Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
autofreakgirl

DAS Schweizer Offiziersmesser

Empfohlene Beiträge

autofreakgirl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ein "Verkaufsangebot" bei Amazon - schauts euch an, und vorallem die Kommentare!! :lol::lol::lol::-o:lol::lol::lol:

Beispielsweise:

"133 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

4.0 von 5 Sternen Starkes Stück!, 22. Januar 2011

Von

Tobey

Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)

Auch ich kann mich jetzt voller Stolz als Besitzer des legendären Wenger Offiziersmessers bezeichnen. Die neueste Version dieses Werkzeugs verfügt nun über einen Wasserstoffkernfusions-Reaktor, um den erhöhten Energiebedarf im Vergleich zu den Vorgängermodellen, welche noch einen klassischen Kernreaktor oder eine Gasturbine enthielten, stand zu halten.

Zu den Neuerungen gehören auch das PATRIOT-Flugabwehrsystem. Ich selber wohne in der Nähe eines Flughafens und seit ich mir das Mulitool-Messer angeschafft habe kann ich nachts endlich wieder ruhig schlafen, weil das PATRIOT sehr zuverlässig arbeitet. Auch toll, dass das dazugehörige Feuerleitradar nur 2 Funktionen weiter zu finden ist.

Leider wurde im Gegensatz zu den Vorgängermodellen die Ölbohrplattform enfernt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es damit zu viele Unfälle gegeben hat (das Unglück im Golf von Mexico,...). Das macht aber nichts, da man mit Hilfe der Wiederaufbereitungsanlage für Brennelemente schnell und unkompliziert sowohl komerziell als auch für den privaten Gebrauch eine zuverlässige Energiequelle hat.

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Messer, wobei ich noch nicht alle Funktionen kenne und mich einmal in dem Teil verlaufen habe.

Eine kleine Kritik hätte ich dann aber doch noch: Ich persönlich halte die Deuterium- und Tritiumbehälter für den oben genannten Wasserstoffkernfusionsreaktor für zu klein. Aber das sollte jeder für sich selber eintscheiden. Das Ding muss ja nicht die ganze Nacht laufen, weil das neu integrierte Rechenzentrum jetzt auch Up- und Downloadgeschwindigkeiten in PetaBit bereich erlaubt. "

für mehr: Klick

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen

      Ich wurde im November Nähe Karlsruhe auf der A5 geblitzt. Diese Woche kam Post. Ich war 29 km/h zu schnell.
      Was da in der Schweiz auf mich zukommen würde, dass weiss ich. Mindestens 600 Fr. Busse und einen Monat Fahrverbot.
      Ich habe mal im Internet geguckt, mich erwartet 100 Euro Busse, und 3 Punkte. Also wirklich nicht erwähnenswert.
      Meine Frage: Wird diese Übertrettung in die Schweiz gemeldet? Können die mir in CH deswegen meinen Führerschein einziehen?
      Und wie funktioniert das mit den Punkten? Wird für mich jetzt ein Punktekonto eröffnet? Auch für Ausländer?

      Wer stellt auf der Autobahn schon eine 60er Taffel auf :-(

      Grüsse
      Hannes
    • Hallo Community,

      ich bin wie ihr seht neu in diesem Forum. Ich lass euch mal wissen worauf ihr euch in Zukunft einlässt..

      Nun, ich bin aus der Schweiz, genauer gesagt aus Solothurn. Aber ich bin hauptsächlich in der Stadt Zürich unterwegs. Beruflich hat es mich zurzeit nach Bern verschlagen, wo ich als Projektleiter fungiere. Ich bin 22 Jahre alt und fahre zurzeit nichts besonderes ausser einen S4 (BJ. 2010) wobei ich zurzeit auf der Suche nach einem Zweitwagen (Maserati/AM/Ferrari) bin.

      Ich hoffe hier willkommen zu sein und später ein anerkanntes Mitglied eurer Community zu sein.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz

      So machen wir zusammen mal die Theaters unsicher..


×
×
  • Neu erstellen...