Jump to content
werner.lutz.1968

Umstieg von 991S auf Lamborghini Huracan

Empfohlene Beiträge

werner.lutz.1968   
werner.lutz.1968
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Zusammen,

 

ich bin am überlegen, von Porsche auf Lambo zu wechseln. Leider habe ich Null Erfahrung mit den Stieren. Hat von Euch schon jemand gewechselt? Wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Würdet Ihr es wieder tun, oder habt Ihr es bereut? Pro - Contra Porsche-Lambo?

 

Wäre schön, wenn Ihr Eure Erfahrungen mit mir teilen würdet. Ich besuche demnächst die Motorworld in Böblingen und nähere mich da zum ersten Mal beim Gohm dem Huracan an :)...danke vorab.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe einige Zeit nach dem Verkauf meines 928 (hätte ich behalten sollen!) den Espada gekauft. Ich vermute allerdings, dass Dir da pro/contra weniger hilfreich wäre ... B):D.

 

Im ernst, Porsches sind schon verdammt gut, auch und gerade fahrdynamisch. Und absolut alltagstauglich. Und haben ein prima Werkstattnetz. Auf Teile muss man auch nicht lange warten. Und einen Preisvorteil gibts auch.

 

Alles Vorteile, welche man mit einem (modernen) Lambo nicht hat, vielleicht mal von der Fahrdynamik abgesehen, die aber in der Praxis von einem Amateur bei beiden Fahrzeugen kaum auszuschöpfen sein wird.

 

Rein von der Vernunft her ganz klar Vorteil Porsche. Aber ein Lambo ist halt ein Lambo :D. Ein Lambo ist ansonsten für introvertierte Persönlichkeiten eher ungeeignet ... B)

bearbeitet von Gast
nero_daytona CO   
nero_daytona
Geschrieben

Du solltest auf jeden Fall die Alltagstauglichkeit des 991 beim Huracan nicht vermissen. Wenn doch, zusätzlich den 991 behalten :-))!

Habe ich auch gemacht (991) und so den Italiener (Ferrari statt Lamborghini) für die besonderen Tage und Ausfahrten.

Rein technisch solltest du bei einem Huracan Neuwagen die ersten Jahre erstmal sicher sein.

Es sei denn du möchtest auf dem Track mit dem Kiesbett freiwillig Bekanntschaft machen ;)

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

habe denn direkten vergleich, wobei ich finde, dass man die beiden autos nicht vergleichen kann. an die emotion und den sound des lamborghini kommt der porsche nicht hin. umgekehrt bleibt der porsche das unkompliziertere alltagsauto mit etwas geringeren Unterhaltskosten und je nach deinem Wirkungskreis auch etwas geringerem neidpotential im Berufsleben. wenn du eine alltagsalternative hast nimm den lamborghini.

  • Gefällt mir 1
werner.lutz.1968   
werner.lutz.1968
Geschrieben

Vielen Dank mal für Eure Einschätzungen. Ich habe einen Dienstwagen (Skoda Kodiaq). Der Lambo würde nur zum Spaß bewegt werden.

  • Gefällt mir 1
F40org CO   
F40org
Geschrieben

Jetzt musste ich erstmal googlen - Skoda Kodiaq

 

Für alle denen es auch so ging >>>

 

Skoda-Kodiaq-RS-_1_.jpg

  • Gefällt mir 5
werner.lutz.1968   
werner.lutz.1968
Geschrieben

...ist wahrscheinlich nicht Eure Preisklasse, aber mehr gesteht mir mein AG nicht zu...:(:(

Svitato CO   
Svitato
Geschrieben

Ist doch halb so wild, wenn man doch dann in der Garage einen Lambo hat @werner.lutz.1968 :D

  • Gefällt mir 4
erictrav   
erictrav
Geschrieben

Die Kombination von Lamborghini und Kodiaq finde ich sehr reizvoll. Einmal viel Platz und einmal viel Speed, herrlich.

  • Gefällt mir 1
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Er einen Kodiaq hat, der braucht keinen Lambo mehr...

  • Gefällt mir 2
Gast   
Gast
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb F400_MUC:

der braucht keinen Lambo mehr.

 

Wer "braucht" schon einen .... :D. Haben müssen ist ganz etwas anderes ... X-)

au0n0m   
au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)
Am 31.7.2017 um 15:43 schrieb Jarama:

Ich habe einige Zeit nach dem Verkauf meines 928 (hätte ich behalten sollen!) den Espada gekauft. Ich vermute allerdings, dass Dir da pro/contra weniger hilfreich wäre ... B):D.

 

Im ernst, Porsches sind schon verdammt gut, auch und gerade fahrdynamisch. Und absolut alltagstauglich. Und haben ein prima Werkstattnetz. Auf Teile muss man auch nicht lange warten. Und einen Preisvorteil gibts auch.

 

Alles Vorteile, welche man mit einem (modernen) Lambo nicht hat, vielleicht mal von der Fahrdynamik abgesehen, die aber in der Praxis von einem Amateur bei beiden Fahrzeugen kaum auszuschöpfen sein wird.

 

Rein von der Vernunft her ganz klar Vorteil Porsche. Aber ein Lambo ist halt ein Lambo :D. Ein Lambo ist ansonsten für introvertierte Persönlichkeiten eher ungeeignet ... B)

Oder wie der ehemalige ital. Lambo Manager sagte "Special car for Special People with a very large ego .."

 

Ich war erschrocken wie klein der huracan ist als ich den das erste mal in Natura sah. auf den Bildern wirken die deutlich größer.

 

zur Einstimmung : such doch auf youtube mal nach Heather Ballentine, verkaufsspezialistin bei Lamborghini uptown Toronto, die gibt Tipps zum lambo Kauf und wie man richtig verhandelt 

 

 

 

bearbeitet von au0n0m
Leon-MUC   
Leon-MUC
Geschrieben

Ich bin den Huracan nur ganz kurze Zeit gefahren, macht super Spass, ist aber wirklich kein Daily Drive.

 

Am 991 (Cabrio) mag ich, dass es ein (ober-) klasse Fahrzeug ist, welches ich echt immer fahren kann, sogar im Winter.

Ich bin also zu 100% alltagstauglich und sitze stets in einem hammer Auto. Ich persönlich würde mich irgendwie nicht damit zufrieden geben, an den Tagen wo ich nicht Lambo fahren kann (ein großteil der Zeit), mit einem deutlich schlechter motorisierten mittelklasse Kombi / SUV zu fahren ... da würde ich was vermissen.

 

991 gegen Huracan einzutauschen sollte also gut überlegt werden, wenn der Zweitwagen deutlich "langweiliger" ist, da Du in diesem nun Deine meiste Fahrzeit haben wirst.

 

Mein Tipp: 11er behalten und Huracan zusätzlich, sollten es die Finanzen hergeben.

 

 

BMWUser5   
BMWUser5
Geschrieben
vor 43 Minuten schrieb au0n0m:

zur Einstimmung : such doch auf youtube mal nach Heather Ballentine, verkaufsspezialistin bei Lamborghini uptown Toronto, die gibt Tipps zum lambo Kauf und wie man richtig verhandelt 

 

 

Also bei dem Video musste ich schon etwas schmunzeln. Das Video hat ja wohl null Inhalt. Alle Aussagen sind sowas von trivial.

emuman   
emuman
Geschrieben

Die Kombination aus offenherzigem Auftritt, der feschen bunten Haartolle und Präsentation der Modelle auf den Behindertenparkplätzen durch die “Dame“ des Hauses wirkt so seriös, sie könnte auch über den Aufbau einer besonderen “sales specialist - customer - relation“ in anderen Branchen sprechen, ernstnehmen könnte ich das nicht.

  • Gefällt mir 1
aprilliahubert   
aprilliahubert
Geschrieben

Hab voher nur einen 997 Fl gehabt und zwischen dem und dem lambo liegen Welten. Altagtauglicher ist der Porsche. Aber der Lambo geht besser liegt besser .

Fahr mal den 580 /2 du wirst ein dauergrinsen im Gesicht haben

au0n0m   
au0n0m
Geschrieben

Die Dame ist Vollprofi, da verlässt keiner ohne Unterschrift den Showroom :-))!

werner.lutz.1968   
werner.lutz.1968
Geschrieben
Am 6.8.2017 um 06:43 schrieb aprilliahubert:

Hab voher nur einen 997 Fl gehabt und zwischen dem und dem lambo liegen Welten. Altagtauglicher ist der Porsche. Aber der Lambo geht besser liegt besser .

Fahr mal den 580 /2 du wirst ein dauergrinsen im Gesicht haben

...danke...:)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Marv87
      Hallo liebe Community,
      nachdem ich vor einigen Jahren hier viele Tips zum Kauf meiner Viper bekommen habe, gehts jetzt um was neues.
      Es gibt hier ja schon eine Menge Beiträge zum Galli und ich konnte schon viele nützliche Tips lesen und viele offene Fragen gibts eigentlich nicht mehr.
      Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht ob es nun wirklich ein galli werden soll... 
      Ich schwanke im Moment zwischen einem 599 und galli, Budget max 100k.
      Die Frage nervt Wahrscheinlich schon und ich weiss das ich sie lieber einem Hellseher stellen sollte; trotz allem, wie ist eure Einschaetzung zum Thema Wertentwicklung der beiden Fahrzeug?
      ich haette vor 3 Jahren einen 550 sehr günstig kaufen koennen und ärger mich heute immer noch, dass ichs nichts gemacht habe....
      Thema Wiederverkauf sollte auch deutlich einfacher sein als bei der Viper, oder ??
      Was die Versicherung angeht, mache ich mir mittlerweile keine großen Gedanken mehr weil ich mit der Viper schon fast die nerven verloren habe auf der Suche nach einem fairen Tarif. Ich bin jetzt 30 und ich denke, das sollte das etwas einfacher machen, oder ?
       
      ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden : https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263298564&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&maxMileage=60000&maxPrice=110000&pageNumber=1&scopeId=C&action=topOfPage&top=1:3&searchId=e56f7605-d951-dc9f-49f7-4e1ac209d426
       
      was haltet ihr von diesem Angebot ? gibt es bei Lambo irgendwie eine Erweiterte Garantie die man zusaetzlich noch abschliessen kann ?? 
       
      Grüsse aus Gütersloh!
    • Hessenspotter
      Maserati Quattroporte Kaufberatung und grobe Preisübersicht (Umrechnungsfaktor 1 £=1,3 €)

      Teile Preise:
      Reifen: ca. 328 € hinten (285/35 ZR18) , ca.210 € (245/40 ZR19) vorne, gefahren wird Pirelli P Zero Rossos
      Bremsbeläge: ca. 315 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Bremsscheiben: ca. 600 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Auspuffsystem: 1.200 € pro Seite
      Katalysator: 2.700 € pro Seite
      ÖL-Filter: (bei Trockensumpf): 38 €
      Luftfilter: 75 €

      Inspektionen (Preis von Giallo Cars UK):
      jährliche Inspektion: ca 740 €
      planmäßige Standard Inspektionen: ca 1.600 €

      Kaufberatung/ allgemeine Tipps:
      Motor:
      Roter Zylinderkopf = Trockensumpfschmierung
      Blauer Zylinderkopf = Nasssumpfschmierung
      Unregelmäßiger Standgaslauf kann vom Luftmassenmesser herkommen.
      Der Motor ist als sehr robust bekannt, aber bei einige Teilen ist es bekannt das gerne etwas Öl raus leckt z.B. der Zylinderkopf

      Getriebe:
      Das QP DuoSelect ist ein wesentlich besseres Getriebe wie im 4200GT, die Kupplung im QP hält bei normaler Fahrweise durchaus einmal 32-40.000 km aus, bevor sie gewechselt werden muss. Es gibt aber auch einige Besitzer die es geschafft haben die Kupplung nach 19.000km zu zerauchen. Am besten meidet man als QP Fahrer Staus, den gerade die lassen die Kupplung im Zeitraffer altern. Ein Wechsel der Kupplung kostet ca 1.800 €. Es ist auch bekannt das der hydraulische Gangwähler gerne mal explodiert , allein die Teile für diese Reparatur kosten mehr wie 3.250 €. Also doch besser einen späteren QP mit ZF Automatik , diese ist weniger anfällig und wesentlich problemloser.

      Reifen:
      Original wurde der QP auf Michelin oder Pirelli ausgeliefert, aber der Spezialist Matthew Sage von Giallo Cars of Edenbrige, Kent sagt das auch Falken 452 eine billige Alternative seien.

      Karosserie und Elektrik:
      Manche Warnlichter könne ohne Grund aufleuchten und wieder ausgehen.
      Gerade bei Exemplaren mit 2 Scheiben Glas in den Seitenscheiben kann es passieren das die Fensterheber Probleme kriegen wenn sie alt werden, da die Scheiben doch sehr fest in ihrem eigentlichen Kanal sitzen.

      Bekannt sind auch Problem mit dem Xenon Scheinwerfern , dem ECU und der Zündung (das könnte auch ein Übersetzungsfehler sein). Beim erneuern des Xenons kann es auf Kosten von ca 2.000 € kommen (Ersatzteile+ Neuprogrammierung)

      Bremsen: Wichtig ist es die Bremsflüssigkeit jedes Jahr zu wechseln.

      Sollten in meine Beitrag Fehler sein oder ihr möchtet etwas beifügen, ich nehme es gerne an.
    • Azik
      Hi, Ich weiss nicht ob es hier richtiges forum ist. Ich suche mir einen "future classic car" aslo etwas was jetzt nicht so viel Geld kostet aber schoen aussieht, selten ist und in zukunft zumindest nicht im Wert verliert.
      So circa ende 80-er - anfag 90-er, fuer etwa 20k Euro
      Z.B. BMW M3 E30 - ist aber nicht genau mein ding, waere schon ein Cabrio.
      Maserati's steigen leider nicht. BMW Z8 ist ueber 100k, BMW 850 CSI sieht gut aus aber zu viel elektronik, Honda NSX ist mein favorit.
      Ich mag auch V8, also Amerikaner?Aber welcher?

      Ich habe schon E36 M3 aber er wird meisten auf renstrecken bewegt (touristenfahrten) und nicht mehr so original.

      Viele Fragen
    • 993Cabrio
      Hallo, bin neu hier und fahre schon lange ein 993 Cabrio. Nun bin ich am überlegen
      mir mal ein moderneres Auto zu kaufen.
      welcher Motor im 996 oder 997 ist der Beste mit den wenigsten Problemen. Für
      fachkundige Antworten wäre ich sehr dankbar.
       
      Viele Grüsse
      Manfred
    • 118
      Hallo Leute, ich bin schon lange auf der Suche nach einem bezahlbaren 993 Turbo mit weniger als TKM 100. Nun habe ich einen tollen Wagen gefunden - aber er hat ein Problem. Der Wagen ist innen in Mint. Alles Original, aussen schwarz und toller Zustand. Nun mal eine Frage an Euch. Kann man einen solchen Wagen kaufen oder wird eine solche Farbkombination immer ein Hinderungsgrund sein, um nicht mit dem Preistrend der übrigen 993 Turbo mitzuhalten (möchte den Wagen eventuell mal wieder verkaufen)?
       
      Bin gespannt auf Eure Meinungen.
       
      Viele Grüsse und einen schönen Abend.

×