Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
markuswth

5.2 Motronic Reparatur

Empfohlene Beiträge

markuswth
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

kennt jemand eine Adresse welche durchgebrannte bzw. defekte 5.2 Motronic Steuereinheiten ( sitzt hinter dem Beifahrersitz ) reparieren bzw. löten kann ?

Hatte schon die eine oder andere Adresse von Firmen, welche eine Reparatur anbieten und nur für die Diagnose ca. 100 Euro berechnen ! D.h. , man schickt die Einheit hin, die schauen rein wie das Schwein ins Uhrwerk und sagen: da kann man nix mehr machen. Diese qualifizierte Aussage kostet dann ca. 100 Euro !

Ist ein 355 Modell ´97 ohne F1.

Danke Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
308vs355
Geschrieben

direkt beim Bosch Service. Die Frage ist nur, ob das wirtschaftlich ist. Eine gebrauchte könnte günstiger sein.

Was mich nur überrascht, ist dass die überhaupt kaputt gegangen ist. Hab noch nie von einem derartigen defekt gehört. Die Motronic ist normal sehr stabil.

tollewurst
Geschrieben

Ich hatte schon zwei defekte Motronic Steuergeräte, aber beides 2.7

Meist geht auf Grund von Alterung etwas kaputt, Kondensatoren oder Transistoren. Das zieht dann irgendwann defekte Prozessoren hinter sich her.

Thorsten0815
Geschrieben

Hallo Markus, ich finde da 100 Euro für ein Vorprüfung aber sehr fair. Überlegt mal, das ist kein Massengeschäft wie z.B. eine iPhone-Reparatur.

RobertRS
Geschrieben

Versuche doch einen Festpreis auszumachen !

Bei erfolgreicher Reparatur gibt es denn vereinbarten Betrag,wenn

Nicht ist nur ein kleiner Unkostenbeitrag fällig.

Wer mir erzählt,das Er erst mal sich das anschauen muß,kriegt meine

ECU als Versuchsobjekt nicht.

Beim Zusammenbau sollten die zwei Deckel auch mit Curil-T verklebt werden,somit

hat ein Spritz und Kondenswasser keine Chance bei meinem 2.7 Motronic.

(Diese sitzt ja hinten im Motorraum)

Grüße,

Robert

Hallo,

kennt jemand eine Adresse welche durchgebrannte bzw. defekte 5.2 Motronic Steuereinheiten ( sitzt hinter dem Beifahrersitz ) reparieren bzw. löten kann ?

Hatte schon die eine oder andere Adresse von Firmen, welche eine Reparatur anbieten und nur für die Diagnose ca. 100 Euro berechnen ! D.h. , man schickt die Einheit hin, die schauen rein wie das Schwein ins Uhrwerk und sagen: da kann man nix mehr machen. Diese qualifizierte Aussage kostet dann ca. 100 Euro !

Ist ein 355 Modell ´97 ohne F1.

Danke Markus

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

na ja ich denke es geht hier ja nicht um die Standardgeräte wie Waschmaschinen bei der Reparierbarkeit geplant war und damit alle Einzenteile prinzipiel bestellbar sind, sondern es geht um ECU`s die i.d.R nicht für externe Reparatur gedacht waren.

Dabei gibt es sicher auch "einfache" Defekte an Standartbauteilen wie defekte Kondensatoren, oder Transistoren die einfach getauscht werden können und die somit mit entsprechender Kenntnis der Funktion sowe elektronische Kenntnisse mit Sicherheit repariert werden können.

Anders verhält es sich z.B. mit Prozessoren die nicht mehr hergestellt werden. Da kann u.U. selbst wenn der Defekt richtigt erkannt wird kein Ersatz mehr gefunden werden Aber die Identifizierung des defekten Teils kann u.U. schon eine Menge Aufwand verursachen.

Noch einmal anders sieht es bei programmierten Bausteinen aus (ROMS, PALs, EPLDS). Da ist das Bauteil evtl. einfach bestellbar aber wie es zu programmieren ist weis u:u. nur der Hersteller oder man hat 1:1 ein Muster liegen (auslesen geht evtl. nicht da ja defekt, oder Programmierung zerstört).

Noch schwieriger können dann personalisierte ECUs sein. Also eine ECU registriert sich bei genau einer Wegfahrsperre und funktioniert dann nur noch mit genau dieser, dann braucht man umbedingt die Information über die jungfräuliche Programmierung. Oder die ECUs werden bereits im Werk auf eine Wegfahrsperre "gebrandet" und lassen mangels bekanntem Schlüssel nicht zu das es jemand anders macht.

Die letzeren 2 Komplikationen sind möglicherweise nicht in der 5.2 Motronik vorhanden aber heutzutage im Bereich des technisch möglichen.

Da das ein genereller ECU Reparateur erst mal nicht vorhersehen kann muss er wohl sich die Untersuchung bezahlen lassen. Ob die 100€ in dem konkreten Fall gerechtfertigt ist (also was der Reparateur kann und welche Diagnosegeräte er dazu zum Einsatz bringt ist natürlich erstmal nichtgesagt , da solte man die Seriösitat oder Erfahrungen anderer zu Rate ziehen, um abzuschätzen ob die 100€ bei diesem Anbieter gut angelegt sind.

Und nur mal als Denkbeispiel:

Mann geht zum Arzt: Diagnose Krebs, Diagnose kosten ein paar 100--1000€ (MRT etc.) nur für die Diagnose. Von Heilungsmöglichkeiten, Erfolge und den dabei entstehen Kosten ist da nach nicht mal gesprochen.. aber es wird dieses Vorgehen nicht mal im Ansatz diskutiert...

bearbeitet von MUC3200GT
MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

und hier ist wohl das Innenleben einer Motronik 5.2 zu sehen.

Mit den dicken schwarzen Bauteilen und dem SMD Vogelfutter muss man da schon recht gut ausgerüstet sein um irgendwas davon zu reparieren. Das Gute: das Personalisieren geht wohl erst bei Motronik 7.0 los. D. h man kann einfach eine Gebrauchte aus einem gleichen Fahrzeug verwenden.

bearbeitet von MUC3200GT

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...