Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Sportwagen/Coupé/Roadster für kleines Geld


chiller89

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich bin 22, noch Student und auf der Suche nach einem sportlicheren Auto ... das Budget beträgt ca. 18 000 € und dafür möchte ich natürlich das bestmögliche rausholen :D

Auf der Suche bin ich schon länger, aber auf den Winter hin werde ich wohl noch nicht zuschlagen. Geplant für den Autokauf ist der nächste Frühling, aber man kann sich ja bekanntlich nie früh genug informieren.

Von der Leistung her, sollten es schon über 250 PS sein ... sprich ein Golf GTI wird es sicherlich nicht. Es soll wirklich ein Spassauto werden, gerne ein Zweisitzer und bevorzugt Heckantrieb und auch otpisch sollte der Wagen etwas hermachen!

Ob Cabrio oder Coupe möchte ich mich nicht unbedingt festlegen... ich bin schon 2 Jahre lang Cabrio gefahren und weiß die Vorzüge durchaus zu schätzen, allerdings gefällt mir z.B. beim 350Z die offene Variante überhaupt nicht. Hier kommt es also eindeutig auf das jeweilige Modell an.

In meinen Überlegungen spielten bisher der Nissan 350 Z, BMW Z4 3.0 eine große Rolle. Der Audi TT gefällt mir auch sehr gut, der neue ist aber leider noch zu teuer, beim alten fehlt die passende Motorisierung. Was fällt euch noch so ein?

Bin für vieles offen, würde gerne Vorschläge, Fahrberichte und Empfehlungen hören.

MfG Chiller

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hier würde meine Antwort auch E85 Z4 3.0 sein. :-))!

Wenn es etwas exotischer (und wohl auch teurer im Unterhalt) sein darf, würden mir Z3 M, Porsche Boxster 986, Corvette C5 und evtl. Maserati 3200 einfallen.

Diese Liste lässt sich mit etwas Suche und Brainstorming auch noch erweitern. Der Markt an günstigen, gebrauchten Luxus/Sportwagen ist riesig :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Maserati und C5 dürften bei dem Budget schon eng werden. Man muss ja noch evtl. Folgekosten einkalkulieren sonst wirds ein Groschengrab.

Mein Tipp, mit zwar nur 240 PS, aber dafür dick im Budget drin:

Porsche 968

Idealer Sportwagen mit super Fahrverhalten, leider total unterschätzt (von denen die ihn nie fuhren).

Wenns richtig PS haben soll wäre in dem Preis ein Toyota Supra drin. Da würde ich aber extrem auf die Vorbesitzer achten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Maserati und C5 dürften bei dem Budget schon eng werden. Man muss ja noch evtl. Folgekosten einkalkulieren sonst wirds ein Groschengrab.

Wie ich bereits angedeutet habe :wink:

Sollte auch eher ein paar Möglichkeiten zeigen, an die der Thredersteller evtl. nicht gedacht hat.

Über einen E46 M3 könnte man auch nachdenken :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich bereits angedeutet habe :wink:

Sollte auch eher ein paar Möglichkeiten zeigen, an die der Thredersteller evtl. nicht gedacht hat.

Über einen E46 M3 könnte man auch nachdenken :-))!

Ah ja...:wink:

Hab ich wohl überlesen. Aber wir sollten es nicht zu exotisch werden lassen sonst kommt noch einer mit nem De Tomaso:-oO:-)

Für 18k ginge auch ein Elfer (G-Modell oder 964) ein Ferrari 208GT4 Dino... oh halt, ich wollte es ja nicht zu exoitsch machen:D

Ernsthaft:

BMW Z4, Porsche 968, BMW M3 E36

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah ja...:wink:

Hab ich wohl überlesen. Aber wir sollten es nicht zu exotisch werden lassen sonst kommt noch einer mit nem De Tomaso:-oO:-)

Für 18k ginge auch ein Elfer (G-Modell oder 964) ein Ferrari 208GT4 Dino... oh halt, ich wollte es ja nicht zu exoitsch machen:D

Ernsthaft:

BMW Z4, Porsche 968, BMW M3 E36

Du hast natürlich recht. Ich wollte eben nur die etwas exotischeren Kandidaten erwähnen (auch wenn du es noch exotischer könntest O:-) )

Diese scheiden natürlich alleine schon wegen der Tatsache aus, dass der Wagen wohl als Alltagsfahrzeug dienen soll/muss.

Ansonsten würde ich sagen Z4, Boxster oder M3 (E36/46). Bilden einen guten Spagat denke ich :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Z4 und M3 gehe ich gerne mit. Wobei mir der E46 fast zu knapp ins Budget passt, aber sicherlich die beste Wahl wäre.

Die Boxster 986 sind mir, bei aller Porsche-Symphatie, gerade in einer Phase wo ich keinen fahren wollte...:oops::-(((°. Muss man aber selbst entscheiden.

So, Problem gelöst, also M3, Z4 oder 968...O:-)

Gruss, Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Z4 und M3 gehe ich gerne mit. Wobei mir der E46 fast zu knapp ins Budget passt, aber sicherlich die beste Wahl wäre.

Die Boxster 986 sind mir, bei aller Porsche-Symphatie, gerade in einer Phase wo ich keinen fahren wollte...:oops::-(((°. Muss man aber selbst entscheiden.

So, Problem gelöst, also M3, Z4 oder 968...O:-)

Gruss, Andreas

Mit dem Boxster hast du auch nicht unrecht. Optisch überhaupt nicht mein Ding, aber fahrtechnisch schon ein ganz nettes Wägelchen zum Spaß haben. Passt auch sicher ins Anforderungsprofil des Threaderstellers.

Bei den E46 M3 denke ich kommt man mit einem Budget von 18 000€ auch schon ganz ordentlich hin. Wer für das Geld möglichst viel Auto (<250) haben will, muss halt den ein oder anderen Kompromiss eingehen (Vorbesitzer, Scheckheft, etc.)

Also Z4, Boxster oder M3 würden schon passen :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, wegen dem kleinem Geld .. wie schaut es da mit dem Unterhaltsmöglichkeiten aus .. Versicherung/Service ... wie liegt da das Budget 1000€ Versicherung und 1000€ service p.a. ? oder lieber 500€ versicherung und 300 € service ? oder versierter Selberschrauber ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bevorzugt Heckantrieb bleiben ja nicht viele Modelle

Alfa Romeo Spider 3.2 JTS V6

Falls nicht

Hirsch getunter Saab 9-3 2.8l V6 (schluckt aber ordentlich)

Beim BMW dürfte es bei dem Budget aber "nur" zum 330i reichen, zumindest habe ich keinen M3 zu diesem Preis auf die Schnelle gefunden.

Bei all diesen Kisten sollte man sich aber über die Folgekosten im Klaren sein.

Ansonsten tummeln sich schon erstaunlich viel fette Benze (CL 500, CLK-AMG etc.) in dieser Preisregion.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit 22 hat man normalerweise ziemlich furchtbare Versicherungskonditionen. Vor einem M3-Kauf (egal ob E36 oder E46) würde ich mir da mal ein verbindliches Angebot kommen lassen.

Z4 3.0 passt dagegen perfekt ins Profil. Für die Landstraße exzellente Fahrleistungen, hervorragende Alltagstauglichkeit (auch bei geöffnetem Verdeck einen Kofferraum der den Namen verdient), günstige Versicherung sowie günstige Ersatzteile (da sind die Japaner gern mal für eine Überraschung gut).

Nicht empfehlen würde ich den Z4 für Leute, die selten offen fahren oder sehr viel auf der Autobahn unterwegs sein wollen - da würde ich dann doch dringend zum SLK raten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BMW Z4 (den alten mit 231 PS) fahre ich (unter anderem) selbst und kann ich wärmstens empfehlen. Die schöne Optik des Wagens ist bei diesem Modell aber extrem von den Felgen abgängig. Mit den falschen Felgen (17 Zoll Standard) sieht der Wagen aus wie Gülle. Vor dem BMW hatte ich als Alltagswagen einen Alfa Romeo 147 GTA. Auch ein sehr nettes Auto (mittlerweile sehr günstig), mit dem schönen alten Alfa 6 Zylinder (polierte Ansaugrohre etc.), welcher aber sehr durstig ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alles ganz nett, aber warum dieses blöde "min.250PS"?

Weniger Gewicht macht da viel mehr Spaß!

Daher mein Tip: Schau mal in Richtung echte, leichte Roadster von Marcos über TVR bis hin zur Elise. Mit den Dingern fährst Du den meisten 300PS Autos um die Ohren. Besonders in einer Elise sitzt man für mein Gefühl sehr gut und kann auch ganz gut damit auf lägerer Tour unterwegs sein. Lediglich die Souveränität im oberen Geschwindigkeitsbereich läßt etwas zu wünschen übrig.

Alternativ, wenns nicht aufs Prestige ankommt, wäre natürlich auch ein Opel Speedster empfehlenswert.

Die Elise ist übrigens sensationell sparsam und billig im Unterhalt.

Die Transaxlemodelle sind auch sehr fein, aber hier muß man sich je nach Wunsch auf komplizierte Sucherei einstellen...

Weiterhin fiele mir Honda S2000 ein, ebenso wie evtl. der schrille Mazda RX8. Besonders der Honda ist momentan schwer unterschätzt, dementsprechend billig und ein wirklich feines Auto. Die FAZ schrieb damals über ihn "das Auto das eigentlich 2 Motorräder ist"!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nur um die PS geht, kann ich den SRT 6 empfehlen. Technik ist halt veraltet und Optik nicht jedermanns Geschmack. Aber mit günstigen Tuning erreicht er auch echte 280km/h.

http://www.carpassion.com/amerikanische-marken/43913-chrysler-crossfire-srt-6-vmax-aufhebung.html

Aber halt ein im Alltag wirklich problemloses Auto. Ansonsten würde ich auch zum Z4 raten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über einen E46 M3 könnte man auch nachdenken :-))!

könnte man, aber nen E46 M3 für 18k würde ich nicht haben wollen.

Da gibts Vorfaceliftmodelle mit 3 Vorbesitzern und 150k km auf der Uhr...

Für was halbwegs vernünftiges legst du eher 25k aufwärts hin.

Ich denke auch Z4 würde eher ins Profil passen. Oder nen Z3 M (coupe) ?

Wie wärs den z.b. mit nem Lotus Elise? An die 200 PS und bringt sicher mehr Spass, als manches 250 PS Auto.

Gruß

Eno.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

könnte man, aber nen E46 M3 für 18k würde ich nicht haben wollen.

Da gibts Vorfaceliftmodelle mit 3 Vorbesitzern und 150k km auf der Uhr...

Für was halbwegs vernünftiges legst du eher 25k aufwärts hin.

Ich denke auch Z4 würde eher ins Profil passen. Oder nen Z3 M (coupe) ?

Wie wärs den z.b. mit nem Lotus Elise? An die 200 PS und bringt sicher mehr Spass, als manches 250 PS Auto.

Gruß

Eno.

Wie gesagt wenn man für dieses Budget ein >250PS-Auto bzw. möglichst viel Auto fürs Geld haben will, muss man eben den ein oder anderen Kompromis eingehen.

Bei Z3 M, Lotus Elise, etc. ist es eben die geringere Alltagstauglichkeit, die dafür beim M3 gegeben wäre.

Ausserdem denke ich findet man für 18k schon bessere Modelle, als du es beschrieben hast.

Z.B.:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=148126469&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=45&minFirstRegistrationDate=2000-01-01&maxPrice=20001&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=100000〈=de&pageNumber=1

Aber im Endeffekt ist der Z4 schon die beste Lösung, da das Versicherungsproblem bei den "Exoten" noch hinzu kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja, stimmt schon.

bei dem ist es halt: keine 19 zoll Felgen, keine Sitzheizung (?? - Ich dachte das wäre Serie) usw. (die Knopfleiste unter dem Klimabedienteil enthält nur 3 Knöpfe)

keine Angaben zu Vorbesitzeranzahl oder Unfallfreiheit.

Verkauf im Kundenauftrag (also ohne Gewährleistung).

Wenn du an dem alles machst, was er versteckt noch hat, bist du wieder bei den von mir angesprochenen 25k :)

Ich stimme aber zu: 250+ PS und 18k - da muss man Kompromisse eingehen.

Vorsicht halt nur bei den Folgekosten.

Der Alpina von Graunase gefällt mir z.b. ganz gut. (Und wenn damit was ist, gibts noch ordentlich Polster, um was dran zu machen. :)

Gruß

Eno.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schmeiß mal einen Nissan 350Z in die Runde (am besten das 07er Modell).

Da bekommst du auch Sportwagen mit enstprechender Optik für den "kleinen" Geldbeutel.

Kann ich nur empfehlen, hatte viel Spaß mit meinen 350ern :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stehe momentan vor einem ähnlichem Problem bei mir müssen es jedoch nur 200 PS und mehr sein und kein Golf 5 GTI, da er mir ganz und garnicht gefällt. Der 6er hingegen wäre das ideale Auto jedoch gibt es da keine gescheiten unter 40.000 Km gibt. Das ist

so mein Anforderungsprofil sowie Baujahr 06 sollte er schon sein und kein Diesel.

Den Z4 hätte ich so gesehen für mich auch schon ins Auge gefasst, da gibt es jedoch auch solche und solche.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stehe momentan vor einem ähnlichem Problem bei mir müssen es jedoch nur 200 PS und mehr sein und kein Golf 5 GTI, da er mir ganz und garnicht gefällt. Der 6er hingegen wäre das ideale Auto jedoch gibt es da keine gescheiten unter 40.000 Km gibt.

Wie wäre es mit einem A3 mit 200 PS, evtl. als Quattro?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stehe momentan vor einem ähnlichem Problem bei mir müssen es jedoch nur 200 PS und mehr sein und kein Golf 5 GTI, da er mir ganz und garnicht gefällt. Der 6er hingegen wäre das ideale Auto jedoch gibt es da keine gescheiten unter 40.000 Km gibt.

Wie wäre es mit einer Alfa Giulietta QV? 1.8Turbo mit 235PS.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn jemand einen Sportwagen sucht, dann denke ich doch nicht an einen A3 bzw. einen Golf...

Turbonet!c hat doch explizit gesagt, dass er den Golf 6 gut findet. Siehe hier:

Der 6er hingegen wäre das ideale Auto jedoch gibt es da keine gescheiten unter 40.000 Km gibt.

Da liegt die Frage nach dem A3 einfach nahe. Den Threadersteller betrifft das natürlich nicht unbedingt. Der war aber auch nicht gemeint.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ein meiner Meinung nach schöner Roadster wäre der Mazda MX5 NC1 2.0.

Zweisitzer wie du es willst (Gibt drei Varianten: Stoff, Leder, Recaro-Sportsitze in Alcandara-Leder). Heckantrieb hat er auch. Und das fahren damit macht auch Spaß :wink:

Er hat zwar "nur" 160 PS aber ist durch die Leichtbauweise um einiges leichter als ein BMW Z4. ;)

Das wäre eine Möglichkeit wenn du nicht so viel Wert auf Marke und Exklusivität legst

Preislich bekommst du ihn gebraucht auch locker für 18k.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...