Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
sebastian89

Motorkontrolleuchte / Phasenversteller 360 CS

Empfohlene Beiträge

sebastian89
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

vor ca. 2 Monaten kam bei meinem 360 CS (BJ Dez. 2003, 50 tkm) zum ersten mal die Motorkontrolleuchte. Habe das Auto daraufhin in die Werkstatt gebracht, das Auslesen ergab "Phasenvariator erreicht Position nicht". Daraufhin wurde der Sensor des rechten Phasenverstellers gewechselt. Nach ca. 50 km dann erneut die Motorkontrolleuchte. Ich habe das Auto zum Auslesen diesmal zum offiziellen Ferrarihändler gegeben, Ergebnis: erneut der Phasenversteller...

 

Mir erscheint es unwahrscheinlich, dass nun genau nachdem der rechte getauscht wurde auch noch der linke kaputtgeht. Daher meine Frage: Hatte hier schon einmal jemand ein ähnliches Problem? Kann es sein, dass das Problem irgendwo in der Elektronik liegt? und kann ich das Auto noch guten Gewissens bewegen, ohne Folgeschäden zu riskieren? (in einem anderen Beitrag hier im Forum war von einem Motorschaden nach gebrochenem Phasenversteller die Rede...)

 

Vielen dank für eure Hilfe

Grüße

Sebastian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Masteryoda
Geschrieben

Dass der Fehler quasi sofort wieder kommt deutet eher daraufhin, dass der Fehler nicht behoben wurde. Da gehts ja um die Überwachung eines Stellers und bei Dir wurde ein Sensor getauscht... Was wenn der Steller wirklich was hat?

Das gilt natürlich nur wenn Fehler erneut auf der gleichen Bank...

Viel Glück bei der Fehlersuche!

Caremotion
Geschrieben

das ist natürlich schon sehr nervig. Ich würde allerdings jetzt Fahren bis der Fehler (sollte der Fehler nochmals kommen) wieder auftaucht. Dann kann man sich den Kopf zerbrechen was es noch sein könnte. Bis dahin würde ich aber die letzten Sommertage noch geniessen. 

Masteryoda
Geschrieben

D.h. Fehler wurde nochmal gelöscht und Fehlerlampe ist jetzt aus?

Dann würde ich mich das auch trauen...

 

Viel Spaß und jederzeit gute Fahrt!

 

sebastian89
Geschrieben

Hallo,

 

erstmal danke für eure Antworten. Die Lampe ist jetzt aktuell aus, kommt aber immer nach ca 30-50 km wieder. Ergebnis des Auslesens ist immer der Phasenversteller und auch die gleiche Seite, auf der der Sensor getauscht wurde. Ich habe nun mal mit dem Vorbesitzer Kontakt aufgenommen, er meinte die Phasenversteller wurden zuletzt beim Zahnriemenwechsel in 2016 gecheckt und für gut befunden, was sich mit der Einschätzung meiner Werkstatt deckt, dass die in Ordnung sind. Ich könnte jetzt natürlich bei Ferrari den Kompletten Steller nochmal tauschen lassen, meine Befürchtung ist aber, dass das nichts bringt und der Fehler tatsächlich irgendwo anders liegt.... Irgendwelche Ideen, was das sein könnten? Ansonsten werde ich es wohl probieren müssen, denke nicht, dass mir etwas anderes übrig bleibt.

 

Grüße

Ecco
Geschrieben

Hallo Sebastian,
tut mir Leid zu lesen, dass Du da erstmal nicht weiterkommst.
Es gab mal eine Rückrufaktion für den Phasenschieber beim 360. Vielleicht prüft man das mal anhand der Fahrgestellnummer beim Fachhändler. Wenn es noch der alte ist, tauscht man diesen besser aus.

 

Viel erfolg und halte uns auf dem Laufenden.

Wolly 108
Geschrieben

Guten Morgen,  es gab wohl bei den ersten 360-zigern ein Problem mit dem Phasenversteller, was auch vereinzelt zu kapitalen Motorschäden geführt hat. Wenn ich mich nicht irre wurden diese eventuell fehlerhaften Versteller bei der regulären Wartung sicherheitshalber kostenlos gewechselt.

Ich bin mir hier aber nicht sicher um welchen baulichen Zeitraum er sich handelte. Auf jeden Fall sollte man bei einem so schönen Auto und ansonsten robusten Motor nicht mit gerade diesem Problem leichtfertig umgehen. 

 

Gruß Wolly #108

 

jo.e
Geschrieben

Wenn es die ersten 360er betroffen hat, wird aber der Stradale davon sicher nicht betroffen sein...

sebastian89
Geschrieben

Genau. Das betraf wohl die frühen Baujahre 1999 und vereinzelt 2000er Modelle. Laut Auskunft von Ferrari jedenfalls nicht die späteren und auch nicht den CS. Danke trotzdem für die Info!

jo.e
Geschrieben

Geht denn nur die MKL an oder läuft er dann auch anders?

F430Matze
Geschrieben

Hast du weniger Leistung? Hatte das auch bei meinem F430 und der hatte danach gefühlt 100 PS weniger und war untenrum sehr sehr müde.

jo.e
Geschrieben

@F430Matze

Und was wars?

F430Matze
Geschrieben

Keine Ahnung.... alles getauscht, Phasenversteller, Nockenwellensensor, alles... dann war es paar hundert Kilometer weg, Auto verkauft... bei dem kam es dann allerdings wieder.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Superwilly
      Moin moin,
       
      ich benötige für die Eintragung von F430 Felgen auf meinem F360 eine COC-Bescheinigung und ne EG-Typgenehmigungsnummer vom F430.
      Kann mir hier jemand diese vielleicht geben?
       
      Danke im Vorraus!
    • Superwilly
      Moin moin,
       
      ich möchte meine F430 Felgen auf meinem F360 eintragen lassen. Der TÜV-Mitarbeiter will das so nicht machen, leider.
      Er sagt er benötigt von den Felgen einen Impact-Test für die Reifengrößen minimal und maximal.
      Weiß jemand zufällig wo ich sowas herbekomme?
      Ich will die 275er eintragen lassen. Original sind ja 285er, da sagt der Tüv-Mitarbeiter aber, ist das wieder fraglich ob das mit dem Abrollumfang passt.
      Irgendwas ist ja immer. Die 275er hab ich ja drauf und fahre sie schon eine Saison.
       
      Der Impacht-Test soll wohl die Stabilität der Felgen/Reifenkombi bei  nem Ankanten z.B. an einen Kantstein oder so.
    • Stas997
      Hallo zusammen, 
      haben folgendes Problem:
      Bevor ich meinen Porsche starten möchte, kommt ein lautes rauschen aus dem Boxen, ca 10 Sekunden, dann starte ich den Porsche und das Radio funktioniert nicht, dann mache ich den Porsche aus und wieder an, danach funktioniert alles super. Bitte um HILFE, laut Diagnose alles gut, Fehler frei!
      Verbaut BOSE System.
       
      MFG
    • Manfred C.
      Moin, 
      ganz neu mit nem F-Mobil, dem 360er Modena habe ich schon einiges hier gelesen. Vielen Dank an ALLE, die ihr Wissen hier weitergeben.
      Vermutlich habe ich es beim Kauf nicht bemerkt,  es "klebten" jetzt die Schalter als ich das Fahrzeug aus dem Winterschlaf holte. Habe auch zwischendurch mal ne Runde gedreht, Batterielader angeschlossen etc.  Dachte bei den Schaltern an eine einfache Lösung: Die Schalter mit klarem Nagellack zu überziehen. Hat das schon mal jemand probiert? 
    • E12
      Habe ein paar offene Fragen wegen der Alarmanlage und -sirene, evtl. kann mir diese ja jemand beantworten.
       
           -  Am Stecker der Alarmsirene sind drei Adern. Violett, grün und schwarz, schwarz nehme ich an ist Masse. An welchem Kabel kommt das Signal zum loslegen?
           -  An der Sirene müssten 12V anliegen. Kommt diese Versorgungsspannung vom Alarmsteuergerät, oder direkt aus dem 12V Bordnetz?
           -  Evtl. Sicherungen auf dem Weg zur Sirene?
       
      Problem: Trotz neuer Sirene keine Sirenenfunktion, auch kein Piepton nach dem Anstecken der Sirene. Die Alarmanlage löst aber aus (Warnblinker). Müsste nach meinem Verständnis an der Ansteuerung der Sirene liegen. Also entweder def. Alarmsteurgerät oder die Kabelverbindung zur Sirene.
       
      Anhand der Schaltschemata in den Workshopmanuals kann ich es leider nicht erkennen. Gibt es für den 360 auch einen Stromlaufplan?
       
      Merci schon mal vorab.

×