Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
markuswth

Fuchs oder Capristo Auspuff ?

Empfohlene Beiträge

markuswth
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Welcher Auspuff sollte verbaut werden ?

Fuchs ist ein Einkammerauspuff indem sich beide Abgase ( oberer Y Abgasstrang und untere Abgasstrang) mischen. Es soll hier zum Rückfluß in die Krümmer bzw. Abgasrückspühlung kommen, wobei sich die Krümmer stark aufheizen und auf Dauer kaputt gehen.

Capristo ist ein Zweikammerauspuff ( mischen der Abgase nicht möglich )

Hier soll das Problem nicht auftreten.

Hat jemand Erfahrung oder kann dies bestätigen dass der Fuchs eher mit Vorsicht zu genießen ist !!

Bzw. welcher Auspuff ist die bessere Wahl ?

Danke Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Vielleicht erwähnst Du noch für welches Modell die Abgasanlage sein soll.

Jörg_911
Geschrieben (bearbeitet)

Ich vermute ein 355 da nur dieser den Abgasbypass hat den der TS erwähnt

Meine Wahl: nur Capristo! Klang ist endgeil und wie Du richtig erkannt hast arbeitet er Krümmerschonend

bearbeitet von F40org
markuswth
Geschrieben

Ist ein 355 mit 5.2 Motronic und Handschaltung.

Lg

SManuel
Geschrieben

Tubi wird da vergessen oder absicht ??

Tubi wird bei Ferrari auch im Rennsport verbaut und das seit vielen Jahren schon.

Capristo und Fuchs gibt es garnicht solange wie Tubi nach meiner Info.

Bitte vergleiche die Anlagen auch mit einer Eintragung beim TÜV, es gibt einige die eine Tubi Anlage eingetragen haben genauso wie die von Fuchs. Bei Capristo hab ich noch nix von gehört mit eintragung und schon gar nicht das die eine ABE bzw Gutachten dazu haben.

Toni_F355
Geschrieben
...Bei Capristo hab ich noch nix von gehört mit eintragung...

Darfst du denn bei 355er auch mitreden? :wink:

Und nur weil ausgerechnt DU noch nichts von einer Eintragung gehört hast, heißt das noch sehr lange nicht, das es unmöglich ist! O:-)

Von Rechtschreibung hast du auch noch nichts gehört, trotzdem gibt es sowas!:???:

Um die Frage des TE zu beantwporten: CAPRISTO. Punkt.

Ansonsten gibt es etwa 489 Freds zu genau diesem Thema, einfach mal das Forum durchforsten. :-))!

Jamarico
Geschrieben
Darfst du denn bei 355er auch mitreden? :wink:

Und nur weil ausgerechnt DU noch nichts von einer Eintragung gehört hast, heißt das noch sehr lange nicht, das es unmöglich ist! O:-)

Von Rechtschreibung hast du auch noch nichts gehört, trotzdem gibt es sowas!:???:

...wieso so angriffig?

Grundsätzlich nicht verkehrt, sich Gedanken über die Eintragung zu machen.

Auch wenn Rechtschreibung nicht jedermanns Sache ist, sollte man sich in einem Forum trotzdem zu Wort melden dürfen.

So long....

  • Gefällt mir 1
SManuel
Geschrieben

Punkt 1, ja ich habe ein Problem mit meiner Rechtschreibung und dazu stehe ich voll und ganz und denoch kann man meine Antwort folgen was gesagt wurde.

Punkt 2, es gibt immer Möglichkeiten um oder anbauten eintragen zu lassen über §21 beim TÜV bis zu einem Punkt.

Punkt 3, es sollte bei einer veränderung am Wagen immer auf TÜV Tauglichkeit geachtet werden und wir wissen alle ganz genau das bei einigen Sportwagenfahrer/in das nicht der Fall ist.

Punkt 3, wieso sind manche Besucher in einem Forum immer so unfreundlich zu anderen ??

Ich meine, wenn leute Probleme haben und es an Mitmenschen auslassen müssen, da kann doch ich nix dafür.

Liebe Admin und Mod., kann man gegen solche Leute im Forum nix dagegen machen ?? Bin gerne in diesem Forum um mich schlau zu machen aber alles muss ich Mir nicht gefallen lassen, bin nachsichtig solange es geht. Ich bitte um eine

Lösungsvorschlag.

chip
Geschrieben

Lieber Smanuel ich bin zwar nicht Moderator dieses Forums und schreibe daher als ganz normaler User.

Es ist hier nun mal so, dass es seit Jahren immer mal wieder Leute gibt, die gerne was schreiben und dabei eben nicht so richtig oder garnicht im Thema sind, dass trifft leider auf deine posts in der Vergangenheit ab und an auch zu wobei das aktuell hier beim Thema TÜV ausdrücklich ausgeklammert ist. Das erzeugt dann bei anderen Usern, die teils seit Jahren intensiv in der Materie sind natürlich eine gewisse Abneigung oder fordert diese heraus auch mal unter der Gürtellinie zu Antworten. Das ist nicht narürlich gerne gesehen und gibt je nach Beurteilung durch den Moderator eine Verwarnung, mach dir da keine Sorgen. Mein persönlicher tip für die Zukunft, weniger ist mehr vor dem Posten bitte nochmal durchlesen was du da so schreibst und ggf. Bei Beiträgen vorher nochmal analysieren was man selbst wirklich an Fachwissen hat oder was man nur mal so aufgeschnappt hat und dann einfach unfundiert weiterverbreitet.

  • Gefällt mir 2
SManuel
Geschrieben

@chip, wo sehe ich das die Frag nach dem TÜV nicht erwünscht ist bzw ausdrücklich ?? Es steht doch nur da was für eine Anlage besser ist und ich hab nur gefragt warum nicht Tubi und die Info mit dem TÜV weitergegeben.

Dazu gab ich die Info das Tubi ( seit 1978 ) auf dem Markt ist, Capristo ( schätzung ca 5 -7 Jahre ) und Fuchs seit ( 1981 ).

locodiablo
Geschrieben

Gegen deinen Vorschlag eine Tubi zu verbauen spricht grundsätzlich nichts und wäre für mich beim 355 sogar die erste Wahl was den Klang angeht ABER deine Info, dass Capristo nicht eingetragen werden kann ist schlicht und einfach falsch:wink:

Und man könnte auch noch erwähnen, dass Capristo Im Vergleich zu Tubi eine wesentlich bessere Qualität liefert und das sage ich als jahrelanger Tubi-"Fan" der mittlerweile deswegen auch auf Capristo gewechselt ist.

GeorgW
Geschrieben

...die Diskussion ob Tüv oder nicht und welchen Hersteller es schon wie lange gibt geht doch komplett am Thema vorbei.:???:

Ursprünglich wurde doch danach gefragt, ob sich die Abgase aus dem Bypass-Strang im Topf mit den anderen Abgasen mischen oder nicht und welches Konzept am schonensten mit den empfindlichen Krümmern umgeht.

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1
Jörg_911
Geschrieben

die neuen Tuby Endtöpfe für den 355 sind doch auf Basis des Capristo Systems gebaut, sprich beide haben die getrennten Abgaskammern.

Sogesehen schonen beide den Abgasstrang. Also letztendlich eine Preis und Klangfrage sowie Qualitätfrage.

Funktionieren werden beide.

SManuel
Geschrieben

Nur Kurz, was ich sagte.

Bei Capristo hab ich noch nix von gehört mit eintragung und schon gar nicht das die eine ABE bzw Gutachten dazu haben.

und

Punkt 2, es gibt immer Möglichkeiten um oder anbauten eintragen zu lassen über §21 beim TÜV bis zu einem Punkt.

Habe nix von geht nicht gesagt und ich Entschuldige mich für das abweichen vom Thema.

Ultimatum
Geschrieben

auch wenn es offtopic ist:

wer schon mal bei capristo war wird erstaunt sein. ein kleines, feines hightech unternehmen, das weiss, was es macht. tony ist vielleicht nicht der meister der kommunikation, er ist zu bescheiden. dort werden auspuffanlagen entwickelt und gefertigt, die auch lamborghini u.a. verwenden. alles wird im hauseigenen prüfstand erster güte getestet. wer exportausführungen bestellt muss sich natürlich nicht beklagen, dass es keinen tüv gibt, das gilt aber für alle.

sein einziges manke: für mich aus münchen ist er viel zu weit weg :-(

Tomy Rampante
Geschrieben

Wenns hauptsächlich um die schonung der Krümmer geht, dann ist der original Challenge "Endtopf" die beste Wahl. Da hier der bybass eigene Endrohre hat und bei geschlossener Klappe keine "Abgaskurfe" vorhanden ist.

Gast Pepus
Geschrieben
Wenns hauptsächlich um die schonung der Krümmer geht, dann ist der original Challenge "Endtopf" die beste Wahl. Da hier der bybass eigene Endrohre hat und bei geschlossener Klappe keine "Abgaskurfe" vorhanden ist.

Die 355er Challenge haben keine Klappe beim Bypass, somit ist sie quasi immer offen. Es gab 2 Varianten beim Challenge ESD, einmal nur mit den Rohren und einmal mit einem normal aussehenden ESD, für die Rennstrecken mit Lärmvorschriften (Obergrenzen).

Demzufolge hätte es dann bei keinem 355er mit originalem ESD und den Challenge Fahrzeuge nie defekte Krümmer geben dürfen, was es aber gab. :???:

Es gab mal im Netz eine Aufstellung aller Krümmerschäden und soweit ich mich erinnern kann gab es sowohl bei den 2.7, als auch bei den 5.2 ähnlich viele Schäden der Krümmer und das sowohl links und rechts, unabhängig vom Baujahr.

Weiters kommt noch hinzu, dass die Unterdruckdose oder der Schlauch für die Bypass Klappe auch oft defekt waren. Was ebenso zu Überhitzung der Abgasanlage geführt hat. Auch hier bietet Toni C. Abhilfe, dass diese bei defekter Leitung permanent offen ist.

Ein weiterer Schwachpunkt ist das Material der Krümmer selbst, was sich bis heute nicht geändert hat. Was ich jedoch noch nie gehört habe, dass andere Krümmer z.B. Tubi ebenso zerborsten sind. Hat hier jemand diesbezüglich Erfahrungen?

Ich hatte bei 60TS defekte Krümmer und das mit permanent offener Klappe (ca. 40TS km), wobei das Fahrzeug meist auf Rundstrecke und Langstrecke (Anreise zur Rennstrecke) bewegt wurde.

Aus meiner Sicht kann man es nicht alleine auf den ESD beziehen, ganz zu schweigen, wenn jemand mit Kat Ersatzrohren rumfährt.

Gruß

Gast Pepus
Geschrieben

OT "Toleranz hier bei CP"

Nicht jeder verfügt über langjährige Erfahrungen zu einem Thema. Nicht jeder hier verfügt über perfekte Rechtschreibungskenntnisse und Smartphones mit Korrekturprogrammen tun ein übriges. Deshalb sollte es mehr den je mehr Toleranz hier bei CP geben!!!

Es gibt genug, welche mit gefährlichen Halbwissen Posten. Für den der es schreibt, ist es jedoch sein Wissen. Den er hat nunmal nur diese Erfahrungen und Meinungen.

Wenn die Know How Träger mit langjähriger Erfahrung bei jedem Post so hantieren, braucht man sich nicht mehr zu wundern, wenn wie an manchen Tagen so gut wie keiner mehr etwas schreibt.

Gruß

Tomy Rampante
Geschrieben
Die 355er Challenge haben keine Klappe beim Bypass, somit ist sie quasi immer offen. Es gab 2 Varianten beim Challenge ESD, einmal nur mit den Rohren und einmal mit einem normal aussehenden ESD, für die Rennstrecken mit Lärmvorschriften (Obergrenzen).

Demzufolge hätte es dann bei keinem 355er mit originalem ESD und den Challenge Fahrzeuge nie defekte Krümmer geben dürfen, was es aber gab. :???:

Es gab mal im Netz eine Aufstellung aller Krümmerschäden und soweit ich mich erinnern kann gab es sowohl bei den 2.7, als auch bei den 5.2 ähnlich viele Schäden der Krümmer und das sowohl links und rechts, unabhängig vom Baujahr.

Weiters kommt noch hinzu, dass die Unterdruckdose oder der Schlauch für die Bypass Klappe auch oft defekt waren. Was ebenso zu Überhitzung der Abgasanlage geführt hat. Auch hier bietet Toni C. Abhilfe, dass diese bei defekter Leitung permanent offen ist.

Ein weiterer Schwachpunkt ist das Material der Krümmer selbst, was sich bis heute nicht geändert hat. Was ich jedoch noch nie gehört habe, dass andere Krümmer z.B. Tubi ebenso zerborsten sind. Hat hier jemand diesbezüglich Erfahrungen?

Ich hatte bei 60TS defekte Krümmer und das mit permanent offener Klappe (ca. 40TS km), wobei das Fahrzeug meist auf Rundstrecke und Langstrecke (Anreise zur Rennstrecke) bewegt wurde.

Aus meiner Sicht kann man es nicht alleine auf den ESD beziehen, ganz zu schweigen, wenn jemand mit Kat Ersatzrohren rumfährt.

Gruß

So, und nochmal für die Baumschule erklärt.

Es ging um die schonung der Krümmer. Der Challenge ESD (Rohre) geht bei geschlossener Klappe von den Kats durch jeweils ein Rohr ins freie, deshalb keine Abgaskurve. Bei geöffneter Klappe, gehen die Abgase durch den bypass durch Rohre ins Freie hier wird durch den Agbasfluss sogar ein unterdruck im "normalausgang erzeugt. Es ist also sogut wie kein rückstau mehr da, wodurch fast kein Hitzestau mehr vorhanden ist. Und je weniger hitze desto besser für die Krümmer.

Gast Pepus
Geschrieben (bearbeitet)

post-62692-14435422072432_thumb.jpg

So, und nochmal für die Baumschule erklärt.

Es ging um die schonung der Krümmer. Der Challenge ESD (Rohre) geht bei geschlossener Klappe von den Kats durch jeweils ein Rohr ins freie, deshalb keine Abgaskurve. Bei geöffneter Klappe, gehen die Abgase durch den bypass durch Rohre ins Freie hier wird durch den Agbasfluss sogar ein unterdruck im "normalausgang erzeugt. Es ist also sogut wie kein rückstau mehr da, wodurch fast kein Hitzestau mehr vorhanden ist. Und je weniger hitze desto besser für die Krümmer.

Genau das meinte ich mit dem OT Beitrag. Keine Ahnung warum Du glaubst, die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben. Nur weil Du meinst mehr zu wissen, braucht Du mich nicht als Baumschulabsolventen abwärten. Bei mir in der 3. Reihe Fichten ist noch ein Platz für dich frei Hr. Oberförster ;-).

Vielleicht reden wir aber auch nur aneinander vorbei. Die Challenge Fahrzeuge haben keine Klappe beim Bypass! Die Klappe welche ich meine siehe Bild Punkt 9.

Oder siehe Beitrag #118 mit Abbildung!

http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/29791-vermurkster-ferrari-355er-kruemmer-12.html

So, und wie funktioniert das nun mit der geschlossenen und offenen Klappe beim Bypass, wenn dort keine Klappe existiert?

Gruß

bearbeitet von Pepus
cinquevalvole
Geschrieben

Nach zigtausend km mit dem Fuchs (eingetragen) hab ich immer noch die ersten Krümmer. :-))!

Zum Zeitpunkt des Kaufs bot Capristo keine Version mit ABE/TÜV an.

Wie es heute ist, wird ja weiter oben nicht geklärt.

Beide gefallen mir sehr gut. Fuchs hat seine Qualitäten im Bass Bereich.

Am besten beide mal probefahren. Im Wageninneren ist alles anders als auf youtube. :wink:

Tomy Rampante
Geschrieben
Genau das meinte ich mit dem OT Beitrag. Keine Ahnung warum Du glaubst, die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben. Nur weil Du meinst mehr zu wissen, braucht Du mich nicht als Baumschulabsolventen abwärten. Bei mir in der 3. Reihe Fichten ist noch ein Platz für dich frei Hr. Oberförster ;-).

Vielleicht reden wir aber auch nur aneinander vorbei. Die Challenge Fahrzeuge haben keine Klappe beim Bypass! Die Klappe welche ich meine siehe Bild Punkt 9.

Oder siehe Beitrag #118 mit Abbildung!

http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/29791-vermurkster-ferrari-355er-kruemmer-12.html

So, und wie funktioniert das nun mit der geschlossenen und offenen Klappe beim Bypass, wenn dort keine Klappe existiert?

Gruß

Ich halte dir mal zugute das du keinerlei technisches verständniss besitzt.

Der TE besitzt einen normalen 355 mit Klappe und möchte seine Krümmer schonen ein original ESD oder auch Sport ESD erzeugen rückstau und somit Hitzestau was die Krümmer belastet. Wie du auf deinem Bild erkennen kannst ist bei der offenen challenge anlage keine verwirbelung möglich. Das die challenge keine Klappe besitzen ist richtig jedoch für den TE vollkommen ohne bedeutung.

OT

Ich habe niemanden als Baumschulabsolventen bezeichnet. Das du das als abwertent bezeichnest finde ich arrogant. Wer sagt das solche leute nicht bei manchen dingen aus "learning by doing"mehr wissen als Leute die sich nur im Netz "wissen" zusammenlesen.

Gast Pepus
Geschrieben

Und was soll dann Dein Geschwafel von der Challenge Anlage???

Zitat von Tomy Rampante

Wenns hauptsächlich um die schonung der Krümmer geht, dann ist der original Challenge "Endtopf" die beste Wahl. Da hier der bybass eigene Endrohre hat und bei geschlossener Klappe keine "Abgaskurfe" vorhanden ist.

Welche Klappe, ach ja, das hast Du ja bereits zugegeben, dass dem nicht so ist.

Die Challenge Anlage hat ebenso wie die originale und jene von Capristo ein 2 Wegesystem mit getrennten Abgasströmen. Und sowohl mit der originalen Anlage, als auch bei der Challenge gingen die Krümmer trotz der 2 getrennten Abgasströme kaputt.

Wenn Du so viel technisches Verständnis hast, dann erkläre doch einmal, warum gingen bei den Challenge Fahrzeugen die Krümmer kaputt, wenn doch in Deinen Augen die Challenge Anlage die beste Wahl sein soll?

Gruß

FerraristiV12
Geschrieben

da mir ebenfalls technisches Verständnis fehlt müsste ich ja auch mal wie Pepus meinen Motor komplett selbst revidieren können :wink:

Gast Pepus
Geschrieben
Nach zigtausend km mit dem Fuchs (eingetragen) hab ich immer noch die ersten Krümmer. :-))!

Das hätte ich bis letztes Jahr auch noch sagen können ;-). Mein Krümmerschaden kam jedoch nicht vom Tubi (Einkammersystem) ESD, sondern vom linken defekten Kat im Bypass, welcher zerbröselt und sich quergelegt hatte.

@FerraristiV12: Man braucht doch nur alles zerlegen und schön dokumentieren, das reicht doch vollkommen ;-).

Gruß

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×