Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wegfahrsperre beim 964er ausbauen / deaktivieren


claudia 964

Empfohlene Beiträge

Hallo smile.png

hat schon jemand die wegfahrsperre im 964 ausgebaut/stillgelegt ?

was muss da alles abgeändert werden?

das teil ist nervig und wir brauchen die nicht wirklich.

das steuergerät untern bf-sitz hat ne 993 618 ??? nummer.

mein mann würde die gerne ausbauen.

gruß claudia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Von Werk aus gab es beim 964 keine Wegfahrsperren. Es gab aber über Tequipment die Möglichkeit sie nachzurüsten. Die Sperre steuert/sperrt dann Anlasser, Benzinpumpe und das DME ...

Die ersten beiden sind kein Problem, DME müsste man evtl. tauschen(?)

Falls Ihr Probleme damit habt, würde ich aber erst mal nach kalten Lötstellen suchen - die sind typisch für diese frühen Sperren. Also beide Steuergeräte raus (Beifahrersitz und das unter dem Armaturenbrett) und einmal nachlöten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die Wegfahrsperre ist vom 993er, wird haben kein Problem damit - wir wollen sie deaktivieren weil sie total nervt... wer kann helfen ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das wird kaum möglich sein ohne den Schaltplan zu kennen - da eine Deaktivierung im Original nicht vorgesehen war

zudem wird hier niemand posten wie man eine Wegfahrsperre umgeht ... :wink:

in diesem Falle ist das aber meines Wissens ohne die Mitwirkung der Porsche-Classics Abteilung nicht möglich - es sei denn man findet ein PZ welches die Pläne noch hat

Gruß aus MUC

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Tequipment-Nachrüstlösung gab es keine Vorgabe und auch keine Einbaupläne. Da machte jedes PZ sein eigenes Ding, orientierte sich aber meistens nach eine der drei 993 Wegfahrsperren (-1994; 1994/1995; und dann Serienausstattung 1996- jene die dann schon recht komplex ist). Man konnte sich das Kit auch selbst holen und verbauen.

Ich hab mich mit dieser prähistorischen Bosch-Wegfahrsicherung noch nicht befasst (befassen müssen) aber soweit ich das bis jetzt gesehen habe, greifen die ersten beiden Versionen nur sehr beschränkt in Elektrik und Elektronik ein. Treffender geschrieben, eigentlich fast gar nicht. Kein Vergleich zu den späteren Systemen. Im Maximalfall muss das DME wieder gegen ein normales 964 DME ausgetauscht werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier eine Rückrüstung großartig kompliziert sein kann. Zumindest würde mich das stark wundern. Auch die damaligen Alarmsysteme waren ja eher ... simpel - vorsichtig ausgedrückt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...