Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Zeti

Motor 348 ts

Empfohlene Beiträge

Zeti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

bräuchte mal etwas Hilfe:

ich habe einen ausgebauten Motor vom 348 ts vor mir auf dem Tisch stehen.

Zahnriehmen ist ab,

Wasserpumpe ausgebaut

Ventildeckel ab,

Wie bekomme ich den Zylinderkopf runter ?

Ich schaue da auf die dicken Imbus schrauben in der Mitte,müssen die auf wenn ja wie am besten sind ja Hammermäßig fest....?

Für was sind die Schrauben in der oberen und unteren Aussenreihe ?

Für Hilfe währe ich sehr, Dankbar !

Gruß Dieter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
flat 12
Geschrieben

Welche Imbusschrauben soll man lösen müssen?:evil:

Mach doch mal Bilder und stell die ein.

Meine Tipps

1. Wenn man wenig/keine Erfahrung/Ahnung hat bitte unbedingt zuerst die Reparaturanleitung lesen!

2. Manchmal hilft es schon unglaublich weiter, wenn man sich die Expolsionszeichnungen im Ersatzteilkatalog anschaut!

3. Der 348 Motor ist zwar nicht gerade "hoch-kompliziert" aber man kann dennoch einiges falsch machen - dann wirds erst richtig teuer

[nicht böse gemeint, aber "Selber-Schrauben" kann dann viel teurer werden als machen lassen]

Und eine Frage hätte ich noch, warum soll der Kopf runter?

Gast CP11
Geschrieben

Ist nix dabei; Zuerst müssen die großen Schrauben alle ab, unbedingt passenden Schlüssel verwenden. Falls die Schrauben festsitzen, kann man diese mit einem Bunsenbrenner kurz erwärmen und dann normalerweise leicht entfernen.

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Dieter,

wir kennen uns ja schon.

Also ganz ehrlich, mein Rat ist: Lass es lieber.... :???: Das ist nicht böse und auch nicht despektierlich gemeint.

Da bei der Aktion auch u.a. das Ventilspiel eingestellt werden muss, brauchst Du sämtliche erforderliche Daten etc.pp, und auch Erfahrung als Selbstschrauber

Mein Sohn ist ein gelernter KFZ Mechatroniker, er traut sich das zwar zu, aber ein Restzweifel bleibt. Sobald er an einem Problem hängen bleibt, wird nicht experimentiert, sondern das Aggregat verladen und zum Fachmann gebracht.

Falls Du es doch selbst versuchst, viel Glück.

Beste Grüße

Andreas:wink2:

WI-TR512
Geschrieben

Aller Anfang ist schwer, Glück auf! und

lass die Imbusschrauben in Ruhe und schau mal in die Ecken,

da sind Hutmuttern, die müssen ab. Dazu gibt es einen Spezial-Schlüssel.

Ohne diesen hast Du keine Chance.

Ansonsten

beschreib wo Du herkommst und was Du vor hast mit der Demontage/Montage, also warum wieso weshalb.

Freude am Fahren

smile

dragstar1106
Geschrieben

In diesem Zusammenhang eine Frage an die Kenner:

Bei der Demontage des Motors, wieviel Gewicht kommt da zusammen?

Beste Grüße

Andreas

Gast Benni-348
Geschrieben

Der Motor ohne Getriebe und ohne Abgasanlage wiegt 183kg.

Getriebe geschätzt 60kg

Hilfsrahmen geschätzt ca. 40kg

Räder Federbeine, usw. geschätzt ca. 80kg

Komplette Einheit also ca. 350 bis 380 kg

Davon die Räder weg, dann noch ca. 310 bis 340 kg.

bozza
Geschrieben

Die Inbusschrauben dichten die Bohrungen der Kühlwasserkanäle ab.

Diese unbedingt zu lassen :wink:

Die Köpfe sind mit den Hutmuttern verschraubt, am Besten einen gekröpften Schlüssel abschneiden und an eine Verlängerung schweißen. Oder den Schlüssel fertig kaufen :-))!

Aber unbedingt vorher bisschen Doku reinziehen, dann ein Bierchen und los geht's O:-)

Gruß

Dino

flat 12
Geschrieben
Ist nix dabei; Zuerst müssen die großen Schrauben alle ab, unbedingt passenden Schlüssel verwenden. Falls die Schrauben festsitzen, kann man diese mit einem Bunsenbrenner kurz erwärmen und dann normalerweise leicht entfernen.

Genau das ist es eben nicht! Die Schrauben werden in bestimmter Reihenfolge erst gelockert und dannach abgeschraubt. Schraubt man mal drauf los und löst die Schrauben einfach so von "vorne nach hinten", wird der Kopf verzogen sein ... solche "Kleinigkeiten" sind auch in der Reparaturanleitung aufgeführt:-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...