Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

330 GTS and friends


330GTS

Empfohlene Beiträge

Moin moin,

Samstag Morgen, Wetter wird gut: Autotag!

Mal eben nach "Ferrari Getriebeöl" gegoogelt, hier angekommen und festgelesen...

In der Woche bin ich mit meinem Stadtflitzer Honda Jazz unterwegs. Doch wenn die Sonne scheint, werden notfalls Termine verschoben und wir fahren 'raus: Ein sehr guter Freund hat eine Garage, darin stehen diverse Schätzchen, an denen ich mit Wonne poliere, schraube, rieche, fühle.

Es begann 2001 in der Scheune seines Landhauses, als ich unter zwei roten Stoffbezügen acht markante Rohre entdeckte. Ein paar Tage vorher hatte ich im Netz Bilder vom Ferrari 330 gesehen und erkannte die Rohre sofort! "Hey, Du sammelst historische Ferraries?!" Ein paar Tage später fuhr ich mit zitternden Knien zum ersten Mal einen Ferrari 330 GTS. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass es einer von 100 war und (damals) rund 220 TEur wert.

Schon das Einsteigen und Durchatmen ist ein Traum: Diesen Geruch haben nur ganz Wenige. Auch das Klicken, wenn der Schalthebel in der Kulisse rechts/links anschlägt, gibt's nur hier. Schlüssel drehen, warten bis die Pumpe Druck hat, Gas ein paar mal durchtreten und starten. Der Starter dreht sehr gleichmäßig und man merkt, dass er viel Kraft aufwenden muss. Es dauert einen Augenblick, bis die drei ausgetrockneten Weber ein Gasgemisch produzieren und die ersten Zylinder zünden, doch dann geht's schnell und das Orchester legt los. Gänsehaut! Mit leicht erhöhter Drehzahl auf einen runden Lauf warten, diese irrsinnig schwere Kupplung treten und vorsichtig den Rückwärtsgang einlegen. Die Räder quietschen auf dem gelackten Boden beim Rangieren, für die Lenkung brauche ich alle Kraft und supervorsichtig fahre ich auf den Hof. Nicht die anderen Schätzchen touchieren!!!

Vom Werkstattwagen ein Papiertuch holen und "den kleinen Bach" wegwischen ist Pflicht. Tor zuschieben, wenn's warm genug ist (> 10° ;-) das Dach mit drei Handgriffen aufklappen und los, los, los!

Es dauert bis zu 15 Minuten, bis der Motor lauwarm ist -- in dieser Zeit sind maximal 3000 Touren drinn. Doch dieses Auto macht in jeder Drehzahl Spass. Vom ersten gleich in den dritten Gang, der der zweite ist im mkalten Zustand nicht einlegbar (darum auch meine Suche nach Getriebeöl).

Wir haben in der Umgebung einige Routen ausgekundschaftet, die herrliches Autowandern durch Wald und Wiesen erlauben. Ab der zweiten Ortschaft sind auch kurz mal sanfte 4000 erlaubt und man fühlt, wie der V12 immer besser reagiert. Dann geht es eine lange Gerade durch die Felder bis zum Waldrand. JA! Die Öltemperatur geht hoch! Mit Zwischengas in den Dritten (der Zweite geht noch immer nicht) und mal voll drauf. Genau auf Geräusche achten und bei 5500 erstmal aufhören. Jetzt kommt dieses typische Jaulen, das auch aktuelle Ferarries haben. Die Walddurchfahrt hat viele Kurven und kleine Hügel, bedeutet viel Schalten und volle Konzentration. Am Ende gibt es einen kleinen Parkplatz, wo wir kurz anhalten und Adrenalin abbauen und einmal um die Autos gehen. Riecht nix, tropft nix? Durchatmen und weiter. Es geht fast gerade und sehr übersichtlich durch die Felder zur nächsten Ortschaft. Wenn kein Gegenverkehr droht, fahre ich ersten und zweiten (ja, der geht jetzt) fast voll. Bitte nicht über 7000 -- er ist generalüberholt und fährt schon bleifrei (der GTC braucht Zusatz). Dieses Geräusch jenseits der 5500 ist unbeschreiblich, der Vortrieb brachial. Bei 150 ist Schluss, wir sind auf der Landstraße und wollen nicht von den Anwohnern mit Eiern beworfen werden.

Dann geht's wieder durch Wald, über die Bundesstraße und zu meiner Lieblings-Linkskurve: Sehr übersichtliches scharfes Abbiegen. Wenn alles frei ist, wedele ich hier gern mit dem Heck (und manchmal schrei' ich dabei auch). Jetzt sind die Autos heiss und wir toben die Traum-Landstraße hinunter. Tolle Kurven, wenig Verkehr, wenig Dreck.

Nach etwa 40 Minuten kommen durch den letzten Wald wieder nach Haus. Durchatmen, diesen "vor Freude rumhüpfen"-Zwang unterdrücken und lässig ein nasses Handtuch holen. Fliegen vorsichtig entfernen und dabei alles genau kontrollieren. "Nochmal?" Eigentlich ja...

Ist das geil! Ein treffenderes Wort gibt es nicht.

Der 330 GTC ist vor ein paar Monaten verkauft worden. Weil der Miura S kam und einfach kein Platz mehr war. Schließlich muss ja auch der Lusso irgendwo stehen. Und der Sebrig. Und die Anderen. Aber das ist ein anderes Thema ;-)

Apropos: Der 1972 911 Targa (mit der Ölklappe rechts hinten) ist ein tolles Tobe-Auto, ebenso der '88ziger 930 oder der '76 SR. Die Porsche sind einfach mehr stadttauglich, denn mit dem 330 rückwärts einparken ist eine echte Qual. Die Ferraries sind für die Landstraße, zum Wandern und Zuhören. Ich mag sie alle. Und ich mag' keine Autos mit Bordcomputer.

Jetzt ist es genug. Ich muss weg. Schönes Wochenende!:-))!

Nachtrag: Wir sind Sonntag gefahren:

http://www.carpassion.com/andere-modelle-ferrari/29487-ausfahrt-sonntag-330-gts-sebring.html

post-65786-14435315878402_thumb.jpg

post-65786-14435315876829_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Klasse erster Beitrag:-))! :-))!

Ich hoffe mal, dass du dich noch ein bisschen länger hier unter Gleichgesinnten aufhalten wirst und Gefallen an diesem Forum und den vielen Usertreffen finden wirst:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klasse erster Beitrag:-))! :-))!

:

Kann Tim nur zustimmen.Sehr schön geschrieben ,da merkt man Leidenschaft und Emotion:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@330GTS

Herzlich Willkommen bei CP.

Irgendwie und irgendwann findet jeder mal hierher:-))!

Hoffe du bleibst uns erhalten und wir lesen auch weiterhin so gute Beiträge. Dein erster war auf jedenfall mal ein sehr schöner Einstand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@330GTS.

Wirklich schön zu lesen. :-))!

Draussen scheint die Sonne und ich bin hier im Büro eingespeert :-(((°

Wenn du hier mal ein bischen suchst, findest du auch einiges über besagtes Getriebeöl!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Willkommensgrüße -- leider hab' ich jetzt etwas Zeit, denn mein Freund ist heute verhindert und wir gehen erst morgen toben...

Hab' gerade mal gelesen, was der Lusso von Steve McQueen gebracht hat. Der wurde am 16. bei Christies für $ 2,3 Mill. an einen anonymen Bieter versteigert.

Der Lusso ist ein traumhaft schönes Auto (ist auf dem Gruppenbild in meinem ersten Post zu sehen). Ich mag ihn aber nicht, weil er zu klein für mich ist. In einem solchen Auto mit angezogenen Knien zu fahren, macht keinen Spaß und ist auch nicht ganz ungefährlich. Unserer ist dunkelblau mit hellbeigem Leder, komplett restauriert. Er hat nicht diesem Dampfhammer-Antritt vom 330 und ist im Innenraum erheblich leiser.

Ich hab' leider keine weiteren Fotos von ihm, unten noch eines von der Ausfahrt...

post-65786-14435315881153_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Toni_F355

Das Getriebeöl hab' ich -- gesucht habe ich nach Informationen zum Wechseln Standkontrolle. Ich hab' noch nicht unterm Wagen gelegen: Wo sind beim 330 Ablass- und Einfüllschrauben. Mit neuem Öl dürfte der zweite Gang besser gehen, hoffe ich. Allerdings klagen viele über den klemmenden Zweiten.

> Wer schreit lauter: die schwarze oder die rote Diva?

Kommt drauf an, wo man(n) wie hintritt ;-))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@330GTS

Ein sehr schöner erster Beitrag, klasse zu lesen. :welcome:

Gut zu wissen, daß es auch noch andere "erste Beiträge" gibt, als die von so manchem Dampfplauderer. :wink:

Herzlich willkommen hier bei CP und auf eine weiterhin rege Konversation. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorhin habe ich diese tolle Signatur gesehen:

> When Frank Sinatra got his Miura S in 1970, he said:

> “If you wanna be someone, buy Ferrari - If you are someone, you own a Lamborghini”.

Nagut, siehe Fotos...

Ja, den Miura S habe ich erstnals im März in Essen auf der Techno Classica gesehen. Da gab's drei Stück, einer steht jetzt in unserer Garage.

Der Miura sollte ja speziell dem Ferrari 330 den Rang ablaufen und schneller sein. Gut, Maximalgeschwindigkeit werde ich unseren Autos nie antun, aber im Vortrieb und Geräusch sind Miura und 330 gleichwertig. Beim Miura hat man als Fahrer etwas mehr davon: Der 4,2 V12 ist quer hinter den Sitzen eingebaut. Unten trennt ein dünnes Blech, oben eine kleine Scheibe die Kabine vom Motorraum. Entsprechend ist der Sound: unbeschreiblich!

Die Scheibe ist auch nur für den Beifahrer. Der kann zusehen, wie die drei Weber arbeiten. Für des Fahrers Sicht nach hinten ist ohnehin nicht gesorgt: Im Innenspiegel sieht man gar nichts, der Außenspiegel ist durch den Holm verdeckt. Es geht eben nur vorwärts ;-)

Dass Frankieboy den Miura mochte, kann ich angesichts seiner Körpergröße verstehen. Ich bin mit 185 cm auch für den Miura zu groß. Gefahren bin ich ihn natürlich trotzdem, doch hatte ich richtige Probleme mit dem Gas. Das steht auf dem Boden und muss recht weit oben bewegt werden. Mit dem Erfolg, dass ich mit angewinkelten Knien und schwebendem rechten Fuss fahren muss: Unmögliche Stellung! Kein Gefühl im Gas und komplizierter Wechsel auf's Bremspedal. Im Stadtverkehr gar kein Spaß!

Da bleib' ich lieber im 330 -- komfortabel Cruisen statt liegend rennen.

So, das war's für Heute. Melde mich im Lauf der Woche wieder...

P.S.: Auf dem ersten Foto, oben rechts ist das einzige Fahrzeug, dass wirklich mir gehört...

post-65786-14435315883282_thumb.jpg

post-65786-14435315882078_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

> Wer schreit lauter: die schwarze oder die rote Diva?

Kommt drauf an, wo man(n) wie hintritt ;-))

Ist ne rein rhetorische Frage:

Ganz klare Antwort: die Rote natürlich.

Obwohl sich die schwarze Diva auch noch nie beschwert hat! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ 330GTS,

auch von mir ein herzliches Willkommen bei CP.

einfach nur herrliche Auto´s, die du dein Eigen nennst:-))!

Einen Miura zu fahren ist etwas ganz besonderes..................und ich weiß wovon ich spreche.

Zudem kenne ich kein Auto das so brachial klingt wie ein Miura SV.

Gruß

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lamberko,

nein, diese Fahrzeuge gehören nicht mir und der Besitzer möchte nicht bekannt werden (das bitte ich auch die zu respektieren, die ihn kennen oder glauben, ihn zu kennen). Ich bin einfach nur ein Autonarr, der glücklicherweise die Möglichkeit hat, mit diesen herrlichen Fahrzeugen hantieren zu dürfen.

Der 330 GTC war mein Liebling und wurde vor einiger Zeit zu üblichen Konditionen abgegeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

Mannomann: Das ist ja schon fünf Jahre her! In der Zeit hat sich natürlich einiges getan ;-)

Ein paar Eindrücke sind hier zu finden: http://youtube.com/gbkom/

Da gibt's Videos von der Silvretta 2010, von Vernasca 2010 + 2011 und diverses mehr.

Wir sind in Vernasca wieder dabei (dies Jahr mit dem Iso Grifo), müssen aber wohl die Donau Classic auslassen, obwohl wir mit dem generalüberholten Miura eingeladen sind.

Ich werde wieder öfter hier sein und berichten...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin doch schon dabei: Seit 'ner Stunde schneide ich Videos über die Auktionen in MC vom letzten Wochenende ;-)

Sind gleich fertig. Zwar nur mit dem iPhone gedreht, aber trotzdem schön...

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...