Jump to content
Chrischi09

Z4 M gegen einen M3 oder M6 tauschen?

Empfohlene Beiträge

Chrischi09 CO   
Chrischi09
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Moin Leute,

damals als ich mich für einen Z4 M Coupe entschieden hab, hat man mir hier schon sehr gut weiter geholfen. Jetzt ist wieder einige Zeit ins Land gegangen, die Finanzierung des Z4 läuft bald aus und bei Mobile steht ja so viel schönes. Jetzt bin ich am Überlegen ob ich das Auto auslöse oder gegen etwas neues "tausche". Es gibt doch zwei Dinge die mich etwas am Auto stören:

1. Er ist klein. Sommerurlaub ist schon möglich, doch um im Winter mal in Skiurlaub zu fahren klappts nicht. Ich muss dann immer auf ein anderes Fahrzeug ausweichen

2. Der Sound beim fahren. Ist irgendwie langweilig. Gut da kann man natürlich was gegen machen. Aber aus nem R6 wird dann am Ende eben doch kein rotziger V8.

Jetzt muss ich allerdings sagen, wenn es in der Firma so weiter geht wie geplant wird über kurz oder lang ein Dienstwagen Thema für mich. Zudem fahre ich mit meinem Bruder in das Familienunternehmen und mache in der Woche so gut wie keinen einzigen mit meinen Autos selbst gefahren Km. Das heißt in Zahlen, dass ich im letzten halben Jahr auf den BMW etwa 3000 km gespult habe. Im Endeffekt wäre es wirklich dann nur noch ein Wochenendauto und dafür eignet sich der Z4 wiederum hervorragend.

Morgen schaue ich mir deshalb schon mal ein M6 Coupe an um einfach auch mal zu sehen ist das was für mich. Reizen würde mich der Wagen schon, vorallem der biestige V10. Aber ist das was für schnelle, kurvige Landstraßen? Oder ist das einfach nur der BAB Dampfhammer?

Ein passendes M3 Coupe hier in der Umgebung ist da auch schon etwas schwieriger, die meisten aktuell angebotenen Fahrzeuge sind relativ neu und somit recht "teuer".

Ein paar Fragen in die Runde hier:

Welche Ausstattungsvarianten sind empfehlenswert? Beim M6 achte ich eigentlich darauf, dass es ein Facelift Modell ist. Aber was ist noch ein muss? Competition Paket?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit allen drei Modellen und kann mal erfahrungstechnisch was beisteuern. Ob ich überhaupt unter den gegebenen Umständen gut damit beraten bin den Z4 wegzugeben.

Beste Grüße

Christian

bearbeitet von Chrischi09
Titel angepasst
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben

Ich würde den Z4M wenn immer möglich behalten.

Er ist der Letzte seiner Art und aufgrund der sehr bescheidenen Stückzahl wird er vielleicht einmal ein Klassiker.

Ausserdem gibt es auf kurvigen Landstrassen bezüglich Performance in diesem Preisbereich kaum ernstzunehmende Alternativen.

cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben
Ich würde den Z4M wenn immer möglich behalten.

Er ist der Letzte seiner Art und aufgrund der sehr bescheidenen Stückzahl wird er vielleicht einmal ein Klassiker.

Ausserdem gibt es auf kurvigen Landstrassen bezüglich Performance in diesem Preisbereich kaum ernstzunehmende Alternativen.

Genau so ist es. Gab nur 1.703 Stück als LHD in Europa. :-))!

Der E46 M ist hingegen in ausreichender Stückzahl in allen Kulturkreisen angekommen. :oops:

Cool ist eher der E30.

DSC_0217_1200_zpsfc83d6e0.jpg

  • Gefällt mir 1
amc VIP   
amc
Geschrieben

Aber ist das was für schnelle, kurvige Landstraßen? Oder ist das einfach nur der BAB Dampfhammer?

Nein. Ja.

Welche Ausstattungsvarianten sind empfehlenswert? Beim M6 achte ich eigentlich darauf, dass es ein Facelift Modell ist. Aber was ist noch ein muss? Competition Paket?

Schau mal in den M5 Kaufberatungsthread - da steht eine Menge drin. Und zu 99% gilt das auch für den M6. Zum M3: wenn Dir die eher zu teuer sind, kommt ein M6 nicht in Frage - bei dem musst Du eine ordentliche Rücklage für Reparaturen dazurechnen.

Ob ich überhaupt unter den gegebenen Umständen gut damit beraten bin den Z4 wegzugeben.

Würde ich nicht machen. Der V10 klingt innen übrigens auch nur toll wenn Du ihn hoch drehst. Gleichzeitig braucht er eine Woche bis das Ölvolumen warm ist und Du das darfst. Im Kurzstreckenverkehr hast Du nicht viel Freude dran.

Chrischi09 CO   
Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

Ich hatte gehofft, dass AMC meinen Fred kommentiert :-))! Den M5 Post hab ich jetzt nicht so extrem durchschaut. Beziehst du es auf die gesamten 22 Seiten oder reicht Post1 von Need 4 Speed :oops: Über die Unterhaltskosten bin ich mir schon im klaren, günstig wird es nicht.

Aktuell als erstes Fahrzeug habe ich mir ein farblich wunderschönes M6 Coupe in Interlagos Blau angesehen. Die Mobile Fotos hatten eigentlich vermuten lassen, dass es sich um eine komplette Katastrophe handelt. In real sehr aber sehr schön, leider nicht in dem Pflegezustand wie ich es gerne gesehen hätte (Für 99% hier im Forum wohl 1a gepflegt aber das ist ein anderes Thema). Ich hatte 120km Anfahrt welche ich mit dem Z4 zurück gelegt habe.

Von der Probefahrt habe ich jetzt eher ein zweigeteiltes Gefühl. Erst einmal war ich dann doch überrascht, dass das Fahrzeug so leichtfüßig ist. Es ist sicher kein Landstraßenkiller, aber die erwartete Badewanne ist es auch nicht. Im Vergleich muss ich aber sagen, dass der M6 Längsdynamisch jetzt auch nicht so extrem krass ist wie es die Papierwerte sagen. Klar, einmal zu viel Gas und DSC regelt los (Das DCS mache ich bei einer Probefahrt nicht aus!) aber das habe ich beim Z auch nicht anders. Der größte Kritikpunkt für mich ist eigentlich das SMG. Ich bin sehr Technikaffin und lasse mich sehr gerne für ungewöhnliche technische Lösungen begeistern, halte das Getriebe aber für alles nur nicht schön. Zudem sind die Schaltvorgänge irgendwie immer spürbar. Das erfordert sicher einiges an Gewöhnung und Übung, denn zuwenig Gas in der Stadt hoppelt man über die Kreuzung, zuviel radieren die Räder. Gewöhnungsbedürftig ist auch, dass man Gas geben muss um loszufahren und nicht wie bei Automatikwagen man bereits losrollt wenn man von der Bremse geht.

Um jetzt ein Fazit zu ziehen muss ich sagen, hätte ich wohl ein anderes Auto als den Z4 wäre ich begeistert. So muss ich irgendwie sagen, tausche ich einen günstigen Sportwagen gegen ein teures sportliches Coupé. Der M6 begeistert und fasziniert, ist aber schlussendlich nicht das was ich suche und womit ich glücklich werde. Da kann die Außenfarbe noch so schick sein. Es handelt sich bei dem Fahrzeug übrigens um dieses hier.

Es wird also weiter in Richtung M3 geschielt. Mal sehen ob da ein Aha-Erlebnis kommt. Im Moment beschleicht mich aber eher das Gefühl, dass der Z4 bleibt.

Beste Grüße

Christian

amc VIP   
amc
Geschrieben

Beim E60-Thread reicht erstmal der erste lange Post. Wenn Du konkrete Kaufabsicht hast, lies aber weiter - da geht es glaube ich noch ein wenig mehr ans Eingemachte (Motor, Getriebe).

Von der Probefahrt habe ich jetzt eher ein zweigeteiltes Gefühl. Erst einmal war ich dann doch überrascht, dass das Fahrzeug so leichtfüßig ist. Es ist sicher kein Landstraßenkiller, aber die erwartete Badewanne ist es auch nicht. Im Vergleich muss ich aber sagen, dass der M6 Längsdynamisch jetzt auch nicht so extrem krass ist wie es die Papierwerte sagen.

Ja, der Papierwert für 0-100 führt in die Irre - de facto ist der Z4M da nicht langsamer, denn im wirklichen Leben macht man ja keinen Start mit knallender Kupplung bei entsprechender Einkuppeldrehzahl. Den 30-100 (plus Spesen) Bereich den man auf kurvigen Landstraßen hat bedient der M6 nur bedingt mit Drehzahlen in denen wirklich deutlich mehr Drehmoment/Gewicht als im Z4M anliegt. Da beeindruckt der Nachfolger schon mehr (aber auch kürzer).

Es wird also weiter in Richtung M3 geschielt. Mal sehen ob da ein Aha-Erlebnis kommt. Im Moment beschleicht mich aber eher das Gefühl, dass der Z4 bleibt.

Probier einen handgeschalteten M3. Wenn es der nicht ist, bleib beim Z4M.

Chrischi09 CO   
Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

Beim E60-Thread reicht erstmal der erste lange Post. Wenn Du konkrete Kaufabsicht hast, lies aber weiter - da geht es glaube ich noch ein wenig mehr ans Eingemachte (Motor, Getriebe).

Nein, schon beim Verfassen meines letzten Posts habe ich das Thema M6 im prinzip ad acta gelegt. Nach wie vor versprüht dieses Auto eine gewisse Faszination auf mich, nur ist es eben einfach nicht das was ich suche und haben möchte. Da brauche ich auch keine anderen M6 mehr fahren.

Ja, der Papierwert für 0-100 führt in die Irre - de facto ist der Z4M da nicht langsamer, denn im wirklichen Leben macht man ja keinen Start mit knallender Kupplung bei entsprechender Einkuppeldrehzahl. Den 30-100 (plus Spesen) Bereich den man auf kurvigen Landstraßen hat bedient der M6 nur bedingt mit Drehzahlen in denen wirklich deutlich mehr Drehmoment/Gewicht als im Z4M anliegt. Da beeindruckt der Nachfolger schon mehr (aber auch kürzer).

Das kann ich so unterschreiben. Auch wenn wir hier im Norden nicht wirklich viel kurviges Gebiet haben, merkt man halt doch recht schnell wann der Motor sein volles Potenzial zeigt.

Probier einen handgeschalteten M3. Wenn es der nicht ist, bleib beim Z4M.

Ich habe einen DKG im Blick, würde auch gerne wieder ein DSG Fahrzeug haben.

Grüße Christian

Chrischi09 CO   
Chrischi09
Geschrieben

Moin Leute,

also am Wochenende war die ersehnte M3 Probefahrt. Im Vergleich zum Z4 M würde ich den e92 sicher als das perfektere Auto bezeichnen. Präzises Einlenkverhalten mit einem wirklich schönen Fahrwerk, aber eine gewisse Entkopplung von der Straße ist im direkten Vergleich da.

Klar, der M3 macht Spaß, alleine wie die Gänge reinknallen unter Volllast oder das geniale Ansauggeräusch. Aber wenn ich ehrlich bin, der Z4 M macht mindestens genauso viel Spaß. Unterschiede die auf dem Papier existieren sind mit meinem fahrerischen können für mich eh nicht herausfahrbar bzw. da ich zu 99% auf der Landstraße unterwegs bin nicht relevant da man dann in Geschwindigkeitsbereichen fährt die kriminell sind.

Insofern wird's beim Z4 M Coupe bleiben. Auch weil ich das Auto im Prinzip gerade in einem Pflegezustand habe, die die meisten wohl als neuwertig bezeichnen. Mit Detailverbesserungen habe ich dann am Ende das rundere Fahrzeug. Ich denke auch die kleine Tour gestern mit etwa 150km haben mir auch wieder gezeigt, wie viel Landstraßenpotenzial im Kurzen steckt.

Beste Grüße

Christian

master_p   
master_p
Geschrieben

Falls das Ansauggeräusch "optimiert" werden soll, empfehle ich eine Airbox z.B. diese hier.

AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben
Falls das Ansauggeräusch "optimiert" werden soll, empfehle ich eine Airbox z.B. diese hier.

Kannst du auch erklären warum ausgerechnet DIESE hier?

Appokalyps   
Appokalyps
Geschrieben

Insofern wird's beim Z4 M Coupe bleiben.

Nicht doch, ich habe doch schon auf deine Emma geschielt X-):wink:

master_p   
master_p
Geschrieben
Kannst du auch erklären warum ausgerechnet DIESE hier?

Nö. Das war ein Beispiel mit TÜV. Ich kenne den Sound dieser Airbox und finde sie gut. Ich verlinke in der Regel nur auf Produkte, die ich selbst oder im nahen Umfeld kenne. Andernfalls schreibe ich dies dazu.

Artegafreak CO   
Artegafreak
Geschrieben
Nicht doch, ich habe doch schon auf deine Emma geschielt X-):wink:

Haha - Du Schlingel....

Ich schielte mich auch schon ein :D

Appokalyps   
Appokalyps
Geschrieben
Haha - Du Schlingel....

Ich schielte mich auch schon ein :D

Silvia, du bist leider raus... Wenn mal einmal den Zetti verkauft und gegen nen Plattkäfer eingetauscht hat... :DX-)

Artegafreak CO   
Artegafreak
Geschrieben

Tu pöser Pursche Tu... :abgelehnt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×