Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
blafasel

4sitziges Cabrio bis 40K EUR

Empfohlene Beiträge

blafasel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich suche nach einem 4sitzigen Cabrio (besser sogar 5-Sitzer). Bislang hatte ich ja mit dem Z4M geliebäugelt, aber meine Holde möchte doch eher eine familienkompatible Lösung. Jetzt ist´s an der Zeit, den Markt zu sondieren.

Was kommt denn in Frage?

BMW 335i Cabrio (fahre ich bereits als Touring, aber mei, was solls. Toller Motor).

Volvo C70

Audi fällt raus..

VW ebenso.

Porsche 911 ist ebenso nicht mein Ding.

Noch jemand ne tolle Idee?

Beste Grüße,

blafasel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Pinin1970
Geschrieben

Mit einem 4-Sitzer Cabrio habe ich auch mal geliebäugelt !

Da fallen mir noch Mercedes e-Klasse Cabrio und Saab 9-3 Cabrio ein. Hatte selber mal ein 9-3 SportLimousine. Das war ein tolles Auto.

Ggf noch den Opel Cascada. Sieht auf den Fotos sehr Schick aus. In Natura habe ich ihn noch nicht gesehen.

P.s die hintere Sitz-Reihe ist bei allen nicht als vollwertig zu betrachten.

Als 5 Sitzer empfehle ich dir einen Mercedes 300 Adenauer Cabrio b.

Ist dummerweise aus den 50ern. Und kostet ca. Das 4 fache deines Budget.

blafasel
Geschrieben

Mercedes ist nicht wirklich mein Ding, wobei das G Cabrio schon was hat..

Opel fällt auch raus, bei Saab: Das Händlernetz ist ja nicht mehr so dicke.

Bin eben mal unterwegs gewesen bei den üblichen verdächtigen: Der Alpina B3 ist ein 4-Sitzer, oder?

XnS
Geschrieben (bearbeitet)

Lexus IS250 Cabrio

Hat allerdings nur 4 Sitze

bearbeitet von XnS
rechtschreibung
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Die Amerikaner haben derzeit recht viele viersitzige Cabrio´s im Angebot. Mustang, Charger, Camaro ...

blafasel
Geschrieben

Etwas Understatement wäre mir schon wichtig. Die Amis polarisieren dann doch "etwas" zu sehr. Der Lexus schaut nicht schlecht aus.

vespasian
Geschrieben

Schade, daß Dir die "Amis" nicht gefallen, und etwas über dem Budget läge er ja auch. Aber der hier hätte nicht nur 4 Sitze, sogar 4 Türen!

Und richtig viel Platz. Und Stil. Da kann doch keine Frau was dagegen sagen O:-)

http://www.flickr.com/photos/37210452@N06/sets/72157626152103683/

DagobertI
Geschrieben

Also ohne die Preise auswendig zu kennen, aber was ist denn mit dem 6er? also dem E64? der müsste doch auch in der Preisregion angekommen sein...

Dr4g0n
Geschrieben

Ich denke mit einem 335i bist du gut aufgehoben. Ist ein toller Wagen. Alternativ ein E-Klasse oder CLK Cabrio das eh angesprochen wurde.

Brauchst du vollwertige vier Sitze oder reicht ein 2+2 Sitzer?

Wenn 2+2 auch ok wäre dann könnte ein SL R230 oder ein Jaguar XK eventuell passen.

lg Chris

MischiMischi
Geschrieben

Der 6er hat hinten aber eher Notsitze - dagegen ist der 3er ein vollwertiger 4-Sitzer.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Das 635d Cabrio war mein BMW on Demand-Lieblingsfahrzeug zu Beginn der Aktion ... anno 2010.

post-42436-14435418525257_thumb.jpg

Allerdings ist das praktisch ein Zweisitzer. Man hat hinten keine Chance die Beine nach unten zu bekommen. Selbst Kinder dürften das nicht schaffen.

Ich habs mit meinen Mitfahrern ausprobiert ... selbst wenn man den Beifahrersitz auf max. vorne macht (der Beifahrer bekommt dann seine Füße nicht mehr unter das Armaturenbrett im Fußraum), reicht der Platz hinten nicht, um die Füße einer 1,70m Person in den hinteren "Fußraum" zu bekommen. Also sogar weniger Platz als bei alten 911ern, 944/968ern ...

Man kann hinten nur liegen.

Wir haben immer das Verdeck aufgemacht, der dritte Mitfahrer hat sich reingelegt, Verdeck zu fertig ...

auch der Ausstieg von hinten nach draußen war trotz Easy-Entry etc. am leichtesten übers Verdeck-öffnen und rausspringen über die Fahrzeugseite wegen dem massiven Gurtbau der Vordersessel ...

insgesamt bietet der Wagen gerade wegen dieser Sessel hinten deutlich(st) weniger Platz als z.B. ein Golf oder 3er Cabrio.

Also ähnlich einem SL mit diesen optionalen Notsitzen für Kinder ...

ilTridente
Geschrieben
Ich denke mit einem 335i bist du gut aufgehoben. Ist ein toller Wagen. Alternativ ein E-Klasse oder CLK Cabrio das eh angesprochen wurde.

Brauchst du vollwertige vier Sitze oder reicht ein 2+2 Sitzer?

Wenn 2+2 auch ok wäre dann könnte ein SL R230 oder ein Jaguar XK eventuell passen.

lg Chris

ein R230 ist doch aber grundsätzlich ein 2 Sitzer, oder täusche ich mich da ?!

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Die optionale Kindersitzbank gabs nur bis zum R129.

Beim R230 wurde das nicht mehr angeboten - immer reine Zweisitzer. Würde auch gar nicht mehr gehen ...

chip
Geschrieben

Gleiche Überlegung hatten wir vor kurzem auch, geworden ist es der Mini Works passt prima für 4 tolles Fahrgefühl mit Spaß ohne Ende, einziger Nachteil, der recht kleine Kofferraum wenn man aber da mit leben kann hat man das ideale Freizeit, Wochenende Stadtauto mit Frischluftvergnügen und sehr überschaubaren Kosten. Frauen finden es eh super gut und der Service wird ja auch von BMW erledigt, da muß man sich nicht umstellen wenn schon ein BMW im Hause ist.

blafasel
Geschrieben

Die Idee mit dem Mini ist nicht verkehrt. Hatte vor Jahren schon mal einen Cooper S, war nicht ganz schlecht, das Wägelchen.

Frauenkompatibel ist er eh und da ich auch noch Herr über 3 Töchter bin, wäre das schon eine Überlegung wert.

Ich seh schon, der Thread ist auf dem richtigen Weg! :)

575Modena
Geschrieben

den Cooper S hatten wir auch mal fürs Wochenende . ist für mich aber ein absolutes Frauenauto , nix für Männer .

Und die Rücksitze haben eher Alibifunktion

blafasel
Geschrieben

der mini ist ein 4sitzer, richtig?

XnS
Geschrieben

Kann man da hinten überhaupt längere Zeit sitzen? Bei meinem Clubman war's hinter dem Fahrer schon kritisch.

chip
Geschrieben

Ja es gibt den Mini als 4 Sitzer und als 2 Sitzer ( Coupe und Cabrio) Der 4 Sitzer hat hinten sehr gut passende Sitze Wenn man vorne nicht grade 2 Meter groß ist, dann passt es hinten für Kinder und kleinere Erwachsene, auch ist der Transport von zwei Kindern mit Sitzerhöhung sehr gut möglich. Die genannte Alibifunktion ist absoluter Quatsch, da gibt es viel schlimmere Kandidaten zumal der Ein und Ausstieg durch die Vordersitze mit Schiebefunktion sehr gut klappt. Hinten hat man nur nicht die volle Breite durch den Verdeck Mechanismus, das ist für Kinder und kleinere Leute aber nicht störend.

Am Ende ist es nach meiner Erfahrung ganz einfach.

Ich will ein Vollwertigen Viersitzer für Erwachsene mit Cabriofunktion und Gepäckabteil?

Da führt kaum ein Weg an der E Klasse Vorbei.

Alles andere wie der 3er oder der Audi A5 ist schon ein Kompromiss weil der Vordersitze teils recht voluminös bauen und die Beinfreiheit hinten deutlich reduzieren.

Da bei uns der Einsatzzweck primär auf Stadtverkehr, Wochenendauto und Kurzurlaubsauto für den Sommer lag war der Mini bisher die richtige Wahl.

Dirk_B.
Geschrieben

Der neue Opel Cascada hat gerade im Vergleich mit Audi und BMW sehr ordentlich abgschlossen. Nachzulesen in der aktuellen AMS.

Gast amc
Geschrieben

Alles andere wie der 3er oder der Audi A5 ist schon ein Kompromiss weil der Vordersitze teils recht voluminös bauen und die Beinfreiheit hinten deutlich reduzieren.

Davon ganz zu schweigen daß beim aktuellen 3er Cabrio der Kofferraum eine Katastrophe ist wenn man offen fährt und es schon der große Motor sein darf damit das Ding mehr als einen Hering vom Teller zieht.

1er Cabrio wäre ggf. auch eine Alternative. Etwas weniger Innenbreite als das 3er Cabrio, aber der effektive Beinraum ist vergleichbar und der Kofferraum bei geöffnetem Verdeck besser nutzbar.

Bei heutigen Cabrios gilt insgesamt: das tatsächliche Platzangebot korreliert kaum mit der äußeren Größe.

Dr4g0n
Geschrieben
Die optionale Kindersitzbank gabs nur bis zum R129.

Beim R230 wurde das nicht mehr angeboten - immer reine Zweisitzer. Würde auch gar nicht mehr gehen ...

Oh sorry stimmt da hab ich wohl noch an die "Sitze" des R129 gedacht... :oops:

575Modena
Geschrieben

Den Mini finde ich vom Platzverhältnis definitiv zu begrenzt, besonders im hinteren Bereich .

Den Cascada würde ich schon aus rein finazieller Sicht nicht in Erwägung ziehen .

Ein Bekannter hatte den Vorgänger mit Klappdach .

gekauft 2009 , für 33500 € , jetzt verkauft für 5800 € :-(((°

chip
Geschrieben

1er Cabrio wäre ggf. auch eine Alternative. Etwas weniger Innenbreite als das 3er Cabrio, aber der effektive Beinraum ist vergleichbar und der Kofferraum bei geöffnetem Verdeck besser nutzbar.

.

Stimmt, den hatte ich auch in der engeren Wahl, jedoch war der Wagen mit den entsprechenden Extras recht teuer und aufgrund der Modellwechsels steht da sicher ein ordentlicher Wertverlust in Haus. Ansonsten sicher eine sehr gute Alternative mit interessanten Motoren man sieht den Wagen nicht an jeder Ecke. In den Preisrahmen des TE würde sogar ein 135 I mit DKG passen.

Pinin1970
Geschrieben

Die Frage ist wen, wann und wie häufig man zu 3. oder 4. Fährt!?!

Setzt euch mal in einen 1er nach hinten! Das geht - aber nur wenn man unbedingt will.

Als vollwertiges Familien Fahrzeug (Daily Driver) mit 2 Heranwachsenden Kindern ist sogar eine E-Klasse nicht wirklich brauchbar. Wir haben es versucht. Und freuen uns daran das mein Alter Herr sich den dann gekauft hat.

Zu 4. in den Urlaub geht nur mit Kreditkarte und Badehose.

Das gilt bei den meisten Cabrios.

Ggf. Wäre noch ein EOS interessant.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...