Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Kazuya

altes Nummernschild bei Umzug behalten - nur wie?

Empfohlene Beiträge

Kazuya
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus zusammen,

nach längerem Winterschlaf ;) bin ich mal wieder da.

Ich bin vor kurzem umgezogen. Dabei habe ich auch den Landkreis gewechselt, auch wenn ich nur wenige Kilometer umgezogen bin. Bisher ist mein Wagen offiziell noch auf meine Mutter angemeldet, mit münchner Kennzeichen (M-xxxx).

Da ich endlich mal meine Einstufung mal langsam runter bringen möchte und zudem eine Einzelgarage habe, wollte ich den Wagen günstig auf meinen eigenen Namen anmelden.

Das Problem, wie es scheint, würde ich dann auch neue Nummernschilder bekommen, was ich auf keinen Fall möchte. Erstens weil FS statt M(asskulin) blöd klingt, zweitens das alte ein Wunsch-NS war und ich drittens ... es einfach kagge ausschaut :D

Jetzt habe ich bei meinem Perso, mittlerweile auch schon die neue Anschrift, mein Pass ist aber noch unverändert.

Meint ihr dass man mit altem Pass den Wagen auf meinem Namen noch mit M- Kennzeichen anmelden kann? Es muss doch irgendwie möglich sein???

Zur not nehm ich den Aufkleber vom Perso runter ;) naja, aber das wäre wohl Urkundenfälschung oder?

Wäre dankbar für ernstzunehmende Tips, auch wenn die nicht ganz koscher sind.

VG Harry

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
355GTS
Geschrieben

Versicherungsnehmer und Halter müssen nicht identisch seinO:-)

Halter weiterhin Deine Mama,d.h. Kennzeichen bleibt gleich

Vericherungsnehmer Du

weiterer Vorteil für Dich:

Verkehrsvergehen gehen erst an den Halter.......

master_p
Geschrieben

Weiterer Nachteil für Dich: Bei 99,9% aller Versicherungen ist das extrem teurer.

Wie kann man sich nur so anstellen, nur weil man mit einem Mal ein anderes Nummernschild fährt? Holste Dir halt ein neues. Dein altes kannst Du nicht behalten. Und von der Fälschung mal abgesehen kannst Du Dein Auto nicht an anderer Adresse melden, da die Anmeldung mit dem Melderegister abgeglichen wird. Und selbst wenn es bei der Anmeldung klappen würde, würde es irgendwann auffallen und dann käme dazu noch eine Strafe - genauso wie bei Nichtmeldung nach einem Umzug.

Muhviehstar
Geschrieben

Wohoo, ich habe die 0,1% gefunden! Kommt aber drauf an, wie viele Verträge man bei dieser Versicherung hat und wie freundlich man nachfragt :wink: Also: Probieren, statt vorher den Kopf in den Sand zu stecken!

hugoservatius
Geschrieben

Ganz einfach:

Zweitwohnsitz bei der Frau Mama, Auto auf Zweitwohnsitz anmelden, Nummernschild behalten!

Pragmatische Grüße, Hugo.

benelliargo
Geschrieben

Du bist mit FS in einer günstigeren Regionalklasse als mit dem grossen M.

Da würde ich auf den Anfangsbuchstaben pfeifen und mich am ersparten Geld freuen!

355GTS
Geschrieben
Ganz einfach:

Zweitwohnsitz bei der Frau Mama, Auto auf Zweitwohnsitz anmelden, Nummernschild behalten!

Pragmatische Grüße, Hugo.

Die Möglichkeit der Zweitwohnsitzzulassung ist leider nicht mehr möglich

der_messias
Geschrieben
Wohoo, ich habe die 0,1% gefunden! Kommt aber drauf an, wie viele Verträge man bei dieser Versicherung hat und wie freundlich man nachfragt :wink: Also: Probieren, statt vorher den Kopf in den Sand zu stecken!

ich auch!

Auto ist auf meine mutter angemeldet, steuer wird von mein konto abgebucht, das stoert keinen und auch die versicherung laeuft auf meinen namen und meine (andere) adresse, ohne dass das jemand stoert!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...