Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mario d.

Motorkontrollleuchte ging in Waschstraße an

Empfohlene Beiträge

Mario d.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, hab ein riesiges Problem mit meinem Porsche Cayenne!

Vor einiger Zeit in der Waschstraße ist die motorkontrollleuchte angegangen..

Fehleranalyse: nockenwellenspätverstellung bank2!

Gleichzeitig zu den Fehler stand im Bordcomputer auch nur noch Fahrstufe D, parkdistance funktionierte nicht mehr und das Auto hat bei einer Drehzahl von Va. 4500 Umdrehungen/min einfach keine Kraft mehr!( Cayenne s, Bj.2004)

Also kickdown oder schnelle Überholmanöver waren nicht mehr möglich....

War in der Werkstatt nockenwellensensoren getauscht, Fehler noch mal ausgelesen, kein Fehler im Motor jedoch kommuniziert das Getriebe nicht mit dem Auto so das noch immer die selben Fehler auftreten!

Heute im pz, Wassereinbruch im Fußraum wegen Schiebedach festgestellt...

Trockengelegt, Kabel überprüft, aber noch immer keine Reaktion.. Pz meint könnte sich geben wenn ich ihn bisschen fahre, und dann noch mal alles löschen lasse, glaub aber nicht wirklich daran!

Kann mir wer helfen?

Hat wer schon ähnliche Erfahrungen gehabt?

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben

ich hatte schon mehrfach bei anderen fahrzeugen :

-marder verbeisst gummimanschette am geschwindigkeitsgeber getriebe

-waschanlagenbesuch und dadurch gefluteten stecker

-aufgrund unplausiblem geschwindigkeitssignal

fängt das auto an zu "spinnen"

tacho kommt und geht wie er gerade lust hat

getriebe oder motor gehen in notlauf oder zeigen völlig ungewohntes verhalten

abs/esp greift ohne grund ein...etc.

aktuell anliegende fehler sollte aber ne werkstatt mittels auslesen

und bewerten der entsprechenden messwerte einkreisen können...

wenn man dazu noch den passenden stromlaufplan hat kann

man auch schauen was z.b.alles ausser den nockenwellensensoren

noch in dem entspechenden stromkreis mit hängt...bei nem

gefluteten innenraum kanns natürlich auch ein steuergerät erwischt haben :cry:

Allgoier
Geschrieben

Hatte ähnliche Probleme mit solch einem alten Kikometerfresser.

Hatte dann kurzerhand diesen an einen Afrikaner verkauft.

War ein Fass ohne Boden !

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo liebe CP-Gemeinde
       
      War schon einen Moment lang nicht mehr, nun ist es wieder soweit.
      Ich bin froh um Informationen, Erfahrungen wo ähnliches vorgefallen ist.
      Ferrari F355 GTB Jahrgang April-1995, CH-Modell
       
      Aktuell hat sich ein neues Geräusch bei meiner "lieben Zicke" manifestiert...
      Wenn man z.B. vom 3. in den 2. Gang zurückschaltet hört man oft so eine Art Klack-Geräusch.
      Gefühlt kommt dieses von der Örtlichkeit hinter der Fahrer irgendwo im Motorbereich [...tolle Beschreibung ich weiss ?... ]
       
      Das Geräusch kann auch auftreten, wenn
      vom 3. in den 2. Gang ( zu 70% immer...) wenn das Gas "los gelassen" wird, ...auch mal ("Lastwechsel" ?) vom 4. in den 3. Gang (eher seltener) vom 4. in den 2. Gang (eher seltener) Ein bisschen Sorgen mach ich mir schon,...
      Nächstes Jahr liegt dann der ZR-Wechsel wieder an,...
       
      Bin froh um Feedbacks, Infos etc.
      Grüsse aus der CH, jetzt schon vielen Dank,
      F355Guy
    • Moin Moin.
      In der Suche konnte ich leider nichts finden.
      Es handelt sich um die Frage der Getriebe.
      Ich selbst bin ein Freund von Automatikgetrieben,jedoch mag ich keine sequentiellen Getriebe.
      Daher die Frage ob es eines der o.g.Modelle (DB9 ab 2009,Vantage ab 2011/12)auch mit " normalem " Automatikgetriebe gab?
      (Handgerissen mag ich auch nicht...sportlich hin oder her;-)).
    • Meine Kollegen von ZF Tradition haben einen äußerst interessanten Artikel über das  ZF 5 DS 25 Getriebe, welches als 5 DS-25/2 mit Selbstsperrdifferential ja auch im forumsbekannten Isdera Erator zum Einsatz kam, verfasst. Viel Spaß beim Lesen!
       
      Quelle: https://vision.zf.com/site/magazine/de/articles_25280.html
       

    • Hallo User, 
      da es mich sehr interessieren würde, ob es wohl möglich wäre, einen Lamborghini Gallardo, der E-Gear besitzt, in einen Manuellen-Handschalter mit einer Kupplung umzubauen.
      Vielleicht kennt sich jemand in diesem Bereich aus und würde ebenfalls wissen, welche Kosten für einen derartigen Umbau fällig wären!
      Im Internet findet man zu diesem Thema leider nicht's.
      Leider gibt es momentan keine Superleggera's mit manueller Handschaltung auf dem Markt. Somit könnte man den Superleggera in einen Schalter umbauen, oder?
      Vielleicht ist dies absurd, jedoch würde ich mich über eine Aufklärung freuen!
       
      superleggera1986
    • Hallo,
       
      fahre einen M3 F80 DKG. Während man das Gaspedal (ohne Schaltwippen) durchdrückt schaltet er nicht höher als Gang 3.
      Der wird dann dann natürlich auch richtig laut aufgrund der hohen Drehzahl. Ich muss dann ab und an runter vom Gas,
      damit er dann den richtigen Gang erhält oder hochschaltet.
       
      Und während ich im 6 oder 7 Gang bin und druchdrücke, schaltet er manchmal runter was auch sehr komisch ist.
      Diese Probleme sind nun seit einigen Monaten vorhanden.
       
      Weiß jemand den genauen Grund oder hat eine Vermutung woran das liegen könnte?

×
×
  • Neu erstellen...