Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast

Batteriehauptschalter Ferrari 599

Empfohlene Beiträge

Gast
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Manchmal wundert man sich ja schon, was in den Köpfen von Entwicklern vorgeht. Ich habe die Tage die Batterie beim 599 erneuert und dazu ist es ja zweckmäßig, zunächst den Batteriehauptschalter umzulegen, der in der Masseverbindung der Batterie zwischengeschaltet ist. Und was braucht man, um den Batteriehauptschalter zu betätigen? Einen Sterninbus :crazy:. Mensch Ihr Pfeifen bei Ferrari, das Teil sollte doch auch eine Notfalloption sein. Dass man die Elektrik schnell tot legten kann, sollte mal etwas qualmen. Aber welcher "Normalo" hat denn, zumal womöglich unterwegs, einen Sterninbus zur Hand :crazy:. Ich besorge mir jetzt einen passenden Schlüssel mit Griff und schaue mal, wie ich den beim Hauptschalter so anbringe, dass er leicht entnehmbar ist (irgendeine Rasthalterung).

 

Die Batterie war übrigens trotz Erhaltungsladung sehr schwach. Und hat nach der Ausfahrt geblubbert. Das Blubbern hielt auch nach dem Ausbau noch stundenlang an. Vermutlich interner Schluß, einfach so beim Überwintern entstanden, Erhaltungsladungsgerät hin oder her. Mit der neuen Batterie alles wieder fein. Ich hab sogar den Radiocode gefunden :D.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
991
Geschrieben

Bei meinem Masi Spyder Bj 2005, auch ein Ferrari Devirat, ist ein Handdrehknopf installiert. Der Torxknopf ist natürlich Schwachsinn und ist sicher ein Kostenoptimierungsprodukt. 

rx7cabrio
Geschrieben

der 355er hat auch so einen Drehschalter...

der 308 hat en vernünftigen Schlüssel, wie sich das gehört....  :dafuer:

 

IMG_4189.jpg

IMG_4190.jpg

Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)

Bei meinem 599er war auch ein feuerroter und ergonomisch wohlgeformter Handdrehgriff installiert, der förmlich zum Drehen einlud....:wink:

 

....da isser:

Screenshot_20180411-200000.thumb.jpg.fdb70058fc955575f0c865967d13adc4.jpg

bearbeitet von Jamarico
FM 133
Geschrieben

Hallo Bernhard,

habe heute Nachmittag im workshop manual gelesen daß ab irgend einer Assembly Nr. (???) ein Schalter montiert ist der nur

von der Werkstatt  umgestellt werden soll. Eine "off" - Stellung zu Hause in der Garage ist ab da in keinem Fall mehr notwendig.

 

Grüße  Peter

rx7cabrio
Geschrieben

sogar der alte A Manta hat sowas....    :D:D:D

 

WP_20161212_16_32_15_Pro.jpg

Jamarico
Geschrieben
Gerade eben schrieb rx7cabrio:

Sogar der alte A Manta hat sowas....

Klar...der hat ja auch einen Lampenbaum X-)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
sstaiger
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb Jarama:

Und was braucht man, um den Batteriehauptschalter zu betätigen? Einen Sterninbus :crazy:.

Mega behämmert, da bin ich bei Dir. Ist auch nur bei den späten 599 so.

Allerdings: Du sollst laut Familie Ferrari das Auto auch niemals stromlos machen. Sondern die Batterie tauschen während der ganze Koffer am Netzteil hängt. Ich hoffe wir finden niemals raus warum das so entschieden wurde.

 

In der Praxis: hab' mir mit zwei Schweißpunkten ein langes Bit auf eine Münze geklebt. Mit dem Rand von der Münze geht gleich die blöde Plastikmutter vom Deckel auf.

vor 5 Stunden schrieb Jarama:

Erhaltungsladungsgerät hin oder her.

Was für eins war das denn?

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb Jarama:

Und was braucht man, um den Batteriehauptschalter zu betätigen? Einen Sterninbus :crazy:.

 

Der Handdrehknopf ist abgefallen! Such mal ein wenig im Fußraum! :P

Und überhaupt, ich sach noch, kauf alle 4 - 6 Jahre ne neue Batterie, und jut is! (Schmeiß wech diesen Batterieladungserhaltungsmist, schraub nicht so viel, und fahr öfter mal rum, lädt auch!)

 

Werner sagte schon:

"Middm Öl unner Battarie nie nich spasam sein!"

 

In einem guten erfüllten Autofahrerleben = 60 Jahre = 10 neue Batterien = 700 Euro = viel, viel weniger als nur ein geschossenes Steuergerät.

Der geneigte Leasingfahrer macht es noch lässiger und holt sich nach 4 Jahren ein neues Auto, da ist schon eine neue Batterie inklusive. Mit uns Eigentums affinen Typen und unseren alten Schlurren wird das natürlich leider nix! O:-)

 

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
Gast
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden schrieb sstaiger:

Mega behämmert, da bin ich bei Dir. Ist auch nur bei den späten 599 so.

Allerdings: Du sollst laut Familie Ferrari das Auto auch niemals stromlos machen. Sondern die Batterie tauschen während der ganze Koffer am Netzteil hängt. Ich hoffe wir finden niemals raus warum das so entschieden wurde.

 

In der Praxis: hab' mir mit zwei Schweißpunkten ein langes Bit auf eine Münze geklebt. Mit dem Rand von der Münze geht gleich die blöde Plastikmutter vom Deckel auf.

Was für eins war das denn?

Ich hatte nach dem Batterietausch keinerlei Probleme. Auto sprang prima an, keinerlei Fehlermeldungen. Nur halt Radiocode.

 

Ferrari ist doof so eine Vorgabe zu machen. Warum auch immer, ich glaube eher, damit nicht so Geizkragen wie ich selbst was an der Kiste machen. Denn wenn auch die Werkstatt nicht sollen täte, dann wäre der Schalter komplett entfallen. Oder? Wenn irgendwo etwas  mal schmurgelnsollte, dann will ich schnell und einfach die Kiste stromlos schalten. Das ist m.E. eine wichtige Sicherheitsfrage.

 

Das ist eine gute Idee für ein selbstgemachtes Werkezug, zudem handlich und klein. Mache ich einfach kackfrech nach .... :D

 

Das Ladungserhaltungsgerät ist die neueste CTEK Generation (falls seit 2 Jahren nicht noch was Neueres aufgetaucht ist).

vor 14 Stunden schrieb FM 133:

Hallo Bernhard,

habe heute Nachmittag im workshop manual gelesen daß ab irgend einer Assembly Nr. (???) ein Schalter montiert ist der nur

von der Werkstatt  umgestellt werden soll. Eine "off" - Stellung zu Hause in der Garage ist ab da in keinem Fall mehr notwendig.

 

Grüße  Peter

Meiner ist in der Tat ein relativ später Wagen. "Notwendig" ist es auch zu Hause, wenn so Typen wie ich irgendwas selbst an dem Vehikel machen wollen.:D

bearbeitet von Gast
pierrecinema
Geschrieben

Auch bei mir der rote Schalter.  Wenn du in den Kofferraum schaust ist dieser auf der rechten Seite.  Ich glaube hinter der Abdeckung.  Das ist orginal so

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Zusammen
       
      Weiss jemand wo Ich eig. das Batterieerhaltungsgerät anstöpseln könnte? 
       
      Mein Erhaltungsgerät hat auch die Variante mit dem Zigarettenanzünder, ist das zu empfehlen oder raucht dann der ganze Wagen ab?😉
       
      Danke vielmals für eure Hilfe
       
    • Hallihallo,

      für nächstes Jahr plane ich, mir mal wieder einen spannenden Sportwagen zuzulegen. Fahre derzeit einen Porsche 996 C2, max. 5000 km/J, keine Rennstrecke.

      Als max. Summe möchte ich € 70.000 anlegen. Eigentlich sollte es ein Porsche 991 Carrera S werden, aber plötzlich hat mich das Ferrari-Virus befallen. Ein gebrauchter 599 müsste bald zu diesem Preis erhältlich sein. Die Unterhaltskosten bereiten mir aber noch Kopfzerbrechen. Hier meine Fragen:

      - welche Fixkosten sind in einer Ferrari-Vertragswekstatt jährlich zu erwarten? Ist ein "Jahrescheck" für einen späteren Wiederverkauf auch bei geringer Fahrleistung Pflicht?
      - gibt es Garantiepakete bei Händlern (wie z. B. Euro Plus)?
      - gibt es Pflichtintervalle für Steuerkettenwechsel? Kosten?
      - welche Erfahrungen habt Ihr mit der Versicherungsprämie (Vollkasko mit SB)?

      Natürlich wäre ich auch für jegliche sonstigen Ratschläge dankbar, worauf man beim Kauf achten muss.

      Freue mich auf Rückmeldungen!
    • Hat der Portofino eigentlich 2 Batterien? Die meisten Pkw mit der Start-Stop Funktion haben das, um die großen Strom/Spannungsschwankungen beim Start von sensibler Elektronik fernzuhalten. 
    • Bei McLaren ist die Starterbatterie tiefentladen. Ich habe wohl das mitgelieferte Ladegerät nicht richtig angeschlossen oder dieses ist defekt.
      Beim Anschließen erfolgt nach ca. 5 sec. ein Pfeifton und die rote Leuchte geht an. Mit welchem Gerätetyp kann ich die Batterie wieder aus dem Schlaf entzaubern?
      Ich habe verstanden, nicht mit einem Standard Ladegerät.
       
    • Hallo, bin gerade in GB und habe den 599 LHD auf dem eBay gefunden - werde es heute besichtigen. Ist ein Import aus UAE. Kriegt man es in DE mit dem Hamann Umbau zugelassen? Gibt es für den ganzen Teile ABE oder Gutachten?
      https://www.ebay.co.uk/itm/324025900329
       
      Er hat sogar zwei Stück ...
      https://www.ebay.co.uk/itm/324025899834
       
      Vielen Dank!

×
×
  • Neu erstellen...