Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Koenigsegg Agera R für das Königshaus Oman

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Koenigsegg Agera R für das Königshaus im Oman. Erster Agera R mit Paddle Shift und 1.100 PS

img05521n.jpg

img05531.jpg

img05541.jpg

img05551.jpg

img05561s.jpg

img05571.jpg

img05581.jpg

img05591l.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Sehe ich das richtig, dass er vier unterschiedliche Felgen für jeden Reifen hat? Es scheint zumindest so, als wären die "Schaufeln" immer so angeordnet, dass sie Luft vom Reifen weg drücken.

ItaliaToni
Geschrieben

Geiles Teil und schöne Farbe. Das erste Bild von der Front,haltet mich für verrückt, erinnert mich an Fuchur....

TDU-Audi RS4
Geschrieben
Sehe ich das richtig, dass er vier unterschiedliche Felgen für jeden Reifen hat? Es scheint zumindest so, als wären die "Schaufeln" immer so angeordnet, dass sie Luft vom Reifen weg drücken.

Als neues Highlight kommt auch die Vortex Generating Rim-Technologie (VGR) zum Einsatz, womit die Felgen als eine Art Turbine fungieren und mehr Bodenhaftung erzeugen sollen.

Felix
Geschrieben
Sehe ich das richtig, dass er vier unterschiedliche Felgen für jeden Reifen hat? Es scheint zumindest so, als wären die "Schaufeln" immer so angeordnet, dass sie Luft vom Reifen weg drücken.

Sollte das nicht immer so sein? Es gibt ja viele Felgen die so aussehen, bei Porsche, dem McLaren SLR usw.

gecko911
Geschrieben
Sollte das nicht immer so sein? Es gibt ja viele Felgen die so aussehen, bei Porsche, dem McLaren SLR usw.

Bei Porsche ist es aber leider nicht so.

R-U-F
Geschrieben

Sensationell, das bei einem Auto für so viel Geld, ein Lenkrad verbaut ist, das man auch für seinen Calibra bei ATU kaufen kann.

Muhviehstar
Geschrieben

Scheint mir auch so ein handelsübliches Raid Daytona Carbon so sein, oder?!

Gast
Geschrieben
Sollte das nicht immer so sein? Es gibt ja viele Felgen die so aussehen, bei Porsche, dem McLaren SLR usw.

Wenn du dir mal spaßeshalber ein paar Bilder von z.B. einem Porsche Turbo anschaust (bzw. einen Porsche mit der Turbofelge, z.B. die Turbinenfelge vom 996 oder 997MKI) und dann jeweils ein Bild von links und rechts vergleichst siehst du, dass dort jeweils die identischen Felgen auf einer Achse sind. Das ist hier beim Koenigsegg genau nicht der Fall.

Die SLR Turbinenfelge gibt es auch als 4 einzelne Felgen wie beim Koenigsegg.

hugoservatius
Geschrieben

Sehr schönes und zurückhaltend elegantes Kraftfahrzeug in einer absolut geschmackssicheren Farbkombination... O:-)

gecko911
Geschrieben
Sensationell, das bei einem Auto für so viel Geld, ein Lenkrad verbaut ist, das man auch für seinen Calibra bei ATU kaufen kann.

Genau das dachte ich mir auch!

vespasian
Geschrieben

Das nenne ich Zukunftsplanung mit Augenmaß: mit diesem fahrbaren Untersatz sollte man auch bei eingeschränkten Fahrkünsten auf den schnurgeraden Wüstenautobahnen schneller als der verfolgende Mob sein, der einen außer Landes treibt.

Und an der Spitze unterstützender ausländischer Truppen kann man dann triumphierend in der Signalfarbe der Unterdrückung zurückkehren und dem Volke signalisieren: es kann auch noch mehr rot auf die Straße fließen.

Sorry, Politik ist OT und sollte nicht Gegenstand sein. Aber einen besseren Beweis dafür, wie verrottet diese Regimes sind wird man lange suchen: locker lässig die eigene Garage aufstocken, während "draußen" Menschen im Protest gegen die eigene Macht sterben. :evil:

ToniTanti
Geschrieben

????

Und was willst Du uns nun damit sagen?

????

Wenn Dir die Zustände nicht gefallen, kannst Du ja alles in Deiner Macht stehende tun, die dort am Ort der Deiner Meinung nach verrotteten Regimes zu ändern.

Aber dann bitte auch noch nach China und Nordkorea reisen und aktiv werden. Dann auch (dort) die deutsche Automobilindustrie anprangern, da diese ja Autos in diese Regimestaaten verkauft.

An genau dieser überheblichen Arroganz, der Meinung zu sein, nur das Eigene System ist das einzig Wahre und Zulässige, sind schon die Amerikaner im Irak gescheitert und werden, wenn sich das nicht grundlegend ändert, auch das alte Europa scheitern.

Das heißt nicht, daß ich die Punkte in anderen Ländern und Staaten gutheiße. Nur wenn wir es nicht ändern können (und das können wir eben offensichtlich nicht), muß man sich eben damit arrangieren. Zumal eben diese Regionen über Geld, politische Macht, Rohstoffe und Energie verfügen.

Wie immer im realen Leben und in jeder Verhandlung: Es is alles immer eine Frage der Alternativen.

Adios

vespasian
Geschrieben

Nun ja, jedem das Seine - und da es sich ja um einen Koenigsegg-Thread handelt und keine politische Diskussion lasse ich es dabei bewenden.

Nur ein Hinweis noch in persönlicher Sache: mich als "überheblich arrogant" zu bezeichnen ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen, halte ich für eine ziemlich vorschnelle Einschätzung. Aber wie gesagt: jedem das Seine.

hugoservatius
Geschrieben
Das nenne ich Zukunftsplanung mit Augenmaß: mit diesem fahrbaren Untersatz sollte man auch bei eingeschränkten Fahrkünsten auf den schnurgeraden Wüstenautobahnen schneller als der verfolgende Mob sein, der einen außer Landes treibt.

Und an der Spitze unterstützender ausländischer Truppen kann man dann triumphierend in der Signalfarbe der Unterdrückung zurückkehren und dem Volke signalisieren: es kann auch noch mehr rot auf die Straße fließen.

Danke!

Die Begeisterung für die geschmacklosen fahrbaren Untersätze arabischer Potentaten mit - vorsichtig ausgedrückt - geringer Zuneigung zu Demokratie und Freiheit und dafür umso größerer Abneigung gegenüber anderen Glaubensrichtungen kann ich definitv nicht nachvollziehen.

Demokratieliebende Grüße, Hugo.

ToniTanti
Geschrieben
Danke!

Die Begeisterung für die geschmacklosen fahrbaren Untersätze arabischer Potentaten mit - vorsichtig ausgedrückt - geringer Zuneigung zu Demokratie und Freiheit und dafür umso größerer Abneigung gegenüber anderen Glaubensrichtungen kann ich definitv nicht nachvollziehen.

Demokratieliebende Grüße, Hugo.

Tja, ist halt immer der eigene Blickwinkel. Andere Menschen sehen das eben anders.

Da sollte eigentlich derjenige, der sich als "demokratieliebend" bezeichnet, mit gutem Beispiel vorangehen. Jeder möge doch bitte nach seiner Facon glücklich werden.

Du magst halt andere Fahrzeuge - so what. Gerade diese Vielfalt ermöglicht erst ein Forum, ein Gedankenaustuasch und eine Diskussion.

Ansonsten können wir ja einer Obrigkeit, wie in der ehem. DDR, zugestehen, daß diese Obrigkeit entscheidet, welches Auto wir toll zu finden haben, welches Auto wir zu kaufen haben und das wir damit per Dekret glücklich zu sein haben.

Ein Hoch und Prosit auf die schier grenzenlose Vielfalt der Automobile!

Adios

hugoservatius
Geschrieben

An genau dieser überheblichen Arroganz, der Meinung zu sein, nur das Eigene System ist das einzig Wahre und Zulässige, sind schon die Amerikaner im Irak gescheitert und werden, wenn sich das nicht grundlegend ändert, auch das alte Europa scheitern.

Falsch.

Es gibt in der aufgeklärten Welt einen Common Sense über den menschenwürdigen Umgang miteinander.

Ob dieser, wie durch die amerikanischen Regierungen unterschiedlichster Couleur praktiziert, in der gezeigten Art und Weise durchzusetzen ist, ist ein anderes Thema.

Hinnehmen soltte man jedenfalls solche Zustände nicht, ebensowenig wie die Leugnung des Existenzrechtes des Staates Israel, der einzigen Demokratie in dieser Region.

Und der Respekt vor Menschenrechten ist wichtiger als bunte Sportwagen.

Sorry für OT, Hugo.

hugoservatius
Geschrieben
Tja, ist halt immer der eigene Blickwinkel. Andere Menschen sehen das eben anders.

Da sollte eigentlich derjenige, der sich als "demokratieliebend" bezeichnet, mit gutem Beispiel vorangehen. Jeder möge doch bitte nach seiner Facon glücklich werden.

Du magst halt andere Fahrzeuge - so what. Gerade diese Vielfalt ermöglicht erst ein Forum, ein Gedankenaustuasch und eine Diskussion.

Ansonsten können wir ja einer Obrigkeit, wie in der ehem. DDR, zugestehen, daß diese Obrigkeit entscheidet, welches Auto wir toll zu finden haben, welches Auto wir zu kaufen haben und das wir damit per Dekret glücklich zu sein haben.

Ein Hoch und Prosit auf die schier grenzenlose Vielfalt der Automobile!

Adios

Du wirst aber nicht ernsthaft behaupten wollen, daß Du diese kirschrot-metallicfarbene Flunder schick findest, oder? :confused:

JML
Geschrieben
Nun ja, jedem das Seine - und da es sich ja um einen Koenigsegg-Thread handelt und keine politische Diskussion lasse ich es dabei bewenden.

Nur ein Hinweis noch in persönlicher Sache: mich als "überheblich arrogant" zu bezeichnen ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen, halte ich für eine ziemlich vorschnelle Einschätzung. Aber wie gesagt: jedem das Seine.

Könnte man aber wirklich (fast) als Arroganz auslegen... selber wissen, dass man politische Dinge nicht ansprechen darf, sie dann doch erwähnen, und dann sagen, dass wir es dabei belassen. Hauptsache die eigene kurzsichtige Aussage steht und kann nicht von anderen widerlegt werden. Ich bin auch ein Befürworter der Demokratie - aber ist sie das einzig Wahre? Müssen wir sie denn jedem anderen aufzwingen? Das wäre sehr amerikanisch :D

Würd sagen der schöne Thread hier kann auf den Müll, nachdem es ja auch fast der Neideindruck wieder aufkommt...

gecko gratuliere zum 3.000 Post :D

hugoservatius
Geschrieben
Ich bin auch ein Befürworter der Demokratie - aber ist sie das einzig Wahre?

Ohne jeden Zweifel: JA !!!

absolutmuc
Geschrieben

Wäre Sultan Kabus bin Said jetzt ein besserer oder schlechterer Mensch und Herrscher, wenn er vor zig Monaten keinen Agera oder zumindest keinen in "blutrot-metallic" bestellt hätte. Oder wegen der Februar-Unruhen einfach mal alle abgeschlossenen Verträge ignoriert hätte.

Sind wir hier im Klein-Gutmenschen-Kindergarten?

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Es gibt bestimmt schönere Farbkombinationen für diesen Wagen - aber ich finde diesen Koenigsegg jetzt nicht schrecklich, sondern durchaus ansehnlich ...

... da hab ich bedeutend Schlimmeres vom Nahen Osten gesehen.

ToniTanti
Geschrieben

Lieber Hugo,

und wer sagt uns, daß nur unsere Sichtweise "eine aufgeklärte Welt" bedeutet?

Wer, welche höhere Instanz gibt uns das Recht, diese "aufgeklärte Welt" für das Alleingültige zu bezeichnen? Mit genau der selben Überzeugung der Alleingültigkeit, behaupten das nämlich auch die anderen Staaten, Religionen etc. von sich.

Und Nein, ich finde die Farbkombi nun nicht wirklich prickelnd. Nun ist der Koeniggsegg auch optisch sowieso nicht mein "Traumwagen". Aber ich sehe auf deutschen Straße teilweise schlimmere Entgleisungen....

Adios

vespasian
Geschrieben
Könnte man aber wirklich (fast) als Arroganz auslegen... selber wissen, dass man politische Dinge nicht ansprechen darf, sie dann doch erwähnen, und dann sagen, dass wir es dabei belassen. Hauptsache die eigene kurzsichtige Aussage steht und kann nicht von anderen widerlegt werden.

Gerade diese eine Erfahrung mit einem "Hauch politischer Aussage" meinerseits und der Reaktion von Dir und ToniTanti darauf hat mir ganz deutlich eines gezeigt: ich werde hier nur noch über Autos lesen und schreiben. Deshalb mein sofortiger Rückzug. Glaube nicht, daß ich eine offene Diskussion mit herabgelassenem Visier scheuen würde.

Doch ich möchte CP für mich als Ort behalten, an dem ich mit Freude über Autos lese und schreibe und nicht als Ort, an dem ich mich und meine Einstellung zu rechtfertigen habe.

Jedenfalls wurde mir von Leuten, die mich nicht kennen "Überheblichkeit", "Arroganz" und nun auch noch "kurzsichtige Aussagen" vorgeworfen.

Ich halte dies für persönliche Angriffe weit unter der Gürtellinie, die ich mir niemals erlauben würde und die jede sachliche Diskussion zumindest meinerseits sofort zum Erliegen bringen. Ist das schon wieder Arroganz? Eher Lebenserfahrung, daß ich mich nicht auf Diskussionen einlasse, die auf diese Weise geführt werden.

In diesem Sinne.

Daniel J.
Geschrieben
Ohne jeden Zweifel: JA !!!

Und was deiner Meinung nach soviel besser und toller an der Demokratie?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...