Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
NordStage

Welcher Spider 458 oder MP4-12C

Empfohlene Beiträge

NordStage
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebes Carpassion Forum Mitglieder, 

 

Ich überlege mir für den kommenden Sommer 2016 oder 2017 einen neuen Spider zuzulegen. Meine Gedanken gehen zum Ferrari 458 oder zum McLaren MP4-12C. 

Der Ferrari müsste rot sein der McLaren eher schwarz. 

 

Wer ist beide Fahrzeuge schon gefahren und kann über die Unterschiede bereichten? 

Wie würdet ihr entscheiden? 

 

Vielen Dank für Eure Meinungen. 

NordStage

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Caremotion
Geschrieben

Ich bin leider nicht beide gefahren, weshalb ich nur für den 458 Spider sprechen kann. 

 

Für mich ist das Auto nicht besser oder schlechter als der MP4 -12, aber emotionaler. Jeder Gas -stoss lässt den Puls in die höhe schnellen...Vor jeder Kurve freut man sich, wenn man runter schalten darf :D 

 

Aber im Endeffekt ist es wie bei so vielem im Leben - eine Frage des Geschmackes. 

 

Du kommst nicht um eine Probefahrt beides Fahrzeuge herum. 

jo.e
Geschrieben

Rundenzeiten Hockenheim:

McLaren MP4-12C - 1.08,7

Ferrari 458 Italia - 1.10,5

 

"Quelle ist Auto, Motor und Sport"

 

Ich denke von der reinen Rennstreckenperformance ist der McLaren etwas besser, aber nur wenn die Profi bist. Dir geht es ja eher um Tauglichkeit auf Landstraßen etc. Daher wird dich eine Sekunde hin oder her in Hockenheim nicht stören. Für mich ist auch der Ferrari das viel emotionalere Auto, der McLaren zu perfekt. 

 

Optisch finde ich zudem den MP4-12C katastrophal. Man kann ja von dem McLaren Design halten was man will, aber die Front von diesem Auto ist einfach zu glatt und emotionslos. Sieht 0,0 nach Kraft aus! Ich finde ihn optisch total langweilig...

 

Das sind aber alles nur Meinungen. Fahre doch beide und entscheide dann aus dem Bauch heraus. Der Kopf sollte bei diesen Anschaffungen sowieso eine untergeordnete Rolle spielen. :D

ilTridente
Geschrieben

Sehe ich wie Jochen, der MCLaren wäre mir zu emotionslos und ist stylistisch mA. Nach eine Katastrophe

Gast Wiesel348
Geschrieben

1.8 sec. auf dem Hockenheim sind eine Weltreise.

 

Aber nicht alle mögen Weltreisen. Ich pflichte Jo.e Aussage zu, dass für den Fahrgenuss diese Differenz nicht entscheidend ist.

 

Caremotion schreibt, im Ferrari freue man sich vor jeder Kurve, weil man herunter schalten darf. Mit dem McLaren freut man sich auf die Kurve, weil es eben eine Kurve ist.

 

Mir persönlich gefällt der McLaren gerade wegen seines "einfachen", bescheidenen Designs. Kein Protz, kein Posen. Der Wagen ist einfach nur schnell. Sauschnell.

 

Es ist auch logisch, dass, wem das Design des Ferrari gefällt, dasjenige des McLaren misslungen findet. Die Differenz zwischen den beiden Autos ist hier zu gross.

 

Ob man sich am Ende für den einen oder anderen entscheidet, ist meistens vor der Probefahrt klar. Weil objektiv ist dieser Entscheid definitiv nicht. Soll er auch nicht sein.

 

Ich bin übrigens beide gefahren und habe keinen gekauft. Hätte ich einen gekauft - das war vor der Probefahrt schon klar bzw. wurde durch diese nur bestätigt - wäre es der McLaren gewesen...

 

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

@NordStage

Nach einer kurzen Probefahrt im letzten Jahr ist es bei mir ein 458 geworden. Aber ein Coupé, kein Spider.

 

Der McLaren war mir vom Fahrgefühl nicht passend.

Oder ich passte nicht zum McLaren.

 

Im 458 hatte ich nach fünf Minuten das Gefühl mit dem Wagen verwachsen zu sein. Der Ferrari kann ausserdem den Spagat zwischen Reisen und Rasen einfach besser und da ich weniger auf der Rennstrecke als auf der Strasse bin, ging der Punkt klar an den 458.

 

Dazu, aber das ist dann reine Geschmackssache, hatte ich beim Ferrari das ständige Bedürfnis den Wagen anzuschauen, ihn zu streicheln und mit den Händen den schönen Kurven der Karosserie zu folgen.

 

Das Gefühl kam beim McLaren nicht auf.

Aber es ist auch ein schönes Auto.  

 

Also eine nicht ganz objektive Meinung.

Sei es drum, du hast gefragt. O:-) 

bearbeitet von Thorsten0815
McLarenfreak
Geschrieben

Bin beide als Coupe gefahren.

Der 458 hat den besseren Sound. Der MP4-12C fühlt (und ist es auch; Beschleunigung) sich deutlich schneller an.

erictrav
Geschrieben

Meiner Meinung nach ist der McLaren eher mit dem 911 vergleichbar. Beides sind eher nüchterne, schnelle Fahrzeuge. Der

Ferrari ist halt mehr Drama. Die 1,8 sec HHR fährt eh kaum jemand raus.

 

michi0536
Geschrieben

Es wundert mich, dass niemand auf die unterschiedlichen Antriebskonzepte eingeht, die wären für mich ausschlaggebend.

Aufgrund des Allradantriebes des McLaren geht der Fahrspass für normalsterbliche Autofahrer gegen Null. 

jo.e
Geschrieben

Seit wann hat der McLaren Allrad? Das wäre mir neu :huh:

 

ilTridente
Geschrieben

zudem das Auto lediglich 1300kg wiegt , dann  noch Allrad ?

jo.e
Geschrieben

Nein nein der hat kein Allrad! Das würde ja irgendwo stehen und auch beim fahren war davon nichts zu spüren, so wie der auf Nässe ausgebrochen ist. Der McLaren Verkäufer sagte mir auch nichts davon. Da wäre mir also völlig neu :D

ilTridente
Geschrieben

dann ist es ok , ich finde da nämlich keinerlei Angaben drüber :crazy:

AronCanario
Geschrieben

McLaren ist doch nicht verrückt, die können Sportwagen bauen,

Allrad fällt denen im Schlaf nicht ein.....

michi0536
Geschrieben

bitte um Entschuldigung, war ich anscheinend falsch informiert. Hatte ein Video von Jeremy Clarkson im Kopf, als er in einem Vergleichstest mit dem McLaren abgeflogen ist und das sah nach einem sehr typischen Allradabflug aus. nochmals Entschuldigung.   

Thorsten0815
Geschrieben
vor 3 Stunden, michi0536 sagte:

bitte um Entschuldigung, war ich anscheinend falsch informiert. Hatte ein Video von Jeremy Clarkson im Kopf, als er in einem Vergleichstest mit dem McLaren abgeflogen ist und das sah nach einem sehr typischen Allradabflug aus. nochmals Entschuldigung.   

Oh ja, das Video hatte ich nach der Probefahrt auch gesehen. War froh das es zur Probefahrt trocken war.

NordStage
Geschrieben

Vielen Dank für die zahlreichen spanenden Informationen. 

Klar ich werde beide Fahrzeuge probefahren. Ich bin gespannt wie die beiden Fahrzeuge auf mich auf der Strasse wirken. Optisch gefällt mir der McLaren besser. 

Vorne - Wolf im Schafspelz / Seitenansicht: einfach schön / Hinten: genau mein Style wenn die Farbe schwarz! 

Der Ferrari ist bestimmt wie beschrieben mit mehr Emotionen verbunden, aktuell fahre ich ja einen Ferrari ein wechsel wäre speziell. 

Ich halte Euch auf dem laufenden und bin gespannt auf weitere Meinungen. 

C0d3
Geschrieben

Ich bin keinen von beiden gefahren, aus optischen Gründen würde ich den Ferrari 458 bevorzugen, aber in schwarz bitte. Wobei beide Fahrzeuge echte Traumkarossen sind.

F40org
Geschrieben
vor 1 Stunde, NordStage sagte:

 

Der Ferrari ist bestimmt wie beschrieben mit mehr Emotionen verbunden, aktuell fahre ich ja einen Ferrari ein wechsel wäre speziell. 

Tue es Dir nicht an. Du legst nur viel Geld ab (Wiederverkauf vom McL ist nicht gerade der große Hit) und am Ende kommst Du doch wieder zurück zum Ferrari.

 

Bin beide Fahrzeuge öfter gefahren. Mir ist der McL zu klinisch und ich finde ihn auch nicht besonders schön und chic.

nero_daytona
Geschrieben

Hallo NordStage, wenn ich mir deinen Avatar ansehe, frage ich mich warum du diese Frage gestellt hast.

 

McLaren? :default_abgelehnt:

NordStage
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb nero_daytona:

Hallo NordStage, wenn ich mir deinen Avatar ansehe, frage ich mich warum du diese Frage gestellt hast.

 

McLaren? :default_abgelehnt:

Aktuell fahre ich eben einen F355 GTS :-) / Aber man soll ja offen für alles sein. Optisch hat der McLaren schon was.... :-)

Thrawn
Geschrieben

Der McLaren fährt sich auf seine Art sehr aufregend. Ist aber sicher Geschmackssache. Er hat mehr Leistung und ist seltener als der 458. Der wiederum hat halt den (auf absehbare Zeit) letzten Ferrari V8 Sauger...  Puh, keine leichte Entscheidung. Fahr mal beide ausführlich und berichte uns dann. Ich bin ehrlich gespannt wie Du Dich entscheiden wirst.

rx7cabrio
Geschrieben

auf jeden Fall würde ich den F355 behalten, die Entscheidungen, die Du anschließend triffst, sind dann nicht mehr so gravierend...  X-)

ilTridente
Geschrieben

Und der Geldfaktor ? Lass den mal nicht aussen vor. Der 355 birgt einiges davon

NordStage
Geschrieben

@ ilTridente: & @ rx7cabrio: Nein, bei einem Kauf im Jahr 2016 oder 2017, wie beschrieben, müsste der F355 daran glauben. Das Fahrzeug ist mir sehr an's Herz gewachsen aber ich bin dafür bereit. 

 

@ thrawn: Danke für Deine spanende Einschätzung. Klar werde ich mich melden ich ich entschieden habe. Ihr müsst einfach etwas Geduld mitbringen. :-) 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...