Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
S.Schnuse

135.000 km ohne Ölwechsel, und so sieht es dann aus!

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Dann postet doch bitte zum Thema im Audi Forum unter dem angegebenen Thread von Planktom weiter damit wir alles an einer Stelle haben danke :wink: den Thread hier kann ein Mod ja dann später löschen.

Felix
Geschrieben

Oh, das habe ich übersehen. Danke für den Hinweis.

SManuel
Geschrieben

Das ist doch ein Diesel Motor und das ist kein Wunder, ist doch nichts Neues.

PoxiPower
Geschrieben

Doch, es wäre schon etwas Neues, wenn der 3.2 im TT plötzlich zum Diesel mutiert wäre :-(((°

SManuel
Geschrieben

Nun mir kann es egal sein, für mich schaut das nach einem Diesel Motor aus mit sehr hohen Verschlackung was nur bei Diesel zu finden ist. Der Motor auf dem Bild hat sicherlich mehr auf dem Tacho !! Nockenwelle leicht beschädigt, Zündkammern sehr unrund.

Was die im link da schreiben, ist fraglich.

Die sollen doch mal einen Benziner und einen Diesel Motor zum vergleich neben an zeigen, warum macht man das nicht ?? Gründe für ausreden gibt es viele.

Nick83
Geschrieben

Du sprichst von einem Diesel und gleichzeitig von Zündkammern?:cry:

E12
Geschrieben

Das ist weder ein Diesel, der braucht nämlich keine Kerzenlöcher, und auch bei einem Benziner nicht ungewöhnlich wenn kein Ölwechsel gemacht wird. So schon zumindest einmal bei einem 4,4ltr. V8 von BMW gesehen.

SManuel
Geschrieben

Das Bild ist von einem Berlingo Diesel. Da in der Mitte sind diese Zündkammern ( so sag ich dazu ). Der Diesel ist ein Selbstzünder und da ist die Kammer dafür da. Auch bei einem Audi Motor. Oder wie sagt man dazu ??

img145119im0l2dn8.jpg

E12
Geschrieben

Und wenn du dir das Bild nochmal genauer ansiehst und die "Zündkammerlöcher" zählst?

Allgoier
Geschrieben
Nun mir kann es egal sein, für mich schaut das nach einem Diesel Motor aus mit sehr hohen Verschlackung was nur bei Diesel zu finden ist. Der Motor auf dem Bild hat sicherlich mehr auf dem Tacho !! Nockenwelle leicht beschädigt, Zündkammern sehr unrund.

Was die im link da schreiben, ist fraglich.

Die sollen doch mal einen Benziner und einen Diesel Motor zum vergleich neben an zeigen, warum macht man das nicht ?? Gründe für ausreden gibt es viele.

Unglaublich, wieso muss man sowas von sich geben ?

Man sollte nicht immer von sich selbst auf andere schließen. Kannst du beweisen, dass die 130.000 km nicht echt sind, nein, also dann lass es so stehen und nicht zuviel denken.

Zudem kann man auf einem Bild nicht feststellen, dass die Nockenwellen eingelaufen ist/sind, da muss man mit dem Finger fühlen. Verfärbungen können immer vorhanden sein.

Zudem ist es ein 6-Zylinder VR-Motor. Sprich leichte V-Anordnung in der Reihe !

Sowas hat nur (m.W.) VW/Audi im Programm !

Und ein Diesel in VR-Anordnung gibt es KEINEN Motor auf dieser Welt, nur in deiner Phantasie...

Es ist zu 100% (und das ist maßlos untertrieben) ein 3,2 Liter BENZIN Motor aus dem Hause Audi/VW.

Einfach nur unglaublich deine Sturheit und diese ahnungslose Behauptung. Wenn man nichts weis, sollte man einfach mal die Tastatur ruhen lassen.

SManuel
Geschrieben

@Allgoier, locker bleiben.

Ich bin kein Motoren experte und wie du schon sagtest. Keiner kann zu dem Motor vom Audi TT überhaupt was sagen nur vermuten.

Meine Vermutung ist das es ein Diesel ist da die extreme Verkorkung da sind was ich an einem Benziner noch nie so gesehen habe. Ich bezweifele auch die Angaben bei 130 Tkm ohne Ölwechsel solche ein Motor je haben kann.

Es gibt so viele Berichte und Test, die weit aus mehr Km ohne einen Öl-Wechsel drauf haben und da sahen die Motoren bei weitem nicht so aus wie an diesem TT Motor.

Eins hätte ich noch.

Zudem ist es ein 6-Zylinder VR-Motor, wo sieht man das denn daran ??

E12
Geschrieben

Eins hätte ich noch.

Zudem ist es ein 6-Zylinder VR-Motor, wo sieht man das denn daran ??

Möglicherweise an den symetrisch nach außen schräggebohrten Zündkerzenlöchern? Lässt zumindest stark auf einen VR-Motor schließen.

SManuel
Geschrieben
Und wenn du dir das Bild nochmal genauer ansiehst und die "Zündkammerlöcher" zählst?

Das habe ich schon verstanden mit der V-Form.

Bei Benziner sind die V-Förmig und bei Diesel gerade.

Ich Entschuldige Mich für meine Anzweiflung. Es ist ein Benziner Motor aber ich zweifele wie vor an das was da gezeigt wird mit angeblichen 130 Tkm.

E12
Geschrieben
Das habe ich schon verstanden mit der V-Form.

Bei Benziner sind die V-Förmig und bei Diesel gerade.

?????? Schließt du woraus?

SManuel
Geschrieben
?????? Schließt du woraus?

Habe mir eben Bilder angeschaut bis 16 Zylinder von Diesel Fahrzeugen bis 1990 und da stehen die alle gerade und nicht so V-Förmig.

E12
Geschrieben

Dann schau mal in deine Garage nach deinem 348er möglicherweise ist es ja ein Diesel.

SManuel
Geschrieben
Dann schau mal in deine Garage nach deinem 348er möglicherweise ist es ja ein Diesel.

Guter Witz. Danke

E12
Geschrieben

Sorry Manuel das war nicht böse gemeint. Nur die Behauptung "Diesel gerade, Benziner schräg" stimmt nicht.

Die Anordnung des Kerzenkanals hängt von der Bauform des Zylinderkopfes, Brennraumform und der Anzahl und Anordnung der Ventile ab.

TPO
Geschrieben

Auf dem ersten Bild sieht man ja noch ein Stück vom Abgaskrümmer, mit der Nummer 022 253...

Teilenummer 022 253 033N ist bei VW und Audi die Nummer für die Krümmer der 3,2l Maschinen. Zufall? :wink:

fiat5cento
Geschrieben
Auf dem ersten Bild sieht man ja noch ein Stück vom Abgaskrümmer, mit der Nummer 022 253...

Teilenummer 022 253 033N ist bei VW und Audi die Nummer für die Krümmer der 3,2l Maschinen. Zufall? :wink:

Willst du jetzt etwa sagen, da hat einer einen Benziner-Krümmer auf einen Diesel gebaut?

:D

Allgoier
Geschrieben

130T km sind durchaus realistisch.

Man muss bedenken, wenn da überhaupt angeblich NIE ein Ölwechsel durchgeführt wurde und mit dem Audi TT Benziner seit 2003 (seit dem gibt es den 3,2 L Motor beim TT) ist er somit jedes Jahr ca. 10.000 km gefahren.

Wenn diese 10.000 km pro Jahr nun jedesmal kurzstrecke waren, dann ist das kein Wunder, wenn der Motor total verkockelt/verschlammt ist.

Schau dir mal die RS4 (V8-420PS) und die R8 V8 Motoren an, da ist es auch nicht anderst. Da ist aber ein anderes Problem vorhanden, als Kurzstreckenfahrten.

Es muss nicht zwangsläufig ein Diesel sein und sowas zustande zu bringen !

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...