Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Wiesel546

MF3 - Dämpferumbau Hinterachse

Empfohlene Beiträge

Wiesel546
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mein Wiesel hat eine individuelle "Dämpfer-Kur vom Profi" bekommen, liegt noch satter auf der Strasse und Bodenunebenheiten oder Kanaldeckel, die teilweise ins Rückgrat schlugen, werden jetzt sauber weggedämpft. Lenkkorrekturen die bei zügiger Kurvenfahrt wegen Versetzens des Hecks teilweise nötig waren, gehören der Vergangenheit an.:D:D

Ich hab' das auf Empfehlung von #806 machen lassen und bin rundum zufrieden - danke Markus für den Tip:-))!

Adresse gebe ich gerne per PN bekannt

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
806
Geschrieben

Freut mich, daß Dir die vergleichsweise einfache "Kur" Spaß macht - Wieseln geht jetzt wieseliger!:D:D:D:-))!

Markus

elborot
Geschrieben
Freut mich, daß Dir die vergleichsweise einfache "Kur" Spaß macht - Wieseln geht jetzt wieseliger!:D:D:D:-))!

Markus

Hört sich nach mehr Komfort an. Wurde neben dem Dämpfertausch noch etwas geändert?

806
Geschrieben

"Mehr" Komfort ist nicht im Sinne "bessere Federung" zu verstehen.Das Fahrverhalten ist gleichmäßiger, Fahrbahnunebenheiten führen nicht mehr zum Durchschlagen und das Kurvenverhalten auf welliger/"rumpeliger" Fahrbahn wird besser.

Unterstützend kann man noch im Rahmen der Möglichkeiten mit dem Sturz und der Spur der Hinterräder arbeiten.

Näheres schrieb ich hier: http://www.carpassion.com/wiesmann/47484-fahrwerksupdate-fuer-mf3.html

Markus

elborot
Geschrieben
"Mehr" Komfort ist nicht im Sinne "bessere Federung" zu verstehen.Das Fahrverhalten ist gleichmäßiger, Fahrbahnunebenheiten führen nicht mehr zum Durchschlagen und das Kurvenverhalten auf welliger/"rumpeliger" Fahrbahn wird besser.

Unterstützend kann man noch im Rahmen der Möglichkeiten mit dem Sturz und der Spur der Hinterräder arbeiten.

Näheres schrieb ich hier: http://www.carpassion.com/wiesmann/47484-fahrwerksupdate-fuer-mf3.html

Markus

Hab gerade fleißig den ganzen Thread gelesen.

Erst einmal finde ich Deine professionelle Herangehensweise sehr gut. Super auch, dass Du es so detailliert beschreibst; so bleibt anderen Leuz mit den gleichen "Problemen" die Fleißarbeit erspart.

Das nervöse Fahrverhalten kann ich an meinem MF3 aber nur bedingt bestätigen; zumal ein wenig nervosität ja sicherlich auch auf das gute Leistungsgewicht (unter hoher Last) bzw auf das geringe Fahrzeuggewicht zurückzuführen ist.

Von "Durchschlagen" bisher glücklicherweise auch keine Spur.

Bei schnellerem Fahren stört mich das DSC noch etwas mehr als das Fahrwerk(obwohl ich beim Fahrwerk nicht wirklich von "stören" reden würde).

Das Wippen ist bei meinem Wiesel auch nicht sehr ausgeprägt. Wenn ich da an die e30 Cabriozeiten mit Sportfahrwerk denke, ist der Wiesel um Lichtjahre weiter. Auf den welligen Strecken (z.B. A215 direkt vor Kiel), wo der e30 aus dem Wippen gar nicht rauskam, schluckt das Wieselfahrwerk alles erschreckend gut. Vielleicht liegts auch daran, dass die Dämpfer (vermute mal die Ersten) nach 45tkm schon etwas nachgelassen haben.

Wenn sich allerdings das Fahrverhalten bei flotter Fahrt durch einfachen Dämpertausch und Einstellung des Fahrwerks signifikant verbessert, klingt das doch nach einem guten Plan.

Gruß, Kay

Wiesel546
Geschrieben
Hört sich nach mehr Komfort an. Wurde neben dem Dämpfertausch noch etwas geändert?

Neben Dämpfer wurde noch Spur hinten und vorn eingestellt - es sind aber nicht die selben Werte wie bei 806

AronCanario
Geschrieben
Neben Dämpfer wurde noch Spur hinten und vorn eingestellt - es sind aber nicht die selben Werte wie bei 806

Kannst du deine Fahrwerkseinstellungen hier bekannt geben?

AronCanario
Geschrieben
Neben Dämpfer wurde noch Spur hinten und vorn eingestellt - es sind aber nicht die selben Werte wie bei 806

Auch die Sturzwerte an deiner Vorderachse interessieren mich...

hhjw1
Geschrieben

Ich habe nach Lektüre des Threads vor einem guten Jahr ebenfalls meinen Wiesel bei dem von Markus benannten Betrieb "behandeln" lassen. Ich war und bin äußerst zufrieden mit dem Ergebnis! es scheint jedoch tatsächlich so zu sein, dass nicht alle MF 3 unter derselben Problematik leiden, die von Markus so absolut zutreffend im damaligen Thread beschrieben wurde.

Grüße, Johannes

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Wir haben uns einen neuen Mini JCW 231 PS 3 Türer gekauft. Nun das Problem. Ab ca. 160 km/h fängt der Hinterwagen bei starker Abbremsung zum tänzeln an. Bei höheren Geschwindigkeiten entsprechend mehr. Ein starkes Bremsen oder gar Vollbremsung bei Tempo 250 km/h ist mit diesen  Fahrzeug lebensgefährlich.
      Rückfrage bei Mini ergab das dies normal sei , aufgrund des kurzen Radstandes und des geringen Gewichtes auf der Hinterachse. Beim Clubman wäre dies wesentlich besser.
      Nun habe ich den Kofferraum mit Sand ca. 30 kg gefüllt (in Tüten). Nun ist es etwas besser aber sicher nicht die Endlösung.
      Wer hat dies bereits erfolgreich behoben und was ist hier empfehlenswert.
      Vielen Dank
    • Bei meinem MF4 GT gibt es beim beschleunigen in den kleinen Gängen unter Vollast seit zwei Tagen ein einmaliges lautes "Tack" Geräusch. E kommt auch manchmal beim runterschalten. Als ob irgend eine Verbindung nicht richtig fest sitzt. Bei einer ersten Kontrolle auf der Bühne konnte ich noch nichts finden. Kennt jemand das Problem?
    • Hallo, hat jemand erfahrungen mit einer kurzen Hinterachsübersetzung im SLK 350 ? Serie ist 3,27 : 1 Möchte auf 3,7 : 1 ändern um die beschleunigung auf 200 zu verbessern (aktuell nur 20,9 sec.) Vielleicht hat jemand ähnliches bei anderen Fahrzeugen gemacht und hat erfahrungswerte wieviel zentel oder sec. es in etwa bringt.

      Besten Dank Gruß Jürgen ..
    • Moin zusammen , ich brauche die Gasdruckfeder Teilenummer 407.827.550.B Kostet 75 € . Mindestbestellwert ist 95 € . Hat jemand Bedarf , dann bestelle ich 2 Stück .
      Bleibt gesund , Peter
    • Hallo zusammen,
      vielleicht kann mir der ein oder andere weiterhelfen.
      Ich habe mir vor kurzem ein Mondial T Cabrio gekauft. Deutsches Fahrzeug mit wenig Kilometer von einem Sammler, der es aber mehr kaum bewegt hat.
      Habe jetzt folgendes Problem. Die Kontrolleuchte für das Fahrwerk leuchtet. Bei drehen des Zündschlüssel geht es an, ganz kurz aus und dann wieder sofort an.
      Meine Befürchtung war, das einer der Stellmotoren defekt ist. Daher habe ich die beiden hinteren abgenommen und geschaut was passiert. Der eine arbeitet korrekt der andere macht eine kurze Bewegung hin und her aber nicht vollständig wie es sein soll.
      Die Stellmotoren haben die Nummer 158732. Die sind doch aber eigentlich für den 355 oder?
      Habe mal bei einem englischen Händler nachgeschaut, da heißt es, es müsste die Nummer 137831 sein.
      Kann es sein, dass bei einem späten Mondial T Modell schon die vom 355 verbaut wurden? 
      Was würdet ihr mir empfehlen? Sollte man so was evtl. auch gebraucht bekommen?
      Wäre schön, wenn ihr mir bei dem Problem helfen könntet.
      LG Thomas
       

×
×
  • Neu erstellen...