Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Pirelli Reifen-Technikseminar in Bad Homburg


Andy911

Empfohlene Beiträge

Das für nach der Motorsportsaison geplante Reifen-Technikseminar nimmt nun

konkrete Züge an.

Das Seminar führt Herr Dipl.Ing. Norbert Allgäuer Leiter der Pirelli Tyre Campus Pirelli Deutschland GmbH für uns durch.

Am Freitag den 19.Okt. ab 18 Uhr ... bis 21... 22 Uhr

Ort des Seminars ist der Kronenhof Bad Homburg 61352 / Zeppelinstr. 10 / Im Seminarraum

Wesentliche Inhalte: Alles rund um Sport und Rennreifen ( Semis und Straßenreifen ) Sturz, Fahrwerkseinstellungen, Druckaufbau eines Reifens beim Warmfahren, Reifentemperaturen (innen und außen...) und alles was dazugehört !

Am Montag den 9.7. bin ich bei Pirelli in Höchst im Odenwald

dort werden wir dann ein Abendprogramm für das Reifen Technikseminar

zusammenstellen.

Es wird sehr Sportwagenbezogen sein. (Ähnlich wie das Seminar von Pagid)

Wer Ideen hat oder Anregungen trage sie bitte

hier vor !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Andy,

mich interessiert folgendes: unter den Wiesmännern gibt es mittlerweile fast 20 Autos, deren Reifen (Pirelli P Zero und P-Zero Nero) an den Innenflanken gerissen sind.

Einigen Kollegen sind die Reifen während der Fahrt geplatzt.

Betroffen sind sowohl 19" als auch 20" mit DOT-Nr.2007 bis 2010, fast immer sind es die Vorderreifen.

Etliche Reifen wurden an Pirelli geschickt, außer der Pauschalbemerkung "mit zu wenig Luftdruck gefahren" kommt keine Stellungnahme.

Vor ca.2 Wochen blieb ein Kollege mit plattem Reifen stehen, er hatte an allen vier Reifen bis zu 30cm lange Risse an den Innenkanten auf Höhe vom Umkehrwulst.

Mich würde die Meinung von Herrn Allgäuer zu diesem Thema interessieren.

Von den Michelin-bereiften Kollegen ist bislang niemand betroffen.

beste Grüße

Uli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich kenn genau dieses Problem von Michelin Cup Reifen.

Ich kenn natürlich nicht die Fahrwerksgeometrie von Wiesmann Fahrzeugen aber es hört sich fast so an als ob

bei 1-3° Sturz an der VA die Tragfähigkeit um ca 90% nachläßt. Wenn man um einen höheren Gripp zu generieren auf

2 bar warmdruck geht wird der Reifen genau wie du schreibst auf der Innenflanke / Karkasse zu heiß und überhitzt.

Das die graue Theorie !

Wenn du möchtest sende mir gerne Bilder. ich bin am 9.7. bei Pirelli direkt in der Rennabteilung !

Oder jemand von Wiesmann die doch keine 10km weg von Bad Homburg in der Klassikstadt sind kommt an dem Freitag Abend gerne vorbei.

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

unter den Wiesmännern gibt es mittlerweile fast 20 Autos, deren Reifen (Pirelli P Zero und P-Zero Nero) an den Innenflanken gerissen sind.

Einigen Kollegen sind die Reifen während der Fahrt geplatzt.

Betroffen sind sowohl 19" als auch 20" mit DOT-Nr.2007 bis 2010, fast immer sind es die Vorderreifen.

Etliche Reifen wurden an Pirelli geschickt, außer der Pauschalbemerkung "mit zu wenig Luftdruck gefahren" kommt keine Stellungnahme.

Bevor man die Reifen an Pirelli schickt, kann man sie vorher wegschmeissen. Das die Reifen bei Belastung platzen ist lange kein Geheimnis mehr. Ich habe Gutachten erstellen lassen, die belegen, das der P Zero Rosso nicht über ausreichende Sicherheitsreserven für hohe Geschwindigkeiten verfügt.

Außerdem wurden an verschiedenen Reifen gravierende Qualitätsunterschiede festgestellt. Pirelli scheint hohe Tolleranzen in der Fertigung zu haben. Ich kann jedem nur davon abraten diese Reifen zu verwenden. Der P Zero Rosso ist nicht umsonst vom Markt verschwunden. Beim Corsa fliegen regelmäßig Teile der Lauffläche davon. Ich hatte selbst Reifenplatzer, einer davon hat mich mein Auto gekostet. Der Reifen ist quer aufgerissen und flog sofort von der Felge (ca. 280-290 km/h)

Mir wurde gesagt, zu wenig Luftdruck. Dieses Fehlerbild deutet aber so gar nicht darauf hin und abgesehen davon, wurde ca. 30 Minuten vor dem Unfall der Luftdruck geprüft. Kann sich jeder selbst sein Urteil bilden.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo R U F

das ist sehr bedauerlich, ich fahre den Rosso und den Corsa auf meinen Porsche

Auf dem Turbo den Cosa, den ich auf der HA alle 6000 km welchseln muß.

Ich fahre warm 2,1 und 2,2 HA / kalt 1,9 und 1,8

Außer Verschleiß war bei mir noch nie was gewesen und mit dem Turbo bin ich

Zeiten auf der NOS von 7:45 gefahren.

Das Reifen sehr oft an der Flanke/ Lauffläche hochgehen kenne ich von den Michelin Cup Sliks.

In der VLN beim Weiland Team und bei Uwe Alzen mit seinem Cup Porsche (2011)

Ich kann mich noch sehr gut erinnern als der Porsche Rennleiter und der Michelin Techniker

an den zerfransten Überresten gestanden haben und sich am Kopf gekratzt haben.

Tenor war Sturz ertwas zurück nehmen und 2/10 mehr Druck... Uwe lachte und sagte das ihn das

min 7 Sek. kostet und das Sie lieber vernünftige Reifen bauen sollen.

Mit Dunlop ist sowas in 15 j nie passiert !

post-67317-14435398543526_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die 7:45 wie in dem Heft beschrieben wurden nicht mit Semis gefahren,

fairnesshalber sollte man erwähnen, dass damals von Dunlop Qualifingreifen

gefahren wurden !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem wurden an verschiedenen Reifen gravierende Qualitätsunterschiede festgestellt. Pirelli scheint hohe Tolleranzen in der Fertigung zu haben. Ich kann jedem nur davon abraten diese Reifen zu verwenden. Der P Zero Rosso ist nicht umsonst vom Markt verschwunden.

Soll das heißen, Pirelli hat ihn vom Markt genommen?

Jedenfalls bekomme ich seit Monaten keine Reifen mehr für den Maranello (Hinterachse).

Ausserdem sagt Pirelli uns nicht, wann es wieder welche gibt, bzw., ob es wieder welche gibt. :evil:

Werde dann einfach Michelin aufziehen. Saftladen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das stimmt wohl, dass Pirelli auf einmal einige Größen nicht mehr ausliefert.

Das war vor Jahren schon so warum das so ist ist vielen Schleierfaft.

Nur wenn sie auf dem auto sind finde ich Pirelli mit Abstand den besten Reifen im

Sport und Semisegment.

Dunlop hat bei Sliks mehrere Härtegrade. Yoko einen guten Gripp bei guter Haltbarkeit

von Michelin halte ich gar nichts... zu viele schlechte Erfahrungen (bei Sliks)

Und bei Retroautos sind Avon ganz ok bei dem sehr niedrigen Preis !

(Andere bin ich nie selbst gefahren)

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist zwar OT, aber ich warte derzeit auf eine Reifenfreigabe von Pirelli für den Trofeo R auf meinem Auto. Man braucht wohl etwas länger. Bei allen anderen Herstellern die ich bisher gefragt habe, war das in maximal zwei Tagen per Mail erledigt.

Wenn sich da nichts bewegt, werde ich wohl wieder eines der anderen Fabrikate kaufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muß ich mal Fragen ??

Warum eine Reifenfreigabe, wenn die Größe passt darfst du doch fahren was du möchtest ? Oder möchtest du eine Übergröße die nicht im Schein eigetragen ist ?

Ich bin auch am überlegen ob ich eine größe über den 265 gehen soll bin da aber am grübeln, denn ich hatte das mal auf einen 911er der dann 20km/h langsammer war

weil sich der Rollwiederstand erhöht hatte !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

morgen ist es soweit, ich habe einen Termin bei Pirelli

um die Themen des Abendprogramms durchzusprechen.

Wenn jemand wünsche hat so schreibe er sie bitte dann

werden wir sie in das Programm einbauen, was aber nicht weißt das das ganze nicht flexibel gestaltet werden kann.

Die Probleme mit Wiesmann und div Größen werden am Mo.Thema sein.

Wenn es direkt beantwortet werden kann werde ich es natürlich hier vorab schreiben !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zurück von Pirelli haben wir heute Nachmittag-Abend ein sehr schönes Abendprogramm

zusammengestellt.

Ich hätte nie und nimmer gedacht das Reifen und gerade Sportreifen oder Rennreifen

ein so unerschöpfliches Thema sind.

Alleine was man mit der Temperatur alles falsch machen kann, kaum fassbar !

Und ich dachte ich kenn mich schon gut aus.

Der Leiter des Seminars Norbert Allgäuer kann einem soviel über Physik

Fahrwerksgeometrie und deren Einflüsse auf den Reifen wie Temperaturen

in inneren des Reifens auf der Laufläche und den den Reifenflanken erzählen

von Temperaturunterschieden die sehr schlecht für den Reifen sind und wie man diesem entgegenwirkt.

Ich war sehr beeindruckt und bin sicher das unser Seminat Hochinteressant wird,

und dass jeder der sportlich unterwegs ist sehr viel mitnehmen wird !

Grüße Andy

PS.

das Thema mit Wiesmann war natürlich im Gespräch.

Nur Wiesmann ist im Rechtstreit mit Pirelli d.h. ein schwebendes Verfahren !

Nur so viel dazu, Pirelli trifft keine Schuld es wäre auch verunderlich an

anderen Fahrzeugen halten die Reifen.

Es wäre einfach mal zu überlegen ob an der VA die Tragfähigkeit ausreichend ist und

ob der Reifen bei hohen Geschwindigkeiten nicht was berührt was ihn beschädigen könnte.

.

Zu den Reifengrößen die z.Z. nicht vorrätig sind.

An einen Pirelli Vertriebsmann wenden, wenn genügend Nachfrage da ist werden auch

Reifen in nicht so gängigen Dimensionen nachgefertigt. Lieferzeiten von 2 J können schon vorkommen. Einfach direkt nachfragen, wenn es die Reifenformen noch gibt

kommen auch die Reifen. In welchem Zeitraum konnte man vor Ort auch nicht zusagen !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uli,

gerne !

Was ich für mich gelernt habe: man sollte nicht glauben

das dieser schmale Gummi bei schneller Fahrt für bewegungen in

alle Richtungen macht.

Jetzt weiß ich das manchmal und natürlich je nach Fahrzeug ein

Figerbreit zu einem nachträglich eingebörtelten Kotflügel

zwei Fingerbreit zu wenig ist. Noch fataler wirkt sich das auf

der Aufstandsfläche d.h. Innenschulter>Lauffläche aus.

Und wenn diese noch wegen der Fahrwerksgeometrie zur

noch ~ 90% Tragfähigkeit besitzt waren das einige % zu

wenig und der Reifen zerstört sich !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muß ich mal Fragen ??

Warum eine Reifenfreigabe, wenn die Größe passt darfst du doch fahren was du möchtest ? Oder möchtest du eine Übergröße die nicht im Schein eigetragen ist ?

Grüße Andy

Ich möchte für meine nicht ganz seltenen Rennstreckenbesuche Semi-Slicks aufziehen und damit auf eigener Achse anreisen. Daher brauche ich die Eintragung. Porsche macht ja sogar Angaben zur Reifentypen im CoC. Dann ist die Auswahl an Semis sehr eingeschränkt, die den dort eingetragenen Größen entsprechen. Also benötige ich Freigaben für andere Größen, in meinem Fall sogar etwas schmaler. Und der TÜV ist da pingelig.

Pirelli ist in diesem Zusammnehang bisher am problematischsten. Also wird es kein Trofeo R.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Felge muß natürlich zum Reifen passen, zu schmal ist noch problematischer als zu breit. Auf welche Felge möchtest du den Trofeo R denn aufziehen lassen.

Sende es mir auf meine Mail.

Mein Sohn macht eine Ausbildung im Reifenhandel vielleicht geht da was !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.

Zu den Reifengrößen die z.Z. nicht vorrätig sind.

An einen Pirelli Vertriebsmann wenden, wenn genügend Nachfrage da ist werden auch

Reifen in nicht so gängigen Dimensionen nachgefertigt. Lieferzeiten von 2 J können schon vorkommen. Einfach direkt nachfragen, wenn es die Reifenformen noch gibt

kommen auch die Reifen. In welchem Zeitraum konnte man vor Ort auch nicht zusagen !

Lieferzeiten von 2 J, soso. :???:

Dann kann ich ja den Wagen 2014 wieder fahren.

Glaub, dene brennt der Hut. :evil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

PS.

das Thema mit Wiesmann war natürlich im Gespräch.

Nur Wiesmann ist im Rechtstreit mit Pirelli d.h. ein schwebendes Verfahren !

Nur so viel dazu, Pirelli trifft keine Schuld es wäre auch verunderlich an

anderen Fahrzeugen halten die Reifen.

Komisch, mir sind auch Schäden an Ferrari und Porsche bekannt, die genauso verlaufen sind wie die bei Wiesmann... Aber Pirelli hat natürlich keine Schuld, wie könnte es anders sein :D

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

welche Antwort war zu erwarten !

Die Antwort war auch sehr sprziell und ehrlich gesagt ich habe Sie Technisch und Physikalisch auch nicht so ganz verstanden !

Nur soviel:

Es ging um Freiräume im Radkasten

Verformungen der Reifen bei schneller Fahrt

Reifengrößen- Auflagefläche an der Reifenschulter- Sturzwerte- und damit verbunden die Tragfähigkeit.

Das ganze ist natürlich sehr viel komplexer.

Ich möchte jetzt wirklich keine Partei ergreifen aber Reifenschäden gehen durch alle Reifenfabrikate.

Ich persönlich nutze Pirelli seit Jahren auf der Rennstrecke und hatte noch nie ein Problem.

Dahingen auf einem 997 Cup der Michelin in der Cup Klasse fahren muß, schon einige

Ausfälle genau auf der Innenlauffläche der Reifenschulter !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
  • 3 Wochen später...

Hallo,

ich habe extra etwas gewartet bis ich den Tread den ich recht früh gepostet habe wieder hochhole !

In 3 Wochen ist es soweit unser Renn und Sportreifentechnikseminar ist von der Vorplanung im vollen gange !

Der Leiter des Seminars Norbert Allgäuer ist ein absoluter Profi rund um Renn und Sportreifen Mitentwickler bei dem F1 Reifen und vieles mehr.

Es wird KEINE Pirelli Reklameveranstaltung was bestimmt viele befürchten, es geht vielmehr um Fahrpysik und Reifentechnik die umsetztbar auf alle Reifen sein wird.

Das Anschaungsmaterial ist natürlich von Pirelli !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zurück von Pirelli haben wir heute Nachmittag-Abend ein sehr schönes Abendprogramm

zusammengestellt.

Ich hätte nie und nimmer gedacht das Reifen und gerade Sportreifen oder Rennreifen

ein so unerschöpfliches Thema sind.

Alleine was man mit der Temperatur alles falsch machen kann, kaum fassbar !

Aha, also wenn man bei der zu fahrenden Strecke die Temparatur falsch einstellt ? Na, ich fahre immer auf normalen Straßen, da kann man keine Temperatur einstellen. Die ergibts sich von alleine durchs Wetter, und die Temperatur der Reifen ergibt sich durchs fahren.

Was ich aber eigentlich fragen wollte - Du verdienst ja Dein Geld damit solche "Events" zu verkaufen. Ist es Zufall oder hat es einen Grund warum Du das hier in der Art eines privaten Angebots machst ? Auch wenn Pirelli Dich dafür bezahlt sollten die Zusammenhänge zumindest halbwegs offen gelegt werden.

P.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ein Blödsinn !

Wenn da nicht Pirelli stehen würde wäre es Dunlop oder Michelin oder eine andere verbnünftige Reifenfirma,

ich habe 1 Jahr hausiert bis ich mit Pirelli jemanden gefunden habe.

Das letzte Seminar in 2011 war von Pagid (Bremsen) !

Und bei 10 € /Person abzüglich aller Kosten, Geld verdienen müßte ich wohl unter einer Brücke schlafen !

Zumal es für Mitglieder aus meinem Club und das wird der Großteil sein kostenfrei ist.

Und bei deinem Straßendruck bis du auch auf dem Holzweg

deine Reifentemperatur ergibt sich durch das Wetter und das fahren.

und bei Gewitter sind wir besondest schnell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hallo,

ich fand, dass der gestrige Abend richtig gut gelaufen ist,

es war kein einziger Stuhl mehr übrig d.h. die Raumaufteilung ist richtig gut gelaufen.

Noch mal ein ganz großes Lob an Norbert Allgäuer der geballtes Wissen super proffesionel

an und rübergebracht hat. Jede Wette er hätte bis heute morgen referieren können ohne,

dass es kurzweilig geworden wäre. Ein ganz GROSSES Dankeschön an ihn.

Wie einige bestimmt mitgekommen haben bekommen wir die Tage seine PDF die ich dann

bei uns posten darf, damit die die gestern verhindert waren auch etwas davon haben.

Ich habe die GoPro mitlaufen lassen, nur die Sprache ist leider so schlecht rübergekommen, dass

es sehr ermüdent ist sich das im Film anzuschauen, schade !

Ich hoffe ihr die dabei wart habt alle was mitgenommen.

Man glaubt gar nicht wieviel Quatsch und Mythen einem draußen so begegnen IHR wißt es jetzt besser !

Grüße Andy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...