Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Moggi_de

MF 40 GT Anlasser streikt bei warmem Motor! Abhilfe?

Empfohlene Beiträge

Moggi_de
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen mein Gecko hat ein Problem. Bei kaltem Motor funktioniert der Anlasser ohne jegliche Probleme, allerdings aendert sich dies wenn der Motor warm gefahren ist. Beim Versuch den Motor zu starten, passiert nach dem Druck auf den Startknopf nix!? Es scheint als wuerde die Bordspannung anfallen, da die Instrumentenbeleuchtung leicht abdunkelt. Woran kann das liegen? Magnetschalter? Anlaser? Batterie? Wenn es die Batterie waere muesste diese nach meiner Logik erst recht im kalten Zustand Pobleme machen. Wer weiss hier Rat? Besten Dank fuer Rueckmeldungen. Gruss Martin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Michler1969
Geschrieben

Hallo Martin

Hört sich an als ob es das selbe problem ist welches ich mit meinem MF4 GT vor kurzer Zeit hatte.Lies dir dazu mal meinen Bericht durch und geh genau so vor wie wir.

MfG Fred

Moggi_de
Geschrieben

Hallo Fred, als Neulich im Forum, wie und wo finde ich den Bericht zum Thema Anlasserprobleme?

Gruss Martin

seifertp
Geschrieben

Hallo Martin,

bei meinem MF3 war's das gleiche Problem. Zuerst hatte ich die Batterie getauscht, man weiß ja nie...

Dann hatte ich die Alarmanlage in Verdacht, da auch "warmgefahren" der Wagen sich normalerweise starten lies, selten aber nicht. :-(

Letztendlich habe ich den Anlasser getauscht, seit dem keine Probleme mehr.

VG

Peter

Moggi_de
Geschrieben

Hallo zusammen,

nun habe ich den Anlsser getauscht und ... Das Problem bliebt weiter bestehen. Dann Batterietausch und seit dem habe ich Ruhe. Ob man es glaubt oder nicht, die Batterie war von der Spannung OK im kalten Zustand, doch sobald sie durch die Lima geladen wurde stellte sich ein Kurzschluss ein. Sowas glaubt kein Mensch, wenn man es nicht selbst erlabt hat.....

Danke nochmals fuer alle Tips, Gruss

Martin

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • crashpilot
      Maranello 550  springt nicht an. Anlasser dreht.
    • Gast
      Gestern endlich trocken und weitgehend salzfrei, juhu. Also runter, Luftdruck abgelassen, Erhaltungladegerät abgemacht, reingesetzt, Knopf Fernbedienung gedrückt, Zündschlüssel rein, gedreht und ..... lautes klackern, aber kein Anlassen. Dachte zuerst, dass die Batterie platt ist (Ladegerät kaputt?). Aber mit Starthilfe genau dasselbe. Dabei beobachtet, dass die Innenbeleuchtung beim Klackern aus ging und die Tankanzeige auf null, also Spannungszusammenbruch. Das Klackern nicht "müde", sondern richtig heftig.
       
      Da der Anlasser nun wirklich gut verbaut ist, habe ich einfach immer wieder kurz probiert, so 3-4 "Klacker" lang. In der Hoffnung, dass sich losrüttelt, was immer da klemmt. Schließlich nach so 10-20 Versuchen hat es plötzlich funktioniert. Auto ist ganz normal angesprungen und gelaufen. Auch ein späteres Anlassen (nach Rückkehr und in der Garage) völlig normal.
       
      Radio will aber jetzt Code.
       
      Es sei angemerkt, dass ich gleich anfangs den Wagen auch mit eingelegtem Gang etwas verschoben habe. Falls da zufällig gerade exakt Zahn auf Zahn (Anlasserritzel/Schwungscheibenzahnkranz) gestanden haben sollten. Das hatte allerdings keine Änderung bewirkt.
       
      Der Magnetschalter scheint ja gezogen und auch geschaltet zu haben, sonst wäre nicht dieser starke Spannungsabfall gewesen. Mir scheint, dass der eigentliche Anlasser nicht drehen konnte. Gibts da eine Idee zu? Wenn die Radiallager der Ankerwelle fest wären, dann würde vermutlich gar nichts mehr gehen. Und warum sollten die auch plötzlich, nur wegen ein paar Monaten Standzeit?
       
      Nun ist ja alles wieder normal, aber interessiert hätte es mich schon, auch wenn wir nur spekulieren können. Paul hat leider keine Zeit das alles zu zerlegen, und ich bin da grad zu faul zu, dies aus reiner Neugierde zu tun ... 
    • Ecco
      Hallo zusammen,
      ich hatte gestern ein trauriges Intermezzo an einer Tankstelle.
      Mein 360 wollte nicht mehr anspringen, piepte 4x und zeigte das Getriebewarnsymbol an.
      Auf Anraten eines Spezialisten habe ich dann alle Relais vor Ort auf Wackelkontakte überprüft und den Stromhauptschalter im Kofferraum auf "aus" gestellt (und nach 60 Sekunden wieder angemacht).
       
      Fazit:
      Das ursprüngliche Problem war der Bremsschalter am Bremspedal (musste ganz feste getreten werden und dann sprang er wieder an). - also nicht so wild. 
      Leider fährt das Auto jetzt aber nur noch mit gefühlt 50 PS (wie Notlauf, aber ohne Notlaufmeldung).
      Hat Jemand eine Idee wie man das ohne Ferrari-Tester in den Griff bekommt ?
       
      Gruß,
      Richard
    • ferraritmj
      Hallo
       
      Habe heute bei noch schönem Wetter eine Ausfahrt gemacht. Alles ganz normal. Fuhr dann an die Tankstelle an der ich immer (problemlos ) tanke. Wagen aus, ausgestiegen, nicht abgeschlossen, getankt, eingestiegen, Schlüssel rein, Wegfahrsperre per FB deaktiviert. Check ok, Schlüssel rum - nichts passiert. Kein Anlasser, gar nichts. Wegfahrsperre noch mehrfach versucht zu deaktivieren, Immer das gleiche. Dann Wagen per FB verriegel und entriegelt. Kein Erfolg. Nochmals versucht, kein Erfolg. Beim dritten Mal läßt sich Wegfahrsperre bei der Entriegelung deaktivieren. Anlasser dreht. Wagen springt an, als ob nie etwas gewesen wäre. Hab schon Bauchschmerzen vor dem nächsten Tanken.
       
      Hat jemand eine Erklärung ?
       
      Danke und Gruß
      ferraritmj
    • F40
      Hallo,
      der Aston Martin V8 Vantage springt nich an. Der Starterknopf leuchtet weiß und wenn ich auf der Bremse drücke rot.
      Aber der Anlasser macht keinen Mucks. Wenn ich auf die Sicherung Nr. 15 spannung drauf gebe springt der Motor an.
      In meinem Schaltplan steht das Relais Nr. 9 das Anlasserrelais ist, was letzendlich über Sicherung 15 strom zum Anlasser führt, wenn alle Parameter i.O. sind.
      Das Relais soll in der Sicherungsbox unter der Motorhaube sein. Nur hat die Sicherungsbox nur Relais 1-8 .
      Wo ist Relais Nr.9 ?
      LG
      Christian

×