Jump to content
W_Churchill

Unterstützung bei Kauf von 456 GT M

Empfohlene Beiträge

W_Churchill   
W_Churchill
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe 456 GT Kenner,

da ich mit dem Erwerb eines solchen Fahrzeugs liebäugele und hier schon einiges an Informationen sammeln konnte, möchte ich nicht wissen, wo der Unterschied zwischen den beiden Version vor/nach 1998 liegt, sondern habe einige speziellere Anliegen:

1) Was ist von diesem Fahrzeug zu halten?

Insbesondere, gibt es irgendwelche Unterschiede bei nicht-deutschen Auslieferungen?

Das Fahrzeug scheint ein recht angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck - kann hier ein Haken sein? Welche Arbeiten müssten bis zu diesem Kilometerstand durchgeführt worden sein?

2) Gibt es empfehlenswerte KFZ Sachverständige o.ä., die sich mit 456ern auskennen und das Auto in Augenschein nehmen könnten?

3) Hat jemand Erfahrungen mit einer Folierung? In Anthrazit sieht der 456 sehr gut aus, allerdings gibt es recht wenige. Hier beispielsweise, allerdings kein M und der Händler hat nicht nur gute Bewertungen.

Vielen Dank

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Hallo,

die Unterschiede zwischen 456 GT und 456 GT M wurden hier schon detailliert erläutert.

Ich hatte damals bewusst den M gewählt.

Ansonsten gilt beim 456er das Gleiche wie bei allen Ferraris, Historie und Wartungszustand sind sehr wichtig, der V12 hat einen spürbaren Wartungspreisaufschlag gegenüber den V8.

Das Angebot guter Exemplare ist durchaus überschaubar, die Nachfrage allerdings auch. Insofern sollte immer ein Verhandlungsspielraum bestehen.

Bei konkreten Einzelfragen kannst du dich gerne auch an mich wenden.

Grüsse,

Holgi.

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

3) Hat jemand Erfahrungen mit einer Folierung? In Anthrazit sieht der 456 sehr gut aus, allerdings gibt es recht wenige. allerdings kein M und der Händler hat nicht nur gute Bewertungen.

Die Haube ist riesengroß, da gibt es keine passende Folie.

Zu typischen Schwachstellen gibt es hier ja diverse Kommentare.

1) Was ist von diesem Fahrzeug zu halten?

Insbesondere, gibt es irgendwelche Unterschiede bei nicht-deutschen Auslieferungen?

Willst Du den wirklich schwarz in schwarz? Das wäre mir bei dem großen Auto zu gewaltig. Willst Du die anderen Felgen? Zu Auslieferungsunterschieden kann ich nichts sagen, sollte aber nicht gravierend sein. Bei dem geringen Angebot an guten Fahrzeugen rate ich zur Geduld. Wie Holgi schon sagte ist auch die Nachfrage nicht groß. Da läuft Dir nichts weg. :-))!

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Danke schon einmal für die Antworten.

Welche Kriterien außer Serviceheft, Anzahl der Vorbesitzer, optischer Eindruck, Baujahr, Kilometerstand und Seriösität des Händlers verraten mir, ob es sich um ein gutes Exemplar handelt?

Passt dort nicht einmal eine Steinschlagfolie auf die Haube? Beim 612 jedenfalls ist das möglich. Dann wäre die schwarze Außenfarbe kein Problem; Blau oder Grau wäre sicher besser - die Felgen finde ich nicht schlecht - die originalen Felgen werden sicher auch nachträglich zu kaufen sein.

Gibt es sonst noch Meinungen zu dem 456 in Paris?

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

Passt dort nicht einmal eine Steinschlagfolie auf die Haube?

Da die Haube ja seitlich keine Fuge hat sondern in einem Stück an den Seiten bis nach unten reicht gibt es auch keine passende Steinschlagfolie. Was es aber gibt sind Steinschlagspuren, da der original Lack sehr hart ist. Ich habe mit einem modernen elastischen Lack nachlackieren lassen, jetzt ist Ruhe.

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Das hatte ich befürchtet. Hast Du nur die Front nachlackieren lassen oder das ganze Fahrzeug?

Kennt außerdem jemand einen spezialisierten Sachverständigen?

Pach CO   
Pach
Geschrieben

Leg noch ein paar Sesterzen drauf und hol Dir den um Welten besseren Scaglietti! Auch der mieseste 612 ist besser als ein 456.

Gruss

(ich neige jetzt mein Haupt und warte auf die Schläge der 456-Gemeinde)

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Für mich gibt es nur die Wahl zwischen 456 Gt und DB 9.

Der 612 ist mir viel zu wuchtig und lässt in meinen Augen die Eleganz der klassischer GTs vermissen.

Ich werde mir aber demnächst beide nebeneinander ansehen.

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Von der technischen Seite hat Pach völlig Recht, allerdings sind handgeschaltete 612er sehr selten, wenn man Wert auf die klassische Schaltkulisse legt.

Von der Optik her sehe ich das genauso wie W_Churchill...

Der 456 und DB9 sind für meinen Geschmack mit die schönsten jemals gebauten GT's, aber über Geschmack lässt sich ja gerne und oft streiten...O:-)

Die Steinschlagproblematik beim 456er kann ich aus meiner 456er-Zeit bestätigen, das Original-Daytonaschwarz sah aus wie grob gesandstrahlt, unschön, aber absolut unkritisch bzgl. Korrosion. Auch die Radkästen sind hart betroffen.

Grüsse,

Holgi.

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

(ich neige jetzt mein Haupt und warte auf die Schläge der 456-Gemeinde)

Kannst Du haben. :D

Der 612 ist ein anderes Auto, der 456 wird ein Klassiker.

Aber ich habe einen, kauft ihr ruhig 612.

smiley5769.gif

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

Die Steinschlagproblematik beim 456er kann ich aus meiner 456er-Zeit bestätigen, das Original-Daytonaschwarz sah aus wie grob gesandstrahlt, unschön, aber absolut unkritisch bzgl. Korrosion.

Das ist richtig. Die weiße Grundierung die da zum Vorschein kommt ist haltbar, aber optisch nicht gerade toll.

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
Das hatte ich befürchtet. Hast Du nur die Front nachlackieren lassen oder das ganze Fahrzeug?

Nur die Haube. Bei Mercedes :D

Aber nicht weitersagen!

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Danke für die Antworten!

Zwischenzeitlich hat sich der 456 leider erledigt, da ich nicht vernünftig reinpasse - außer der Fahrersitz steht fast in der Horizontalen.

Ich werde einen neues Thema eröffnen mit meinen bis heute gereiften Überlegungen.

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
Danke für die Antworten!

Zwischenzeitlich hat sich der 456 leider erledigt, da ich nicht vernünftig reinpasse - außer der Fahrersitz steht fast in der Horizontalen.

Ich werde einen neues Thema eröffnen mit meinen bis heute gereiften Überlegungen.

Das ist für mich ertaunlich. Darf ich fragen wie groß Du bist?

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Knapp 2 Meter...

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
Knapp 2 Meter...

Das Problem kenne ich. Da fallen leider einige Sportwagen aus.

Der 456 ist da ja eher noch groß.

W_Churchill   
W_Churchill
Geschrieben

Deswegen ist es der Quattroporte geworden, wobei auch hier ein wenig mehr Luft über dem Haupthaar wünschenswert wäre.

Das Problem führt auch dazu, dass viele Oldtimer für mich allein deshalb nicht in Betracht kommen, weil ich nicht hinein passe.

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

Hallo,

bin gespannt auf Erfahrungsbericht, es gibt ja sehr unterschiedliche Aussagen.

Oldtimer: hier kann man oft am Sitz was ändern. Viel Platz ist in der Pagode und im alten Ghibli.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×