Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
806

50 Jahre muß man erst mal werden - Triumph TR4

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Happy Birthday! 8-)

Vielen Dank für die "Berichterstattung", Markus.

Klasse Auto. :-))!

Triumphator
Geschrieben

Hallo Markus,

alles GUUUUUD. :-))!

Grüße

Wolfgang

vector_w8
Geschrieben

Mensch, da wollte ich nur mal kurz schauen was sich hinter diesem Thread verbirgt, und habe ihn mit Begeisterung komplett gelesen. Sehr schön geschrieben, da kann man einfach nicht anders als weiter lesen :-))!

Sehr schöner TR4, den du mit liebe zum Detail verbessert hast.

Wünsche dir noch viele schöne Ausfahrten mit dem Roadster :wink:

Ach ja und Glückwunsch zum Geburtstag natürlich.

Gruß

Daniel

hugoservatius
Geschrieben

Sehr schöne Geschichte, wunderschönes Auto - für meine Begriffe der schönste TR, schöner als Vorgänger und Nachfolger - da bleiben nur zwei Fragen:

Hat der Kleine nicht in der Garage manchmal Angst neben dem feuerspeienden, brüllenden Wiesmann mit den Riesenfüßen???

Und:

Warum als sportliches Alltagsauto den zugegebenermaßen schönen Holländer und kein umfassend überarbeiteter Triumph Stag mit Hardtop?

(Ok, die Antwort kann ich mir selber geben... O:-))

Englische Grüße, Hugo.

me308
Geschrieben

Glückwunsch :wink:

schönes Auto, tolle Story :-))!

Gruß aus MUC

Michael

FerraristiV12
Geschrieben (bearbeitet)

Schön geschrieben :-))!

hier mein TR6 Bj. 69 mit Overdrive. Gekauft 1998 mit 130000km, war bis 1989 in Lousiana. Mitlerweile ist der kleine bei 260000km angekommen :-))!

Macht einfach riesig Spaß für kleines Geld. Langstrecke nach Italien hab ich mal mit 8,5l/100km geschafft.

Although Lucas is the master of darkness my TR runs excellently :)

post-65061-14435407618696_thumb.jpg

post-65061-14435407621802_thumb.jpg

bearbeitet von FerraristiV12
vespasian
Geschrieben

Danke für einen Bericht, der mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ bei der Vorstellung, heute an diesem schönen Föntag mit dem Triumph einen Alpenpass zu überqueren - und jetzt soll ich noch arbeiten? :-(((°:wink:

Wunderbare Geschichte, fabelhaftes Auto, herrlich geschrieben - ein Lesegenuß!

gynny.m
Geschrieben

Servus Marcus,

habe erst jetzt deinen Bericht entdeckt und mit Genuß gelesen.

Nachträglich "Alles Gute" :wink2:

Gerade bei deiner Schilderung der Fahreindrücke bin ich froh, daß es ab nächster Woche TR-taugliches Wetter geben soll, dann geht's ENDLICH wieder los. Mein TR6 hatte letztes Jahr seinen 40.

Ich betreibe einen kleinen 16 Fahrzeuge starken TR-Stammtisch in Niederbayern. Falls es dich mal in die Gegend verschlägt, dann meld dich mal.

Allzeit gute Fahrt, GYnnY

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • S.Schnuse
      Seit den nunmehr 8 Jahren die ich schon in Passau lebe, gibt es ein Haus an dem ich noch immer nicht einfach vorbei gehen kann. Während dieser Zeit und wahrscheinlich auch schon lange davor hat sich dort nichts bewegt, obwohl es inmitten der Passauer Altstadt in einem sich ständig ändernden Umfeld liegt, nämlich in der Theresienstraße 27.



      Ein Juwel ist diese Immobilie wahrlich nicht, aber in meinen Augen trotzdem ein ungeschliffener Rohdiamant. Auf den ersten Blick sieht man nur die ungepflegte Fassade, die dreckigen Glasscheiben und die bröckelnde Farbe der Fenster.



      Aber wenn man die Nase gegen die Scheiben des Tores drückt offenbahrt sich ein Bild aus vergangenen Zeiten und die Zeit steht plötzlich still. Da steht ein weißer Triumph 2500 Mark II, ein weißer Peugeot 404, ein roter MGB roadster, und ein paar alte Autos deren Typ ich auf den ersten Blick nicht erkenne (wer was erkennt, bitte schreiben!).



      An der Decke der Werkstatt hängt noch der Werbeslogan "Das Haus der guten Gebrauchtwagen seit 1928", alte Blechschilder weisen auf das Rauchverbot hin, und die Luftdrucksäulen stehen neben platten Reifen.



      Rechts ist das Büro, welches hinter seinen Milchglasscheiben wahrscheinlich genauso authentisch und verlassen wirkt wie die Fahrzeughalle. Dahinter geht die Treppe in die Obergeschosse, zu denen angeblich auch ein Autolift führt. Wer weiß was da noch für Automobile im Obergeschoss schlafen? Und je mehr man darüber sinniert was da war und was da sein könnte, umso schmerzlicher beschäftigt es den eigenen automobilen Geist um den Schliff dieses Rohdiamanten.



      Die Gründung dieses Autohauses geht auf den Metzgermeister Otto Hausmann zurück, einem der ersten Passauer Taxifahrer. Aus seinem Taxiunternehmen machte er bald jedoch eine FORD Verkaufsstelle und Reparaturwerkstatt in eben dieser der Theresienstraße 27. Der Sohn von Otto Hausmann gab das Geschäft ca. 1980 auf. Das könnte dann auch die Zeit sein, seitdem die Zeit dort still steht.

      Und nun höre ich wieder auf von dem Leben zu Träumen, indem ich Zeit und Mittel hätte den Rohdiamanten zum Funkeln zu bringen. Mein Blick in die Glaskugel zeigt eine Erbengemeinschaft, die das Haus verschachern wird. Dann wird anschließend eine H&M Filiale darin eröffnet, und das "Das Haus der guten Gebrauchtwagen seit 1928" ist endgültig Geschichte. Oder vielleicht doch nicht...
    • Feuerflamme
      <object width="660" height="525"><param name="movie" value="
      "></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src=" " type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="660" height="525"></embed></object>
      Mag auf den ersten Blick skurril wirken: die kleinen Triumph-Fahrzeuge im Land wo die Zitronen blühn...

×
×
  • Neu erstellen...