Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Eno

M4 GTS ab Frühjahr 2016?

Empfohlene Beiträge

Eno
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

grad habe ich gelesen, dass es den M4 GTS bereits als Concept Car gibt:

436f42694e1cc0ee.jpeg

Ein paar nette Features/Gerüchte aus dem (*)Artikel:

- ~500 PS

- ~50 kg Gewichtseinsparung

- bis zu 300km/h (?! - die schafft doch schon der normale und sogar der Vorgänger?!)

- Wassereinspritzung (Kühlung der Ladeluft durch feinen Wassernebel im Ansaugtrakt :-o - mir neu)

- OLED Heckleuchten

(*) http://www.heise.de/autos/artikel/BMW-M4-GTS-Concept-auf-der-Monterey-Autoweek-2778961.html

Gruß

Eno

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
netburner
Geschrieben

Die Wassereinspritzung hat bereits das M4 Safetycar in der MotoGP, wird beim GTS erstmals in Serie kommen.

MischiMischi
Geschrieben

optisch ist er jetzt nicht so mein - bin da glücklicher mit meinem M4, der von den Fahrleistungen sicherlich nicht sonderlich unterlegen ist.

mvhans
Geschrieben

Bin auch sehr glücklich mit meinem M4 , der geht wahnsinnig gut .

Eno
Geschrieben

Ha, Ihr und Eure kognitive Dissonanz... :D

Mein E46 ist übrigens noch viel besser!

OK, mal im Ernst:

Das Spoilerschwert vorn finde ich auch "etwas" unschön.

Ein Freund von riesengroßen Heckflügeln bin ich auch nicht unbedingt. (Ich mag die kleinen Spoilerkanten auf der Heckklappe der originalen Ms sehr gern)

Die Felgen sind jetzt auch nicht sooo schick

Interessant finde ich die technischen Konzepte.

Diese Wassereinspritzung hat mich ungläubig schauen lassen. (Wann ist denn da der Wischwasserbehälter alle? O:-) )

Wahrscheinlich habe ich aber eine komplett falsche Vorstellung davon und das Wasser bewirkt eigentlich nur eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und damit eine Abkühlung.

Die Vorstellung, dass der Motor Wasser ansaugt ist trotzdem etwas befremdlich.

OLED Rückleuchten werden wir wohl früher oder später an allen Fahrzeugen haben. Würde ich gern mal in der Realität sehen.

Vielleicht gibts dann ja auch wieder Rückportierungen diverser Softwareanpassungen auf die originalen. (DKG Software habe ich da z.b. im Kopf, da gabs doch beim E9x auch was vom GTS?!)

Gruß

Eno.

strikeforce
Geschrieben

Die Felgen sind schrecklich. Die Leistungsdaten etc sind heute schon locker mit einer Softwareanpassung beim aktuellen M4 zu überbieten. Wassereinspritzung verbaue ich schon seit 10Jahren. (Aquamist/ Snowperformance etc)

Einzig die neuen Lichter sind sehr schön und interessant.

F400_MUC
Geschrieben

Hab des Teil Dienstag als Werkstestwagen auf ner Raststätte gesehen und gehört. Sound war schon mal ok...

H.o.Pe.
Geschrieben

Die Wassereinspritzung hört sich interessant an. Diese gibt es schon seit langer Zeit zum nachrüsten bei richtiger Abstimmung läuft das richtig gut. Viele benutzen wasser/Methanol. Das Wasser senkt die Verbrennungstemp- und somit die Bennraumtemp. was wiederrum mehr Leistung ermöglicht--früherer Zündwinkel, höhere Einspritzmenge möglich da größere Luftdichte usw :D find super was BMW zurzeit in der Motorentechnik raushaut, seit dem M4 die Wasserkühlung der LLK einfach nur der Hammer naja egal da schweife ich schon ab technisch Top, optisch geschmackssache, sobald dieser rauskommt egal wie werden trotzdem alle auf den Wagen abfahren weil bestimmt nur wenige gebaut werden wie immer halt :lol:

Caremotion
Geschrieben
Die Felgen sind schrecklich. Die Leistungsdaten etc sind heute schon locker mit einer Softwareanpassung beim aktuellen M4 zu überbieten. Wassereinspritzung verbaue ich schon seit 10Jahren. (Aquamist/ Snowperformance etc)

Einzig die neuen Lichter sind sehr schön und interessant.

Logisch. Aber bleibt dann die Garantie erhalten? :D

netburner
Geschrieben

Nein, nur als Komplettpaket mit Heckflügel und verstellbarem Frontsplitter sowie den Akzenten in Acid Orange vorn und an den Felgen. Grundpreis: 142.600,- €, limitiert auf 700 Stück

Caremotion
Geschrieben

Alles ok, außer der Heckspoiler....leider ein no go für mich. Schade, hätte ich mir gerne zugelegt.

Ich habe leider keine Ahnung wie dieser verschraubt wurde. Aber falls keine Löcher gebohrt wurden, kannst den ja gut abnehmen. Habe aber ehrlich gesagt gerade kein Bild vor den Augen was den Flügel angeht.

Gast amc
Geschrieben

Der Wagen ist ja nicht wirklich für die Straße gedacht (z.B. fehlende Rückbank, Fahrwerk, Türschlaufen, Dämmung). Wenn man unbedingt wollte wäre das Flügelproblem leicht zu lösen, mit einem Serienheckdeckel vom M4. Den GTS-Deckel samt Flügel bekäme man ganz sicher oberhalb der Kosten eines neuen lackierten Seriendeckel verkauft (der ist auch Carbon beim M4)

Aber nachdem was man hört ist das Interesse am deutschen Kontingent zu hoch als das alle bisherigen Interessenten einen bekommen. Von daher - müßige Diskussion.

BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

Der BMW M4 GTS soll es mit seinen 500 PS in 7:28 Minuten um die Nordschleife schaffen.

"Der Biturbo-Reihensechszylinder S55 wird mit einer Wassereinspritzung ausgerüstet und sorgt so für kühlere Temperaturen im Brennraum. Die reduzierte Temperatur ermöglicht einen höheren Ladedruck und sorgt so für eine Erhöhung der Spitzenleistung auf 500 PS, das maximale Drehmoment klettert auf 600 Newtonmeter und liegt zwischen 4.000 und 5.500 U/min an. 

Das Wasser wird aus dem fünf Liter großen Tank mit rund 10 Bar zu den Injektoren gefördert. Wenn der Wassertank leer ist, werden Ladedruck und Zündzeitpunkt entsprechend zurückgenommen, der Motor kann abgesehen davon auch völlig ohne Wasser betrieben werden. Seine vollen 500 PS kann das Triebwerk dann zwar nicht mehr bieten, die Performance soll aber auf dem Niveau des 431 PS starken Ausgangsmotors ohne Wassereinspritzung liegen. Wenn der Motor abgeschaltet wird, wird das Wasser aus dem Leitungssystem zurück in den Tank befördert, ein Vereisen von Komponenten im Winter ist damit ausgeschlossen."

BMW-Direkte-Wassereinspritzung-Prinzip-u

Technische Daten:

  • 0 auf 100 km/h in 3,8s mit dem serienmäßigen 7-Gang-DKG
  • Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 305 km/h begrenzt
  • Drehmoment wurde von 550 auf 600 Newtonmeter gesteigert
  • Preis: 142.600 Euro und auf 700 Einheiten limitiert

BMW-M4-GTS-500-PS-S55-Wasser-Einspritzun

BMW-M4-GTS-Frozen-Dark-Grey-32.jpg

BMW-M4-GTS-2016-02.jpg

BMW-M4-GTS-Frozen-Dark-Grey-05.jpg

BMW-M4-GTS-Frozen-Dark-Grey-16.jpg

BMW-M4-GTS-Frozen-Dark-Grey-19.jpg

BMW-M4-GTS-Innenraum-05.jpg

BMW-M4-GTS-Frozen-Dark-Grey-25.jpg

Bild-Vergleich: BMW M4 GTS F82 und BMW M3 GTS E92

Bild-Vergleich-BMW-M4-GTS-F82-M3-GTS-E92

Der M3 GTS E92 von 2010 war damals ab 136.850 Euro zu erwerben, somit ist der Neue nicht viel teurer.

 

Quelle: bimmertoday.de

http://www.bimmertoday.de/2015/07/06/direkte-wassereinspritzung-von-bmw-im-interview-erklart/

bearbeitet von BMWUser5
Caremotion
Geschrieben

Der Wagen ist ja nicht wirklich für die Straße gedacht (z.B. fehlende Rückbank, Fahrwerk, Türschlaufen, Dämmung). Wenn man unbedingt wollte wäre das Flügelproblem leicht zu lösen, mit einem Serienheckdeckel vom M4. Den GTS-Deckel samt Flügel bekäme man ganz sicher oberhalb der Kosten eines neuen lackierten Seriendeckel verkauft (der ist auch Carbon beim M4)

Aber nachdem was man hört ist das Interesse am deutschen Kontingent zu hoch als das alle bisherigen Interessenten einen bekommen. Von daher - müßige Diskussion.

Naja, der M3 GTS war eh ein Witz auf der ganzen ebene. Das müssen selbst die BMW Fan Boys einsehen. Der M4 GTS sieht interessant aus. Ob der Aufpreis zum normalen M4 gerechtfertigt ist, muss jeder selber für sich wissen. Bin auf jeden Fall mal gespannt wie die Kiste real aussieht 

Gast amc
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, der M3 GTS war eh ein Witz auf der ganzen ebene. Das müssen selbst die BMW Fan Boys einsehen.

Das kann man wohl so nicht sagen, insbesondere sagen Besitzer die damit regelmäßig auf Rennstrecken unterwegs sind und ihr Fahrwerkssetup passend machen etwas anderes. Der Wagen war anders als der M4 GTS jetzt auch tatsächlich NUR für diese Leute gedacht, die tatsächlich auf den Track gehen, die Straße nur die Anreise auf eigener Achse verwenden, etwas komplett Fertiges ab Werk wollen und aus irgendwelchen Gründen keinen 911 GT3. Dementsprechend war auch die Stückzahl mit ca. 120 Stück extrem begrenzt.

Den M4 GTS kann man immerhin auch ohne Käfig kaufen.

 

Ob der Aufpreis zum normalen M4 gerechtfertigt ist, muss jeder selber für sich wissen. 

Gerechtfertigt sicherlich - ein Serien-M4 mit vergleichbarer Ausstattung plus Akrapovic-Anlage + M-Performance Carbonteile liegt schon Richtung 120.000 Euro. Da ist noch keine Leistungssteigerung, kein Käfig, keine Carbonhaube, kein Heckflügel sowie die anderen GTS-Specials drin.

Ob es einem das wert ist, ist dann wieder eine andere Frage. 

bearbeitet von amc
Caremotion
Geschrieben

Das kann man wohl so nicht sagen, insbesondere sagen Besitzer die damit regelmäßig auf Rennstrecken unterwegs sind und ihr Fahrwerkssetup passend machen etwas anderes. Der Wagen war anders als der M4 GTS jetzt auch tatsächlich NUR für diese Leute gedacht, die tatsächlich auf den Track gehen, die Straße nur die Anreise auf eigener Achse verwenden, etwas komplett Fertiges ab Werk wollen und aus irgendwelchen Gründen keinen 911 GT3. Dementsprechend war auch die Stückzahl mit ca. 120 Stück extrem begrenzt.

Den M4 GTS kann man immerhin auch ohne Käfig kaufen.

 

Sehe ich etwas anderes. So wie das Fahrzeug verkauft wurden sollte es ein GT3 Killer sein..das ist die Kiste bei weitem nicht. Und das zu diesem Preis... aber ja, BMW Boys sehen das natürlich etwas anders, auch wenn die Zeiten was anderes sagen :D

Gast amc
Geschrieben

Daß BMW selbst den Wagen nicht als "GT3-Killer" gesehen hat siehst Du ja schon am Stückzahllimit - 120 Stück und ohne US-Homologation sagt alles, kombiniert mit dem Erscheinen sehr spät im Baureihen-Lebenszyklus. Der ehrwürdige CSL ist mit der zehnfachen Stückzahl aufgelegt worden.

Daß der GTS besser als sein Ruf ist, sagen mir einfach Leute, die damals einen gekauft haben und bis heute fahren (auch ein Chris Harris fand den GTS übrigens ziemlich gut, nur zu teuer).

Eno
Geschrieben

@Caremotion:
So lang du den GT3 und den GTS im Vergleich nicht selbst gefahren bist, würde ich Deine Aussagen genauso einordnen, wie die deiner imaginären "BMW Boys".
Um Dir ausnahmsweise einmal öffentlich nahe zu treten: Du fällst mir immer mal durch solche (ich nenne sie mal) "null Aussagen" auf. Zeiten können wir alle selbst nachlesen und einordnen.

Diese Zeiten sagen aber nur wenig über Fahrverhalten / Fahrbarkeit.usw. aus. Ich habe (auch hier auf CP) schon recht positive Kommentare über den GTS gelesen. Und die kamen von Leuten, die ihn selbst gefahren sind.

Gruß
Eno.

standort48
Geschrieben

Jedenfalls ist der M4 GTS ein richtig heftiges Gerät von der Optik der Dymanik und dem Sound....

Am Dienstag  den 13.10-2015 konnten wir uns davon am Sachsenring aber mal so richtig überzeugen...

"KEIN" aber auch nicht im geringsten Vergleich mit dem Basis...M4

Gast Wiesel348
Geschrieben

Im Prinzip reicht es ja, wenn die "BMW Boys" den Wagen toll finden. Denn genau für diese Zielgruppe wird er gebaut.

Ob der 991 GT3 (auch hier gibt es unendlich viele "Läster-Kommentare") oder der BMW das bessere Auto ist, soll jeder für sich selber entscheiden. Die Käufer des einen oder anderen Wagens haben diese Entscheidung für sich bereits getroffen. Sofern sie überhaupt die Wahl hatten und sie auch wollten.

Es dürfte ohnehin den allerwenigsten vergönnt sein, einen GT3 und den BMW vergleichsweise unter denselben Bedingungen zu fahren. Und das idealerweise auf einem Track.

Persönlich finde ich es toll, dass BMW den M4 GTS baut. Allen stolzen Besitzern wünsche ich schon heute viel Freude an ihrem tollen Spielzeug.

 

ollie75
Geschrieben

Ich habe das große Glück, beide Wagen, den 991 GT3 und den M3 GTS regelmäßig auf der Nordschleife bewegen zu dürfen.

Trotz völlig unterschiedlicher Konzepte bereiten mir beide Autos einen Riesenspaß - jeder auf seine Weise. Keine Frage, der GT3 ist schneller, aber ob er deswegen mehr Spaß macht? Nein, würde ich nicht sagen. 

Ich glaube, der größte Spaß ist es, mit dem GTS die GT3 zu jagen! ;) Auch empfinde ich den BMW im Grenzbereich ehrlicher als den Porsche. Die Individualität des M3 GTS tut sein Übriges. :-))! Daher hoffe ich auch auf eine positive Nachricht aus Garching angesichts meiner M4 GTS - Reservierung.

Caremotion
Geschrieben

@Caremotion:
So lang du den GT3 und den GTS im Vergleich nicht selbst gefahren bist, würde ich Deine Aussagen genauso einordnen, wie die deiner imaginären "BMW Boys".
Um Dir ausnahmsweise einmal öffentlich nahe zu treten: Du fällst mir immer mal durch solche (ich nenne sie mal) "null Aussagen" auf. Zeiten können wir alle selbst nachlesen und einordnen.

Diese Zeiten sagen aber nur wenig über Fahrverhalten / Fahrbarkeit.usw. aus. Ich habe (auch hier auf CP) schon recht positive Kommentare über den GTS gelesen. Und die kamen von Leuten, die ihn selbst gefahren sind.

Gruß
Eno.

Sorry, habe das Thema komplett aus den Augen verloren. Ich kenne beide Fahrzeuge auch vom Fahren her. Aber ja - das macht deine Aussage besser. Einfach mal was in den Raum werfen. why not :D 

Ich denke der M4 GTS ist ein deutlich besseres und stärkeres Paket als das damals der M3 GTS war / ist. Auf jeden Fall fand ich persönlich den M4 (Serie) wirklich ein sehr grosser Schritt in die richtige Richtung. 

Und da ich bekanntlich "Carbon geil" bin, sagt mir eh der Grossteil der Kiste zu. Ich bin gespannt wenn die ersten Fahrzeuge in meiner Gegend zu sehen sein werden.

Eno
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne beide Fahrzeuge auch vom Fahren her.

Um so mehr wundert es (mich), wenn dann Aussagen, wie:
"War ein Witz auf der ganzen Ebene!"
"Die Kiste ist kein GT3 Killer."
kommen und keine sicher nicht nur für mich interessanten Ausführungen, warum Du das so siehst.
Gewicht zu hoch? Gewichtsverteilung schlecht? Fahrwerk schlecht? Was macht Porsche besser? Wo liegen ggf. doch Vorteile? Wie kommst du zu diesen Behauptungen?

Wo wir dann auch wieder bei:

Einfach mal was in den Raum werfen. why not :D

wären, gell?

Desweiteren missfällt mir der Ausdruck "Kiste". Nenn mich feingeistig, aber eine Kiste ist für mich eine Abwertung und passt nicht zu jemandem, der Autos mag.

Gruß
Eno.
 

bearbeitet von Eno
Gast amc
Geschrieben

Nach aktuellen Gerüchten gibt es wohl ein gravierendes Missverhältnis zwischen geplanter Deutschlandquote und unterschriebenen Reservierungen, die Zuteilungen sollen im November stattfinden.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...