Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Bottema

Technik: Benzinpumpe lautes Laufgeräusch

Empfohlene Beiträge

Bottema
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bei meinem MF4 GT empfinde ich die Benzinpumpe als sehr laut. Bei leerem Tank wird es noch schlimmer. Kennt jemand eine Lösung. Hat Wiesmann bei neueren Fahrzeugen eine andere Lösung? Giibt es ein "upgrade"

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
308vs355
Geschrieben

Laut ist relativ. Es gibt viele mögliche Geräuschursachen. Normalerweise sollte mann ausser einem leisen Surren nichts hören. das Surren ist so leise, dass es bei laufendem Verbrennungsmotor nicht mehr wahrgenommen werden kann. Die Benzinpumpen sind Elektromotoren, die eben dieses Surren erzeugen. Abnormale Geräusche könnten z.B: entstehen, wenn der verbaute Impeller am Gehäusering schleift. Wahrscheinlicher ist allerdings das der Druckregler Geräusche macht. Das ist eine federbelastete Membrane und das Öffnen und Schließen kann wie ein hochfrequentes "Schlagen" gehört werden. Ist der Tank voll, dämpft der Sprit die Geräusche, entsprechend lauter wenn der Spritlevel unterhalb des Druckreglers liegt.

Abhile: Ausbau der Benzinpumpeneinheit und Austausch des Druckreglers.

15wiesmann12
Geschrieben
Laut ist relativ. Es gibt viele mögliche Geräuschursachen. Normalerweise sollte mann ausser einem leisen Surren nichts hören. das Surren ist so leise, dass es bei laufendem Verbrennungsmotor nicht mehr wahrgenommen werden kann. Die Benzinpumpen sind Elektromotoren, die eben dieses Surren erzeugen. Abnormale Geräusche könnten z.B: entstehen, wenn der verbaute Impeller am Gehäusering schleift. Wahrscheinlicher ist allerdings das der Druckregler Geräusche macht. Das ist eine federbelastete Membrane und das Öffnen und Schließen kann wie ein hochfrequentes "Schlagen" gehört werden. Ist der Tank voll, dämpft der Sprit die Geräusche, entsprechend lauter wenn der Spritlevel unterhalb des Druckreglers liegt.

Abhile: Ausbau der Benzinpumpeneinheit und Austausch des Druckreglers.

Hallo,

danke für die Info, auch bei meinem MF4 GT 4,8l ist das Benzinpumpengeräusch störend laut und ist trotz Fahr- und Motorgeräuschen bis ca. 3500 U/min zu hören.

Unserer Wiesel sind bekanntlich nicht wie die meisten anderen Autos

gegen Geräusche gedämmt, so dringt natürlich jedes Geräusch des Wagens und der Außenwelt ungedämpft an unsere Ohren.

Wie "Bottema" beschreibt wird das Geräusch bei geringem Sprit durch den "Klangkörper" Tank verstärkt.

Bei hohen Außentemperaturen wird das Benzinpumpen- oder Druckreglergräusch ebenfalls lauter .

Sind Schäden an der Benzinpumpeneinheit zu erwarten.

LG

Michael

CRothe
Geschrieben

Ja, bei der #006 ist die Pumpe genau vor den Füßen des Fahrers im Motorraum und das Blech, an dem sie fest, ist der Resonanzkoerper. Ist also sehr laut! Bei den aktuellen MF3 sitzt sie vor der Hinterachse.....Auch wieder sehr nahe am Fahrer!

.....und bei den MF4/5 ist ja das ganze Chassisaus Alublech.........

Generell werden die Benzinpumpen ( sind übrigens alles Rollenzellenpumpen) mit heißer werdendem Benzin lauter. Das Benzin wird gerade mit relativ leerem Tank warm....Bei sehr warmem Benzin bilden sich Microdampfblasen in den Rollenzellen und das macht den Zusatzkrach.

Gruß: Christof

15wiesmann12
Geschrieben
Ja, bei der #006 ist die Pumpe genau vor den Füßen des Fahrers im Motorraum und das Blech, an dem sie fest, ist der Resonanzkoerper. Ist also sehr laut! Bei den aktuellen MF3 sitzt sie vor der Hinterachse.....Auch wieder sehr nahe am Fahrer!

.....und bei den MF4/5 ist ja das ganze Chassisaus Alublech.........

Generell werden die Benzinpumpen ( sind übrigens alles Rollenzellenpumpen) mit heißer werdendem Benzin lauter. Das Benzin wird gerade mit relativ leerem Tank warm....Bei sehr warmem Benzin bilden sich Microdampfblasen in den Rollenzellen und das macht den Zusatzkrach.

Gruß: Christof

Hallo Christof,

vielen Dank für deine wieder mal fachlich hervorragende Analyse.

Solange die Dampfblasen keine Motoraussetzer (ruckeln) oder ein nicht Anspringen bei warmem Sprit bewirken , kann ich mit den Geräusche leben.

in obigem Beitrag sollte ein Fragezeichen hinter dem Satz stehen:

" Sind Schäden an der Benzinpumpeneinheit zu erwarten ?"

Liebe Grüße aus dem verregneten Ostbüren

nicht unbedingt Wiesel- und schon gar kein Super Sevenwetter

auch an Susanne

Michael

GT101
Geschrieben

Macht meine Diva auch, ist halt die akustische Benzinuhr, dann weiß ich , wann ich tanken muss ohne den Blick von der Piste zu nehmen. Hat halt auch alles seine Vorteile !:D:-))!

CRothe
Geschrieben
Hallo Christof,

vielen Dank für deine wieder mal fachlich hervorragende Analyse.

Solange die Dampfblasen keine Motoraussetzer (ruckeln) oder ein nicht Anspringen bei warmem Sprit bewirken , kann ich mit den Geräusche leben.

in obigem Beitrag sollte ein Fragezeichen hinter dem Satz stehen:

" Sind Schäden an der Benzinpumpeneinheit zu erwarten ?"

Liebe Grüße aus dem verregneten Ostbüren

nicht unbedingt Wiesel- und schon gar kein Super Sevenwetter

auch an Susanne

Michael

Hallo Michael,

Benzinpumpen dürfen nur nicht trocken laufen, da das Benzin das Schmiermittel ist. Bei den Microdampfblasen ist das aber noch kein Problem. Eigentlich müsste die Pumpe besser entkoppelt werden. In Gummi ist sie ja gelagert. Wenn dann die Pumpen/Filter-Einheit nochmal mit Schwingelementen (Gummi-Metallager) aufgehängt wird, geht es. Trotzdem wirkt ein Alublech wie eine Lautsprechermembran. War noch eine Verbesserung im Hinblick auf die Wärme bringt, wäre ein Benzinkühler. Der ist in vielen heutigen Autos drin.

Für meinen Seven habe ich schon einen hier liegen. Werde ihn wohl aber erst im Winter einbauen. Muß noch einen Platz dafür finden.

Gruss auch an Barbara: Christof

15wiesmann12
Geschrieben
Hallo Michael,

Benzinpumpen dürfen nur nicht trocken laufen, da das Benzin das Schmiermittel ist. Bei den Microdampfblasen ist das aber noch kein Problem. Eigentlich müsste die Pumpe besser entkoppelt werden. In Gummi ist sie ja gelagert. Wenn dann die Pumpen/Filter-Einheit nochmal mit Schwingelementen (Gummi-Metallager) aufgehängt wird, geht es. Trotzdem wirkt ein Alublech wie eine Lautsprechermembran. War noch eine Verbesserung im Hinblick auf die Wärme bringt, wäre ein Benzinkühler. Der ist in vielen heutigen Autos drin.

Für meinen Seven habe ich schon einen hier liegen. Werde ihn wohl aber erst im Winter einbauen. Muß noch einen Platz dafür finden.

Gruss auch an Barbara: Christof

Hallo Christof,

danke für deine Infos, dank derer ich immer mehr von der Technik unserer Diven verstehe.

Schönes Wochenende.

LG

Michael

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...