Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Laden der Batterie mit offenem oder geschlossenem Kofferraum?


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

...Ich kann mal morgen ein Foto machen falls erwünscht.

Andreas

Hallo Andiracer,

nix wie her mit dem Foto - vorab Danke!

Denn: Wissen ist Macht - Nichtwissen ist Faulheit!

Alles Wissen nützt jedoch nichts, wenn man es nicht anwenden kann… :-)

Hallo Andiracer,

nix wie her mit dem Foto - vorab Danke!

Denn: Wissen ist Macht - Nichtwissen ist Faulheit!

Alles Wissen nützt jedoch nichts, wenn man es nicht anwenden kann… :-)

Hola

Also es ist definitiv das CTEK XS 3600. Steht direkt so drauf. Bilder stelle ich ein andere mal ein da ich keine Ahnung habe wie so etwas geht :P:oops:

Andreas

  • 4 Monate später...

- das Erhaltungsladegerät solltest du nicht nur zum Winterschlaf anstecken, sondern auch in der Saison, wenn das Fahrzeug länger als, sagen wir mal, eine Woche steht. Die Batterie wird es dir danken und die Elektronik läuft problemloser :-))!

- den Kofferraumdeckel solltest du dazu komplett schließen. Das macht dem Kabel auch auf Dauer nichts aus. Die Dichtung ist elastisch genug (ich lege es in die rechte Ecke/Kontour). Bleibt der Kofferraumdeckel dabei geöffnet, geht die Bordelektronik nicht in standby.

Elmar

Was Daniel geschrieben hat stimmt, der Kofferdeckel muss zu sein.

Jedoch ist es nicht gut, wenn das Ladekabel öfter eingeklemmt wird. Da die Kabel im Ladekabel recht dünn sind, kommt es irgendwann zum Kabelbruch.

Flicken ist schwer, da nicht nur Plus und Minus durch das Ladekabel laufen, sondern auch die Ladeüberwachung.

So kannst du das Auto nicht starten, wenn es am Ladegerät hängt.

Besser ist es, ein billiges Verlängerungskabel zu kaufen, und das komplette Ladegerät, samt der Originalzuleitung in den Kofferraum zu legen. Anschliessend das Verlängerungskabel aus dem Kofferraum legen.

Selbst wenn es dann zum Kabelbruch kommt, brauchst du nur das Verlängerungskabel auszutauschen.:wink::wink:

Hallo, :wink2:

mit dem Start in den März ist auch der Winter vorbei, zumindest für die Meteorologen. Der kalendarische Frühlingsanfang ist morgen, am 20. März. Auch gefühlt ist das Wetter seit einiger Zeit frühlingshaft, sprich Zeit für eine regelmäßige Ferrari-Fahrt.

Mein Resumee in Bezug auf das Ursprungs-Thema fällt wie folgt aus:

Die Tipps von Daniel Düsentrieb und kkswiss habe ich erfolgreich kombiniert und bin damit optimal durch die Winterzeit gekommen.

Das Original-Erhaltungsladegerät habe an die Ladebuchse angeschlossen und im Kofferraum platziert. Mit einem Verlängerungskabels konnte ich das komplette Ladegerät samt der Originalzuleitung im Kofferraum lassen und beim Schließen des Kofferraumdeckels wurde lediglich das Verlängerungskabel eingeklemmt.

Da ich immer auf Achse war, sobald das Wetter ein vernünftiges Fahren gewährleistete, wurde dies Ladevariante sehr oft in Anspruch genommen. Das Verlängerungskabel überstand die vielen Quetschungen ohne Kabelbruch und mein Pferdchen befand sich stets im optimalen Ladezustand.

Nochmals vielen Dank Euch Zweien für die sinnvollen und nützlichen Tipps. :-))!

Selbstverständlich werde ich auch in Zukunft bei längerem Stillstand des Ferraris (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann :wink: ) das Ladegerät anschließen.

Euch allen wünsche ich viel Freude beim unfallfreien Fahren in der neuen Saison.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...