Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F355 spider - Handbremskontrollleuchte geht nicht aus - wie kommt man an den Mikroschalter heran?


mangusta

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

die Kontrollleuchte der Handbremse geht nicht aus. (96er 355 spider) Wie komme ich an den Mikroschalter heran?

 

Ich habe gerade die Abdeckung des Handbremsgriffs (2 Schrauben) und den Griff für die Entriegelung der Motorhaube (2 Schrauben) gelöst - dann bekomme ich die Abdeckung ab - aber nicht weg, weil alles noch am Seilzug für die Motorhaubenentriegelung hängt. Wenn ich die Schraube für den Seiltzug im Griff löse, bringt mir das dann auch nur weitere 3 cm.

 

Wie geht man da am besten vor?

 

Vielen Dank für alle Tips

 

Rolf

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hier noch eine Grafik zum besseren Überblick .

( siehe Bild im Anhang )

 

Die #9 ist Dein Switch .
Die #14 ist der vordere Seilzug .

 

Grüße,

Robert :-)

F355_Handbremse.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Franjo,

 

hallo Robert,

 

vielen Dank für Eure nette Hilfe!

 

Das Problem ist zur Zeit, daß der Bowdenzug von der Heckklappenöffnung zur Zeit noch erfolgreich verhindert, daß ich die Verkleidung des Handbremsgriffs abgenommen bekomme - und daß der Mikroschalter Spielchen mit mir spielt: Gestern hat er mitten in der Aktion auf einmal wieder funktioniert - bei meinem spider hängt ja die Funktion des elektrischen Verdecks vom Aufleuchten der Handbremskontrollleuchte ab - um dann, als ich erfreut alles wieder zusammengeschraubt hatte, den Betrieb in eingeschaltetem Zustand wieder einzustellen - Handbremskontrollleuchte leuchtet auch bei abgelassenem Handbremsgriff dauerhaft.

 

Heute werde ich nochmals probieren, ob ich den Bowdenzug von der Heckklappenbetätigung im Betätigungsgriff von dem kleinen Endrundauge getrennt bekomme um den Griff vom Bowdenzug zu trennen.

 

Gruß

 

Rolf

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb mangusta:

Heute werde ich nochmals probieren, ob ich den Bowdenzug von der Heckklappenbetätigung im Betätigungsgriff von dem kleinen Endrundauge getrennt bekomme um den Griff vom Bowdenzug zu trennen.

 

O.K.  ... das ist das Problem  :wink:

 

vermutlich klappt Dein Plan nicht ... abhängig davon wie es dort bei Deinem Fahrzeug genau aussieht ...

oder Du "verlierst" im Gefolge den Bowdenzug im Nirvana der Führung Richtung Motor

 

es gibt jetzt eine SEHR pragmatische Lösung ... tut auch nicht weh und funktioniert 8-)

(und Du hast das Teil in Zukunft für alle Zeiten in Minuten ausbaufähig "vorbereitet")

 

 

nimm` einen Dremel oder eine kleine Stahlsäge ... und schneide einen Schlitz in die Unterseite des Öffnungsgriffes und zwar vom Loch der Führung des Bowdenzuges bis zum Ende des Öffnungsgriffes (der Heckklappenbetätigung) - Du erreichst dadurch eine perfekte 2mm breite Führung um das Kabel inkl. Auge einfach auszuhängen ... und später natürlich wieder einzuhängen ... (von allein kann sich da auch nach der Operation nichts mehr lösen, ähnlich wie wenn Du beim Fahrrad einen neuen Bremszug an den Vordergriffen einhängst, da ist auch ein Schlitz in der Hülse)

 

das Design dieser Konstruktion ist leider grundsätzlich schlecht und wenig durchdacht -

die beschriebene Massnahme funktioniert aber sowohl bei allen 355 und 348

 

der Schalter selbst ist aufgesteckt und entweder leicht korrodiert oder etwas verbogen - evtl. musst Du eine Beilagscheibe verwenden - sobald Du den Schalter siehst, weißt Du was ich meine

 

nun viel Spaß und mach` mal Fotos von der Aktion :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael  

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael,

 

sehr guter Vorschlag! Ich überlege gerade, womit ich - ohne Griff und Seilzug zu beschädigen und ohne den Griff auf die Werkbank legen zu können - am besten einen ganz feinen Schlitz in Seilzugstärke machen kann. Sägen scheidet aus Platzgründen aus. Man müsste einen feinen Diamantschleifer (wie beim Zahnarzt) für den Dremel haben.

 

Gruß

 

Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bevor du weiter machst prüff mal bitte Bremsflüßiegketstand,denn dort ist auch ein schalter drinn und ich denke mit gleiche lampe angezeigt.

vielleicht ist dort dein problem...

gruß,Franjo

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...