Jump to content
F40org

Alpina Z1

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hat was! :-))!

"]Alpina-RLE-Black-06a.jpg

Alpina-RLE-Black-02.jpg

Alpina-RLE-Black-03.jpg

Alpina-RLE-Black-01.jpg

Alpina-RLE-Black-13.jpg

  • Gefällt mir 3
ilTridente   
ilTridente
Geschrieben

ja sehr geil magicviolet ... da wurden nur ca 60 Stück von gebaut

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben

Ein Meilenstein.

Sowas hätte ich (sehr) gerne in der Garage stehen.

JaHaHe   
JaHaHe
Geschrieben

Wahnsinn wie es das Auto schafft den aktuellen Z4 "alt" aussehen zu lassen!

Vielen Dank für die Bilder! :-))!

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Ich kann mich an einen Nordschleifenbesuch erinnern, wo so ein Alpina Z1 an der Zufahrt stand.

Felix   
Felix
Geschrieben
Ein Meilenstein.

Sowas hätte ich (sehr) gerne in der Garage stehen.

Geht mir ähnlich! Dazu aber unbedingt noch das Zweirad mit dem gleichen Zeitgeist. BMW K1.

Under-the-Radar1.jpg

BMW-K-1-.jpg

chip CO   
chip
Geschrieben

Das war noch ein Auto ein guter Freund hatte den damals als nicht alpina und wir haben etliche Touren damit gemacht, fahrspass pur kein Navi kein multifunktionales lenkrad und der ganze schnick Schnack, dazu das geniale System mit den Türen und die geilen proportionen. Ein echter Meilenstein im Automobilbau, schade dass bmw da nicht richtig angeknüpft hat.

ilTridente   
ilTridente
Geschrieben
Ein Meilenstein.

Sowas hätte ich (sehr) gerne in der Garage stehen.

Ich hatte mal einen (normalen) , der war schon klasse aber wehe es geht was kaputt. Mir ist mal einer reingefahren, kleiner Schaden aber 3 Monate Werkstatt Aufenthalt da Teile nicht beikamen. Allein der Scheinwerfer kam aus Japan.

Stig CO   
Stig
Geschrieben

Das war meiner, leider (sehr) kein Alpina.

Hätt ich ihn heute noch, ich würde mich vermutlich gleich auf die Suche nach diesen Alpina-Räder und einer moderaten Tieferlegung machen :-)

post-63224-14435450771509_thumb.jpg

PoxiPower CO   
PoxiPower
Geschrieben

Die korrekte Bezeichnung dieses wunderbaren Autos wäre Alpina RLE (Roadster Limited Edition).

Ich bin aktuell selbst auf der Suche nach einem (urgrünen) Z1. Allerdings werde ich mich wohl - wenn überhaupt - mit der Normalversion begnügen müssen :cry:

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben

Frage an die Kenner und Fachleute.

(Stefan????)

Man sagt ja gerne dass der MX5 der "erste" Roadster der Neuzeit sei/war.

Da bin ich dezent anderer Meinung.

Ich meine dass der Z1 vorher kam.

Oder?

Michl

ilTridente   
ilTridente
Geschrieben

gute Frage , der MX5 kam februar 1989 raus ... der Z1 auch in dem Zeitraum

PoxiPower CO   
PoxiPower
Geschrieben

Hier muss man wohl trennen, ob Europa oder der Rest der Welt. Meines Wissens nach wurde der MX5 zwar Anfang 1989 vorgestellt, in Europa aber erst 1990 eingeführt; also ca. 1 Jahr nach dem Z1. Da der Z1 auch bereits 1988 in der endgültigen Form vorgestellt wurde aber nach einigen Geburtswehen erst Anfang bis Mitte 1989 ausgeliefert wurde (für genauere Infos müsste ich in meinem schlauen Z1-Kompendium nachsehen 8-) ), würde ich tendentiell den Z1 als das ältere Fahrzeug bezeichnen.

Wobei beide zwar als kleiner Roadster durchgehen, technisch und preislich lagen aber Welten zwischen Z1 und MX5.

  • Gefällt mir 1
hugoservatius   
hugoservatius
Geschrieben

Beide Autos haben für mich eine große automobilhistorische Bedeutung.

Der MX 5, weil er den europäischen Automobilmanagern einen gewaltigen Tritt in den Allerwertesten versetzt hat, da müssen erst die Japaner ihre Designer in Californien antreten lassen, um die Tradition des MGB, des Lotus Elan, des Spitfires und des TR4 aufzunehmen und einen bezahlbaren, schicken, gut zu fahrenden kleinen Roadster wiederzubeleben, die europäischen Hersteller glaubten in dieser Zeit, daß sich automobile Sportlichkeit in den unteren Preisklassen durch Frontantrieb, Spoiler und Zierstreifen an aufgepeppten Kompaktwagen definieren würde.

mazda hat bewiesen, das es einen Markt für ein anderes Auto gibt und sich solch ein Auto kostendeckend herstellen läßt. Chapeau.

Der Z1 ist für mich etwas ganz anderes, ein gebautes Concept Car, ähnlich wie zehn Jahre später der Audi TT, die Übersetzung der oben erwähnten Tradition in eine Form und mit Detaillösungen, die bis heute unerrreicht geblieben ist, ein unglaublich modernes und zeitloses Design, das alle nachfolger alt aussehen läßt, bis heute und auch um so viel besser ist als das des sicher sehr eindrucksvollen und begehrenswewerten Z8, der aber designtechnisch völlig unbedeutend ist, dessen Blingbling-Retro-Kitsch leider die Kehrtwendung in der Philosophie von BMW symbolisierte, wer von the ultimate Driving Maschine, hin zu impress by Excess, von der Seeger-Reisetasche zum Louis-Vuitton-Holdall.

So bleibt der Z1 ein denkmal seiner selbst, einmalig, cool und für mich bis heute wahnsinnig begehrenswert!

Und am liebsten in Urgrün-Metallic mit hellgelbem Interieur, ganz serienmäßig und auch eigentlich lieber nicht als Alpina.

Serienmäßige Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 2
ilTridente   
ilTridente
Geschrieben
Hier muss man wohl trennen, ob Europa oder der Rest der Welt. Meines Wissens nach wurde der MX5 zwar Anfang 1989 vorgestellt, in Europa aber erst 1990 eingeführt; also ca. 1 Jahr nach dem Z1. Da der Z1 auch bereits 1988 in der endgültigen Form vorgestellt wurde aber nach einigen Geburtswehen erst Anfang bis Mitte 1989 ausgeliefert wurde (für genauere Infos müsste ich in meinem schlauen Z1-Kompendium nachsehen 8-) ), würde ich tendentiell den Z1 als das ältere Fahrzeug bezeichnen.

Wobei beide zwar als kleiner Roadster durchgehen, technisch und preislich lagen aber Welten zwischen Z1 und MX5.

die Neuzeit schliesst ja die komplette Welt ein . Gebaut wurde bis mitte 1991

keulejr   
keulejr
Geschrieben

Wenn man es genau nimmt, muss man da noch detaillierter unterscheiden. Denn es gibt neben den BMW Z1 und dem Alpina RLE (66 Stk.) noch eine paar wenige BMW Z1 Alpina. Letztere sind eine "Nachproduktion" auf Kundenwunsch gewesen und basieren auf dem Alpina RLE. Einzig die Felgen waren den RLE vorbehalten.

Da ich schon alle drei Varianten, zudem zugleich, in freier Wildbahn sehen und im seltensten sogar zur Probe sitzen durfte, habe ich sogar noch ein paar Schnappschüsse.

post-69227-14435450776599_thumb.jpg

Z1, Z1 Alpina, Z1 und Alpina RLE (v.l.n.r.)

Und Bilder des Alpina RLE:

post-69227-14435450784154_thumb.jpg

(Bin leider kein Photoshop-Profi; daher nur laienhafte Verfälschung der wesentlichsten Identifikationsmöglichkeiten.)

post-69227-14435450778948_thumb.jpg

post-69227-14435450781598_thumb.jpg

  • Gefällt mir 2
Daniel Düsentrieb CO   
Daniel Düsentrieb
Geschrieben

Da mich dieser Thread hier als Z1-Besitzer natürlich besonders freut :-))! , möchte ich auch noch ein paar weitere Fakten zu den Unterschieden beitragen (ich besitze allerdings „nur“ einen standard-Z1).

Die Unterschiede zwischen Serien-Z1 und Alpina RLE sind zum einen optische Veränderungen:

  • Alpina Felgen (Dimension 8x17 statt 7,5x16) - nummeriert

  • Alpina Lenkrad - nummeriert

  • Alpina Schaltknauf

  • Auf Wunsch Alpina-Streifendecor auf den Seiten

und technische Veränderungen:

  • Hubverlängerung der Kolben und damit Hubraum von 2,5 auf 2,7 Liter erweitert

  • optimierter Fächerkrümmer, Kat und Endtopf

  • vorne etwas kürzere Federn

  • Differential mit geänderter Untersetzung

Damit hat man damals für einen Mehrpreis von rd. 33.000,- DM eine Leistungssteigerung von 170PS auf 200PS erreicht.

Fahrerisch ist der Unterschied allerdings kaum merklich – das Besondere am RLE ist wie immer bei den Klassikern in erster Linie die Limitierung.

Hier noch zwei Fotos von meinem 8-)

VG

Elmar

post-90266-14435450787386_thumb.jpg

post-90266-14435450790602_thumb.jpg

  • Gefällt mir 4
chip CO   
chip
Geschrieben

Tolle farbkombi Elmar :-))! Da hast du ein ganz feines auto

Bodania   
Bodania
Geschrieben

Für Alle am Z-1 mehr als nur flüchtig Interessierten gibt es u.A. diese Seite mit tollen Infos

http://www.z1z1.de/

Die Karosserie des urgrünen Z1 auf der IAA 1987 war ein komplettes Handlaminat in GFK, der Werkzeugbau für die senkrechten Thermoplastteile brauchte halt seine Zeit.

Ursprünglich waren 1000 Stück mit Tagesrationen von 4-6 Autos geplant. Noch während der IAA wurde diese Beschränkung angesichts der "Ueberschwemmung" mit Bestellungen aufgehoben, was nochmals einige Aenderungen und Verzögerungen mit sich brachte. Als der damalige Finanzvorstand bei BMW bemerkte, dass die Zettis nach Auslieferung vom Erstbesitzer bzw. Händler gleich an den Meistbietenden verkauft wurden verlangte er eine massive Erweiterung der Produktion. Diese wurde innert 6-8 Monaten auf das Dreifache angehoben!

Gestoppt haben den Z1 meines Erachtens die Umstellung auf Vierventiler (deren Kopf passte nicht unter die bestehende Motorhaube) und die per reduzierter Provision abgewürgte Motivation der Händler. Dass die Kosten zu hoch und kaum reduzierbar waren wusste man schon bei Auto Nr. 2000!

Das Verrückteste an diesem Auto ist jedoch, dass es heute, um die 25 Jahre später, immer noch moderner wirkt als alle seine "Nachfolger"

  • Gefällt mir 1
ilTridente   
ilTridente
Geschrieben

Ja blau wollte ich damals auch aber mangels Angebot ist es dann Grün geworden .

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×