Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Echnaton

Audi Nuvolari

Empfohlene Beiträge

Echnaton
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Diesen Bericht habe ich auf der AMS-Seite entdeckt.

Nuvolari: Traum-Coupé von Audi

Front_schraeg_148.1046770683519.1.jpg

Audi präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März) die GT-Hochleistungs-Konzeptstudie Nuvolari quattro auf Basis des aktuellen A8.

Der in Lunasilber lackierte Audi Gran Turismo wird von einer langen Motorhaube und der zum kräftigen Heck hin sanft abfallenden Dachlinie geprägt. Betont flach fällt das Fensterband aus und unterstreicht damit die Proportion des 4,80 Meter langen, 1,92 Meter breiten und 1,41 Meter hohen 2+2 Coupés. Das gewölbte Coupédach nach Audi TT-Art ruht auf schlanken A- und C-Säulen, die in die ansteigende Schulter des Fahrzeugkörpers münden. Die kurzen Überhänge zusammen mit den großen Rädern vermitteln Power pur. Novum im Audi-Design: Die leicht schräg gestellten, flachen Hauptscheinwerfer-Bänder, die lichtstarke LED-Leuchten beherbergen. Ebenso wie in den Scheinwerfern findet sich auch bei Brems- und Blinklicht die LED-Technik wieder.

In 4,1 Sekunden auf Tempo 100 - bei 250 km/h ist Schluss

Doch auch unter dem schönen GT-Kleid auf Alu-Spaceframe-Basis hat sich Audi etwas einfallen lassen. Als Antrieb dient ein Biturbo-V10-Benzindirekteinspritzer, der aus 5,0 Liter Hubraum 441 kW (600 PS) schöpft. Damit katapultiert der Zehnzylinder mit einem maximalen Drehmoment von 750 Nm bei 2.000/min. die GT-Studie in 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Bei maximal 250 Sachen markiert ein elektronische Riegel das Ende aller Beschleunigungsorgien. Die Kraft wird über die Sechsgang-Automatik tiptronic an alle vier Räder abgegeben. Dabei wechselt der Fahrer die Gänge ausschließlich über Schaltwippen hinter dem Drei-Speichen-Lenkrad. Der Schalthebel selbst dient lediglich dem Wechsel zwischen den Ebenen P, R, und D. Übrigens: Als Erweiterung der serienmäßigen Geschwindigkeitsregelanlage verfügt der Audi Nuvolari über eine radargestützte Abstandsregelung. Der Sensor des Systems ist - optisch unauffällig - hinter dem Ziergitter des Kühllufteinlasses untergebracht.

Erlebnis Reisen: Luftfederung und Keyless-Entry

Für adäquate Straßenlage sorgt ein Alu-Fahrwerk mit Vierlenker-Vorderachse und einer spurgesteuerten Trapezlenker-Hinterachse. Natürlich darf die Luftfederung Adaptiv Air Suspention aus dem Audi A8 nicht fehlen, die je nach Fahrerwunsch über drei Bodenfreiheits-Stufen - Automatic, Dynamic und Lift - verfügt. Das Normalniveau mit 100 Millimeter Bodenfreiheit; das Autobahnniveau (ab 160 km/h) mit 90 Millimeter Bodenfreiheit und zusätzlich das Hochniveau mit 110 Millimeter Bodenfreiheit - ideal für das Passieren unebener Passagen mit maximal 40 km/h. Auch für die entsprechende Verzögerung hat Audi gesorgt. Standesgemäß präsentiert sich die Rennbremsanlage mit den großen gelochten Bremsscheiben, ein Blickfang hinter den Neun-Arm-PAX-Rädern im Format 265/720 R 560.

Auch den Coupé-Einstieg hat Audi zu einem Erlebnis gemacht. Nach der Entriegelung mit einem Signal des Keyless-Entry-Senders im Schlüssel, öffnet sich - unterhalb der normalerweise bündig passenden Griffe - die Griffmulde nach innen. Der Greifraum wird dabei von einer LED-Einheit ausgeleuchtet. Und dann eröffnet sich der Arbeitsplatz des Fahrers: Leder und Aluminium. "Der Dialog von organischem und hochtechnischem Material bestimmt die Atmosphäre im Innenraum des Nuvolari quattro. Der Kontrast von strombolischwarzen und carraraweißen Lederelementen sowie kühler Metalloberfläche strukturiert in horizontalen Linien auch die räumliche Gestaltung von Armaturenträger, Türen und Mittelkonsole“, so Audi in seiner Presseerklärung. Wow!

350 Liter Platz für verwöhnte Taschen

Und damit die Insassen im Audi nicht völlig durchdrehen, werden sie auf vier einzelnen, sportwagentypisch stark konturierten Gurtintegralsitzen nahezu vollständig fixiert. Das Blickfeld des Fahrers ziehen zwei große Rundinstrumente für Geschwindigkeit und Drehzahl an, die Mittelkonsole mit dem MMI-Display ist deutlich der Fahrerseite zugeneigt. Im vorderen Bereich der hohen Mittelkonsole befinden sich die Bedienelemente der Klimaanlage und die Wahltastatur für das Telefon. Dahinter liegt das MMI-Terminal mit zentralem Steuerungsknopf sowie den darum gruppierten Funktions- und Steuerungstasten für Infotainment- und Fahrzeugsysteme. Auch an das richtige Ambiente für das Gepäck hat Audi gedacht: 350 Liter in Form von Koffern und Taschen kann der Gepäckraum aufnehmen. Damit es sich auch schön wohl fühlt, gibt´s einen hochflorigen Teppich und gebürstetes Aluminium.

-----------------

Hört sich genial an. Hat jemand mehr Infos oder Bilder über dieses Traum-Coupe von Audi? Die Preisgestaltung steht sehr wahrscheinlich noch nicht fest.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
V-Max
Geschrieben

Leider hab ich keine Infos. Das erste Mal das ich sowas lese über ein GT von Audi. Aber sieht seeeehr interessant aus. :-o

Bitte mehr wenn irgendjemand was findet...... X-)

DAMIEN
Geschrieben

Hier ein paar Bilder....also mirgefällt er sehr sehr gut! :-))!

Wenn die ihn SO bauen, könnte es ein großer Erfolg werden...solgange es bei V-Motoren bleibt und keine W-Motoren da reinkommen O:-)

Nur das Lenkrad gefällt mir überhauptnicht :puke:

246595_1727038209756926996_vl.jpg

246596_4779490884479343127_vl.jpg

246597_4656742253787393628_vl.jpg

246598_7527200986353317963_vl.jpg

246599_202733350917620999_vl.jpg

246600_5077964587007353802_vl.jpg

budgie
Geschrieben

Wahnsinn..

der sieht mal wirklich gelungen aus.

Auch der Motor hört sich nach einem Prachtstück an!

Hoffentlich machen sie es so wie beim TT, sprich Serienprodukt fast gleich Studie !

ciao

V-Max
Geschrieben

:-o:-o:-o unfassbar. Aber wirklich, die sollen den genauso bauen.

Das Cockpit erinnert mich ein bißchen an Knight Rider. Aber genial.

Und der Grill gefällt mir an dem Auto auch sehr gut, obwohl ich bei den Erlkönig Fotos vom neuen A6 schon leicghte Beschwerden in der MAgengegend bekam :lol: .

Unglaubliches Auto, und sooooo böse :-))!

Masterblaster
Geschrieben

Der Wagen ist schön, aber der Motor. Da kann man nur sagen: "Herzlich Willkommen im PS-Wettrüsten!" Bis jetzt hat Audi sich da soo schön rausgehalten, und jetzt son 600 PS Ding. Warum tuns nicht 300-350 PS????? :cry:

JeffG
Geschrieben

Ja, muß auch sagen - gefällt mir mucho bene. Muß mich nur noch an den neuen Audi Grill gewöhnen. Der kommt mir noch ein bisl klobig vor, aber das wird wohl noch... (siehe Pikes Peak - da sieht's auch schon ganz gut aus).

Bleibt noch die Preisfrage und ich schätz, dass da unter 150.000,- nix zu machen sein wird. "Juro" natürlich :D

Grüße Jeff :-))!

JeffG
Geschrieben

Ja, muß auch sagen - gefällt mir mucho bene. Muß mich nur noch an den neuen Audi Grill gewöhnen. Der kommt mir noch ein bisl klobig vor, aber das wird wohl noch... (siehe Pikes Peak - da sieht's auch schon ganz gut aus).

Bleibt noch die Preisfrage und ich schätz, dass da unter 150.000,- nix zu machen sein wird. "Juro" natürlich :D

Grüße Jeff :-))!

Italian Airlines
Geschrieben

Ist Tazio Nuvolari auch für Audi gefahren? Ich dachte, der wär immer nur auf Alfa unterwegs gewesen..Oder warum haben die den Wagen so genannt?

Aber mal ehrlich, das Auto hat ein Heck zum Verlieben :-))!

Spitze! Wie einer meiner Vorredner schon sagte, 600 PS sind nicht zwingend notwendig finde ich. Eine bezahlbarere 300 PS-Variante täte es auch.

MFG

Chris

snivilist
Geschrieben

Das ist der erste Audi der mir designmässig wirklich auf anhieb gefällt.!

Vom RS4 abgesehen :)

So bauen und nicht anders.

TheRealCat
Geschrieben

gefällt mir an sich sehr gut, aber die Seite sollte etwas zierlicher Wirken...

Erinnert mich an den TT, der ja wie ein Panzer wirkt... ich hoffe mal das täuscht und sieht In echt besser aus :???:

Die Front gefällt mir echt gut, bei den ersten A6 Bildern habe ich ja einen :puke:Reiz bekommen

gut, der Motor ist etwas übertrieben, aber es muss ja immer ein Topmodell geben und wieso nciht zeigen, was man kann?

Showmaster
Geschrieben

Hi !

Ich will mir ja keine Feinde machen aber kann das sein das der Wagen (wenn er gebaut würde) nur die Kosten vom Bentley GT decken soll !

Also für mich sieht das aus wie ein Bentley für Arme !!

Schade das Audi sowas nötig hat ! Das Auto bekommt den selben Motor wie der kleine Lambo und die Karosserie Stilelemente und Technik wie der Bentley !

Naja was soll man dazu sagen ??

taunus
Geschrieben
Ist Tazio Nuvolari auch für Audi gefahren? Ich dachte, der wär immer nur auf Alfa unterwegs gewesen..

Einer der grössten Rennfahrer aller Zeiten – eben Tazio "Nivola" Nuvolari – wurde am 16. November 1892 in Castel d'Ario (auch Casteldario geschrieben) geboren. Dieser kleine Ort liegt rund 15 km nordöstlich von Mantova (Mantua) in der italienischen Region Lombardei. Verstorben ist er am 11. August 1953 in Mantova.

Seine Rennkarriere dauerte von 1920 bis 1950, also volle 31 Jahre, nur unterbrochen in den Kriegsjahren 1941 – 1945. Ab 1920 bis 1930 fuhr er auf Motorrädern und auf Rennwagen, ab 1931 dann rein auf Rennwagen. Total an 277 Rennen sah man Nuvolari am Start, davon 80 mit dem Motorrad. In insgesamt 107 Rennen war er der Sieger. Seine ganz grosse Zeit erlebte er in den Jahren 1931 bis 1937, hauptsächlich auf Alfa Romeos der Scuderia Ferrrari. Er startete auf Motorrädern der Marken Bianchi, Borgo, BSA, Della Ferrera, Fongri, Garelli, Harley Davidson, Indian, Norton und Sarolea. Jeweils sehr beherzt griff er in das Steuer von Sport –und Rennwagen der folgenden Marken: Alfa Romeo, Ansaldo, Auto Union, Bianchi, Bugatti, Chiribiri, Cisitalia, Diatto, Ferrari, Fiat (Abarth), Maserati, MG (Magnette K3), OM und Talbot. Er bestritt alle Arten von Rennen wie Fernfahrten (Mille Miglia, Tourist Trophy und Targa Florio), Bergrennen und vor allem Rundstreckenrennen.

Das erklärt die Namensgebung, Quelle ist http://www.schuck.ch/klausenrennen/Gedenkfahrten/Nuvolari/Nuvolari_2/nuvolari_2.html

Lucky@Strike
Geschrieben

Wenn das nicht der perfekte Wagen für meinen Vater ist, dann weiss ich auch nicht.

Gefällt mir sehr gut.

BMW
Geschrieben

Gefällt mir auch :-))! bloß von hinten könnten sie etwas verändern, aber ansonsten TOP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MikeS4
Geschrieben

Suuuuuuppppperr !!

So und genauso soll er kommen, bin mir sicher er wird erfolgreich, mal abgesehen vom Preis! Der Motor is auch super, versteh garnich wieso sich hier einige leute beschwerren, er wäre zu stark und 300 PS würden auch langen..tz!

Ich find das gut so, endlich mal einen richtigen Porsche,Ferrari-Killer! Wurde auch zeit denn Audi kann auch ganz schön schnell werden :D

Hoffe er kommt genauso, er schaut übrigens genauso geil aus wie der Pikes Peak :-))!

Mike

DAMIEN
Geschrieben

Der Konkurrent von Seiten Mercedes wäre doch in diesem Fall der SLR oder??? :-?

Wenn ja, dann würde ich wiederrum den vorziehen...aber wie da dann der Preisunterschied ist weiß ich net :D:???:

Jedenfalls ein sehr schöner Wagen! Bleibt abzuwarten was die Kopnkurrenz jetzt bringt...unter 600PS darf ja jetzt wohl nichts von Mercedes oder BMW kommen....

Mal sehen ob Mercedes den motor im SLR noch weiter aufpeppt....also mir wäre es mehr als nur recht! O:-)

V-Max
Geschrieben

Hat keine Konkurrenz X-)

Ne ich weiß nicht ob der so als Supersportwagen gedacht ist.

Dafür wird dann denke ich der RSR da sein.

Ja dann kommt die alte Mercedes Taktik, wenn zu langsam dann ist wieder AMG am Zug. :bored::wink: . DAnn ist das wieder geritzt.

Forex
Geschrieben

Das ist ja wohl der Gipfel der Krankheit!! 600PS und ein Riegel bei 250??????????? :-?:-?:-?:-?:-?

DAMIEN
Geschrieben

Die 250 km/h Abreigelung finde ich auch langsam schachsinnig...bei soviel PS....da kommt cessna mit seinem CLK 55 auch an dem vorbei :D

TheRealCat
Geschrieben

naja, aber 350km/h sind doch wahnsinn, zumindest auf normalen Straßen... Das sind fast 100m/s

auf ner Rennstrecke ist das vielleicht ganz ok, aber da kann man sein Auto auch besser einschätzen, zumindest wenn man ein paar Runden gefahren und die Strecke kennt.... Auf der Strasse hast du ja nur "neue" Situationen

350 zeigt zwar, was möglich ist, aber spätestens bei 300 sollte abgeregelt werden... 250 bei "normalen" Autos und 300 bei "Supersportlern"... dann sind die schneller als die "normalen" Autos...

aber:

Beschleunigung ist alles, Geschwindigkeit ist nichts!

(ist die Signatur von jemandem hier, ich hoffe cih hab jetzt gegen kein copyright verstoßen :???: )

Forex
Geschrieben
Zu den 250 km/h: Auf dieser Website steht, dass er für 350 km/h gut sein sollte :wink:

Ok, das ist natürlich was anderes! Ich habe mich auf den Artikel am Anfang dieses Threads bezogen!

Gruss :wink2:

MaRe
Geschrieben

Ich finde den Audi sehr gelungen - schöne Form und wie immer eine Spitzenverarbeitung.....

.......... aber es ja wohl nicht zum glauben, dass so ein Wagen bei 250 km/h abgeriegelt wird, da könnte man ja schlicht und einfach den Motor kleiner definieren und dann wärs auch gut...

auf jedenfall finde ich diesen Audi endlich wieder mal so gut, dass er Emotionen auslöst - ganz im Gegensatz zum neuen A3 welcher mir ganz und gar nicht gefällt --> da kann man ja gleich einen Seat kaufen....

Spirit
Geschrieben

Ich finde das der Nuvolari sehr gelungen ist. Die dynamische Seitenführung und die aggressive Front finde ich besonders gut. Das Heck könnte noch etwas bissiger sein. mit den 600PS wäre er auch ausreichend motorisiert.

:-))!:-))!:-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...