Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

R8 im Unterhalt?


der_ole

Empfohlene Beiträge

hallo gemeinde,

ich habe hier jetzt alles durchgearbeitet. meinen ursprünglichen plan, einen f355 zu kaufen habe ich bedingt durch die unterhaltskosten, verworfen.

mein nachbar fährt einen und meinte, hey guck mal....

hat mir gut gefallen. gleich die versicherung angerufen und siehe da:

738€ für vk mit 300€ und tk mit 150€ sb.

audi konnte oder wollte mir keine angaben zu inspektionen etc. machen, haben mir aber einen mit keramik-bremsen empfohlen.

je mehr ich mich mit dem r8 beschäftige, umso mehr gefällt er mir.

probefahrt ist geplant.

vielleicht könnt ihr mir ja mal eine auflistung bzgl. inspektionskosten und etwaigen reparaturen, wie kupplung, bremsen usw. hier nieder schreiben.

wäre super.

grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

audi konnte oder wollte mir keine angaben zu inspektionen etc. machen, haben mir aber einen mit keramik-bremsen empfohlen.

Das ist ja wohl ein Witz. Das ist schonmal ein Grund, bei dem Laden nicht zu kaufen. Es ist eine Selbstverständlichkeit, daß ein Hersteller ausweist, was bei welcher Inspektion gemacht wird. Und wenn der Händler sich weigert, seine Sätze für die Leistungen zu nennen, dann kannst Du nur lachend wegrennen und woanders kaufen.

Übrigens: gerade wenn Du Keramikbremsen erwägst würde ich da mal nach den Preisen fragen. Die mögen zwar länger halten, aber bei den Ersatzteilpreise ist schon mancher in Ohnmacht gefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die erste aussage vom händler:

wollen sie finanzieren? mit einem unterton, der ging gar nicht.

ich:

nö, barzahlung:

wahrscheinlich hat ihm mein outfit nicht gepasst. sportlich, kein trainingsanzug, nur jeans und shirt.

dann der hammer:

kommt ein r8 vorgefahren, fahrer winkt zu meinem berater, der:

ich komm gleich wieder.

zack waren es 15min.

ich:

lassen sie gut sein, ich guck woanders.

so geschehen im audi-zentrum bremen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Bevor ich etwas schreibe: Darf ich fragen, wie alt Du bist?

Das ist jetzt eine Frage vor dem Hintergrund, dasß es häufig passiert, das recht junge Interessenten zwar großes Verlangen, aber nur einen kleinen Geldbeutel haben.

Der Gedanke kam mir, wei der Verkäufer gleich von sich aus das Thema Finanzierung ansprach.

Es ist schon so mancher finanziell potente junge Interessent zu unrecht durch den Filter eines Verkäufers gefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darf man fragen, was du denn ausgeben willst?

Denn zum Preis eines vernünftigen F355, zzgl. einer Rücklage für den Unterhalt, gibt es keinen R8, den ich mir kaufen würde. Oder ist da in den Preisen noch so viel Verhandlungsspielraum drin?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der R8 ist kein billiges Auto. Die Wartungs- und Verschleißkosten befinden sich sicherlich im Rahmen ( 600 - 800 € für einen planmäßigen Kundendienst). Ansonsten ist die Richterskala nach oben offen für Reifenverschleiß, Bremsen usw. Alles mit eingerechnet wirst du irgendwo zwischen 2000 - 3000 EUR pro Monat für den Wagen ansetzen müssen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Na, da haben wir ja wieder fundiertes Wissen zum Unterhalt eines R8.

Wie viele Sportwagen besitzt Du eigentlich?

Oder waren die angegebenen Beträge jetzt nur eine Vermutung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, da haben wir ja wieder fundiertes Wissen zum Unterhalt eines R8.

Wie viele Sportwagen besitzt Du eigentlich?

Oder waren die angegebenen Beträge jetzt nur eine Vermutung?

Ich bin drei Jahre R8 gefahren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der R8 ist kein billiges Auto. Die Wartungs- und Verschleißkosten befinden sich sicherlich im Rahmen ( 600 - 800 € für einen planmäßigen Kundendienst). Ansonsten ist die Richterskala nach oben offen für Reifenverschleiß, Bremsen usw. Alles mit eingerechnet wirst du irgendwo zwischen 2000 - 3000 EUR pro Monat für den Wagen ansetzen müssen.

Aber inklusive Wertverlust, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Wie wäre es denn, wenn Du in Zukunft einfach einmal etwas von Dir preis gibst?

Du könntest ja auch solche Antworten mit: "Ich habe den und den Wagen eine längere Zeit gefahren, und meine Erfahrungen sind diese und jene..."

Es wäre sicherlich hilfreich beim Einschätzen einer Antwort.

Überdies könnte man auch etwas differenzierter Auskunft geben.

So ist z.B. die jährliche Fahrleistung, auf welcher die Zahlen basieren, nicht ganz unerheblich.

Oder ist das auch geheim?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Preisrahmen ist in etwa korrekt.

Pitstopper,

Rede nicht von der farbe wenn du blind bist!

Kosten ohne Finanzierung

- große Inspektion mit öl von Audi 1.000 Euro

- hinterreifen (ca 20 - 30.000 km) 700 Euro

- Vorderseiten 450 Euro

- Versicherung ( bei 35 Prozent mit 1000 sb) 550 Euro

- Spritverbrauch ca 16-18 Liter

Ich habe ( einschl. Leasing) monatl. Kosten von 1100 Euro Netto.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit Wertverlust je nach Versicherungseinstufung etc würde ich die Kosten auf grobe 1000-1500€ im Monat beziffern für das 4.2 Coupé bei 15.000km p.a.

Versicherung ca 160€ (Grundlage: Haftpflicht 70%+Vollkasko 70%)

Benzin ca 350€

Steuer ca 25€

Wartung ca 60€

Wertverlust ca 500€

Macht dann 1095€ pro Monat mit Wertverlust und 595€ ohne.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich bin 32jahre alt.

die r8er, die ich bei mobile gesehen habe, liegen zwischen 65t-85t und das entspricht in ungefähr meinem preisrahmen.

3t euro im monat für den r8 finde ich aber :-o

wertverlust ist für mich uninteressant, der soll bleiben solange es geht :D

danke erstmal für die auflistung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_
60-80mm? wohl eher 600tkm :D

60Mm =60 Megameter = 60000 km

Bei einem Verbrauch von 25l/100 km (nur mal so ins blaue getippt) und 60000km wären das ca. 60000/25x100= 15000 l Schipirit

15000 x 1,55 = 23250 €

Dazu noch Versicherung und Werkstatt / Pflege / Versicherung / Reifen, ect. käme man irgendwo bei 25 bis 30 K€ / Anno bei ca. 60 - 80 Mm an.

edit: Hab mal Uwes 16 - 18 l angenommen.

25000/1,55 ~ 16000 l

(16000/17) x 100 ~ 94 000 km

Mein lieber Schwan, das ist mal eine artgerechte Haltung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre den v10 jetzt genau 14 Monate und habe Bis jetzt eine Inspektion gehabt. Ca 800eur. Einen Satz reifen. Ca 1300eur. Das war's. Auf der Uhr habe ich jetzt 30tkm. Versicherung 2500 pro Jahr Vollkasko.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre den v10 jetzt genau 14 Monate und habe Bis jetzt eine Inspektion gehabt. Ca 800eur. Einen Satz reifen. Ca 1300eur. Das war's. Auf der Uhr habe ich jetzt 30tkm. Versicherung 2500 pro Jahr Vollkasko.

Hallo vg,

Das deckt sich - bis auf die Versicherung - mit meinen erfahrungen.

Wahrscheinlich rechnet pistopper in Lira :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was denkst du denn was die Versicherung Vollkasko kostet? :rolleyes::rolleyes:500eur?

Hallo vg,

Ja... 565 Euro bei 1000 SB ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...