Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bestellung eines Ferrari 458 - welche Ausstattung?


458

Empfohlene Beiträge

Hallo

bin neu im Forum und habe gerade einen 458 bestellt.

Zur Farbe und Ausstattung habe ich noch ein paar Fragen.

Eigentlich wollte ich nur den Spider bestellen, aber aufgrund der Lieferzeit habe ich (bis der gleichzeitig bestellte Spider kommt) den "normalen" 458 bestellt.

Meine Frage nun dazu:

Für den 458 gefällt mir die Farbe Schwarz am besten, aber wie ist es mit dem Wiederverkaufswert bei Schwarz? oder sollte ich doch besser in Rot bestellen.

Welche zusätzliche Ausstattung ist ein muss? um einen guten Wiederverkaufswert zu bekommen?

Wie hoch wird dieser nach ca. 2 Jahren sein bei ca. 15.000KM

Danke im voraus für Eure Antworten

Gruss

458

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Wenn du im Internet die gebrauchten f430 vergleichst wirst du feststellen dass aussen rot und innen schwarz die besten Preise erzielt. Ich schätze mal dass du in zwei Jahren rund 60000 EUR verspielst. Also rund 25%. Und wenn du eine ausgefallene farbkombi nimmst zb. Außen Creme und innen rot dann kann es sein dass dich das Auto Zeit deines Lebens begleiten wird :D

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich etwas differenzierter. Mit rot bist du nur einer unter sehr vielen, dh du musst dich unter vielen Fahrzeugen durchsetzen. Das wird am Ende über den Preis gehen. Ich habe zwar derzeit auch einen roten F430 spider, aber nur, weil mein Käufer schon feststeht und der unbedingt einen roten wolte. Müsste ich frei verkaufen, hätte ich schwarz mit cuoio geholt. So wird jetzt mein 458 spider. Der Unterschied im Wiederverkauf nach unten ist zu vernachlässigen, die Chance mehr zu bekommen aber realistisch, da es wenig solcher Fahrzeuge gibt, aber es Liebhaber dieser Farbkombi gibt. Ich rate dir zu schwarz.

Bei anderen Farben gebe ich aber Pitstopper recht. Das kann grosse Schmerzen beim Wiederverkauf auslösen :cry:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, wenn ich etwas durchatme. Ich bin total glücklich, dass ich bei meinem Altmetall (355 GTS) die Farbkombi bekommen habe, die ich bestellen würde, wenn ich ihn neu kaufen würde. uff.

Wenn ich mir den Traum eines neuen 458 erfüllen würde, dann wäre es mir sowasvonegal, was sich dabei als Wertverlust wegen der Farbkombi ergibt, denn es ist MEIN TRAUM.

Soweit das Gefühl.

Die Erfahrung sagt, klassische, konventionelle Kombinationen gehen immer gut, also rot/schwarz & co. (bei Porsche das schwarz-silberne Einerlei)

Bei den klassischen Ferris (bis 355) ist rot ohne Frage ein klarer Verkaufsvorteil. Bei den neuen heisst es immer wieder, das sei nicht so wichtig - ich würde sagen, warten wir ab, bis sie klassisch werden - ROT ist wahrscheinlich immer noch richtig.

Provozierende Frage: Was habt ihr eigentlich gegen rot? Ich habe vor ein paar Tagen einen schwarzen 458 an der Ampel gesehen. Klar, eine imposante Erscheinung, super Sound, gedrungen massive Optik. Aber warum denn nicht rot? Bloß weil Schwarz immer noch mode ist?

Macht einfach die Augen zu, lehnt euch nach hinten, und stellt euch vor, wie der Ferrari eurer Träume aussieht - und genau in der Farbe kauft ihr ihn dann.

Gruß Toni

(..der IMMER rosso corsa wählen würde)

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1. Immer die Farbe kaufen, die einem gefällt, nicht die anderen gefällt.

2. Rot und Schwarz geht beides gut beim Wiederverkauf. Bei Schwarz würde ich heute nicht mehr zu Schwarz/Schwarz greifen. Das ist einfach zu dunkel.

3. Allgemein würde ich sagen, dass bei einem Wiederverkauf in den nächsten zwei Jahren die Unterschiede zwischen Rot, Scharz, Weiß, Gelb eher gering sein werden - Du lässt auch Geld bei bestimmten Extras, die Du hast und nicht wieder rauskriegst oder die Du nicht hast und vielleicht haben solltest - auch da gilt: das Auto für sich kaufen. Navi sollte natürlich schon rein..

4. Ich finde den 458 in Grigio Titanio am schönsten.

5. Wenn Wiederverkauf allererste Prioriät hat: Rosso Corsa wählen und in Wunschfarbe folieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen 458 in grigio ferro metallic bestellt (innen nero), gefällt mir einfach am besten und ist auch keine Farbe, die völlig abseits liegt. Ich denke, es gibt es das eine oder andere Extra, das beim Wiederverkauf hilfreich ist:

- Sportfelgen

- Embleme "Scuderia Ferrari"

- Parksensoren

- Elektrische Sitzverstellung (alternativ Racing-Sitze)

- Navigationssystem

Wie hier schon geschrieben wurde, eine ungewöhnliche Außenfarbe und dazu eine exotische Farbkombination im Innenraum können die Wiederverkaufschancen auf nahezu Null reduzieren.

VG

Jarvis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Bestellung schon über den Wiederverkauf nachzudenken muss hart sein. Denn zur Vorfreude mischt sich dann auch schon die Erkenntnis, dass bald etwas fehlen wird, was du noch gar nicht hast. Kannst' dir einen Countdown in die Garage hängen, der dir anzeigt, wie lange du ihn noch behalten darfst... Für mich wäre das nichts.

justmy5pfennig

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du schwarz magst, dann kann ich Dich beruhigen. Aussage eines Tamsen-Verkäufers (und die verkaufen viele von den Dingern) mir gegenüber bzgl. der Inzahlungnahme: "Schwarz/schwarz geht immer."

Wahr ist aber auch, dass die meisten ihren Ferrari in rot wollen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du bestellst vor dem spider noch ein coupe und kriegst den spider erst in 2 jahren? wechsel mal den händler...

wenn du dir jetzt über den wiederverkaufswert des coupes sorgen machst solltest du dich lieber fragen wer das coupe überhaupt nich kauft wenn der spider mit aludach schon gebraucht zu haben ist :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meinen ersten Ferrari würde ich vermutlich auch in Rot nehmen, aber die folgenden dann nicht mehr unbedingt. Und zudem welches Rot... Corsa, Scuderia, Mugello etc.

Und der Farbgeschmack ist ja nun auch mal gewissen Modetrends unterworfen. Weiß vor Jahren noch ihhhh, geht gar nicht hierzulande, heute immer noch angesagt, Braun dito.

Such heute mal einen Original weißen 360er ...

Glücklicherweise kann man ja heute auch folieren, wenns nicht passt.

Die Innenraumfarbe finde ich dagegen fast kritischer. Schwarz oder ggf. Cuoio geht meist, sehr helles oder gar farbiges Leder ist da schon kritischer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das der Spider einen deutlichen mehrwert haben wird,

Mann bedenke aber auch das in Mobile schon welche fuer 150Tsd angeboten werden,wo die Preise in 2 jahren hingehen kann niemand sagen,

Mein Bauchgefuehl sagt mir das es wohl kein Klassiker mehr wird wie ein f40 lemans.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke im voraus für Eure Antworten

Hallo 458,

zunächst einmal herzlich willkommen im Forum. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen Spielzeug - irgendwie ist ja das Warten auch schön.

Was mich persönlich jedoch irritiert ist die Tatsache, daß Du ERST bestellst und Dir jetzt plötzlich Gedanken darüber machst, wie hoch der Wiederverkaufswert ist. Einen Ferrari als Spekulationsobjekt zu kaufen, ist bei der inflationären Menge, die derzeit von Ferrari auf den Markt geschmissen wird, absurd.

Sieh' das Auto wie einen normalen Wagen - da verlierst Du auch.

Ich sehe es wie Pitstopper - mit 25% dürftest Du MINDESTENS rechnen.

Ich tendiere sogar dahin, daß es noch deutlich mehr sein wird.

Wer will denn noch einen 458 haben, wenn es den Spider mit echtem Aludach geben wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen Ferrari als Spekulationsobjekt zu kaufen, ist bei der inflationären Menge, die derzeit von Ferrari auf den Markt geschmissen wird, absurd.

das ist ihm doch bewusst. er will den 458er als Übergang fahren, denn ein geschlossener Ferrari ist für ihn besser als kein Ferrari. Er will aber mit der Übergangslösung möglichst wenig Verlust machen.

Wer will denn noch einen 458 haben, wenn es den Spider mit echtem Aludach geben wird.

Jemand, der noch auf seinen Spider wartet, aber trotzdem JETZT Ferrari fahren will ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jemand, der noch auf seinen Spider wartet, aber trotzdem JETZT Ferrari fahren will ;)

Na ja - das kann man auch preiswerter haben. Dann kauft man sich halt für die Überbrückung einen 360 / 430 :D

Da ist der Wertverlust halt nicht so hoch...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer will denn noch einen 458 haben, wenn es den Spider mit echtem Aludach geben wird.

Es wird immer noch Leute geben, die nichts mit einem offenen FERRARI anfangen können. Außerdem fehlt dir im Spider der wunderbare Blick vom Rückspiegel in den Motorraum während der Fahrt, wo man auch sieht woher das ganze Gebrüll herkommt:lol:

Für mich wäre ein Spider nichts.

Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am Anfang hast du auch die Frage nach der ausstattung gestellt.

Ich würde(wenn es um den wiederverkauf geht) kein Carbonpaket nehmen da dieses zwar zur zeit sehr im trend ist, aber in 2 jahren wenn es jeder kleinwagen schon hat nichtmehr so gut gehen wird. denn ich denke fast alle kaufen ihren 458 mit carbonpaket.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde(wenn es um den wiederverkauf geht) kein Carbonpaket nehmen da dieses zwar zur zeit sehr im trend ist, aber in 2 jahren wenn es jeder kleinwagen schon hat nichtmehr so gut gehen wird. denn ich denke fast alle kaufen ihren 458 mit carbonpaket.

"Man sollte auch auf das Frontliftsystem verzichten. Das ist momentan auch trendy, aber spätestens in 6 Monaten und 3 Wochen in jedem Kleinwagen zu finden."

In welchem Kaffeesatz hast Du denn das gelesen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke du verwechselst gerade eine reine Optikoption(Carbon im Innerraum ohne nennenswerte gewichtsersparnis) mit einer sehr nützlich und für leute die viel in der stadt unterwegs sind nützlichen option(Nose-Lift-System) :wink:

Überleg mal was früher alles mode war als interieurzierleisten und ob du es heute auchnoch schön findest?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

MThusiastic

Ich kennen einen, der hat sich das Liftsystem vorne Links und hinten Rechts installieren lassen. Kopfschütteln garantiert, aber trendy!

Bei nem Ferrari...?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmals Danke für Eure zahlreichen Postings zu meinem Thema.

fiat5cento hat richtig gepostet. Ich habe mir einen 458 bestellt (lieferbar in kürze) weil ich nicht so lange auf den Spider warten wollte. Nachdem ich direkt in Maranello (über einen Werksangehörigen) erfahren habe, dass die Produktion des 458 Spider bereits für 2 Jahre ausverkauft ist wollte ich einfach nicht so lange warten. Natürlich war auch bei mir die Überlegung dass ich mir als Übergangslösung einen gebrauchten 458 kaufen sollte, doch was in mobile.de oder autoscout24.de so angeboten wird ist entweder zum Listenpreis oder über Liste und oft auch nicht wirklich verfügbar. Bevor ich aber bei einem "windigen" Händler einen Ferrari kaufe gehe ich doch lieber zu einem autorisierten Händler, auch wenn es ein bisschen teurer kommt. Zudem habe ich bei meinem Händler ein sehr gutes Gefühl und bin bis jetzt optimal betreut worden. Ich habe natürlich auch einen fixen Rückkaufwert vereinbart, so gesehen hält sich der Verlust in Grenzen. Da ich aber auch die Möglichkeit des Eigenverkaufs habe wollte ich mal Eure Meinung zum Wiederverkaufswert haben. Ein Bekannter hat sich bereits dafür angemeldet. Deshalb auch meine Frage bezüglich den sinnvollen Extras für einen späteren Wiederverkauf. Den Spider werde ich dann sicherlich in meiner Wunschkonfiguration bestellen und länger behalten.

Gruss

458

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Jahre später...
Am 13.9.2011 um 10:21 schrieb JoeFerrari:

Meinen ersten Ferrari würde ich vermutlich auch in Rot nehmen, aber die folgenden dann nicht mehr unbedingt. Und zudem welches Rot... Corsa, Scuderia, Mugello etc.

 

Und der Farbgeschmack ist ja nun auch mal gewissen Modetrends unterworfen. Weiß vor Jahren noch ihhhh, geht gar nicht hierzulande, heute immer noch angesagt, Braun dito.

 

Such heute mal einen Original weißen 360er ...

 

Glücklicherweise kann man ja heute auch folieren, wenns nicht passt.

 

Die Innenraumfarbe finde ich dagegen fast kritischer. Schwarz oder ggf. Cuoio geht meist, sehr helles oder gar farbiges Leder ist da schon kritischer.

Ich finde es auch richtig verrückt, wie die Farbvolieben sich extrem mit den Modetrends wandeln können. Hab gerade einen Artikel über die Farbtrends diesen Jahres gelesen bin ja mal gespannt, wie sich das auf die Auto auswirkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...