Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
806

Nicht nur Optik verbessert - MovIt zum Halten

Empfohlene Beiträge

806
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die 806 hat ein mir nicht sehr sympathisches Bremsverhalten: Mit sehr viel Servo ist zu Anfang eine recht schroffe Reaktion da, bei mehr Kraft kommt nicht immer proportional mehr Bremswirkung und das macht das Dosieren etwas schwer.

Ist auch ein merkwürdiges Gemisch aus verschiedenen Bremsen, das da verbaut ist. Teile sind vom Dreiliter-Z4, Teile sind vom Z3M ... :???::???:

Dazu kommt, daß die BMw-Faustsättel sicher nicht der letzte Schrei bei der Ausrüstung sind und das Material insgesamt eher von der "billigen Seite" kommt.

Abhilfe "ab Werk" gibt's ja nicht, weil der Wagen schon so da stand, wie er nunmal ist.

Was tun?

MovIt im Schwarzwald bietet den einbau verschiedenster Bremsanlagen an. Ich hab' mir eine "kleine" Anlage ausgesucht, weil ich mit der objektiven Bremsleistung bisher schon zufrieden bin, weiter die Felgen putzen können will und auch keine elend schweren Protzsättel herumfedern will. Einfache (hmmnunja ...) Lösung: Vorne und hinten kommen 322er Scheiben mit Vierkolben-Festsätteln und Stahlflexbremsleitungen rein. Bremssättel müssen bei meiner Farbwahl natürlich schwarz sein.

Bestellt ist sie schon seit langem, wegen Kapazitätsproblemen wird's wohl nach Ostern werden, bis sie "drin" ist. Einbau übernimmt die BMW-Werkstatt meines Vertrauens, die machen auch die "Papiere" fertig. TÜV-Gutachten gibt es, muß dann nur einzeln eingetragen werden. Ich hab# ja eh schon zwei Blätter Fahrzeugschein, da ist Platz genug.

Wenn sie drin ist, berichte ich - ob sich meine Hoffnung auf ein "Porsche"-Pedalgefühl mit festem Druckpunkt und gleichmäßigem Kraftaufbau im Verhältnis zum Pedalweg erfüllt. Rennambitionen habe ich nicht, mir geht's wirklich um ein besseres und magenschonenderes Dosieren der Bremse, damit die beste Beifahrerin von allen auch zufriedener sein kann, wenn's mal kurvig-bergig wird.O:-)

Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AronCanario
Geschrieben

Sehr interessantes Thema.

Ich spiele auch schon des längeren mit dem Gedanken meine Bremse standesgemäß anzupassen.

Mein Motor zieht sehr ordentlich und die Bremse ist wirklich nicht das gelbe vom Ei.

Du schreibst "Abhilfe ab Werk gibt's ja nicht", das ist so nicht ganz richtig.

Wie ich meinen kaufte gab´s die Option "Brembo-Anlage" anzukreuzen, was ich leider nicht tat, das bereue ich nun.

Weisst du vielleicht was die im Werk für Brembos anbieten?

Scheibengröße vo. und hi., 4- oder 6-Kolben usw.

Toll wenn du deine Movit-Anlage etwas genauer beschreiben könntest. (Preis, nur vorne oder komplett, Scheibe in einem oder mit Alutöpfen)

Muß für mich auch eine Lösung finden.

netburner
Geschrieben

Das Werk steigt momentan ebenfalls auf Mov'It um. Konnte am neuen MF5 Roadster (dem mit V8) und dem Spyder Concept bereits betrachtet werden.

806
Geschrieben

@Aaron: Steht alles in meinem Beitrag, nur nicht der Betrag (da schweigt des Sängers Höflichkeit). Bei neuen Scheiben von MovIt müssen Alutöpfe dazu gefertigt werden.

Markus

Gast
Geschrieben

Guten Morgen Markus,

das Thema interessiert mich sehr, habe die gleichen Erfahrungen wie Du gemacht. Die Serienbremse ist erst bissig, wird aber beim harten Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten und besonders bei strammen Paßabfahrten erschreckend schnell weich und schlecht dosierbar, ich weiß einfach nicht mehr, wo der "gute" Bremspunkt liegt.

Die Bremboanlage scheint etwas, aber nicht viel besser zu sein, habe lange mit Jürgen darüber gesprochen.Hier wird der weiche Bereich etwas später, aber dennoch zügig erreicht.

Die Porschebremse ist schon eine Hausnummer, bin gespannt, wie Du mit der Movit klarkommst.

Gruß

Uli

R-U-F
Geschrieben
Die Serienbremse ist erst bissig, wird aber beim harten Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten und besonders bei strammen Paßabfahrten erschreckend schnell weich und schlecht dosierbar,

Das Problem hast du grundsätzlich bei BMW Bremsanlagen, leider.

806
Geschrieben

@Uli:

Haargenau das macht mir die Sache so unangenehm. Meine Konfiguration ist die "kleine Anlage", wie sie früher im Porsche 993 turbo und im 928er verbaut wurde. MovIt hat auch eine große mit Sechskolbensätteln vorne und 342 mm-Scheiben angeboten; saumäßig viel teurer, viel schwerer und grenzwertig bei meinen winterlichen 18"-Felgen.

Im 928er gefällt mir das Gefühl sehr gut - der Druckpunkt bleibt, mit "mehr Kraft" kommt "mehr Weg" und ziemlich gleichmäßig "mehr Bremse". Wirklich "weich" wurde die nie, trotz 1.600 kg Fahrzeugmasse (OT: Masse wird in kg gemessen, Gewicht in Newton ... Dippelschissermodus aus, BTT) und auch bei Notbremsung auf der AB aus 200 nicht.

Herr Decker bei MovIt erklärte mir (und meine sonstige Recherche bestätigte das), daß es nicht auf die absolute Anpreßkraft der Beläge auf die Scheiben ankommt, sondern darauf, daß der Sattel sich nicht verformt. Einen wesentlich kürzeren Bremsweg wird es nur wegen der geringeren Schwellzeit der Stahlflexleitungen geben, die absoluten "Vollbremsungsmeßwerte" werden kaum besser sein. Aber das Modulieren der auf die Sättel wirkenden Kräfte sei eindeutiger bei steifen Mehrkolbenanlagen als bei einfachen Einkolben-Faustsätteln oder (noch schlimmer) Schwimmsätteln. Das ist genau die Situation des Anbremsens von Kehren bergab oder vor spitzen Kurven auf der Landstraße, vor allem bei etwas erwärmter Bremse.

Ein Teil des Problems sei außerdem, daß die Bremsflüssigkeit der kleineren Belagsfläche und der geringeren Kühlung der Vollscheiben wegen heißer wird und dann die Kraftverläufe im Servoaggregat nicht mehr optimal sind. "Am beschde wär's, wenn Sie des Servo nousschmeiße däte, aber des isch nemme zu mache heutzutag'. D'r TÜV tragt Ihne des ned oi. Un des Umrischde uff e bessere Ausfihrung brouchd e Oinzelabnohm - des trachd au ned jeder oi." Mit diesem Problem an sich müssen wir also eh leben: "Normal g'fahre werd unser' Aalag boi woidem ned so warm, da muß mer's schon arg knagge lasse - im Alltag paßt des scho. Sonschd misse mer mid de Beläg e bissle expermiendiere, da gebd's ou härdere; die send aber ou louder und quietschet als." So - man kann also nicht zwischen Baum und Borke raus, sondern nur näher an den Baum.

Nettes Gimmick: Die Handbremse hat keine Trommel mehr, sondern nur eine mechanisch betätigte kleine Extra-Zange, das macht die HA-Lösung fast doppelt so teuer wie die für die VA.

Markus

Toni_F355
Geschrieben

"Am beschde wär's, wenn Sie des Servo nousschmeiße däte, aber des isch nemme zu mache heutzutag'. D'r TÜV tragt Ihne des ned oi. Un des Umrischde uff e bessere Ausfihrung brouchd e Oinzelabnohm - des trachd au ned jeder oi." Mit diesem Problem an sich müssen wir also eh leben: "Normal g'fahre werd unser' Aalag boi woidem ned so warm, da muß mer's schon arg knagge lasse - im Alltag paßt des scho. Sonschd misse mer mid de Beläg e bissle expermiendiere, da gebd's ou härdere; die send aber ou louder und quietschet als."

Jaja, mir kennet älles bis auf hochdeutsch! :D

Was hält der Profi eigentlich von der Bremsflüßigkeit "Blue Racing"?

Ich persönlich schwör absolut drauf, hab ein deutlich besseres und strafferes Pedalgefühl. Auch wird das Pedal bei einer Vollbremsung nicht "weicher"!

806
Geschrieben

Diesen Gedanken muß ich noch verfolgen - muß ja eh neu befüllt werden, da bietet sich das an. Veträglichkeitsprobleme gibt es wohl keine, steht als zusätzliche Optimierung "auf dem Zettel".:-))!

Markus

itf joegun
Geschrieben

Ich hatte bei meinem 330i E46 auch die 322x32x2er Movit Anlage verbaut (mit Stahlflex-Leitungen). Im Gegensatz zur Serie war die auf der NS vollkommen problemlos und hat wirklich gut gehalten und ordentlich gebremst.

Ich denke die Wiesmänner sind sicher etwas leichter als eine E46 Limousine, deswegen sollte die Bremse locker ausreichen.

Ich habe das Auto verkauft bevor ich die Scheiben tauschen musste, die sind aber wohl nicht ganz billig, also in jedem Fall teurer als die Serie.

Also ich kann die Anlage in jedem Fall empfehlen.

S.Schnuse
Geschrieben
Abhilfe "ab Werk" gibt's ja nicht, weil der Wagen schon so da stand, wie er nunmal ist.

Abhilfe ab BMW-Werk wäre eine 6-Kolben BMW Performance Bremse mit M3 CSL Scheiben gewesen, wie hier im Z4:

1245429021_o63Ag-XL.jpg

Die passt fast überall, sicher auch auf die Wiesmänner. Aber eine schöne Movit Anlage ist auch nicht zu verachten.

806
Geschrieben

Habe ich aus Kostengründen als allererstes geprüft: N ICHT freigegeben für Wiesmann - Aufnahmen passen nicht, es bedarf individuell gefertigter Töpfe, die es bei BMW nicht gibt.

Markus

Dirk_B.
Geschrieben

Was hält der Profi eigentlich von der Bremsflüßigkeit "Blue Racing"?

Ich persönlich schwör absolut drauf, hab ein deutlich besseres und strafferes Pedalgefühl. Auch wird das Pedal bei einer Vollbremsung nicht "weicher"!

Nicht dass ich Profi wäre, aber ein wenig Erfahrung habe ich gemacht. Die Super Blue Racing von Ate hat vor allem den Vorteil eines höheren Siedepunktes für relativ wenig Geld. Auf dem Track oder evtl. bei intensiven Passabfahrten bringt das definitiv Vorteile.

Sie altert ein wenig schneller als die Standard-Flüssigkeit, was bedeutet, dass man sehr genau auf die Wechselintervalle achten sollte.

Toni_F355
Geschrieben
Sie altert ein wenig schneller als die Standard-Flüssigkeit, was bedeutet, dass man sehr genau auf die Wechselintervalle achten sollte.

Korrekt, die Blue Racing muss jährlich gewechselt werden, die Standardbremsflüßigkeit alle 2 Jahre.

Mittlerweile bekommst du die Blue Racing für 15,-- € pro Liter, vor wenigen Jahren lag der noch bei 45,-- €!

CountachQV
Geschrieben

Einfacher wäre es die EBC 307+ zu verwenden, da reicht es alle 2 Jahre (habe sie auch schon länger gefahren) und die ist so gut wie die ATE.

Jensgates
Geschrieben

Hallo Jungs, habe meine #151 auf Brembos & Stahlflex umrüsten lassen. Schwimmend,vierfach, 36 cm Scheiben, oder so... Die Werkstatt hat's durch den TÜV gekriegt, ich selber bin letzten Monat durchgefallen: die Werkstatt hat's dann nochmal geschafft. In meinen 19" Zöllern sieht's schwer ausgefüllt aus, und die Hinterteifen stehen "etwas" ( 0,5 cm) über. Die Optik ist etwas brachial, aber Ansichtssache. Die Wirkung allerdings ist famos! Egal ob Oschersleben oder Pass; so spät bremst sonst keiner! Geil!!!

Und quietschen war nur am Anfang, wie am Anfang auch alles ziemlich unrund lief. Nach 2.000 km war sie dann eingefahren und bremst seither wie der Teufel. LG

AronCanario
Geschrieben

@806:

Da bei mir auch ein Bremsanlagenkauf ansteht habe ich mich auch ein wenig erkundigt.

Was hat dich eigentlich auf Movit gebracht?

Ich habe auch dort angefragt und der Preis ist höher wie bei Brembo, wäre mir egal wenn ich 100% wüsste das das eine Top-Anlage ist, habe aber hier bei Carpassion unter E-46 M3 gesucht und da waren einige mit den Movit-Scheiben alles andere als zufrieden, andere wieder sehr.

ich muss dazu aber sagen das das Berichte aus 2004 bzw. 2005 sind.

Trotzdem ist das für mich nicht ganz überzeugend, ich möchte nicht Geld ausgeben für eine halbherzige Sache, schließlich wird Movit bei Unzufriedenheit nicht sonderlich kulant reagieren.

Jetzt die Frage, haben die sich verbessert oder sollte man auf Brembo zurückgreifen, da weiß man ja das das gutes Material ist.

Bin momentan noch sehr unschlüssig !!!

Gast
Geschrieben

Guten Morgen Aron,

kontaktiere mal OAL-M6, er hat die Bremboanlage auf dem CSL lange gefahren und ist alles andere als zufrieden mit der Anlage.

Gruß

Uli

806
Geschrieben

@Aaron: Brembo hat nicht geantwortet - ich bettle nicht um Informationen. "Wer nicht will, der hat schon!"

Das Forum hier habe ich auch lange gequält, letztlich gab der Werkstattmeister bei BMW den Ausschlag: "Die hemmer schunn ä paar Mol verbaut in 3ern un Zettis. Funktioniert prima, muß awwa rischdisch oigebremst werre. Ääner hott se uffem Hockenheimring vablose, der konn awwer ach ned fahre. Wemmer es iwwadraibd, krischd mer jedi Brems' iwwa de Jordan. Nemmen Se die klää Oolag, die longt dreimol."

Paßt zu Jens' Beobachtungen - da gab's dann keinen Zweifel mehr. Wobei ich natürlich weder so schnell fahren kann noch will wie Jens - und wenn er schon zufrieden ist ....

Markus

Gecko 734
Geschrieben
...

Das Forum hier habe ich auch lange gequält, letztlich gab der Werkstattmeister bei BMW den Ausschlag: "Die hemmer schunn ä paar Mol verbaut in 3ern un Zettis. Funktioniert prima, muß awwa rischdisch oigebremst werre. Ääner hott se uffem Hockenheimring vablose, der konn awwer ach ned fahre. Wemmer es iwwadraibd, krischd mer jedi Brems' iwwa de Jordan. Nemmen Se die klää Oolag, die longt dreimol."

.

.

Markus

:-))!:-))!:-))! Moin Markus,

ich schmeiß mich grad weg vor lachen, der Mann hat abslout recht, aber

die Erklärung in diesem Dialekt ist der HAMMER X-)X-):-))!

AronCanario
Geschrieben

@806:

Ich glaub dir das schon, aber dann müssen die am Bremsscheibenmaterial besser geworden sein, da gab es in der Vergangenheit sicher Probleme, das berichteten ja mehrere Nutzer.

Und das Brembo schlechter ist das möchte ich eigentlich auch nicht glauben, aber wer weiß....

806
Geschrieben

Wer viel fragt, geht viel irr.

Markus

- der "irr" schon optisch lustig findet; es stimmt aber :lol::lol: -

AronCanario
Geschrieben

Momentan schaut es so aus das es bei mir die Brembo-Anlage wird.

Trotzdem werde ich nächste Woche mal bei Movit anrufen um mich ein wenig besser zu informieren.

Aber für mich spricht eigentlich nichts gegen Brembo.

806
Geschrieben

Eine kurze Meldung von MovIt: Bremsen sind fertig.

Ich mach' hier alles frei, damit ich am Freitag mit Werksführung die Teile holen kann - heute morgen ein Anruf der Firma: "Weil Sie so lange gewartet haben und wir in so großem Verzug sind, bieten wir Ihnen den KOSTENLOSEN Einbau bei uns im Hause incl. TÜV-Abnahme an."

In der Werkstatt wären dafür locker 800 € fällig gewesen - MovIt rechnet mit einem "guten Tag Arbeit", mittwochs kommt der TÜV. Termin ist 9.5. für "hin" und 11.5. für "zurück".

Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet, warte aber gerne die zwei Wochen noch zu.

DAS nenne ich mal Service und Kundenbindung - auch ein forenöffentliches herzliches Dankeschön dafür nach Ottersweier!:-))!:-))!

Markus

ts-bonn
Geschrieben

JA! DAS sollte sich so mancher mal zum Vorbild nehmen... . :wink:8):wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...