Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
430scud_fan

Don't touch my car - Eure Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

430scud_fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Egal ob Sportwagentreffen, Parkplatz oder vor der Eisdiele, immer wieder stelle ich geschockt fest, wie respektlos teilweise mit dem Eigentum fremder Leute umgegangen wird.

ADAC GT Masters 2012 - Ein schweizer Koenigsegg CCXR Edition steht im Fahrerlager. Viele Besucher staunen, machen Bilder, andere hingegen räkeln sich schon halb auf dem Fahrzeug, um ein tolles Erinnerungsfoto zu schießen. Ein Herr (um die 35 Jahre alt) überzeugt sich "fachmännisch" von der Echtheit des Sichtcarbons - "Klopf, Klopf, Klopf - ja das ist Carbon."

Velden Sportwagentreffen 2009 - Die Sportwagenparade ist gerade vorbei, die Autos aufgereiht, die Motoren abgestellt. Der Besuchersturm beginnt. Inmitten der Meute, viele hochwertige Sportwagen, unter anderem ein schwarzer Gumpert Apollo. Ohne Rücksicht auf Verluste, wird sich hier an den Autos vorbeigedrängt, Rucksäcke schlagen gegen die Autos, aber das interessiert anscheinend niemanden.

Jedes mal wenn ich so etwas beobachten muss, kann ich nur noch fragend mit dem Kopf schütteln.

Mich würde jetzt interessieren, welche Erfahrungen ihr im Alltag mit euren Sportwagen sammeln konntet.

Was wird geduldet und was ist für euch ein absolutes No-Go?

Grüße,

Marcel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ilTridente
Geschrieben

das sind zB, Gründe weshalb ich mit meinem F430 solche Veranstaltungen meide, das brauch ich nicht .

Auf einem Parkplatz stehe ich meist weit entfernt von anderen Autos.

Werde ich an der Ampel zum rennen aufgefordert, fahre ich extra langsam los.

Fragen mich Jugendliche oder animieren mich diese doch mal Gas zu geben , so verneine ich das , ebenso wenn Kinder meinen ich solle mal den Kasper machen .

racer3000m
Geschrieben

Weit entfernt oder gar versteckt zu parken ist manchmal auch nicht ganz so toll, weil man vielen die Chance gibt unfug am Wagen zu betreiben weil ihn keiner sieht, dann lieber direkt irgendwo sichtbar parken:-))!

Columbia
Geschrieben

Spult mal auf 15:55 Min vor. Mir ist genau das gleiche passiert, nur dass das Auto auf einer Verantaltung stand, hatte extra Schilder an die Tür geklebt mit "Bitte nicht einsteigen", da meinte doch dann wirklich eine junge Dame einsteigen zu müssen...

amc
Geschrieben

Ich habe mich kürzlich auch schriftlich an die Stadtverwaltung gewendet, damit endlich jemand was gegen diese Vögel unternimmt. Eine Schweinerei ist das immer.

ilTridente
Geschrieben
Weit entfernt oder gar versteckt zu parken ist manchmal auch nicht ganz so toll, weil man vielen die Chance gibt unfug am Wagen zu betreiben weil ihn keiner sieht, dann lieber direkt irgendwo sichtbar parken:-))!

Naja ich parke ja nicht im takatuka land :-)

G1zM0
Geschrieben (bearbeitet)

Leider wird man die Dreistigkeit der Menschheit nie austreiben können.

Mit modernen Fahrzeugen geht es ja noch. Natürlich bei Menschenmassen kommt immer etwas vor, aber im normalen betrieb bzw. beim Parken passieren zwar auch immer wieder kuriose Dinge aber es hält sich in Grenzen.

Ganz schlimm ist es bei offenen Oldtimern. Da finden sich einige Hobbyrennfahrer hinter dem Steuer wieder und drücken sämtliche Knöpfe und Pedale. Wenn man dann die Leute in flagranti erwischt uns sie höflich fragt ob man ihren Autoschlüssel haben darf, sehen sie meist drein wie der Kuckuck und fragen verständnislos warum denn das. Wenn man ihnen erklärt dass man ja auch nur probesitzen will und alle Knöpfe drücken will und im Gegensatz zu ihnen wenigstens fragt ziehen sich eh alle kleinlaut Retour. Und ich bin aber der letzte der etwas dagegen hat wenn eine Mutter mal kurz ihr Kind reinsetzt, aber dann Verständnislos reagieren ist dann für mich die absolute Höhe.

Die beste Reaktion zeigte ein leider schon Verstorbener sehr guter Freund und Oldtimerclubkollege als wir in einem Lokal mit Glasfront an der Bar gesessen sind. Zur Erklärung der Freund war ziemlich wuchtig, und im Normalfall ziemlich träge. Er hat gesehen wie ein paar Leute in meinem Alter dreißt hinter das Steuer seines Oldtimers geklettert sind. Er schoss durch das Lokal und setzte sich mit seinen 150+ kilo auf den "Übeltäter". Seine Frau ihm nach und als der Kamerade ob des Luftmangels zu winseln begann, fragte er seine Frau: "Hörst du etwas? Warum quietscht den der Sitz so, den habe ich doch erst richten lassen. Und bewegte sich auf und ab und schaute immer wieder durch den besten durch als ob er nicht existieren würde. Am Schluss kann natürlich der Nachsatz oh Sie habe ich ja gar nicht gesehen wie kommen Sie in mein Auto? Wenigstens wurde der Fehler eingesehen und er wird das wohl auch nie wieder machen. :D

Den Vogel abgeschossen hat aber die Wiener Polizei. Ich war ein Kind und mein Vater hatte eines seiner Vehikel Regelkonform vor unserem Haus geparkt. Als wir zum Fahrzeug gekommen sind, STANDEN die zwei Freunde auf der Motorhaube von dem Gerät. Mein Vater fragte die Herren ob er Ihnen helfen könnte und als diese unfreundlich "nein" sagte, fragte er nochmal wo denn ihr Dienstwagen stehe. Sie reagierten nicht auf die Frage, aber der Wagen stand nicht unweit in unserer Sichtweite. Also ging mein Vater zum VW mit blauen Licht und ist auf dessen Motorhaube mit einem Satz gesprungen. So schnell konnte man gar nicht schauen waren die Herren Gendarme von unserem Auto herunten. Daraus wurde natürlich noch eine lange Geschichte aber ich will euch nicht weiter langweilen.

bearbeitet von G1zM0
san remo
Geschrieben

Sehr gerne interessiert sind auch japanische Touristen mit baumelnden Cameras, habe jetzt obwohl in der hintersten Ecke eines Hotelparkplatzes am Rhein geparkt, einen schönen tiefen Kratzer in der Fahrertür meines Maseratis.

Herzlichen Dank!

racer3000m
Geschrieben

meiner hatte noch keine 500km drauf, stand am Fitnessstudio, ich kam nach paar Stunden wieder raus, hat mir so ein ********* einen Faustgrossen Stein ins Auspuffrohr gelegt, dieser jenige wurde aber gesehn:evil: ein glück für Ihn das ich meinen Jet Protector nicht mit hatte:evil:

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)

Hi Leute,

ich kann sagen, dass ich noch keine schlechten Erfahrungen mit der Thematik gemacht habe. Klar gibt es viele Leute, die schauen. Wenn ich in der Stadt parke, schauen die Leute ins Motorsichtfenster, oder gerne in den Fahrzeuginnenraum, dann waren maximal schwitzige Flecken am Fensterglas der Beifahrertüre.

Als ich diesen Sommer am Gardasee zusammenmit 7 anderen CP´lern + deren Begleitung samt 7 Ferraris (unterschiedliche Modelle, vom 348 bis 458) unterwegs waren, haben die Leute (meist) positiv reagiert und mit dem nötigen Abstand ihre Begeisterung zum Ausdruck gebracht.

Insofern gibt es auch andere Beispiele, wobei es unbestritten ist, dass es auch viele Id***** gibt, die wie vor beschrieben in oder an die Autos gehen.

LG Andreas

bearbeitet von dragstar1106
Sailor
Geschrieben

In Heidelberg geht die Geschichte um, daß ein Cabriofahrer sein Wagen mit Japanern für ein Fotoshooting besetzt vorfand. Als er die angemotzt hat, was ihnen denn einfiel, sich einfach in ein fremdes Auto zu setzen, sagten sie, daß ihr Fremdenführer ihnen das erlaubt hätte. Wahrscheinlich kannten sie dieses Foto: Heidelberg riverside drive http://www.ebay.de/itm/schwarz-weis-Ansichtskarte-Heidelberg-Riverside-Drive-schones-altes-Cabrio-/200907190929

Das wollte ich auch schon mal nachstellen, aber der Kanntstein ist recht hoch, es stehen da jetzt viele Bäume und auf der Straße ist viel Verkehr

Sepp
Geschrieben

Ich finde, das muss nicht sein. Ich fasse ja auch nicht das Handy, die Uhr oder die Frau eines Anderen an. Dabei ist's auch egal, ob das Auto ein Ferrari oder ein Golf ist.

Einmal hatte ich einen Radfahrer neben mir an der Ampel, der meinte, dass er sich an der Dachreling meines Kombis festhalten müsse. Gut, dass ich immer Scheibenwasser auffülle. :-))!

amc
Geschrieben

Einmal hatte ich einen Radfahrer neben mir an der Ampel, der meinte, dass er sich an der Dachreling meines Kombis festhalten müsse. Gut, dass ich immer Scheibenwasser auffülle. :-))!

Es mag sein daß Du das findest, von Selbstjustiz ist allerdings dringend abzuraten. Insbesondere von solcher, von der auch noch weitere betroffen sein können. Du selbst übrigens auch - wenn der Fahrradfahrer vor Schreck losgelassen und gegen Dein Auto gefallen wäre - viel Spaß!

Und vor allem sollte man nicht auch noch andere zu solch Unfug anstiften.

Mr.Sommer
Geschrieben

Nachvollziehbar ist es allemal.

Aber ich hätte auch noch ganz andere Bedenken, nämlich dass der Radfahrer (oder wer auch immer) meinem Wagen dann bewusst Schaden zufügt: Ein emotionaler Tritt gegen das Auto, ein Kratzer mit dem Lenker oder aber, wenn er das Auto durch Zufall mal wieder irgendwo stehen sieht, Vandalismus... da wäre ich vorsichtig.

Sepp
Geschrieben

Ich wollte bestimmt niemanden zu irgendwas anstiften, tut mir leid, wenn das so rüberkam.

Er sollte einfach Abstand halten, ich meine, dass er nichtmal getroffen wurde. Wie auch, wenn die Düsen richtig eingestellt sind.

amc
Geschrieben

Er sollte einfach Abstand halten, ich meine, dass er nichtmal getroffen wurde. Wie auch, wenn die Düsen richtig eingestellt sind.

Natürlich sollte der Radfahrer das nicht tun - zumal es ja nicht ungefährlich ist, z.B. wenn Du es nicht bemerkst, er z.B. von einem Krankenwagen o.ä. abgelenkt wird und Du losfährst. Ganz bescheuerte Idee sowas, auch wenn der Radfahrer sich bestimmt mächtig cool fand.

Nur sollte man selbst eben nicht mit einer ebenfalls schlechten Idee reagieren. Ob er was abbekommen hat - na ja, das hast Du ja nicht unter Kontrolle. Erst recht nicht wenn die Scheinwerferdüsen mit losgehen (falls der Wagen sowas hat).

PoxiPower
Geschrieben

Ich kriege auch immer Herpes, wenn ich jemand an meinem Wagen rumfingern sehe. Meine Kiste ist regelmäßig klinisch rein, wenn es irgendwo hingeht. Nach dem Event hätte aber die Spurensicherung von CSI die helle Freude daran :D

Aber so hart es klingt: Wer außergewöhnliche Autos besitzt und nicht versteckt, wird immer mit solchen "Übergriffen" leben müssen. Und Aufkleber oder dergleichen helfen auch nur begrenzt weiter, da die grapschende Klientel zumindest meiner Beobachtung nach sowas einfach ignoriert.

Mr.Sommer
Geschrieben

Das ist natürlich immer ärgerlich. Die "Fett-Finger-Abdrücke" auf den Scheiben und dem Lack.

Allerdings kann ich natürlich auch die "Gaffer" verstehen. Da steht ein seltenes, schönes Auto rum, dessen Aura die Leute einfach schwärmen und leicht verrückt werden lässt. Dass man sich das genauer ansehen will, ist ja nur menschlich.

Aber es sollte eben der nötige Respekt gewahrt werden und auch nicht immer gleich alles angetatscht werden.

Was mich jedoch ziemlich stört ist, wenn Fotos gemacht werden, ohne zuvor zu fragen (wenn ich im Auto sitze) und diese dann im Worst-Case auch noch im Netz veröffentlicht werden. Das mag ich nicht und irgendwie müsste man doch rechtlich dagegen vorgehen können, wenn Kennzeichen oder Fahrer zu erkennen sind...

GeorgW
Geschrieben
...Was mich jedoch ziemlich stört ist, wenn Fotos gemacht werden, ohne zuvor zu fragen (wenn ich im Auto sitze) und diese dann im Worst-Case auch noch im Netz veröffentlicht werden. Das mag ich nicht und irgendwie müsste man doch rechtlich dagegen vorgehen können, wenn Kennzeichen oder Fahrer zu erkennen sind...

Das ist in der Tat extrem nervig, oft werden diese Fotos auch aus dem Hinterhalt mit grellem, roten Blitz geschossen. Ist doch eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte, oder nicht ?

Gruß, Georg

Kai360
Geschrieben
Ich wollte bestimmt niemanden zu irgendwas anstiften, tut mir leid, wenn das so rüberkam.

Er sollte einfach Abstand halten, ich meine, dass er nichtmal getroffen wurde. Wie auch, wenn die Düsen richtig eingestellt sind.

Siehste und deswegen sind bei meinen KFZ immer ein oder zwei Düsen etwas "rechts" ausgerichtet *ggggggggg*

Ich finde das Megaluschtig!

Mach sie alle NASS!!! O:-)O:-)O:-)

Aber als Radfahrer halt ich mich auch immer gerne hinten an LKW oder besser noch Pickups fest, doof ist immer nur wenn die dann auf die Autobahn auffahren, meine Reifen haben kein HR - Zulassung :oops::-(((°

panzer91
Geschrieben

meine erfahrung betrifft der berliner verkehr. an vielen ampeln stehen die neuen harzer aus den eu-beitrittsgebieten und waschen ungebeten die fensterscheiben, ob die nun dreckig sind oder nicht. da stützt man sich auch gerne auf der motorhaube ab oder noch besser stützt sich mit hilfe der flasche mit dreckwasser darauf ab, tiefe kratzer inklusive. dank unserer kompeteten politiker ist bald jede ampel besetzt. abwehrende handbewegungen, böse gucken, da hilft nix.

Ultimatum
Geschrieben
meine erfahrung betrifft der berliner verkehr. an vielen ampeln stehen die neuen harzer aus den eu-beitrittsgebieten und waschen ungebeten die fensterscheiben, ob die nun dreckig sind oder nicht. da stützt man sich auch gerne auf der motorhaube ab oder noch besser stützt sich mit hilfe der flasche mit dreckwasser darauf ab, tiefe kratzer inklusive. dank unserer kompeteten politiker ist bald jede ampel besetzt. abwehrende handbewegungen, böse gucken, da hilft nix.

sowas gäbe es in bayern nie! kaum hatte das in grundzügen angefangen, wurde das thema von der polizei sofort abgestellt.

C6-Baby
Geschrieben (bearbeitet)

In München gibt es das leider mittlerweile schon immer wieder mal - gerne am Karlsplatz - bis die Polizei da ist, dann hauen sie ab, kommen aber immer wieder. Nur nicht in der Häufigkeit wie in Berlin oder in anderen deutschen Großstädten, weil unsere Polizei sehr aktiv ist in der Hinsicht.

bearbeitet von C6-Baby
gynny.m
Geschrieben
Daraus wurde natürlich noch eine lange Geschichte aber ich will euch nicht weiter langweilen.

Ach nö, jetzt hast mich aber neugierig gemacht :-(((°

Meine Kiste ist regelmäßig klinisch rein ....
:lol2:
dragstar1106
Geschrieben

Hallo zusammen,

hatte heute in der Stadt geparkt, nach einigen abgelaufenen Minuten waren ein paar Passanten da, die in das Motorsichtfenster hinein fotografiert haben, auch in den Innenraum. Habe das aus der Ferne beobachtet :???:, ist aber nix weiter passiert.8-)

Gruß Andreas

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...