Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Z4 E85 - Funktion BMW Service-Anzeige


LittlePorker-Fan

Empfohlene Beiträge

Mein BMW Z4 E85 wird recht wenig bewegt, in den letzten zwei Jahren waren es gerade mal 1.700 Kilometer*.

Nun ist mir das erste mal bewusst aufgefallen, dass die Serviceanzeige brav ihre Kilometer nach unten zählt, demnach wäre der nächste Service in etwas über 23.000 Kilometern fällig (also in knapp 14 Jahren? Wenn ich ihn weiter so wenig nutze).

Bei meinen modernen Audi´s kenne ich die Anzeige zusammen mit dem Datum (... "Service in 21 Tagen fällig oder 14.000 Kilometern" usw. ...)

Haben diese BMW-Serviceanzeigen kein "Ablaufdatum" sondern nur Rest-Kilometer?

Und gibt es von BMW eine Empfehlung bei solchen Niedrig-Kilometer-Autos wegen Inspektion I und II etc.?

* PS: ich weiß, dass ich zuviele Autos habe ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Bei meinem Z4 war es damals sehr ähnlich.Ich habe ihn nur an schönen Tagen bewegt und hatte dementsprechend auch eine sehr niedrige Laufleistung.Die Serviceintervallanzeige hat wie bei dir auch,nur die Kilometer gezählt.Demnach hätte ich so alle 3 Jahre mal zum Service gemusst,was mir definitiv zu lang war.Ich habe es dann so gehandhabt,dass ich jährlich zumindest einen Ölwechsel gemacht habe,da das Öl ja auch bei Nichtbetrieb altert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Öl-Service ist nach spätestens zwei Jahren oder ca. 20.000 km nötig

Nach ca. 40.000 ist die Inspektion I fällig.

Nach 80.000 ist dann die Inspektion II fällig

weitere Intervalle weiß ich nicht mehr. Genaue Umfänge einer solchen Inspektion/Wartung sollten im Servicehandbuch stehen.

Viel Erfolg!

edit: es sei denn du hast einen M - dann könnte es sich ändern!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein Zitat aus dem BMW Handbuch für den Z4

Das BMW Wartungssystem berücksichtigt bei den Service-Intervallen die Einsatzbedingungen des Fahrzeugs: 100 000 km Kurzstreckenbetrieb werden vom Wartungsstandpunkt aus nicht gleichgesetzt mit 100 000 km Langstreckenbetrieb.

Das BMW Wartungssystem gliedert sich in Motorölservice sowie Inspektion I und II.

Die lastabhängige Intervallbestimmung deckt praktisch alle Einsatzbedingungen ab. Ausgesprochene Wenigfahrer, deutlich unter 10 000 km pro Jahr, sollten jedoch spätestens alle 2 Jahre einen Motorölwechsel vornehmen lassen, da Motoröl auch lastunabhängig altert.

Vor allem der letzte Satz wäre hier vermutlich anzuwenden. Wenn Du nicht fährst, brauchst Du natürlich auch keine Inspektion zu machen. Aber ein Ölwechsel sollte trotzdem ab und an mal drin sein.

PS: Wenn Du mal jemanden brauchst, der Standschäden von Deinen Wagen abhält, melde Dich per PN :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei allen BMWs gibt es in der Inspektionsanzeige auch noch ein Uhrsymbol. Dieses leuchtet auf, wenn ein zeitbedingter Service außerhalb der normalen Inspektionen oder Ölwechsel nötig wird.

Meist handelt es sich dabei um einen Wechsel der Bremsflüssigkeit, die per Zeit altert. Da laufe ich gern mal rein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Uhrensymbol in der Service-Intervallanzeige heißt nicht, dass es der zeitliche Ablauf zum Service ist. Das Uhrensymbol zeigt einzig und allein den Bremsflüssigkeitswechsel an, zeigt aber nicht an, ob ein Service nach zeitlichem Ablauf nötig ist.

Bei BMW heißt das dann so:

Ab Fälligkeit des Bremsflüssigkeitswechsels leuchtet auch das Uhrensymbol mit auf. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem BMW Service oder einer Werkstatt, die nach BMW Vorgaben mit entsprechend geschultem Per- sonal arbeitet.

Die Service-Anzeige zeigt die Kilometer bis zum nächsten Service an. Gleichzeitig mit "OILSERVICE" oder "INSPECTION", ob es sich um die Inspektion I oder II handelt. Der Bremsflüssigkeitswechsel wir mit der Uhr dargestellt. Da diese aber auch Inhalte einer der beiden Inspektionen ist (keine Ahnung gerade welcher), kommt dieses Symbol in der Regel nur bei zu wenig Fahrleistung, sodass eine fahrabhängige Inspektion noch nicht nötig ist.

Da man ja nur die Kilometer bis zur nächsten Inspektion automatisch sieht, kann man sich den Bremsflüssigkeitsinterval per Tastenkombination anzeigen lassen. Während der Restkilometeranzeige bis zum Service einfach die rechte Taste im Kombiinstrument so lange drücken, bis die Anzeige auf z.B. "3.12" springt. Das würde bedeuten, dass der Wechsel der Bremsflüssigkeit spätestens im März 2012 nötig ist. Sollte vorher keine Inspektion anliegen, wird kurz vor Erreichen des Datums das Uhrensymbol leuchten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Kleiner Nachtrag und vielen Dank für Eure Antworten:

ich hab im September Öl inkl. Inspektion II erledigen lassen ... damit dürfte die nächsten zwei Jahre wieder Ruhe sein.

Inzwischen steckt der Z4 wieder im Winterschlaf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...