Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Nick83

348 zu günstig?

Empfohlene Beiträge

Nick83
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Forum,beim regelmässigem durchstöbern von Mobile ist mir aufgefallen,dass neuerdings relativ viele 348 unter 30k angeboten werden.Auf den Fotos sehen manche ganz attraktiv aus.Wie gesagt auf den Fotos....Hab mir jetzt noch nicht die Mühe gemacht,mir die einzelnen Anzeigen genauer durchzulesen.Aber nun mal eine Frage an die Kenner hier im Forum.Sollte man einen 348 in dieser Preisregion (unter 30k) generell als,lapidar bezeichnet, Schrott ab tun oder lohnt sich bei dem einen oder anderen doch mal ein Blick unters Blech?lg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Tuetel
Geschrieben

Hallo Nick,

generell kannst du bei einem Kauf unter 30k Glück haben, aber dazu wirst du dir sicher einige ansehen müssen und dann ist es immer noch sehr unwahrscheinlich.

Was hast du davon wenn du einen für 30k kaufst und dann erst mal 5-10k oder mehr rein stecken musst bis alles i.O. ist? Aber ich glaube dazu gibt es schon genug Berichte.

Setze doch mal den einen oder anderen Link hier rein, vielleicht kennt ja der einer das ein oder andere Auto.

Gruß Jürgen

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Die Wahrscheinlichkeit ein "Schnäppschen" zu machen geht gegen NULL.

Warum sollte jemand etwas an einen Fremden unter Wert hergeben.

Wenn ein 348 für 30 K€ angeboten wird, dann ist er wahrscheinlich bestenfalls 25 K€ wert.

Umkehrschluss: Zu 100% eine herunter gerittene Inspektionsleiche.

Es ist ziemlich wurscht, um welchen Ferrari Du dich bemühst: Für 30 K€ wirst du mit keinem Wagen glücklich.

Kleines Beispiel: Mein 348 hat jetzt 70Mm auf der Uhr; ich habe in den letzten 12 Monaten ca. 10K€ nur an Werkstatt- und Pfleggekosten gehabt.

Dieses Jahr werden für den Innenraum noch mal ca. 1,5 K€ rein gesteckt.

Der Wagen ist technisch 1A, optisch ein zweier.

Um 45 K€ könnte man reden. Die will aber keiner bezahlen. Also bleibt er bei mir.

Und so denken die meisten Besitzer von Wagen ohne Wartungsstau.

Wenn Du wirklich Freude mit einem 348 haben willst, dann wird das unter 40K€ Gesamtinvestition gar nichts werden.

Und dann stelle dich bitte noch auf Wartungskosten ein, die wesentlich über denen eines 360 oder 430 liegen.

Nick83
Geschrieben

danke euch beiden.In die Richtung habe ich auch gedacht.Ich war halt nur ziemlich verwundert als ich diese doch sehr niedrigen Preise gesehen habe.Als Einstieg in die Ferrariwelt wäre dies durchaus verlockend.Aber wenn man natürlich ein vielfaches an Geld reinstecken muss um erstmal halbwegs Grund in das Auto zu bekommen,lohnt sich das ja nun mal nicht wirklich.Dann spar ich lieber noch ein bisschen.Ich werd die Autos dennoch mal parken,einfach um zu sehen wie kurz oder lang diese Autos stehen.Denn wenn es gute Autos sind/wären würden sie zu diesem Kurs doch auch relativ schnell verkauft werden.

Toni RF 355
Geschrieben

Hallo Nick83,

das ist immer ein Risiko-Spiel. Du kannst mit einem Klassiker, den du günstig kaufst, Spaß und wenig Kosten haben; und du kannst mit einer angeblichen Sahneschnitte richtig draufzahlen. Wenn alles einigermaßen passt, dann muß man es halt einfach mal wagen. Wenn man einen freien, guten Mechaniker kennt, dann kann der auch einiges günstiger machen. Also: Ein 348 für z.B. 35000 muss keineswegs schlecht sein. Bei der Bewertung von Ferraris gibt es viel Hysterie - es sind auch nur (allerdings besonders schöne und faszinierende) Autos.

Gruß Toni

Nick83
Geschrieben

Also der Mechaniker bin in dem Fall ich selbst.Von daher würden horrende Inspektionskosten ja schonmal wegfallen.Auch Zahnriemen inkl.Motorausbau würde ich ggf. selbst machen.Es ist halt die Frage ob man bei niedrig preisigen Autos erstmal Unmengen an Ersatzteilen investieren muss,wie z.B Achsen überholen,Krümmerprobleme(gibt es die denn wie beim 355?) etc.Für mich wäre das Auto interessant als Spassfaktor für Sonntags und ggf.kleine Wertanlage.Will heissen: Ich verliere nicht in 2 Jahren 10k als wenn man einen Bmw,Mercedes o.ä. kauft.Das Auto sollte mich dann auch viele Jahre,vielleicht auch bis an mein Lebensende begleiten.

me308
Geschrieben

Bei einem "alten" Auto brauchst Du oft eine sehr große Frustrationstoleranz -

diese steht immer einer absoluten Leidenschaft entgegen...glücklicherweise gewinnt letztere aber meistens :wink:

der seit ca. 2 Jahren bestehende "Käufermarkt" wird auf absehbare Zeit erhalten bleiben da in vielen Bereichen des KFZ-Marktes - speziell im "Hobby-, Schönwetter-, 3.Fahrzeug-Segment zwischen 30K und 50K zu jeder Zeit mehr Angebot als Nachfrage herrscht...

bei Ferrari betrifft das vorallem solche Fahrzeuge die sich zwischen Klassik und Moderne - also ab ca Bj. 1990 - einreihen, d.h. 348 und 355 aber auch 12 Zylinder wie Testarossa und GTs wie 456/550

(diese Modelle sind alle mittlerweile 15-20 Jahre alt und die Unterhalts-/Wartungskosten liegen oft über denen der modernen, aktuellen Fahrzeugpalette des Herstellers)

die Preissituation wird durch den "Druck von oben" nicht gerade verbessert -

im höherpreisigen Gebrauchtmarkt von 60-100K, z.B. Ferrari 360/430...sowie nochmals 50K höher z.B. bei 430 Scuderia und 599 ist - stückzahlbedingt - für die nächsten Jahre noch einige Luft nach unten...leider)

die Frage ob der Kauf eines "Klassikers" sinnvoll ist, muß natürlich jeder für sich selbst beantworten...

wenn ein 30 Jahre alter 308, ein 25 Jahre alter 328 oder ein 20 Jahre alter 348 heute mehr im Service-/Wartung-/Unterhalt verschlingen können als ein 360/430...

wenn eine große Inspektion bei vorgenannten Fahrzeugen leicht 10-15% des aktuellen Marktwerts ausmachen kann...

ja...dann sind wir wieder bei der Leidenschaft...oder eben der Frustrationstoleranz :D

zu Deinem Dilemma...

wenn Du immer schon einen 348 haben wolltest, kauf` ihn...tu` es jetzt !

es gibt tatsächlich einige sehr gute 348 auf dem Markt...(vielleicht nicht gerade unter 30K...aber 35K ist realistisch...)

vorallem wenn Du viel selbst machen kannst, wenn Du bereit bist alles an Unterlagen zu studieren was Du in die Finger kriegen kannst, wenn Du workshop manuals und Ersatzteillisten wie Krimis lesen willst, wenn Du bereit bist die Fachterminologie in englisch zu erlernen, wenn Du Dir ein internationales Netztwerk an Teileliferanten im Internet aufbauen willst...und wenn Du bereit bist - auch als Mechaniker - in spezialisierten Foren wie carpassion nachzufragen und Deine Erfahrungen zu teilen...

dann kauf` Dir einen :-))!

es gibt schon zuviele Leute, die ewig warten um sich einen Traum zu erfüllen...

warten auf was ? wie lange Zeit hast Du... ?

Gruß aus MUC

Michael

tomekkk
Geschrieben

Schön geschrieben!

Letztlich ist es auch nur ein Auto dass vier Räder einen Motor und etwas andere Teile hat.

Daher sollte es auch dir als Mechaniker möglich sein Reperaturen etc. selbst durchzuführen.

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Für einen geschickten Automechaniker ist der 348 wirklich keine Herausforderung. X-)

Der 348 ist recht einfach aufgebaut, übersichtlich, man kommt fast überall ohne große Klimmzüge heran.

Motor ausbauen ist auch keine große Aktion, sofern man eine Werkstatt mit Hebebühne hat.

Wenn es sich also jetzt dergestalt darstellt, daß er alles selbst richten kann, dann kann er auch ein weniger gepflegtes Exemplar kaufen und selbst wieder in Schuss bringen.

Das kann die Kasse schon mal zwischen 5 und 10 K€ entlasten. :-))!

Nick83
Geschrieben

Ich werd mich in den kommenden Wochen wohl mal intensiv mit dem Thema 348 auseinandersetzen.Ich denke man sollte damit nichts überstürzen und es eilt ja auch nicht...Eventuell schau ich mir den einen oder anderen mal an,einfach um mal einen Eindruck vermittelt zu bekommen,was man so für´s Geld bekommt.Den Reiz eines älteren Autos,und gerade eines Exoten macht ja auch aus,dass man mal was selbst schraubt.Abends in der Garage bei einem kühlen Blonden:-))!:-))!.Und vielleicht kommt ja mal der Zeitpunkt und ich steuer meinen Lieblingsort (gardasee) mit dem eigenen Pferdchen an....

Die Lust auf einen Ferri wurde auch hauptsächlich durch Carpassion geprägt.Ihr seid es also Schuld wenn ich Dummheiten mache:D:D:D:D

Spass beiseite,aber es ist immer wieder schön eure tollen Erlebnisse mit euren Autos zu lesen...:-))!:-))!

mk2007al
Geschrieben

"Die Lust auf einen Ferri wurde auch hauptsächlich durch Carpassion geprägt.Ihr seid es also Schuld wenn ich Dummheiten mache"

Genau ansdersherum: Wenn Du Dir von Deinem privaten Geld ein aktuelles Auto mit entsprechendem Wertverlust kaufen würdest, das wäre IMHO eine Dummheit.:wink:

Für denselben Betrag kannst Du Dein rotes Pferd höchstwahrscheinlich unterhalten. Jetzt rate mal was mehr Spass macht...

Gast CP11
Geschrieben

Man darf nicht vergessen, man kauft mit dem 348 ein ca. 20 Jahre altes Auto. Ob man sich das antun will, muß jeder für sich selbst beantworten. Vielleicht ist es intelligenter, von dem Wagen ein großes Poster ins Wohnzimmer zu hängen, und ein Auto aus der Neuzeit anzuschaffen.

Nugmen
Geschrieben
"Die Lust auf einen Ferri wurde auch hauptsächlich durch Carpassion geprägt.Ihr seid es also Schuld wenn ich Dummheiten mache"

Für denselben Betrag kannst Du Dein rotes Pferd höchstwahrscheinlich unterhalten. Jetzt rate mal was mehr Spass macht...

Da ich davon ausgehe, dass du fahren und nicht sammeln willst, macht ein neues Auto wesentlich mehr spaß als so ein alter 348 :wink:

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Intelligenter? Hm, weiss ich nicht...

Vernünftiger wäre es zumindest. X-)

Aber da gibt es noch etwas anderes, das kann man so nicht vermitteln; das muss man einfach erfahren. :-))!

Und dann soll es noch Leute geben, die auf dieses Design abfahren. 8)

Noch_911_olli
Geschrieben

Moin zusammen,

ich (30, männlich, aus Hamburg haha) bin neu hier im Forum und habe das gleiche "Problem" wie Nik. Ich stehe eigentlich kurz vorm kauf eines 11ers (87er coupe, 3,2er, etc.). Dies wäre inzwischen mein zweiter von diesem Modell. Den ersten konnte ich geinnbringend verkaufen. Ganz ohne Zweitwagen geht es jedoch trotzdem nicht...daher der eigentliche Plan mir wieder den gleichen zu holen...Nun bin ich beim Mobile-Stöbern auch auf diese verlockenden 348 Angebote gestoßen und bin nun sehr hin und hergerissen. Ich habe kurzerhand hier in Hamburg auch schon mit zwei Ferrari Schraubern telefoniert und mich beraten lassen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Arbeitsstunden bei denen deutlich günstiger sind als bei den üblichen Porscheschraubern (50 vs. 80-100€ pro Std.). Natürlich ist mir bewusst, dass die Anfälligkeit des Ferraris deutlich höher ist und die Teile teurer sind...trotzdem hat es mich positiv überrascht.

Unabhängig davon möchte ich Euch kurz ein paar Links zeigen und wäre über Eure Meinung sehr dankbar:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=141777985&pageNumber=1&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=1

Den oben habe ich mir heute spontan auch schon angeschaut. Ich muss betonen, dass ich von den Kisten wirklich überhaupt keine Ahnung habe...

Positiv an dem war: Verkäufer gibt Gewährleistung, Wagen hat volles Scheckheft, wenig KM, Zahnriemen vor 8000km neu, der Händler war damit einverstanden, dass ich den Wagen bei Ferrari in Hannover mal vorführe (Gibt es solche Checks bei Ferrari Händlern?!)...

Negativ: Auspuff und Heckschürze waren leicht schief, man konnte nicht wirklich erkennen, ob es einfach an einer stümperhaften Anbringung lag, Unfallschäden konnte ich keine finden; der Wagen war teilweise lackiert...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=72547940&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&negativeFeatures=EXPORT〈=de&pageNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=146850242&pageNumber=1&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=2

Was haltet Ihr von denen?

Gibt es hier irgendjemanden aus der Hannover Region, der Ahnung hat und sich ggf. den aus Hannover mit mir anschauen würde (natürlich für angemessenes Entgeld)?

Ich freue mich auf Eure Antworten...

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Glaskugel kaputt => keine Aussage möglich.

ce-we 348
Geschrieben

Hi Olli,

ich kenne keines der 3 Fahrzeuge.

Bei dem blauen aus Hannover sind mir zwei Sachen aufgefallen, nix dramatisches, aber bitte mal beim Händler nachfragen: du hast geschrieben, dass der ZR Wechsel vor 8000 km gemacht wurde. Du solltest noch nachfragen, WANN der Wechsel war. Denn wenn das vor 10 Jahren war und er in der Zeit nur 8000 km gefahren wurde, nutzt dir das leider nix, weil der Riemen dann uralt ist.

Bei den Felgen stimmt was nicht. Die sind zusammengewürfelt. Die Felge Fahrerseite hinten paßt nicht zu den übrigen Felgen.

Wie meinst du das mit der Gewährleistung ? Jeder Händler muß Gewährleistung geben, und zwar für mindestens ein Jahr. Bitte lasse dir keine zusätzliche teure Gewährleistung aufquatschen. Das machen die Händler nämlich ganz gerne.

Gruß

Christoph

Noch_911_olli
Geschrieben

Moin Christoph,

dank Dir für die Tipps. Der Zahnriemen wurde Ende 2008 gemacht. Ich lasse den Wagen am Freitag bei Krüger in Hannover durchschauen. Den Hinweis mit den Felgen (und der Gewährleistung) nehme ich auf jeden Fall mit. Habt Ihr sonst noch Punkte, auf die ich besonders achten muss?

Der hier ist mir heute auch noch über den Weg gelaufen (kein Schechheft):

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=142869564&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&ambitCountry=DE&zipcode=22083&zipcodeRadius=200&negativeFeatures=EXPORT〈=de&pageNumber=1

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Der steht seit mindestens 3 Jahren immer mal wieder zum Verkauf (auch bei ebay)

Bei einem Wert unterhalb 30 K€ würde ich persönlich auf das Scheckheft pfeifen, wenn glaubhafte Rechnungen über die ausgeführten Arbeiten vorliegen.

Servicestempel sollen bisweilen schon ohne tatsächlich erbrachte Leistungen ins Serviceheft gewandert sein.

Dem Serviceheft traue ich nur in Verbindung mit den Rechnungen UND den HU-Berichten (km-Stand nachvollziehen).

Bei den zuvor gezeigten 3 Wagen um 25 K€ lohnt es sich ja schon fast, sich einen zur Ersatzteilgewinnung zu holen. :wink:

Zeti
Geschrieben

Hallo,

hier einige Punkte die Du auf jeden Fall kontrollieren solltest:

Wie bei dem blauen schon erwähnt das Laufmuster an den Felgen

Achte bitte drauf das der Wagen kalt ist wenn Du Ihn besichtigst/fahren willst.

Denn im kalten Zustand kann man Geräusche hören die im warmen nicht mehr vorhanden sind.Vor allen im kalten zustand am Gitter unter der Kupplung schauen ob da Flüssigkeit steht oder tropft !

Die Zylinder sind geneigt schau nach ob am Deckel alles Dicht ist.

Schau am Motorkontaktgeber nach ob unten wo das Kabel raus kommt es tropft.

Handschuhfach / Motorhaube usw. ob die Dämpfer halten.

Leerlaufdrehzahl im warmen Zustand und natürlich die üblichen Sachen wie Kühlwasser/Öl/Bremsscheiben/Unfallschäden/Reifen und Innenraum Leder usw.

Auch ob alles eingetragen ist was dran ist.

Noch_911_olli
Geschrieben

Hi,

dankt Euch für die Tipps. Die werde ich am Freitag "mitnehmen"...ich werde berichten. Und wenn hier jemand aus HH oder Umgebung ist, wäre es super, wenn er mal den Finger hebt. :)

Grüsse

Olli

Noch_911_olli
Geschrieben

bzgl. Limit: Mein Limit sind (eigentlich) 35.000€. Ich möchte noch etwas Puffer für Reperaturen haben...;)

Der sieht aber echt gut aus...

Nugmen
Geschrieben

Was heisst eigentlich Gewährleistung bei einem über 20 Jahren alten Auto? :rolleyes:

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
Was heisst eigentlich Gewährleistung bei einem über 20 Jahren alten Auto? :rolleyes:

Darüber muss ich auch immer lachen. X-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...