Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
michi0536

Carbonbremse = Spassbremse

Empfohlene Beiträge

michi0536
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nach einem Rennstreckentag mit einem Pferdchen mit Kohlebremsen bin ich schwer beeindruckt: kurze Bremswege, auch nach etlichen Runden gleicher Bremspunkt, kein Nachlassen, absolute Spurtreue auch bei härtestem, völlig gefühllosen "Drauflatschen", keine Veränderung des Pedaldrucks, Bremsen bis zum Scheitelpunkt, danach einfach wieder voll aufs Gas, keinerlei Blockieren, Dauer des Bremsvorganges extrem kurz.........ich bin schwer beeindruckt....

aber irgendwie ist doch der Bremsvorgang ein Fahrzustand, der mir neben der Querbeschleunigung beim Autofahren immer den meisten Spass bereitete, hmmmm

der Spass ist jetzt aber so kurz wie erster Teeniesex, dazu gut passend benötigt es in etwa das Fahrkönnen eines betrunkenen Kindes....

Ich erinnere mich an mein letztes Rennen mit 60 Jahre alten Trommelbremsen:

laaaanger Bremsweg, viel Kraft, Auto stellt sich quer, Bremse nachlassen und Gegenlenken, wieder dosierter Bremsen, Bremsvorgang vor der Kurve abschliessen, und jaaaaaaa, das leichte Querstehen in einen Drift übergehen lassen, Runde für Runde den Bremspunkt den nachlassenden Bremsen anpassen, den Gegner beim laaaangen Bremsweg eben "ausbremsen", also überholen können, wer geht besser mit der Bremse um, der Gegner oder ich?, er hat sich die Bremse während des Rennens falsch eingeteilt, ja, er blockiert, sein Auto bricht aus, ich schnappe ihn mir in den letzten Runden, wenn, ja wennn meine Bremse nicht anfangen würde beim Bremsen so nach rechts zu ziehen, also gegenlenken, trotzdem noch ein bisschen später Bremsen in der nächsten Runde, das Auto wird ja leichter, hoppla, Reaktion zu langsam, Blockieren, Dreher, mein Gegner wischt wieder vorbei...... was für ein Spass !!!!

Carbonbremse ist perfekt, aber somit leider die perfekte Spassbremse

P.S.:

verwandte Themen:

erinnert Ihr Euch noch daran, was es für ein Spass war:

-selbst Zwischengas zu geben?

-selbst zu Schalten?

-selbst den Driftwinkel zu bestimmen???

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben
...erinnert Ihr Euch noch daran, was es für ein Spass war:

-selbst Zwischengas zu geben?

-selbst zu Schalten?

-selbst den Driftwinkel zu bestimmen???

Du meinst : "when sex was safe and racing was dangerous" ?

yub :wink:

Gruß aus MUC

Michael

absolutmuc
Geschrieben

Leider glauben zu viele Autoliebhaber, das schneller immer besser ist.

Getrieben von Leistungs- und Drehmomenthochplateaus, sportauto-Rundenzeiten, Schaltmillisekunden und 0-100-Schwachsinn.

Alles Dinge die auf der sonntäglichen Frühmorgenausfahrt überhaupt keine Rolle spielen. Und den Rest der Woche im Stau sowieso nicht.

Deshalb schreie ich im 69er MG Roadster meine Freude lauthals in die Morgensonne. Was mir in modernen Autos ganz selten passiert. Ganz selten.

Fahrspass ist viel weniger objektiv, als uns die Ingenieure und Vertriebler weismachen wollen.

asterix@lux
Geschrieben

:-))!

Leider glauben zu viele Autoliebhaber, das schneller immer besser ist.

Getrieben von Leistungs- und Drehmomenthochplateaus, sportauto-Rundenzeiten, Schaltmillisekunden und 0-100-Schwachsinn.

Alles Dinge die auf der sonntäglichen Frühmorgenausfahrt überhaupt keine Rolle spielen. Und den Rest der Woche im Stau sowieso nicht.

Deshalb schreie ich im 69er MG Roadster meine Freude lauthals in die Morgensonne. Was mir in modernen Autos ganz selten passiert. Ganz selten.

Fahrspass ist viel weniger objektiv, als uns die Ingenieure und Vertriebler weismachen wollen.

...wie Recht Du hast:-))! ...incl. Freudenschrei :wink:

...Dein MG ist mein Spitfire - und damit hier durch die Weinberge zu bügeln...:-))!

michi0536
Geschrieben

...alles, was beim Autofahren Spass macht: gegenseitiges überholen durch lange Bremswege ohne ABS, Drifts ohne Stabilitätsprogramm, Schalten mit Zwischengas ohne Paddels, .....also Alles, was in modernen Sportwagen verboten ist.....

Thorsten0815
Geschrieben

Wunderschönes Video. Danke! :-))!

Caremotion
Geschrieben
Nach einem Rennstreckentag mit einem Pferdchen mit Kohlebremsen bin ich schwer beeindruckt: kurze Bremswege, auch nach etlichen Runden gleicher Bremspunkt, kein Nachlassen, absolute Spurtreue auch bei härtestem, völlig gefühllosen "Drauflatschen", keine Veränderung des Pedaldrucks, Bremsen bis zum Scheitelpunkt, danach einfach wieder voll aufs Gas, keinerlei Blockieren, Dauer des Bremsvorganges extrem kurz.........ich bin schwer beeindruckt....

aber irgendwie ist doch der Bremsvorgang ein Fahrzustand, der mir neben der Querbeschleunigung beim Autofahren immer den meisten Spass bereitete, hmmmm

der Spass ist jetzt aber so kurz wie erster Teeniesex, dazu gut passend benötigt es in etwa das Fahrkönnen eines betrunkenen Kindes....

Ich erinnere mich an mein letztes Rennen mit 60 Jahre alten Trommelbremsen:

laaaanger Bremsweg, viel Kraft, Auto stellt sich quer, Bremse nachlassen und Gegenlenken, wieder dosierter Bremsen, Bremsvorgang vor der Kurve abschliessen, und jaaaaaaa, das leichte Querstehen in einen Drift übergehen lassen, Runde für Runde den Bremspunkt den nachlassenden Bremsen anpassen, den Gegner beim laaaangen Bremsweg eben "ausbremsen", also überholen können, wer geht besser mit der Bremse um, der Gegner oder ich?, er hat sich die Bremse während des Rennens falsch eingeteilt, ja, er blockiert, sein Auto bricht aus, ich schnappe ihn mir in den letzten Runden, wenn, ja wennn meine Bremse nicht anfangen würde beim Bremsen so nach rechts zu ziehen, also gegenlenken, trotzdem noch ein bisschen später Bremsen in der nächsten Runde, das Auto wird ja leichter, hoppla, Reaktion zu langsam, Blockieren, Dreher, mein Gegner wischt wieder vorbei...... was für ein Spass !!!!

Carbonbremse ist perfekt, aber somit leider die perfekte Spassbremse

P.S.:

verwandte Themen:

erinnert Ihr Euch noch daran, was es für ein Spass war:

-selbst Zwischengas zu geben?

-selbst zu Schalten?

-selbst den Driftwinkel zu bestimmen???

Ja gut. Im endeffekt hat man ja heute noch die Wahl, selber zu Schalten und somit auch selber Zwischengas zu geben. Es gibt so viele schöne Autos, die noch Geschaltet werden möchten :)

Maadalfa
Geschrieben
:-))!

...wie Recht Du hast:-))! ...incl. Freudenschrei :wink:

...Dein MG ist mein Spitfire - und damit hier durch die Weinberge zu bügeln...:-))!

Wieso denn immer so absolut? Ich hab einen Spitfire und einen 458 Italia. Beide sind im ihrer Art sensationell. Aber mehr Fahrspass??? Mit Blick auf die Brieftasche und Schweizer speed limits natürlich im Spitfire. Bei der Pulsmessung und auf einer richtig schnellen Strecke natürlich im 458 :)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...