Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
JoeFerrari

Frankreich geht gegen den Diesel-Boom an

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben

Schlecht recherrchiert, falsche infos...

Frankreich hat die Förderung fur elektroautos schon länger und ausgerechnet der aktuelle golf hat gerade erst im fahrtest die euro 6c werte unterboten...ohne scr-kat wohlgemerkt....

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

na ja, es wird generell der Sprit teurer gemacht:  Benzin um 2 cent und Diesel um 3.5 Cent welches aber vorher noch 19 Cent Steuervorteil gegnüber Benzin hatte. In meinen  Augen wird da die aktuelle Dieseldiskussion herangezogen um generell Kasse zu machen...

Typischer Fall von Staat braucht Geld

bearbeitet von MUC3200GT
erictrav
Geschrieben

Aus welchem Grund hat Diesel eigentlich diesen horrenden Steuervorteil?

chip
Geschrieben

Transportgewerbe 

JoeFerrari
Geschrieben

@planktom: Nein die Infos stimmen schon so. Frankreich hat(te) in der Tat bereits eine hohe Förderung für E-Autos, die aber nicht an das "Abwracken" eine Diesels gekoppelt war. Jetzt hat man das Mindestalter von 15 auf 10 Jahre gesenkt und zugleich die Gesamtfördeurng auf 10.000 € angehoben. Damit bekommt man die Zoe fast schon geschenkt, zumal der (ökologisch natürlich fragwürdige) Atomstrom der EDF in F. sehr billig ist.

planktom
Geschrieben
vor 18 Minuten schrieb JoeFerrari:

Jetzt hat man das Mindestalter von 15 auf 10 Jahre gesenkt und zugleich die Gesamtfördeurng auf 10.000 € angehoben

war unterwegs und hatte nur hotel w-lan+tablett....:(

 

mir hat *hier schon vor über 1 jahr der besitzer eines ZOE

die kosten vorgerechnet.so gabs nach seiner aussage damals

schon die 10k.wen ichs noch richtig weiss die hälfte davon vom

staat,die andere vom stromversorger.dazu ist das fahrzeug in F

auch noch deutlich günstiger zu kriegen und on top gabs dazu

noch die schnelladestation für zuhause und verbilligten strom.

 

für D hat er eine (eon?) karte zum "tanken" womit er sich überall

strom holen kann...allerdings hatten die.zumindest damas, wohl

irgendwie schwierigkeiten seine "betankungen" zuzuordnen wodurch

er nie eine rechnung bekam...wird wohl zwischenzeitlich funktionieren,aber das sind ja eher geringe beträge.

als fahrzeug für z.b. pendler bis ca.50km/einfache strecke

dürfte sowas so gut wie unschlagbar sein

...höchstens noch mitm fahrrad :-))!

 

*hier = Baden = Ostfrankreich :lol:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...