Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
moonmaus

F1 Schaltung - heute nicht mein Tag

Empfohlene Beiträge

moonmaus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

diese Saison ist nix für mich. nach den Problemen mit dem Schweller, Unfall bei dem mir ein LKW rein fährt - bleibe ich heute dann noch auf der Autobahn in Baustelle, ohne Pannenstreifen auf 8 km liegen. Polizei kam dann und sagte, sie wären angerufen worden, da schiebt jemand einen Ferrari - das wollen sie sich dann doch ansehen 8-)8-)8-)

 

die Gänge lassen sich nicht einschalten.  NIX. Motor läuft, kein Gang drin.

wird eingeschleppt und nach kurzem Check beim ADAC ist die 30 Ampere Sicherung hinter Fahrersitz defekt. am Relais ist nichts festzustellen. (auf die Schnelle).

 

OK, das Problem mit Glaskugeln kenne ich. hat jemand schon ähnliches gehabt, und was sollten wir uns ansehen?

der komplette Hydraulic Actuator und Hydraulikpumpe wurden in Ende 14 ersetzt.

Wagen ist bj 2003 -zugelassen 2004

Getriebe und Hydraulik öl wurden vor 3.000 km - 2 Monaten erneuert.

 

wenn bekanntes Problem, was kann man präventiv machen?

 

Danke für Hilfe.

 

Bernhard

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

@Belli fragen. ;) 

JazP
Geschrieben

Welche Sicherung ist denn genau defekt? Die der F1 Pumpe?

 

Die Sicherung könnte geflogen sein, weil Deine F1 Pumpe defekt ist. Da gibt es dann mehrere Ursachen. Du selbst kannst eigentlich nur überprüfen, wie der Pegelstand im Ausgleichbehälter ist. Noch genügend Öl vorhanden?

 

Alternativ hast Du ein elektrisches Problem (Kabelbaum, Steuergerät, ...). Aber schau erst einmal nach dem Öl.

Belli
Geschrieben

Hydraulikpumpe defekt.... weil durchgebrannt

 Ursache 100% das Relais weil zu schlapp, dann "klebt" das und die Pumpe macht nen Dauerlauf bis sie abraucht.

dragstar1106
Geschrieben
vor 11 Minuten schrieb Belli:

weil durchgebrannt

 Ursache 100% das Relais

Bei meinem damaligen 430 die absolut gleiche Symptomatik, Ursache allerdings eine andere...

paul01
Geschrieben

Hallo Bernhard,       (für mich seltsame Anrede, aber das kannst du nicht verstehen)

 

wenn eine Sicherung durchgeht, gibt es normalerweise eine Ursache wie die anderen bereits geschrieben haben. Aber ich lese eine Sache oben nicht heraus: Hast die Sicherung einmalig und mit keinem höheren Wert ersetzt ?

 

Gruß

Paul 

moonmaus
Geschrieben

mit gleichem Wert 1 mal. die ging auch sofort durch

 

paul01
Geschrieben

Passt wie es sein soll.

Irix
Geschrieben

Bin auf dem silvretta Pass liegengeblieben. Sicherung durch. Sicherung vom verdeck geopfert und fliegt auch. Ursache durch gebrannte f1 pumpe.

 

Das System hat vorher 2min gepiept um zusagen das der Druck zuneigt geht und dann konnte man nicht mehr schalten.

 

Gruß

Joerg

moonmaus
Geschrieben

danke, piepsen habe ich vielleicht nicht gehört, stand neben LKW`s in BAustelle

 

moonmaus
Geschrieben

kurzes Update: geht morgen zu Belli. langer WEg dort hin. 8-)8-)

ce-we 348
Geschrieben

Bei mir waren es fast 800 km 8-)

Aber ich kann dir versichern, es lohnt sich. Danach erkennst du dein Auto nicht wieder :-))!

 

Gruss Christoph

moonmaus
Geschrieben

Was man so alles hört soll das stimmen. 

Wobei auch etwas mehr Lebensdauer gewünscht wird.

Werde berichten 

 

JazP
Geschrieben

Ich rate Dir, vorher noch einmal nach dem Öl zu schauen. Wenn Du vor Kurzem einen Unfall hattest, wäre es nicht unplausibel, wenn Du ein Leck hättest. Und falls das zutrifft, macht es, je nachdem wer an dem Unfall Schuld war, möglicherweise einen finanziellen Unterschied für Dich.

moonmaus
Geschrieben

 Behälter der f1 Schaltung war gut gefüllt..

Danke für Hinweis 

fiat5cento
Geschrieben

Schaltet die Alfa-Pumpe dann überhaupt mal ab?

Beim Selespeed wird die Pumpe ja nach erreichen des gewünschten Systemdrucks abgeschaltet, oder?

Wenn der mit der Alfa-Pumpe jetzt die 55bar nicht schafft, dann läuft die ja dauernd.

Thorsten0815
Geschrieben

Ich denke der Abschaltdruck liegt unter 45bar. 

Belli
Geschrieben

die Pumpe schafft auch 55bar, dauert eben nur länger, weil ja auf einen anderen Arbeitsdruck eingestellt. Rödelt sich eben schneller tot. Zudem sind andere Materialien verbaut. Das maximale was so eine Pumpe (also die eigentliche Zahnradpumpe) leisten kann, sind 90bar, dann bleibt sie stehen. Überleben die verbauten Motoren eben nur ganz ganz kurz.
"Haarig" wird das ganze dann z.B. beim F430 wo ja über die F1 auch das EDiff versorgt wird. Deswegen wurde ja das "NewPumpKit" erfunden. (Welches es ja auch für die alten Versionen bei uns gibt)

Deswegen justieren wir die Pumpen eben exakt, das sie in der geforderten Zeit, den geforderten Druck erzeugen. Der Rest steht in meinem Blog ;-)

 

Gruß Belli

Thorsten0815
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Belli:

Der Rest steht in meinem Blog ;-)

Link?

moonmaus
Geschrieben

die Diva steht wieder in der Garage

nachdem Belli die Hydraulik überholt hat, neue Pumpe, Relais und Druckbehälter wurde das ganze System neu kallibriert.

Super, das ist ein anderes Auto. fährt sich super. !!!!!

Die Rückfahrt auf eigenen reifen hat so was von Spaß gemacht.

 

Danke Belli für schnelle Hilfe und es macht Spaß mit euch zu arbeiten. Immer wieder schön Menschen zu treffen die Freude an der Arbeit haben und für Ihre Sache brennen.

 

habe dann mal die alten Rechnungen raus geholt. der Vorbesitzer wurde definitiv bei Ferrari D-Dorf betuppt. Dort soll eine neue Power unit eingebaut worden sein. es wurde jedoch nur eine schwächere Pumpe eingebaut. für 9.000 EUR vor 4 Jahren.

 

Gruß

Bernhard

 

  • Gefällt mir 6
  • Wow 2
evo3
Geschrieben

Da sieht man wie wichtig es ist, die Rechnungen auch mal zu hinterfragen :(

Thorsten0815
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb moonmaus:

der Vorbesitzer wurde definitiv bei Ferrari D-Dorf betuppt. Dort soll eine neue Power unit eingebaut worden sein. es wurde jedoch nur eine schwächere Pumpe eingebaut. für 9.000 EUR vor 4 Jahren

Da ist "betuppt" aber noch nett formuliert. 

 

Danke für Deine Rückmeldung! 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Community,
       
      wollte schon lange mal wieder etwas über mein Auto bzw. Umbauten daran schreiben – aber in der Saison geht das Fahren vor!!! Dank Saison-Kennzeichen ist das Auto nun eingemottet und die Zeit da etwas mit Euch zu teilen – ich glaube, das sollte der Kern des Forums sein...
       
      Thema Auspuff: wer kennt nicht den feinen, weißen Staub, der aus dem Serien-Auspuff beim 360er rieselt und irgendwie war der Sound auch nicht sooo berauschend. Ich glaube auch, dass mein Schalldämpfer innerlich vielleicht nicht mehr ganz dicht war.
       
      Erste Gehversuche habe ich dann mit einer wenig gebrauchten Fuchs-Anlage (mit Klappen und Teilegutachten) gemacht. Ein user aus dem Forum hatte mir noch das TG zugeschickt – vielen Dank nochmal @flying_bomb. Der Klang war gut, bis auf ein leichtes Dröhnen bei 2500/min, aber leider ergab ein erstes Vorfühlen beim TÜV Süd, dass keine Auspuffanlagen mit TG mehr eingetragen werden – und das ist mir schon wichtig. Nebenerkenntnis der Umbauaktion: hatte erstmal den Serien-Schalldämpfer in Händen und war über das hohe Gewicht erschrocken, später haben wir ihn mit 30,2 kg gewogen.
       
      Aber was tun? Zurück auf Serie war keine Option...
       
      Ich bin auch außerhalb von Carpassion schon länger mit dem user @jo.e in Kontakt und der ist ja ziemlich aktiv was das Thema anbelangt. Er hatte ja auch schon einen Sportauspuff von Kline für den F430 mit einer ECE-Genehmigung legalisiert. Er sagte, er hätte schon viele Anfragen für den 360er gehabt, aber auch er hatte nichts im Angebot. Wir hatten aber die Idee auch einen legalen Auspuff für den 360 zu machen. Ich habe zugestimmt zu helfen und das spannende Projekt hat begonnen. jo.e war an der Entwicklung beteiligt und ich durfte auch Wünsche äußern. Wann hat man dazu schon einmal die Möglichkeit? Kline war für die Idee offen und so fing alles an. Der Haken: Der originale Auspuff ist sehr leise mit geschlossenen Klappen und der neue Auspuff durfte wegen der ECE-Genehmigung nicht lauter sein mit geschlossenen Klappen. Im Messbereich der ECE-Genehmigung sind die Klappen geschlossen, sonst würde das auch kein Ferrari schaffen. Aber der neue Auspuff sollte ja nicht so groß sein wie Serie. Er sollte leichter sein und bei offenen Klappen diesen wunderbaren Formel 1 Sound erzeugen. Das kann der 360 so gut wie kaum ein anderes Auto. Bis der erste Prototyp bei mir war, war es April.
       
      6 Monate und 5 Varianten später haben wir es endlich geschafft! Messung bestanden im September und ECE-Gutachten erteilt bekommen am 24.10.19.Der Auspuff sieht gut aus, hat eine super Qualität, ist bei geschlossenen Klappen leise wie Serie – aber mit einem ganz „reinen“ Klangbild und bei offenen Klappen infernalisch. Das ist Formel 1 für die Straße! In Edelstahl wiegt der Auspuff 18,5 kg, was also 11,7 kg weniger sind wie Serie. Der Auspuff wird wohl auch in Inconel zu haben sein, der nochmal ca. 6 kg weniger wiegen soll. Durch die ECE-Genehmigung eintragungsfrei, ich muss nur die Papiere mitführen. Somit bin ich legal unterwegs und habe endlich den Sound den ich mir vorgestellt habe. Das hat zwar jetzt lange gedauert, aber das war es wert. 
       
      @jo.e hat dann noch einen Film erstellen lassen. Seht und hört selbst - ich bin begeistert:
       
       
      Genießen den Sound Ihr sollt aber stark Ihr müsst sein – groß die Versuchung ist ....
    • Hallo liebe CP-Gemeinde
       
      War schon einen Moment lang nicht mehr, nun ist es wieder soweit.
      Ich bin froh um Informationen, Erfahrungen wo ähnliches vorgefallen ist.
      Ferrari F355 GTB Jahrgang April-1995, CH-Modell
       
      Aktuell hat sich ein neues Geräusch bei meiner "lieben Zicke" manifestiert...
      Wenn man z.B. vom 3. in den 2. Gang zurückschaltet hört man oft so eine Art Klack-Geräusch.
      Gefühlt kommt dieses von der Örtlichkeit hinter der Fahrer irgendwo im Motorbereich [...tolle Beschreibung ich weiss ?... ]
       
      Das Geräusch kann auch auftreten, wenn
      vom 3. in den 2. Gang ( zu 70% immer...) wenn das Gas "los gelassen" wird, ...auch mal ("Lastwechsel" ?) vom 4. in den 3. Gang (eher seltener) vom 4. in den 2. Gang (eher seltener) Ein bisschen Sorgen mach ich mir schon,...
      Nächstes Jahr liegt dann der ZR-Wechsel wieder an,...
       
      Bin froh um Feedbacks, Infos etc.
      Grüsse aus der CH, jetzt schon vielen Dank,
      F355Guy
    • Guten Morgen liebe Gemeinde,

      ...seit gestern habe ich nach dem Starten von meinem 360er diese "slow down" Anzeige in meinem Display

      Könnte mir jemand von Euch sagen, was das für einen Grund haben kann?!

      Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen - auch gern telefonisch unter: 0511-6264617

      Ciao Gino

    • Da ich nichts vergleichbares im Forum finden konnte hier ein Thread zum Thema Einspritzdüsen . Da nun F1 erfolgreich umgebaut wurde kamm ich auf die Idee wenn der wagen eh auf der Bühne steht dann kann ich ja die Krümmer mit auswechseln. Warum , Klang,  Sound , Leistung primär usw. Nach Ausbau der Krümmer habe ich gesehen das mein 360 zu mager läuft. Schön zu sehen am Bild. Mein Ferrari Spezialist meinte dazu.. die laufen generell etwad mager die ferraris . Mann könne dieses jedoch durch Einbau neuer Einspritzdüsen optimieren. Der CS hat ja auch andere .. meine Neugier war geweckt. Jetzt suche ich passende Düsen länge Anschluss Stecker usw.
      Diese werden dann etwas mehr Durchlass haben und bessere Einspritzung und damit optimierte Zerstreung des Sprits. So die Theorie.  Die Pumpen leisten zwar eh nur einen bestimmten Druck ja. Dieser ist aber von Werk aus mit etwas Puffer ausgelegt . Hier sollte also eine Optimierung stattfinden. Bessere Verbrennungen und schnellere Entleerungszeiten der Zylinder. Ergo . Besser Ansprechen,  Laufruhe,  Power . Dieses würde natürlich nur sinn machen in Verbindung mit Krümmer, Sportksts, Endtopf.  Da ja auch die Luftmenge nun vorhanden ist. Luftfilter ebenfalls drin. Ich kann mich von meiner Leistung nicht beklagen. Da ich jetzt schon am CS fast dran bleibe. Den hat der Freund und wir können schön vergleichen. Zumindest sind neue Düsen immer besser als ältere. Damals gab es ja keine Technologische Entwicklung wie heute. Mittlerweile gibts ja viel Entwicklung und Erfahrung.  Piezo,Direkt..usw. Also verschlechtern kann es sich ja nicht. Zumal viele Tuner auch darauf zugreifen.  Angeblich ist auch Novitec dabei.  Stage 3. allerdings vermutlich mit stärkerem höheren Benzinpumpen. Wenn jemand Erfahrung hast Infos hat.. gerne.. 
      Hier gut zu sehen das er mager läuft und auf einem Zylinder mehr Fett läuft. Sehe ich auch bei manchen Ferraris die eine Auspuffseite dunkler ist als die andere. 
      Damit meine ich jetzt nicht die Klappe auf zu Geschichte. 

    • Hallo Gemeinde,
       
      Ich bräuchte für einen Ferrari 360 Challenge ein Steuergerät für die F1 Schaltung. 
      Wenn jemand sowas liegen hat bitte melden.
      Alternativ wäre uch ein Softwareimage des Steuergerätes möglich, aber sowas wird sich nicht finden lassen....

×
×
  • Neu erstellen...