Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
stache

Hilfe! mein f355 hört sich an wie ein Traktor

Empfohlene Beiträge

stache
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Gemeinde, ich benötige mal euren Rat.

Mein F1 355 Spider bj 98 km 54000 war beim ZK Wechsel -alles wunder bar 100 km Autobahn kein Problem alles normal. Zuhause angekommen stellte ich das Auto ab und nach ca. 5 min wieder an und er lief unruhig (so als seien 3 Zylinder außer Funktion) ok dachte ich des gibt sich wieder.

als ich jetzt gestern das Auto aus der Garage holte, war zunächst alles wieder ganz mormal :-), ich fuhr zum Tanken ca. 1 km weit stellte den Motor ab tankte und beim anlasen hatte ich wieder einen traktor im Heck (bup bup bup) er lief sehr unguhig.

Warnlampe brennte keine, der Motor war kaum warm.

so jetzt zog ich die Stecker vom Sow down ab keine Veränderung (Stecker wieder drauf)

Dann zog ich während der Motor lief ein Zündkerzenstecker nach dem anderen ab und wieder drauf, bei jedem veränderte sich das Motorgeräusch. d.h. in jedem Zylinder erfolgte doch eine Verbrennung und defekte Zündkabel konnte ich auch ausschließen. Zündkerzen sind 4000km und 3 Jahre alt. Dennoch schraubte ich 5 heraus alle ware trocken und hatten den richtigen Diodenabstand.

Was ist los? da der Motor die Autobahn überlebte und auch gestern auf den Weg zur Tanke funktionierte möchte ich mal einen mechanischen Defekt ausschließen.

Hoffe ihr habt einen Rat wie ich mit der Fehlersuche vortfahren sollte.:lol:

PS.

Wenn ich die Züngung auf ein stelle leuchten ja sämtliche Kontrolllämpchen, muß da die slow down auch leuchten? tut meine nicht eftl. ist meine Kontrolleuchte vom Slow down defekt.

Und mein Mechaniker ist im Urlaub :-((

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Slow down leuchtet meines Wissens nicht beim Einschalten der Zündung.

Zum Sound: Mein Mechaniker hat mir auf die Frage, wie ich merke, dass ein Krümmer defekt ist, geantwortet: Das hörst du dann schon, klingt plötzlich wie ein alter VW... Vielleicht liegt´s an einem Krümmer?

stache
Geschrieben

ja aber dann würde doch der Motor nicht unrund laufen bei mir zittert das Lenkrad im Leerlauf was sonnst nie der Fall war.

Aber danke für die 1. Tipp

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Hm, könnte vielleicht ein Luftmassenmesser sein, der da verrückt spielt.

Beim 355 weiss ich 's nicht so genau, aber beim 348 kann das schon mal am Steckkontakt des LMM liegen.

Wenn die Möglichkeit besteht, die Stecker einfach mal abziehen und dann 2-3 mal ohne sie zu sichern aufstecken.

Damit müssten zumindest für den Moment evtl vorhandene Oxidationen weg sein.

Das ganze dauert nur ein paar Minuten.

edit: Hat der Motor dann auch nicht mehr gezogen?

stache
Geschrieben

so bei laufendem Motor den Stecker gezugen(5.2 hat nur einen LMM) daruf reagierte der Motor ergab aber keine Besserung.

Der Motor zog jedoch gab ich auch nur behutsam Gas, vom Gefühl her geht er aber schlechter.

Gast CP11
Geschrieben

also ich würde zunächst die Ansaugbrücke und die Motorköpfe abschrauben. Dann wird man sehen ... :D

F355er GTB
Geschrieben

ein bekannter von mir hatte das gleiche problem, er ist gelaufen wie ein alter traktor.

bei den war der linke krümmer durch :-o schau mal an den krümmer ob an irgend einer stelle die hitzeschtzmatte raus geblasen hat, schaut aus wie watte und hängt am ganzen motor das zeug.

wenn ja, dann sind die krümmer durch :-o

wenn du welche brauchst, ich habe noch zwei neue originale krümmer für den 355er 5.2 motor :-))!

SF1
Geschrieben

nach so vielem stecker abziehen und probieren speichert der wagen das dann nicht alles im computer und läuft evntl. im notprogramm??

was auch sein könnte ist, dass beim wechsel des zr ein sensor irgendwie beschädigt wurde...

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Die Umschreibung "läuft wie ein Traktor" ist wohl ein wenig zu ungenau.

Ein Loch im Krümmer, so wie Günni vermutet, halte ich jetzt gar nicht so abwegig.

Es kann sich bei einem kleinen Loch richtig metallisch anhören.

Ich hab' das mal akustisch mit defekten Hydrostösseln (Drucklos) in Verbindung gebracht. Das ist aber jetzt nichts, was sich nach Traktor anhört.

Wenn ein Loch schon größer sein sollte, so dass es schon "bollert", dann sollte sich das schon eher bemerkbar gemacht haben.

Nach dem ganzen Steckerziehen würde ich jetzt auch erst mal, wie Günni empfohlen hat, die Krümmer genauer inspizieren.

Gast
Geschrieben
Nach dem ganzen Steckerziehen würde ich jetzt auch erst mal, wie Günni empfohlen hat, die Krümmer genauer inspizieren.

Und vielleicht mal Hauptschalter aus und wieder an zum Reset der Motorelektronik

stache
Geschrieben

so alles wieder in Ordnung 1 Zündkerzer war defekt.

komisch nur, dass laut Rechnung alle 8 Kerzen am 10.08 bei König in München getauscht wurden. Ich würde behaupe mind. 2 wurden nicht getauscht, da dies wesentlich älter und abgenützter assahen als der Rest.

aber danke für eure Tipps

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...