. Homologierungnummer e3*98/14*0043 einen anderen Kodex (OE00365EST...) ??
      Danke im Voraus !
    • RS Michel
      Wie im Vorstellungsposting schon geschrieben, bin ich auf der Suche nach einem 360er. Als Ferrarineuling traue ich mir allerdings nicht zu, die relevanten Schwachpunkte zu checken und eventuelle (Folge-)Kosten einzuschätzen.
      Die Suche hier im Forum hat mich leider nicht weitergebracht, deshalb meine Frage:
      Kann mir jemand fachkundige Personen nennen, die - natürlich gegen Entgelt - mich zu einem Besichtigungstermin begleiten können? Top wäre natürlich, wenn man vor Ort auch ein paar Steuergeräte auslesen könnte. Suchgebiet ist für mich Rheinland, Ruhrgebiet und östlich davon Sauerland bis Frankfurt.
       
       
      Gruß
      Michael
    • moonmaus
      Hallo zusammen
      Gutes Neues Jahr, beste Wünsche und genug Zeit für die Diven. 😎
       
      Bei der aktuellen winterauffrischung am Teppich ausgekommen.
      Gut sauber bekommen.
      Grosser Bild zeigt alt (rechte/ Bf Seite) und sauber (links/F Seite).
       
      Hat jemand einen guten Tipp zur Konservierung des Teppichs?
       
      Gruss
      Bernhard


    • GT 40 101
      Gestern Abend bekam ich einen Anruf. Es war ein Freund unseres älteren Sohnes.
      Sein Name ist Monti, ein höflicher netter Kerl, studiert Maschinenbau.
      In seiner Freizeit ist er Gangster-Rapper, hat ein recht erfolgreiches Video auf Youtube gestellt.
      Das Video erfüllt alle Klischees, vermutlich gibt es eine to do Liste:
      Finster dreinblickende Bartträger mit Migrationshintergrund, C63 AMG, abgefuckte Wohnblocks, 100 Kilo Goldketten auf tätowierten,
      nicht wirklich durchtrainierten Körpern.....
       
      Nach Austausch von Höflichkeiten (Wie gehts, noch nachträglich schöne Weihnachten usw.) kam Monti zur Sache.
      Das 2. Video steht an, es soll richtig knallen, AMG reicht nicht mehr in Stuttgart, die gibts ja schon als Taxi.
      "Wäre es vielleicht möglich, ein paar Bilder mit dem Ferrari zu machen, so mit reinsitzen wenns dir nix ausmacht".
      Was tun dachte ich, der Vorteil wäre, dass die Jungs in der Zeit schon keinen Blödsinn machen.
      Also zugesagt, um 15;30Uhr standen 8 Jungs vor der Tür, optisch 500 Jahre Knast, in echt alle sehr höflich, haben sich alle artig mit Namen vorgestellt
      und haben sich kaum getraut den CS zu berühren.
      Das Video wurde erfolgreich abgedreht, am Ende habe ich Monti noch angeboten, ein paar Meter am Kamerastativ vorbei zu fahren.
      Er fand das Angebot überwältigend, meinte aber, dass er sich das nicht zutraue, er habe den Führerschein noch nicht so lange.
      Gefahren ist er dann auf dem Beifahrersitz, gefahren ist Navid, der hat schon Erfahrung mit seinem 1er BMW.
       
      Alles gutgegangen, die Jungs sind glücklich, haben sich überschwänglich bedankt.
      Das Video wird selbstverständlich nach Erscheinen gepostet. 
       



×