Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Martin00

Wellenmuster auf der Heckscheibe

Empfohlene Beiträge

Martin00
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bei vielen Autos sieht man Wellenmuster auf der Heckscheibe. Woher kommen sie?

Viel Spass

Martin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Wellenmuster? Direkt in der Scheibe oder so quasi als Aufkleber?

Wenn Du letzteres meinst, dann würde ich schätzen, dass es von der Heckscheibenheizung kommt. Da sind nämlich kleine Drähte auf dem Glas, die die Scheiber erhitzen sollen, damit eventuelles Eis oder Feuchtigkeit schnell verschwindet. Allerdings ist mir sowas nicht als Wellen, sondern eher als Strichmuster geläufig.

Im Ford (?) ist jetzt sogar eine Frontscheibenheizung. Allerdings haben sich schon manche Tester wegen der ablenkenden Heizdrähte beschwert.

Günter
Geschrieben

Die Frontscheibenheizung gab es bei Ford schon in den 80ern beim großen Scorpio. Das Heizgitter störte aber sehr - so etwa wie ein Fliegengitter !! :-o

Wellenmuster auf der Heckscheibe habe ich (auch nach Alkoholgenuß) nie gesehen. Luftblasen unter Folie oder Aufkleber schon eher.

Bei Wellenmuster würde ich wie folgt vorgehen :

- Brille putzen,

- Polaroid-Sonnenbrille abnehmen (zeigt Wellenmuster in Krümelglas),

- die Wellen ablaufen lassen odeer abspülen,

- Heckscheibenwischer und Wascher betätigen, falls vorhanden,

- Heckscheibe vorsichtig von innen reinigen, dabei Eheringe und

sonstigen Schmuck ablegen, weiches Tuch verwenden.

Sind die Wellen noch da ?? :???:

Mushu
Geschrieben

Vielleicht meinte er auch, dass bei einigen Autos mit Heckscheibenwischer an der Stelle wo der Wischer aufliegt, die Heizdrähte geschwungen verlegt sind, um den Wischer schneller loszutauen. :-?

Martin00
Geschrieben

Okay, ich sehe, eure Phantasie ist nicht zu unterschätzen. Also: Meine Brille reinige ich jeden Tag und die Wellenmuster sind keine Heizdrähte.

Das Muster gibt es auf Heckscheiben. Das Muster besteht aus Bereichen mit unterschiedlicher, sagen wir mal, Durchsichtigkeit. So, als ob jemand schön gleichmässig mit etwas Fett die Heckscheibe schachbrettartig bearbeitet hätte. Das Phänomen gibt es bei alten und neuen Autos, bei aussen gewaschenen und ungewaschenen. Gut zu sehen bei Sonnenschein.

Das müsst Ihr doch schon mal gesehen haben!?

Viel Spass

Martin

TheRealCat
Geschrieben

stimmt, jetzt wo dus sagst...

ist mir im Urlaub aufgefallen, mit der Sonnenbrille auf 8) Vor allem mit den Anthrozitfarbenen...

Ich wüsste aber so auf anhieb auch nicht, wie dieser Effekt entsteht...

Vielleicht durch eine unterschiedliche Dichte? Aber dann wäre der Effekt nicht so gleichmäßig....

mal drüber nachdenken... :-?

TheRealCat
Geschrieben

so, hab mir mal wieder ein bisschen was überlegt...

Die Scheibe besteht ja aus mehrern "Schichten". Bei der Frontscheibe sind es mehr als bei den Seitenscheiben, wegen der Kunstoffschichten...

Aber es müsste auch bei den Seitenscheiben wie folgt gehen:

Jede "Seite" der Scheibe kann das Licht reflektieren, man hat also 2 "Refelxionsebenen"

Durch die Reflexion an beiden "Ebenen" (Bragg-Reflexion) tritt ein "Gangunterschied" auf. Das heisst die Lichtwellen treffen nicht genau übereinander

/\/\/\/\/\/\/\/\/\

\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ EDIT: Leerzeichen am Anfang werden wohl gelöscht, müsst euch in der 2. Zeile eins dazudenken

(kann man so schlecht darstellen, wenn nötig ist kann ich das nochmal zeichnen)

In dem dargestellten Fall käme es zu einer Auslöschung des Lichtes, sprich zu einer Dunkelstelle.

genauso kann es zu einer hellen Stelle kommen, wenn sich Wellenberg & Wellenberg und Wellental & Wellental überlagern....

Die Gangunterschiede dürften durch den sich ändernden Winkel zwischen Scheibe und Auge entstehen Und die Sonnenbrille (bei mir tritt der Fall dann stärker auf) verstärkt das ganz wahrscheinlich nochmal, weil in der Brille (sofern sie nicht beschichtet ist) das ganze nochmal auftritt...

hoffe das ganze ist so einigermaßen verständlich, wenn nicht, schreibe ich das nochmal mit vernünftigen Illustrationen, aber nicht mehr heute, ich schreibe morgen Physik LK....

Günter
Geschrieben

Da nun klar ist, daß wir nicht über Wellen auf dem Glas sondern über die Netzstruktur im Glas reden, einige erklärende Sätze.

Es gibt Einscheiben- und Mehrscheibenglas.

Das Mehrscheibenglas hat eine Folie zwischen den Glasschichten und nennt sich Verbundglas. Es zerbröselt nicht und bei Beschädigung bleibt es durchsichtig. In Notfällen kann man aber nur sehr schwer durch die Scheibe aussteigen, es sei denn, man tritt sie komplett heraus. Solche Scheiben können gefärbt, schußfest gemacht und sogar "gepanzert" werden.

Das Einscheibenglas (von mir gestern als Krümelglas bezeichnet) war bis ca. 1970 Standardglas bei allen Autos. Bei Unfällen oder Steinschlag bildet sich ein Netz von kleinen, vorwiegend stumpfkantigen Glaskrümeln, durch die man schlecht gucken aber gut aussteigen kann. Daher wird dieses Glas auch heute noch für Seiten- und/oder Heckscheiben verwendet. Thermisch erzeugte Vorspannung macht das Einscheibenglas zum Sicherheitsglas. Bei Druckspannung im äußeren Bereich wird der Glaskern langsam abgekühlt, so dass eine Zugspannung entsteht. Das Ergebnis: eine gleichmäßige Spannungsverteilung. Diese ergibt eine feine Struktur (siehe Beitrag von TheRealCat), die bei manchen Lichtverhältnissen sichtbar wird. Bei einem Polarisationseffekt (Sonnenbrillen, z.B. Polaroid) wird diese Sichtbarkeit wesentlich stärker.

Wer es nicht glaubt : beim Optiker Polaroid-Sonnenbrille kaufen, aufsetzen, bei Sonnenschein in den nächsten Bus steigen. Der Effekt ist überwältigend ! :-o

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...