Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Tikno

Kaufberatung Lamborghini Gallardo

Empfohlene Beiträge

Tikno
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Alle miteinander,

mein Name ist Timo und ich bin schon seit ich ein kleines Kind bin mit dem Lamborghini Virus befallen. Mein absoluter Traumwagen ist immernoch der Diabolo.

Vor ein paar Jahren bekam ich zum Geburtstag von Freunden eine einstündige Fahrt in einem Gallardo geschenkt und seit diesem Tag will ich dieses Auto.

Mein aktuelles Spaßauto ist ein 911 Cabrio und eigentlich war jetzt eine sportlichere Varianta ala GT3 oder GT4 geplant. Doch nun will ich mir meinen Traum erfüllen und einen Gallardo kaufen. Zeitraum ist bis Ende des Jahres.

Ich habe auch bereits vieles hier gelesen, mich aber noch nicht abschließend entschieden ob LP520 oder LP560. Allerdings geht die Tendenz momentan zu einem LP520.

Zum Thema Werkstatt setzte ich mich die Tage mit einem Spezialisten aus meiner Region zusammen um ein Gefühl für die Wartungskosten zu bekommen.

Intervall ist einmal jährlich, wenn ich das richtig gelesen habe? Werde so ca. 5tkm fahren pro Jahr.

Was für mich mehr problematisch ist, ist das mit der Versicherung. Meine Hausversicherung macht nur Haftpflicht. Zwei Exotenversicherungen hier aus dem Netz habe ich angeschrieben und liegen beide bei ca. 5k€ mit SF11. Das finde ich doch etwas heftig. Hatte eigentlich so mit der Hälfte gerechnet. Vielleicht hat hier jemand einen guten Kontakt.

Nun noch zur Frage der Technik, was ist zu beachten beim Kauf? Hat hier vielleicht jemand eine Art Checkliste, bzw. gibt es so eine Liste wann welche Wartungen fällig sind?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus und hoffe das ich dann auch bald im Club der Lamborghini Owner bin.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
OlliSLS82
Geschrieben

Ich bin zwar kein Lamborghini Experte, aber ich bin sehr sicher das es Diablo heisst und nicht Diabolo. Wenn das schon immer dein Traumauto war, solltest du das wissen :wink:

Versicherung kommt wohl die OCC in Frage oder die Württembergische. Wenn du bei der Allianz nachfragst fällst du ins Koma.

Generell sind die Wartungskosten für den Gallardo schon sehr hoch, denn die Teile wurden so geändert das vom R8 z.B. fast nix passt.

Also 2500 bis 4000 würde ich an durchschnittlichen Wartungskosten pro Jahr schon einkalkulieren. Wird halt ein Jahr mal mehr und ein Jahr mal weniger sein.

Ultimatum
Geschrieben

@ollosls82, du erschreckst die Leute unnötig mit deiner mutmasslichen Schätzung der Wartungskosten basierend auf Hörensagen. und das hat nichts mit dem r8 zu tun und dessen gleich - oder nichtgleichteilen, da die Wartung ja beim r8 auch nicht geschenkt ist.

hallo timo, gerne helfe ich dir, ich hatte bereits vier gallardo. der gallardo hat alle 12´km eine kleine, alle 24 km eine grosse Wartung. ich kann dir gerne per pn zuverlässige kosten nennen. während meiner vielen km hatte ich sonst keinerlei Extrakosten oder ausserplanmässige werkstattaufenthalte und Reparaturen. der wagen ist sehr robust.

zur Versicherung gebe ich dir einen Kontakt per pn, Vollkasko liegt da circa bei 1900 euro bei einer rennomierten Gesellschaft.

viel Vorfreude bei der Realisierung deines traumes!!

360erfreak
Geschrieben
.....Ich bin zwar kein Lamborghini Experte, aber ich bin sehr sicher das es Diablo heisst und nicht Diabolo. Wenn das schon immer dein Traumauto war, solltest du das wissen

Genaugenommen heißt es sogar "Diavolo" ;-)

ilTridente
Geschrieben
@ollosls82, du erschreckst die Leute unnötig mit deiner mutmasslichen Schätzung der Wartungskosten basierend auf Hörensagen. und das hat nichts mit dem r8 zu tun und dessen gleich - oder nichtgleichteilen, da die Wartung ja beim r8 auch nicht geschenkt ist.

hallo timo, gerne helfe ich dir, ich hatte bereits vier gallardo. der gallardo hat alle 12´km eine kleine, alle 24 km eine grosse Wartung. ich kann dir gerne per pn zuverlässige kosten nennen. während meiner vielen km hatte ich sonst keinerlei Extrakosten oder ausserplanmässige werkstattaufenthalte und Reparaturen. der wagen ist sehr robust.

zur Versicherung gebe ich dir einen Kontakt per pn, Vollkasko liegt da circa bei 1900 euro bei einer rennomierten Gesellschaft.

viel Vorfreude bei der Realisierung deines traumes!!

Wieso per PN ?

Allgoier
Geschrieben

Man kann bei jedem Auto "Glück" oder "Pech" haben !

Pauschal kann dir keiner genaue Aussagen geben, wo die schwächen sind.

Einige hatten eGear-Probleme, aber was sind schon einige bei einer Stückzahl von über 7.000 Stück.

Hier im Forum hatte einer sogar einen Motorschaden, aber ist wohl eher sehr selten und hat wohl mit "Pech" zu tun gehabt :(

Problemchen, die mir bekannt sind:

- Lenkgetriebeundichtigkeiten

- Stoßdämpfer undicht

- Scheinwerferreinigungsanlagen-Spritzdüse undicht

- Ab und an ESP/ABS fehler (sporadisch)

- Motorfehler (Fehlzündung) auch eher sporadisch

- mal hier oder da kleine Klappergeräusche

- das wars eigentlich schon

Man darf auch nicht vergessen, dass die ersten Modell über 10 Jahre alt sind und da kann es zum ein oder anderen WehWehchen schon mal kommen.

Allgoier
Geschrieben
Wieso per PN ?

ein Geheimniskrämer :D

Ultimatum
Geschrieben

.... oder vielleicht, weil ich meinen Versicherungsmakler hier nicht öffentlich posten will ?

OlliSLS82
Geschrieben

Und du willst mir jetzt sagen die 2500 bis 4000 pro Jahr sind völlig aus der Luft gegriffen und völlig unrealistisch? :wink:

Allgoier
Geschrieben
Und du willst mir jetzt sagen die 2500 bis 4000 pro Jahr sind völlig aus der Luft gegriffen und völlig unrealistisch? :wink:

Großer Service in einer offiziellen Lambo-Vertretung in Bayern vor 3 Jahren ca. 2.900 Euro bezahlt.

Da waren aber keine Bremsen oder Reifen dabei.

Von daher muss ich "OlliSLS82" recht geben.

Vielleicht bringen manche ihren Gallardo zum Audi-Zentrum um ein paar Euronen zu sparen...?

Kai360
Geschrieben
Und du willst mir jetzt sagen die 2500 bis 4000 pro Jahr sind völlig aus der Luft gegriffen und völlig unrealistisch? :wink:

Ja, könnte man gegebenenfalls sagen, vor allem auch da nicht fundiert begründet.

In einem Jahr in dem z.B. ausschließlich der Ölwechsel auf dem Programm steht wären die Wartungskosten recht überschaubar mit ca. 150 Euro, je nachdem wo man das macht, oder gar selbst! Oder bei der genannten Laufleistung von nur 5000 km wäre auch denkbar auf einen Ölwechsel alle 2 Jahre umzuschwenken. Dann wären die Wartungskosten gleich Null!

Und um allen Besserwissern jetzt gleich vorzubeugen. Ja, ich hatte Jahre bei hochkarätigen Boliden mit Wartungskosten Null, und nicht einmal so wenige Jahre!

In einem Jahr mit Großer Wartung läge man hingegen "etwas" höher, je nach Werkstatt. DIE anfallende Summe kann aber viel besser unser "Ultimatum" hier an den Threadersteller weiterleiten!

Hinweis: Es war die Frage nach den Wartungskosten. Reparatur- (z.B. ganze Motoren & Getriebe) und Verschleißteilkosten (Reifen, Bremsbeläge) gehören da NICHT dazu laut einschlägiger Definition!

Ultimatum
Geschrieben

nein, das ist je nach rechnungsansatz denkbar. bei 5.000 km jahresleistung fällt ein kleiner service pro jahr an, also vor allem durchsucht und ölwechsel bzw. flüssigkeiten. das sind max. 900 euro. die reifen halten m.e. dann mindestens noch die zweite saison. sodass alle zwei Jahre circa 1200-1400 euro für reifen kommen. die Kupplung hält (bei mir) mindestens 40´km, hier also keine aktuellen kosten oder in diesem falle, man legt den kupplungstausch rechnerisch auf circa 8 Jahre um und legt pro jahr circa 500 euro beiseite. der grosse service käme beim anfragenden und seiner Fahrleistung dann nur alle 4-5 Jahre in frage und schlägt mit circa 1.800 bei freier Werkstatt und 3.800 beim servicestützpunkt zu buche.

Ultimatum
Geschrieben

Generell sind die Wartungskosten für den Gallardo schon sehr hoch, denn die Teile wurden so geändert das vom R8 z.B. fast nix passt.

ich störte mich eher an dieser pauschalen aussage und dem heranziehen der r8 teile ;-)

ilTridente
Geschrieben
.... oder vielleicht, weil ich meinen Versicherungsmakler hier nicht öffentlich posten will ?

sorry dann hatte ich mich nicht richtig ausgedrückt ... mir ging es um die Inspektionskosten .

Ultimatum
Geschrieben

macht nichts, schon ok. hatte ich vlt auch falsch verstanden. :-)

Tikno
Geschrieben

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

Natürlich Diablo und nicht Diabolo, war ein Flüchtigkeitsfehler.

Bezüglich Service war ich heute in einer freien Werkstatt, allerdings spezialisiert auf italienische Sportwagen. Hier nannte man mir auch einen durchschnittlichen Betrag von ca. 2000€ über die Jahre gerechnet welchen man aufbringen müsste. Dies wäre o.k.

Beim Thema Versicherung werde ich weiter Anfragen. Allianz, württembergische und OCC stehen auf dem Plan.

Weiterhin bin ich für jede hilfreiche Information zum Thema Gallardo Kauf dankbar.

Gruß Timo

Siggi53
Geschrieben

Also, ich habe für die Jahreswartung bei meinem Galli immer so um die 1200-1400 Euronen bezahlt.

Wenn noch die Bremsflüssigkeit dazu kam, waren es noch ein paar Euronen mehr.

H.o.Pe.
Geschrieben

Ich würde solche Sachen wie Verschleißteile ala Reifen nicht immer unbedingt als Wartungskosten sehen liegt ja immer am Fahrer wieviele Reifen er verheizt :D

Ich muss aber eins sagen was mir schon öfters aufgefallen ist. Viele hier wollen sich Autos kaufen welche einen Wert von 80-100.00 markant übersteigen. Wieso investiere ich als Käufer dann nicht ein paar kleine Scheine und nehme mir einen Fachkundigen zur Hand ?

Ich denke es wird da einige geben die bestimmt gerne weiter helfen :-))! mich mit eingeschlossen. Das kann manchmal viel Nerven sparen und natürich abundan auch Bares...

An sich ist der Motor bei richtiger Fahrweise und wichtig Standardmäßigen Wartungsarbeiten nicht so DAS Problem wie schon gesagt ist dieser eher als robust zu sehen, auf das E-Gear sollte man ein Auge werfen wie aber auch schon genannt wurde, ich würde auch immer bei solch einem Kauf auf Verschleißteile wie Bremsen, Fahrwerk (nicht unbedingt ein Verschleißteil) Lagerungen, Lager und andere kleine Punkte im Bereich Antriebsstrang begutachten, diese können einem manchmal die Suppe eines Neu gekauften Fahrzeugs versalzen bzw. man kann diese als Verhandlungsbasis nutzen.

Ich hoffe ich kann irgendwie weiterhelfen....aja wenn man nen Tester dabei hat ists auch abundan hilfreich :)

Mit sportlichen Grüßen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hat jemand von euch einen Gallardo Superleggera LP570?
      Momentan suche ich nach einer neuen Versicherung, weil meine Alte sehr teuer ist.
      Momentan ist das Auto bei der helvetia durch @WuerttRene versichert. Der Beitrag liegt bei 2850 € für 6 Monate mit 5000 € Selbstbeteiligung (6000 km/ a).
      Bei der Alianz hatte ich nachgefragt. Sie würden mir den Gallardo für um die 900 € für 6 Monate mit 1000 € SB versichern aber nur, wenn ich mindestens 3 andere Versicherungen dort habe.
      Die Konditionen der anderen Versicherungen waren jedoch so schlecht, dass ich sie nicht abschließen möchte.
       
      Wo habt ihr euren Gallardo versichert? Leider möchten nur wenige Versicherungen den Superleggera haben.
    • Hallo zusammen,
       
      ich bins der neue 😊
      Ich habe mir nun endlich meinen Traum erfüllt und mir einen Gallardo LP560-4 BJ 2011 gegönnt.
      Nun zu meiner Frage und zwar ist meine Garagenausfahrt ziemlich steil und ich hab des Öfteren gelesen dass dies das Schlimmste für die Kupplung wäre, habe ich denn weniger Abnutzung wenn ich rückwärts reinfahre und dann einfach wieder gerade aus rausfahre ?
       
      Zu meiner zweiten Frage, ich möchte mir ihn in Perlmutt Orange Folieren lassen, ich habe mir nun für hinten ein neues Lamborghini Logo bestellt da dies vom Vorbesitzer beschädigt wurde, da er auch schon mal Foliert war. Wie wird das Logo denn befestigt, wird dies nur dran geclipst durch die Löcher oder wird dies zusätzlich noch beklebt?
      Da ich das Logo schon nächste Woche anbringen möchte, aber die Folierung erst in ein paar Wochen dran kommt, nicht dass das Logo dann wieder kaputt geht wenn es abgemacht wird.
       
      Vielen Dank und auf eine tolle Zeit hier im Forum 😄
       
    • Hallo,
       
      in der heurigen Saison habe ich meinen Gallardo LP560 bislang wenig bewegt (ca. 100km). Nun habe ich beim Kaltstart weißen Rauch aus dem Motorraum (Fahrerseite). Nach einigen Kilometern bzw. wenn er die Betriebstemperatur erreicht hat ist alles normal, auch keine MKL oder sonstige Auffälligkeiten.
      Am Anfang dachte ich evtl. noch an Kondensat durch die lange Standzeit, aber heute kam es mir vor dass es mehr gerraucht hat.
      Hatte dass schon mal jemand, oder einen Tipp für mich was ich vor einem Werkstattbesuch checken könnte?
       
       
       
      Vielen Dank
      lg Patrick
       
    • Sehr geehrte Lamborghinigemeinde
       
      Möchte mich kurz vorstellen und euch freudig mitteilen das ich jetzt glücklicher Besitzer eines Lamborghini Superleggera bj. 2008 mit 48000 km bin .
       
      Bin 42 Jahre alt gebürtiger Österreicher der aber der Liebe wegen jetzt seit 21 Jahren in der Schweiz lebt . Beruflich bin ich in der Maschinenindustrie tätig mit Sitz im Aargau.
       
      Meine Leidenschaft für Autos begann schon als ich 18 war und nach mittlerweile 24 Jahren kann ich auf einige Schätze zurück greifen . Es waren 3 Ferraris wie auch eine Porsche 911 dabei und jetzt eben ein Lamborghini.
       
      Habe das Auto erst 2 Monate aber es macht einfach mega viel Spass und der Sound ist der Hammer sobald die Klappe aufgeht . 
       
      Dann hoffe ich auf viele nette Gespräche und dann allen noch ein schönes Wochenende 
       
      p.s würde gerne mal ein paar Ausfahrten unter Gleichgesinnten machen und vielleicht weiss ja jemand von euch wann und wo sowas möglich wäre . Am besten in der Schweiz aber auch das angrenzende Ausland wäre möglich 
       
       




    • Hallo zusammen
      Habe mir nebst dem Diablo nun auch einen Gallardo gekauft.
      Baujahr 2004 (ich weiss) und Handschalter (weiss ich auch) danke schon für die Blumen
      Aber ich finde für den "Alltag" nach der Arbeit ein Eis kaufen gehen reicht das völlig aus.
      Frage betr. Oel und Oelverbrauch
      Habe gelesen dass die Mechaniker auf 10W60 schwören und im Handbuch steht was von 20W50.
      Mir ist aufgefallen, dass mein Gallardo relativ viel Oel braucht, messe auch richtig mit 2000rpm und 10 sek Standgas aber bin immerwieder am Nachfüllen. Mein Auto hat noch keine 30'000km und war bisher 4x im Lamboservice (also kein Wartungsstau), Bei Vollast kommt auch mal schwarzer rauch...
      Ich hoffe da war das falsche Oel drin, welches evtl zu dünnflüssig ist und gleich wieder verbrannt? (weil 20W50 ist ja schon fast so dick wie Honig) und denke nicht dass Ohne Grund das 20W50 im Handbuch steht.
      Hat jemand Erfahrungen gemacht welches Oel und kann mir Angaben zum Oelverbrauch geben?
      Hoffe nicht dass die Kolbenringe, geschweige denn die Zylinderwände futsch sind
      Liebe Grüsse

×
×
  • Neu erstellen...