Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
EnzoF398T

Garantieverlängerung bei Ferrari

Empfohlene Beiträge

EnzoF398T
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

ich bin am überlegen mir für meinen Cali T eine Garantieverlängerung zu holen für das 4. und das 5. Jahr.

Mich würde interessieren, wer und wie viele von Euch sich diese Garantieverlängerung gegönnt haben und ob Ihr sie schon in Anspruch nehmen musstet.

 

Danke & Gruß

Rüdiger

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
devinity
Geschrieben

Hi, 

 

abgeschlossen ja, gebraucht bisher noch nicht. Das darf auch gern so bleiben :)

 

  • Gefällt mir 1
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

 

Power Garantie jetzt im 3. Jahr.....ebenfalls zum Glück noch nicht in Anspruch nehmen müssen.

 

VG

Stefan

Dany430
Geschrieben

Würde ich generell machen, mein F430 hatte die vollen 10 Jahre Garantie, immer wieder erneuert. Leider ist einiges wie Getriebe etc. von der Garantie ausgeschlossen, auch darf kein anderer Felgensatz etc. gefahren werden da die Garantie sonst erlischt. Nach Absprache mit dem Jeweiligen Ferrari-Händler gehen kleinere Änderungen aber in Ordnung. Bei mir im Falle MetallKats und Felgen.

 

2000 Km nach neuer zweijahres Garantie hatte ich ein Getriebeproblem, alles ausbauen, reinigen und neu befüllen € 3.500,-

Ich habe freundlich erwähnt das ich € 800,- bezahle oder garnichts, der Händler gab sich dann damit zufrieden.

Fast-Ferraristi
Geschrieben (bearbeitet)
vor 38 Minuten schrieb Dany430:

Leider ist einiges wie Getriebe etc. von der Garantie ausgeschlossen, auch darf kein anderer Felgensatz etc. gefahren werden da die Garantie sonst erlischt.

Hallo,

müsste das heute Abend nochmal nachschauen, aber soweit ich weis ist das Getriebe in der Power Garantie abgedeckt. Das war mit ein Hauptgrund für die Entscheidung PRO Garantie.

 

Hatte es noch hier:

 

Garantie.jpg

 

VG

Stefan

bearbeitet von Fast-Ferraristi
Kopie gefunden
Thorsten0815
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Dany430:

Würde ich generell machen, mein F430 hatte die vollen 10 Jahre Garantie, immer wieder erneuert. Leider ist einiges wie Getriebe etc. von der Garantie ausgeschlossen, auch darf kein anderer Felgensatz etc. gefahren werden da die Garantie sonst erlischt. Nach Absprache mit dem Jeweiligen Ferrari-Händler gehen kleinere Änderungen aber in Ordnung. Bei mir im Falle MetallKats und Felgen.

 

2000 Km nach neuer zweijahres Garantie hatte ich ein Getriebeproblem, alles ausbauen, reinigen und neu befüllen € 3.500,-

Ich habe freundlich erwähnt das ich € 800,- bezahle oder garnichts, der Händler gab sich dann damit zufrieden.

Also beim F430 hatte ich eine Ferrari Power Garantie, die auch diverse Kosten übernommen hat. Da ist der komplette Antriebstrang, inkl. Auspuff abgedeckt. Beim 458 habe ich auch eine, aber noch nicht genutzt. 

Von welcher "Garantie" sprecht ihr?

Fast-Ferraristi
Geschrieben

 Also ich spreche von der Power Garantie....

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Dany430:

2000 Km nach neuer zweijahres Garantie hatte ich ein Getriebeproblem, alles ausbauen, reinigen und neu befüllen € 3.500,-

Ich habe freundlich erwähnt das ich € 800,- bezahle oder garnichts, der Händler gab sich dann damit zufrieden.

Eher seltsames Geschäftsgebaren, aber unabhängig davon, von welcher Garantie sprichst Du?

Dany430
Geschrieben

Ferrari Power Garantie.

@Fast-Ferraristi ja, bei mir hatte es mit der Hydraulik/Schaltroboter zu tun.

Siggi53
Geschrieben

Hatte mal bei einem 355er eine Power Garantie, aber nix gebraucht.

Wenn ich aber an den Motorschaden denke, der hier im Forum behandelt wurde, ist es schon eine Überlegung wert, eine Garantie abzuschließen.:D

  • Gefällt mir 1
eisenwalter
Geschrieben

... hatte die Power Garantie 2 Jahre abgeschlossen, dieses Jahr nicht mehr, der 458 scheint sehr zuverlässig zu sein :-))!. Für die 3000 € jährlich kann ich viel reparieren lassen, nur meine Meinung, hatte bis jetzt keinerlei Probleme außer Displayausfall was sowieso nicht abgedeckt wäre :P

EnzoF398T
Geschrieben

Danke erst mal für Eure Antworten.

Ich spreche von der sog. Vollgarantie im 4. und 5. Jahr.

Danach gibt es wohl nur noch eine "New Power" Garantie, die eingeschränkt ist und auch nur noch 1/3 kostet.

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

 

die Ferrari Power Garantie hat mit der Hersteller Neuwagen Garantie nichts zu tun.

 

Die FPG kann man zusätzlich abschließen und kostet ca .3000,-  Euro im Jahr.

 

VG

Stefan

  • Gefällt mir 1
EnzoF398T
Geschrieben

Hallo Stefan,

 

ja, so habe ich das auch verstanden.

Die Neuwagengarantie kann man von 3 auf 5 Jahre verlängern für ca. € 7000,- beim Cali T.

Danach gibt es wohl nur noch die FPG, die knapp € 3000,- kostet.

Thorsten0815
Geschrieben

Welche Unterschiede gibt es zwischen Neuwagengarantie und Powergarantie denn? ;) 

jo.e
Geschrieben

Sorry, aber das sind für mich Beträge die für mich wenig Sinn machen. Motor- und Getriebeschäden sind bei Ferrari doch äußerst selten und für den Rest reicht es doch wenn man einen guten und nicht zu teuren Fachmann an seiner Seite hat wie ich z.B. den Mario Engelhardt. Wenn man dann auch noch das Auto verändern will mit einem neuen Auspuff etc. und dies aber nicht darf wegen der Garantie, wird die Garantie gefühlt ja noch teurer, weil man auf eine Menge Spaß verzichten muss. :D Wenn ich solche Summen höre mit 3.000 € pro Jahr, kenne ich niemanden persönlich bei dem sich das über 2-3 Jahre gerechnet hat, was aber für die Qualität spricht. 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Wegen einem Brüll und Show Auspuff volles Risiko bezüglich Gesetzt, Mitmenschen bei jeder noch so unsportlichen Fahrt belästigen und deswegen keine Garantie wollen? Seltsame Begründung.

 

Und ja, es verdient der Versicherungsanbieter, sonst würd er keine solche Versicherung anbieten. ;) 

 

Das muss ja jeder selbst wissen, aber wegen einer Brülltüte davon abraten?

So hat jeder seinen Schwerpunkt. Meiner liegt beim Fahren, nicht beim Auffallen durch Lautstärke.  O:-) 

 

Und ja, man kann auch selbst etwas für einen eventuellen Schade auf der Seite haben, dazu braucht man keine Versicherung. Geld für so etwas ungeplantes zu haben ist langfristig immer besser und rentabler als das Risiko gegen Versicherungsbeiträge ab zu sichern, denn die bekommt man ja ohne Schaden nicht wieder.......

bearbeitet von Thorsten0815
  • Gefällt mir 4
  • Verwirrt 1
jo.e
Geschrieben

Eine merkwürdige Interpretation meines Postings. Es geht hier nicht um Brülltüte und schon gar nicht um Auffallen sondern um Veränderungen am Fahrzeug. Ich kenne User die würden das Auto gerne verändern. Spielt doch gar keine Rolle ob Auspuff, Fahrwerk oder Felgen oder sonst was. Sie dürfen es aber nicht und lassen sich in ihrem Hobby einschränken wegen der Garantie. Das mag für einige ein kleiner Aspekt sein und für andere ein großer Aspekt. Ich hätte z.B. den F430 mit dem Serienklang nicht wollen, somit kam sowieso eine Garantie niemals in Frage. Ich kenne aber wie gesagt auch niemanden persönlich, bei dem sich die Garantie schon gelohnt hat. Generell tendieren wir ja alle immer zur höchst möglichen Sicherheit, aber das muss ja jeder selbst entscheiden.

  • Gefällt mir 1
Luimex
Geschrieben
vor 34 Minuten schrieb jo.e:

Ich kenne aber wie gesagt auch niemanden persönlich, bei dem sich die Garantie schon gelohnt hat.

Ich kenne aber mehrere, die sich schon mal eine Garantie gehabt zu haben gewünscht hätten...... :wink:

  • Gefällt mir 2
  • Haha 3
jo.e
Geschrieben

@Luimex

Du kennst sowieso die halbe Welt... :D

EnzoF398T
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Welche Unterschiede gibt es zwischen Neuwagengarantie und Powergarantie denn? ;) 

Die Neuwagen(Anschluss)Garantie für das 4. und 5. Jahr beinhaltet alles, was die Garantie im 1. bis 3. Jahr auch enthält.

Die Power Garantie ist abgespeckt und deckt (deutlich) weniger ab.

vor 2 Stunden schrieb jo.e:

Wenn ich solche Summen höre mit 3.000 € pro Jahr, kenne ich niemanden persönlich bei dem sich das über 2-3 Jahre gerechnet hat, was aber für die Qualität spricht. 

Das ist meine Überlegung auch. Verdeck und Getriebe waren wohl bei älteren Californias ein Problem und waren öfters defekt. Beim Cali T habeich davon noch nichts gehört oder gelesen.

Von daher tendiere ich zu "nicht weiter absichern", obwohl der freundliche Ferrari Händler meinte: "Die Anschlussgarantie nimmt fas jeder!"

Thorsten0815
Geschrieben

@jo.e Ja, sorry, ich kenne mich da nicht so aus was an "kosmetischem Tuning" alles die Garantie unwirksam werden lässt, aber für Jemand der einen Getriebe oder Motorschaden nicht so einfach aus der Portokasse nehmen kann ist das dann sicherlich eine schwere Entscheidung. Ich hab auch eine. 3.000 tun mir nicht weh, 30.000 auf die Schnelle schon etwas. Aber mir ist es auch laut genug, das Fahrwerk ist für den Alltag top und die Felgen von Ferrari finde ich sehr schön. Ich verstehe aber Deine Argumentation auch. 

  • Gefällt mir 1
Postauto
Geschrieben
Am 18.7.2018 um 17:09 schrieb Fast-Ferraristi:

Hallo,

müsste das heute Abend nochmal nachschauen, aber soweit ich weis ist das Getriebe in der Power Garantie abgedeckt. Das war mit ein Hauptgrund für die Entscheidung PRO Garantie.

 

Hatte es noch hier:

 

Garantie.jpg

 

VG

Stefan

Hallo zusammen,

Getriebe ist definitiv in der NP-Gsrantie enthalten.

Hatte bei 68.700 Km Getriebeschaden.

Wurde anstandslos bei Ferrari direkt getauscht. Hat allerdings fast 2 Monate gedauert, Gott sei Dank über die Weihnachtszeit 😅Getriebe ausbauen, nach Italien schicken.... Südländerwartezeit genießen😉

Neues Getriebe mit passenden Werkstatt-Termin einbauen lassen.

Ohne die Garantie wären knapp 20000 Euronen fällig gewesen🙄🙄

Also ich kann die Garantie nur empfehlen👍😊

Grüße 

  • Gefällt mir 1
erictrav
Geschrieben

Wenn so ein großer Schaden 30.000 kostet und die Garantie 3.000, dann müsste bei jedem zehnten Auto so ein Schaden auftreten damit die Garantie sich für den Kunden lohnt.

Versicherungen werden nicht verkauft um euch was gutes zu tun, sondern um der Versicherung was gutes zu tun.

Wenn man eine braucht, bekommt man keine. Deshalb die Altersbegrenzung.

Postauto
Geschrieben

Hallo zusammen,

Klar, Die NP-Garantie kostet schon ein Paar Euronen.

Ich bin jetzt innerhalb 3 1/2 Jahren mit meinem Spider knapp 40.000 Km gefahren.

Habe bisher in NP-Garantie 9300 Euros investiert.

Wenn ich jedoch gegenrechne,

was alles schon von der Garantie übernommen wurde...

Klimakompressor, Anlasser,

Achsschenkel,

E-Dif,

Getriebeschaden,

Verdeckmechanik,

Kann ich nur sagen, Gott sei Dank habe ich die Garantie.

Auto ist praktisch wieder neu in allen teuren Teilen😊

Werde Sie auch noch bis zum Maximum verlängern👍

LG

  • Gefällt mir 2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • peter763
      Wie sehen eure Erfahrungen mit der Ferrari Garantie aus
       
      benötigt man die bereits ab 10000 km oder kann man sowas aussitzen bis 30 - 40 000 km
    • SManuel
      Die Mobilitätsgarantie bei einem Ferrari 348 ist ja eigentlich ein Witz aber mal im ernst, ist das machbar ??
    • zuendapp_fan
      hallo zusammen,

      ich bin neu hier im forum und möchte mich kurz vorstellen. bin 35 jahre alt, aus hessen und seit 2 tagen stolzer besitzer eines AM V8 Vantage.

      habe das fahrzeug von einem markenfreien händler gekauft, der ausschließlich hochpreisige fahrzeuge verkauft. der AM soll noch gut 3 Monate Garantie von AM direkt haben. möchte das fahrzeug am kommenden dienstag abholen. also fragte ich telefonisch nochmal nach, ob er denn auch ein "garantiezertifikat" oder ähnliches hat. für den moment war er damit überfragt und möchte sich jetzt beim vorbesitzer schlau machen.

      mir lässt das aber leider keine ruhe und ich wollte euch fragen ob ihr wisst wo das steht? kann man anhand der fahrgestellnummer bei AM mal anfragen? oder steht es vielleicht in dem buch wo auch u.a. der service eingetragen wird? müsste ich das fahrzeug von einem AM vertragshändler gekauft haben damit die garantie nicht erlischt oder spielt das keine rolle?

      hoffe auf hilfreiche antworten. danke und LG
    • tsisfois
      Hallo Leute,

      wollte einmal bei Kennern nachfragen wie ihr es so seht mit dem Wiederverkauf von importierten Fahrzeugen. Ob es eigentlich keine grosse Rolle spielt dass das Auto nicht im aktuellen Land gekauft wurde oder ob es in der Szene sehr verpöhnt ist?

      Hier zur Sachlage:

      Der Onkel meiner Frau welcher in Italien wohnt überlegt sich sein 07 430er zu verkaufen. Alle Service wurden stets beim offiziellen gemacht also sollte es von dieser Seite keine Probleme geben. So habe ich mich gefragt ob ich das Fahrzeug nicht 1, 2 Jahre selber fahren sollte und es dann weiterverkaufen sollte. (Leider kenne ich mich so dass ich nach dieser Zeit sicher wieder interesse an etwas anderem habe...) Die Preise in Italien sind sehr interessant verglichen mit der Schweiz (tiefer Euro, Mwst).
      Gehe mal davon aus das ohne Ferrari approved Garantie sicher nichts laufen würde. Weiss jemand wieviel mich diese in der Schweiz kosten würde und ob offiz. Garagen diese überhaupt ausführen auf Importfahrzeugen?

      Würde gerne wissen was ihr denkt. Ob, ja spielt keine Rolle da ich 10-20% sparen kann und das Auto sowieso Ferrari Garantie hat oder ob ihr meint Hände weg von importierten Fahrzeugen speziell noch von Privatanbietern!!

      Danke bereits im Voraus für eure Antworten fall es dann auch jemanden interessieren sollte

      Gruss
    • CAR Élite
      Hallo zusammen,

      will kurz einige Infos sammeln...Ihr seid sicher schneller und besser informiert als Google und ich

      - wann werden die ersten V8 Volante ausgeliefert?
      - Grundpreis?
      - wieviel kostet das sequentielle Getriebe?
      - Lieferzeiten?

      Ich hatte mal was von einem Leistungskit gehört, der das Auto auf 410+ PS bringt. Wer bietet es an (war, so glaube ich, ein Aston "Haustuner") und wieviel muss ich dafür auf den Tisch legen?

      Für Links uns Infos vielen Dank!

×