Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
blox79

Kupplung quietscht Ferrari F355

Empfohlene Beiträge

blox79
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo zusammen,

Komme gerade aus der Garage vom Auto putzen und da ist mir ein Geräusch aufgefallen, welches ich bisher noch nie wahrgenommen habe....

Als ich in den Wagen gesessen bin und die Kupplung im Stand (Motor aus) betätigt habe, hörte ich von hinten ein quietschen, welches im Takt mit dem betätigen des Kupplungspedals geschah...

Klang, als wäre irgendwo bei der Kupplung hinten ein Gelenk, das einwenig Schmierfett vertragen könnte. Die Kupplung lässt sich sonst wie immer ganz normal bedienen.

Kennt das jemand?

Mir ist dieses Geräusch bisher nie aufgefallen :???:

Grüsse

bearbeitet von blox79
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RobertRS
Geschrieben
Hallo zusammen,

Komme gerade aus der Garage vom Auto putzen und da ist mir ein Geräusch aufgefallen, welches ich bisher noch nie wahrgenommen habe....

Als ich in den Wagen gesessen bin und die Kupplung im Stand (Motor aus) betätigt habe, hörte ich von hinten ein quietschen, welches im Takt mit dem betätigen des Kupplungspedals geschah...

Klang, als wäre irgendwo bei der Kupplung hinten ein Gelenk, das einwenig Schmierfett vertragen könnte. Die Kupplung lässt sich sonst wie immer ganz normal bedienen.

Kennt das jemand?

Mir ist dieses Geräusch bisher nie aufgefallen :???:

Grüsse

Servus :D

Das dürfte wohl der Führungsstift des Kupplungsaurücklagers sein.

Dieser wird in einer kleinen Kullise auf einer Geraden während des kuppelns geführt.

Keine große Sache.

Wenn Du schmale Hände hast,dann kannst Du das durch den Wartungsdeckel

der unten ist wieder einfetten.

Fette auch die Druckfedern mit ein.

Für ein besseres Verständnis bemühe sonst die Explosionszeichnung

der Ersatzteilkatalogs für die Kupplung.

Das sollte es sein :lol:

Grüße,

Robert

  • Gefällt mir 1
blox79
Geschrieben
Servus :D

Das dürfte wohl der Führungsstift des Kupplungsaurücklagers sein.

Dieser wird in einer kleinen Kullise auf einer Geraden während des kuppelns geführt.

Keine große Sache.

Wenn Du schmale Hände hast,dann kannst Du das durch den Wartungsdeckel

der unten ist wieder einfetten.

Fette auch die Druckfedern mit ein.

Für ein besseres Verständnis bemühe sonst die Explosionszeichnung

der Ersatzteilkatalogs für die Kupplung.

Das sollte es sein :lol:

Grüße,

Robert

Hallo Robert

Ich werde das mal checken...War bei diesem Wetter einwenig unterwegs und das Quitschen war wieder weg. Ich glaube jeder kennt dieses Gefühl, wenn an seinem F355 plötzlich Geräusche auftauchen, die man noch nie wargenommen hat. :-o

Meiner läuft ansonsten zum Glück ohne jegliche grösseren Probleme, ich denke man muss die Autos einfach nur fahren O:-)

Danke für den Hinweis

Grüsse aus der Schweiz

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×