Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
enta

Ein M solls werden, aber welcher?

Empfohlene Beiträge

enta
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo ihr Autofreaks.

Habe mich gerade hier angemeldet, da mir dieses Forum empfohlen wurden.

Ich bin 26 Jahre alt, komme aus der Nähe von Frankfurt am Main und bin wer hätte es gedacht ein Autoverrückter :-))!

Bei mir steht April/Mai ein neues Auto an und dann heisst es bye bye R32 hallo M :)

Da ich weder Fronttriebler noch kleine aufgeladene Motoren mag, zudem ein Ganzjahresfahrzeug mit maximaler Sportlichkeit suche, bin ich auf dem M hängen geblieben.

Ich fahre mehrmals im Jahr auf die Nordschleife und möchte gerne hobbymäßig Motorsport betreiben.

In gewissem Maße tue ich das bereits und ich liebe auch meinen kleinen R, aber auf der Strecke merkt man dann doch das dieses Auto viel zu viel Gewicht auf der Vorderachse hat und absolut nicht agil ist, was mich im Sommer dann doch sehr stört.

In die Kurve brettern nach dem Motto das untersteuernde Eisenschwein wirds schon richten ist zwar sicher aber nicht sonderlich spaßig/effektiv.

Ein M3 war schon immer ein Traum von mir und nun werde ich mir den erfüllen.

Nur stellen sich mir ein paar grundlegende Fragen und da mich der Händler wohl eher nicht mit nem M auf die Nordschleife lässt damit ich mal alles durchtesten kann, bin ich auf die Erfahrungen und Meinungen anderer angewiesen.

Grundsätzlich stellt sich mir die Frage E46 oder E90.

Ich habe ein Budget von 60.000€ also ist ein gebrauchter E90 auf jedenfall drin.

Nur muss ich zugeben, dass ich die Form des e46 immernoch superschön finde, zudem ist der auch nochmal ne ecke leichter als der e90 und ich könnte mir vorstellen, dass der aufm Ring sogar noch mehr Spaß bringt als der neue.

Ich bin beide Autos bereits gefahren, allerdings nur ein bischen auf Landstrassen, nicht sonderlich ausgiebig.

Ganz klar, fürs ganze Jahr wär son e90 deutlich luxoriöser und angenehmer, für die Strecke aber glaube ich wär son e46 schon schön.

Das wichtigste Kriterium ist nun das ich das Auto auf dem Ring bewegen kann, ohne das mich dabei etwas stört, wie z.b. die Bremsen (mein lieblingsthema :-(((°).

Ich hab schon gelesen das die normalen M-Bremsen zwar gut aber nicht Norschleifen gut sind.

Also solte es ein e46 werden, würde ich entweder sehen das es einer mit competition packet, also auch csl bremsen wird, oder ich würde direkt nach dem Kauf nachrüsten.

Airbox, Auspuff würde ich so oder so machen da ich den Sound nicht so toll beim serien M finde, dazu gäbe es dann bei einem "nicht competition" noch Bremsen und evtl. Fahrwerk.

Bei einem e90 bin ich finanziell schon ziemlich ausgereitzt und deswegen meine Frage an euch, sind die Bremsen vom e90 auch auf lange Sicht für die Rennstrecke geeignet, oder müste man auch die auswechseln? Wie steht es mit dem Fahrwerk?

Denn wenn ich schon so tief in die Tasche greifen würde, dass es ein e90 wird, dann möchte ich da nichtsmehr dran machen müssen.

Ich bin ziemlich pingelich was Bremsen betrifft, das ich mit dem R schon genug Bremsenärger hatte, deswegen frage ich da so genau nach.

Mir ist bewust das die alle gut bremsen, aber ich möchte nicht das Gefühl haben nach 2 Runden im Sommer in einen Eimer Schlamm zu treten.

Optimal wäre natürlich ein csl, aber den und ein Zweitwagen kann ich mir nicht leisten, zudem kann und will ich einen csl nicht im Winter fahren, dafür ist er einfach viel zu schade.

Ein "schrotthaufen" den ich wirklich nur für die Strecke bewege kaufen, möchte ich auch nicht, da ich das Auto auch viel ausserhalb der Eifel bewegen möchte und mir der Aufwand für ein reines Bastelauto zu groß wäre.

Ihre seht also ich hab schon recht konkrete Vorstellungen, aber leider noch nicht so die Erfahrung bezüglich der beiden Autos. Und verdammt ich seh grad ich hab schon einen unheimlich langen Text geschrieben :D liest das überhaupt noch jemand?O:-)

Dann mach ich jetzt mal schluss, ich könnt noch ewig weiter schreiben, aber das will ich euch erstmal nicht antun.

lg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Muhviehstar
Geschrieben

Ich würde mir einen CSL für 50.000€ kaufen und dazu einen 318i für 5.000€. Durch die Wertstabilität des CSL kann man sich die höheren Unterhaltskosten schönrechnen O:-)

Gast Benni-348
Geschrieben

Und was machst Du, wenn Du die 60T€ auf dem Ring schrottest? O:-)

Da würde ich mir doch eher ein Ringtool für ca. 1/3 aufbauen, 1/3 für Unterhalt und Eventualitäten beiseite legen,

und mir für das letzte 1/3 eine Alltagskutsche kaufen.

Alles andere wäre mir zu unvernünftig. Wie gesagt, MIR.

Streetfighter
Geschrieben

Hallo erstmal... hier nun die Lösung deiner Probleme: box_arrow_red.gif Link zum Autoscout24.de-Inserat

Da haste nen sicheren Motor, gute Bremsen und bist mit Sicherheit nur schwer zu schlagen.

Die restlichen 5000 Kapital dann als Rücklage für das Fahrzeug und TADAAAAA!!!! Alles in Butter. ;)

LG, Dennis

Eno
Geschrieben

lach - der stand schon drin, als ich meinen M3 gesucht habe ^^

Als M346 begeisterter (für mich der schönste M) kann ich dir folgendes sagen für den Fall, das du dich für einen E46 entscheidest:

Auf jeden Fall einen mit Competition Paket nehmen, du bereust es sonst, den M-Track Mode nicht zu haben. (Geht mir so)

Dann musst du dir überlegen, ob du ein SMG oder ein manuelles Getriebe willst. Vor und nachteile beider findest du im netz.

Richtig gute E46 kommen nur ganz selten mal rein und verschwinden auch schnell wieder. (Ich habe über 6 Monate gesucht und dann kam mein Baby auf der BMW Gebrauchtwagensuche zum Vorschein.)

Beim Preis wirst du so ca. bei 35k liegen für einen Top M346. - bliebe also noch viel über für die eigenen Wünsche, was Modifikation betrifft.

Eins kann ich dir versprechen, egal wie deine Entscheidung ausgeht: einen Golf wirst du danach nie mehr fahren wollen :P

Bedenke aber: das Auto ist halt mindestens schon 5 Jahre alt. (Falls das eine Rolle spielt)

Zum aktuellen Modell kann dir sicher joegun was sagen, oder einer der anderen Besitzer.

(Immerhin kannst du dann mit dem aktuellen Modell hier auch "Certified Owner" werden :P)

gruß

Eno.

enta
Geschrieben

@ Muhviehstar (wasn geiler name :D)

Diese Überlegung hatte ich auch schon, son CSL wär natürlich der absolute Traum, garkeine Frage und im Sommer wer ich wohl der glücklichste Typ auf erden.

Aaaber, ich kenne mich nun schon recht lange und ich bin mir sicher das es mich die restliche Zeit tierisch abfucken würde so ein schrottigen Karren zu fahren, damit käm ich einfach nicht klar. Ich möchte auch im Alltag ausreichend Leistung haben.

Ich finde ja der R ist ne eierlegende Wollmilchsau und am liebsten würd ich mir nen M holen und den R behalten, aber da mir trotz regelmäßiger gebete noch nie morgends n goldenes Ei aus der Hose gefallen ist wird das vorerst nicht möglich sein.

@ Benni

Solte das passieren, hoffe ich erstmal das ich eine dieser Versicherungen besitze die so kulant sind und den Schaden trotzdem bezahlen. Ist das nicht der Fall, hol ich mir irgendne Karre die 300 schaft und knutsch nen Baum.

Wie gesagt, was fürn Ring aufbaun ist nicht meins, ich hab 2 linke Hände und weder Zeit noch Lust für sowas. Ich hatte in meiner Jugend genug Bastlerautos und irgendwann weis man es zu schätzen das man sich ein Auto leisten kann das selbstständig funktioniert :D

Was den Hartge Csl betrifft, den hab ich auch schon gesehn und ich finds ne Schande diesen wunderbaren R6 gegen nen V8 zu tauschen.

Ich finde auch die Klangkulisse und dieses verdammt hoch drehende schreiende Vieh das vorne im Motorraum sitzt machen den Mythos CSL aus.

Dann lese ich noch, das da n Regensensor, dickes Soundsystem, Klimaautomatik und son schnickschnack drin ist, also echt.

Ich finds echt schade das dem csl das angetan wurde, aber die Geschmäcker sind nunmal verschieden, meiner isses nicht.

Gast Benni-348
Geschrieben

Solte das passieren, hoffe ich erstmal das ich eine dieser Versicherungen besitze die so kulant sind und den Schaden trotzdem bezahlen. Ist das nicht der Fall, hol ich mir irgendne Karre die 300 schaft und knutsch nen Baum.

Wolltest Du nicht ernst genommen werden?

enta
Geschrieben

Hi Eno :)

Schön einen Gleichgesinnten zu treffen.

Also ich muss ja gestehn, mein Herz schlägt für den E46.

Sicher ist er nichtmehr der Jüngste und hat nicht so viel Leistung wie der neue M.

Aber ich finde ihn optisch schöner und es ist nunmal mein Traumauto, schon seitdem er auf dem Markt ist, war ich auf anhieb verliebt.

Als der raus kam hatte ich grad mein Rollerführerschein gemacht und saß da schon sabbernd vorm TV und hab die ersten Testfahrten von Timm Schrick und Konsorten verfolgt als wär der M ein Rockstar ;)

Der neue hat auch seine Reize und wenn der Serie schon absolut Rennstreckentauglich wäre (was ich ehrlichgesagt nicht glaube) wär er eine Überlegung wert.

Aber da mir das Geld auch nicht zufliegt und ich hart dafür gearbeitet habe, wärs natürlich auch beruhigend zu wissen nur 30T€ gegen die Wand zu fahrn als 60t€ :D

Zudem kann ich mir den M dann wie du schon sagst etwas auf meine Bedürfnisse zuschneidern und das ist ganz klar Airbox, Auspuff, Bremsen und evtl. Fahrwerk.

Dann weis ich das keine Wünsche mehr offen bleiben werden.

Was aber auch zur überlegung E90 geführt hat, ist die Tatsache das man gute E46 wirklich sehr schwer findet, ich möchte keinen über 60tkm, er solte nach mitte 2003 gebaut sein wegen Facelift und den Motorproblematiken, er soll schwarzes Leder haben usw. also da hab ich ein paar Vorstellungen und das macht es nicht leichter.

Ich denke was du sagst mit 6 monaten Suche ist sicher nicht unrealistisch.

Ein Faktor der mich schon ein wenig stört, denn ich bin auch nur ein großer Junge und will mein Spielzeug immer lieber gestern als heute. Aber deswegen suche ich ja jetzt schon fleißig damit dann bis Mai was wird.

Ob SMG oder manuell ist mir nicht so wichtig, ich könnte mich mit beidem anfreunden, nach DSG wird mich eh so schnell nixmehr überzeugen glaub ich :lol:

@ Benni, das steht methaphorisch für "ich bin mir dessen Risiko bewust und veruche es so gut wie ich kann zu verhinden und zu verdrängen" ein Apell an deinen Humor, ich hoffe du findest ihn noch.

Muhviehstar
Geschrieben

Ok, es gehört natürlich jede Menge Selbstdisziplin dazu sein Schmuckstück ein paar Monate im Jahr wegzusperren. Mir fällt es auch immer schwer und daher kann ich verstehen, dass das nicht jeder möchte.

Wenn der der Hartge mit dem V8 nicht gefällt, wird es doch wohl auf einen E46 mit R6 hinaus laufen. Nimm einen mit dem Competition Paket und du hast deinen Traumwagen. Aus meiner Sicht ist der aber auch schon wieder fast zu schade für den Winter, oder nicht?!

@ Muhviehstar (wasn geiler name :D)

Sollte ich mir wirklich mal schützen lassen. Es gibt schon zu viele Nachahmer :wink:

Gast Benni-348
Geschrieben

@ Benni, das steht methaphorisch für "ich bin mir dessen Risiko bewust und veruche es so gut wie ich kann zu verhinden und zu verdrängen" ein Apell an deinen Humor, ich hoffe du findest ihn noch.

Ich bezog das auf "kulante Versicherung".

Eno
Geschrieben

lach - dein erster Absatz... wie es scheint, habe ich einen Bruder im Geiste...

Auch bei mir wars als der E46 rauskam sofort klar: den fährst du irgendwann! (Ich war da aber "schon" 25, und fuhr ein E36 328i coupe.)

Nun hats 8 Jahre gedauert, aber ich hab mir den Traum erfüllt. :D

Auch ich wollte unbedingt schwarzes Leder, und bei der Ausstattung wollte und musste ich auch keine großen Kompromisse eingehen. (ebenso wie beim Baujahr - 2005 oder 6 sollte es sein, 2005 wurde es und 65k km)

Das Leder ist zwar Zimt geworden, aber so schlecht ist das eigentlich auch nicht - auch wenn ich insgeheim - aber he, sobald der Motor läuft, ist die Lederfarbe eh egal :P

Lediglich bin ich kein "Bastler" meiner wird original bleiben. Und auch wenn das Harman Kardon System Mist ist, tu ich mich schwer dran, mich für ein Upgrade des Soundsystems zu entscheiden (Den besten Sound macht eh der Motor)

Fahrwerk ist original auch absolut i.O. (ich fahre aber nicht auf der Rennstrecke) - sehr straff und nicht zu vergleichen mit dem M Fahrwerk aus dem E36.

Hab Geduld, dann wird auch deiner irgendwann erscheinen.

Gruß

Eno

enta
Geschrieben
Nimm einen mit dem Competition Paket und du hast deinen Traumwagen. Aus meiner Sicht ist der aber auch schon wieder fast zu schade für den Winter, oder nicht?!

Naja, allgemein kann ich damit leben einen E46 m3 im Winter zu fahren, beim Competitionpacket ist ja nun auch nicht viel anders, soweit ich weis direktere Lenkung, etwas besseres Fahrwerk, andere Felgen die ja im winter eh ab kommen und die csl Bremsen + Sportknöpfchen. Zugegeben schon ein etwas unschöner gedanke so ein Auto im Winter zu bewegen, aber ich glaube ich könnte es verschmerzen :)

Das mit der kulanten Versicherung war kein Scherz, jedenfals wenn man dem Fachgesimpel am Ring glauben schenken darf.

Denn offiziell ist die Nordschleife als normale Landstrasse ausgewiesen auf der die ganz normale stvo gilt (Stehen ja an manchen Ecken sogar Temposchilder)

Deshalb müste auch (rein theoretisch) die Versicherung sämtliche Schäden decken.

Allerdings wird natürlich prinzipiell davon ausgegangen grob fahrlässig unterwegs gewesen zu sein und deswegen zahlen die meisten nicht.

Im R32-Club gab es schon konkrete Beispiele von Unfällen in denen die Versicherung die Kosten übernommen hat, da man das grob fahrlässige Verhalten nicht nachweisen konnte.

Ich muss aber dazu sagen das es Einzelfälle sind und alles nur auf hörensagen basiert.

Natürlich rechne ich immer mit dem schlimmsten, bisher ist zum Glück noch nichts passiert.

Da mein Dad 15 Jahre lang Rally gefahren ist bin ich sozusagen mit dem Motorsport aufgewachsen und habe von daher auch schon sehr viel

Fahrpraxis auf Rennstrecken sammeln können. Wurde da immer unterstützt.

Von daher denke ich ist das Risiko etwas geringer die Karre wegzuschmeissen, natürlich bin ich nicht frei von fehlern und für das Verhalten der anderen Tourifahrer kann ich nicht bürgen,

aber dieses Risiko werde ich wohl oder übel in Kauf nehmen müssen wenn ich meiner Passion nachgehen möchte.

Mein einziger Trost ist, dass jedes zweite Auto das an mir vorbei fährt wenn ich in der NS Zufahrt stehe weitaus mehr als mein Auto kostet und die alle das selbe Problem haben wie ich :D

enta
Geschrieben

Hey Eno das ist ja lustig :)

Naja, am Leder solte es dann wirklich nicht scheitern wenn man einen sonst perfekten M gefunden hat. Es sei denn es ist rot/blau oder sowas, das könnt ich einfach nich :D

Prinzipiell finde ich den M auch toll wie er ist, aber der Sound ist wirklich Mau und da hat dann so ein Golf schon seine Vorteile, der klingt nämlich absolut super.

Optisch bleibt der M auch original, der Eisenmann Auspuff mit der Airbox schaut fast original aus und sorgt für nen kernigen Sound der einem CSL nahe kommt.

Fahrwerk denke ich auch nicht das ich was ändern wurde, jedoch habe ich schon oft gesehn das KW oder bilstein verbaut wurde, also scheint es da ja noch optimierungspotential zu geben.

Und Bremsen sind einfach so ein Thema das mich wahnsinnig macht wenn das nicht stimmig ist. Auf der Nordschleife hat man natürlich ganz andere voraussetungen als jemand der einfach gerne mal das schweinchen auf der Landstrasse/AB fliegen lässt.

Aber wie ich finde kleine Eingriffe die das Auto schick lassen und nur etwas verfeinern.

Ich bin auch kein Fan von möchtegern csl umbauten und total verbastelten M3, aber ein paar kleine Änderrungen aufgrund meiner Leidenschaft sind für meine Ansprüche unumgänglich.

Ich habe gelesen das der M so fein abgestimmt ist, das sogar minimale Spurplatte, andere Felgen und solche dinge das Fahrverhalten nachhaltig verschlechtern können.

Kann mir dazu jemand etwas sagen? Ich hatte nämlich mit dem gedanken gespielt auch was an den Felgen zu machen, da diese serie doch recht weit in den Radkasten stehen, was ich nicht so schön finde.

Allerdings wenn sich eine Veränderrung negativ auf das Fahrverhalten auswirken würde, würde ich definitiv davon absehen etwas zu ändern.

Eno
Geschrieben

Den Sport Knopf hat afaik jeder M. (Sorgt für direktere Gasannahme, die Klappen öffnen schneller, und man hat das Gefühl, dass er "noch" giftiger ist)

Das Feature, welches ich meine, ist der M Track Mode, der das DSC etwas aufweicht und ein wenig Schlupf zulässt, ohne gleich die Leistung rauszunehmen.

Die CSL Bremsen sind natürlich für deine Vorhaben sicher eine weitere sehr schöne Dreingabe. (Obwohl du davon nichts hast, wenn du die Bremsen eh wechseln willst und auf dem Ring wirst du wahrscheinlich auch mit "DSC off" fahren - was ich mich nicht traue, ohne mal irgendwo getestet zu haben - keine Lust wegen Sowas den wagen an den Bordstein zu setzen...)

Für Landstrasse / Autobahn sind die bremsen mehr als ausreichend, und ich muss sagen, dass die sehr zupacken, wenns drauf ankommt... (und ich habe "nur" die normalen, nicht die größeren vom CSL)

Für 60k kannst du dir ggf. aber auch sogar ein 1er M coupe "basteln", hättest einen niegelnagelneuen M, und wärst einer der Ersten, die ihn fahren. Dann wäre das Geld aber komplett weg und es gibt halt keine Forenteilnehmer, die mit Erfahrung bei dem Wagen unterstützen können.

Gruß

Eno.

enta
Geschrieben

Achso, ja Trackmode das meinte ich auch.

Für den Anfang sicherlich n nettes Gimmick um das Auto kennen zu lernen aber auf lange Sicht werde ich wirklich alles ausschalten.

Aber was die Bremsen betrifft würde ich die originalen definitiv auswechseln, die csl bremnsen müste ich erstmal testen. Habe schon von csl fahrern gelesen das die Bremsen unterdiemensioniert seien und die haben weniger gewicht das verzögert werden muss, von daher mache ich mir wenig hoffnung, dass die bremsen meinen Ansprüchen genügen.

Zudem ein Satz anständige Bremsen auch nicht viel mehr als 3000€ kostet und neben Rädern und Fahrwerk das wichtigste auf der Strecke sind.

Mit meinem R gings mir anfangs so das ich dachte verdammt sind das super bremsen, ich war absolut begeistert wie die verzögern. Also fürn normalen gebrauch tolle dinger, aber ich war keine Runde auf der NS bei 30grad da gings schon los mit dem fading.

Sie bremsen zwar immer völlig ausreichend, aber man muss immer mehr Kraft aufwenden und das Fading lässt eine exakte dosierung nichtmehr zu.

Ich denke das wär bei den M bremsen nicht ganz so deutlich, aber sicher nicht zufriedenstellend.

Über den M1 habe ich auch gerade gelesen (muss ja erstmal das Forum aufarbeiten :)), fahrdynamisch bestimmt ein hervorragendes Auto, jedoch ist mein Bruder 3 Jahre lang 130i gefahren (mit M packet) bis er vor kurzem auf einen 335d umgestiegen ist. Ich bin das Auto immer mal gefahren und muss sagen Motor und Handling absolut erste Sahne, aber die Optik ist für meinen Geschmack eine absolute Katastrophe. Auch vom interieur war ich jetzt nicht sonderlich angetan.

Auch wenn mein Fokus auf Sportlichkeit liegt will ich natürlich das mein Auto schick ist und da komm ich mit nem 1er leider nich hin :)

Die einzige alternative die ich zwischenzeitlich mal hatte wäre der rs3 der frühling diesen jahres erscheinen soll, ein schickes Auto mit genügend Leistung und Allrad was wieder für die Alltagstauglichkeit sprechen würde. Aber der aufgeladene Motor und die nicht so schöne sportliche Abstimmung im vergleich zu einem M hat mich dann doch recht schnell wieder davon abgebracht. Kostet in der Grundausstattung auch 50.000€, da bin ich mit meinem budget schnell am Limit angelangt.

Durch das schreiben hier habe ich mir heute sehr sehr viele Gedanken über mein zukünftiges Auto gemacht und ich muss sagen wenn ich nur auf meinen Bauch höre, gibts es für mich eigentlich nur den e46 M3. Du bist da nicht ganz unschildig dran :P

Ich glaub das mit dem e90 kann ich knicken und die Tatsache das ich mein Traumauto fahren kann und dabei noch deutlich unter meinem Budget bleibe, ist eine Sache mit der ich sehr gut leben kann.

Ich bin ja noch einigermaßen jung und in ein paar Jahren kann ich mich immernoch nach oben umorientieren und in der Zeit werde ich sicher meinen Spaß haben :)

Eno
Geschrieben
(...) gibts es für mich eigentlich nur den e46 M3. Du bist da nicht ganz unschildig dran :P (...)

:) gern geschehen! :)

Ich bin ja noch einigermaßen jung und in ein paar Jahren kann ich mich immernoch nach oben umorientieren und in der Zeit werde ich sicher meinen Spaß haben :)

Das, was du so schreibst - da denke ich auch, dass du dir einen normalen M346 ggf., aber nicht notwendigerweise mit Competition Paket (vielleicht gefallen dir die CSL like Felgen ja besser, als die 67er Schmiedefelgen) suchen solltest.

Wie erwähnt tauchen selten noch welche in der BMW Gebrauchtwagenbörse auf, samt Euro+ - da kann man dann auch mal blind zuschlagen, ohne eine runter gekommene Hütte zu kaufen.

Preis für einen recht neuen (also 2004 / 2005 / 2006) mit wenig km und guter Ausstattung sollte so um und bei 35k Euro liegen, vielleicht sogar weniger.

Da hast du noch ordentlich was über, um dir deine Sachen für den Ring und den Sound einzubauen und zusätzlich noch etwas Reserve, falls du dir mal die Bremse zerglühst :D

Bei allen anderen (E92, 1erM coupe) bist du schnell mit dem Budget am Ende und je nachdem, wie schnell es aufs Konto nachkommt, wirds ggf. knapp - muss ja nicht sein.

Und wie du schon sagst: man muss sich ja steigern können - und wer weiß, welches Auto dir in ein paar Jahren so gefällt... :)

Gruß und gut Nacht,

Eno

enta
Geschrieben

Ja, genau so ist das. 60k wäre auch die absolute schmerzgrenze, das ist keine Luft für eventualitäten, da hätte ich auch irgendwie n schlechtes Gefühl dabei bis wieder n bischen was reingekommen ist.

Competition wär zwar schon gut, zumal ich die csl felgen schicker finde, aber bei den Änderrungen die ich ohnehin vor habe, ist ein ganz normaler auch absolut in ordnung.

Hachja, jetzt da ich weis was ich will bin ich schon total hibbelig, dabei dauers ja noch gut 3 monate bis es soweit ist. Ich konnt gestern schon nich schlafen weil ich als nur M im kopf hab :D

Gast
Geschrieben

Ich würde an deiner Stelle einen normalen ohne Competition Packet suchen. Bremse, Fahrwerk willst eh auswechseln und langfristig ohne DSC unterwegs sein wenns drauf ankommt...dann nutzt du ja kaum was vom Packet!!

Spar dir also auch das Geld und schöne(re) Felgen gibts sowieso von BBS!!

:-))!

Erstmal mit dem normalen E46 M§ anfangen, ich würde einen mit SMG nehmen. Und dann steigern. Der erste Winter eignet sich gut um die gesammelten Erfahrungen umzusetzen und die Bremse und das Fahrwerk wirklich deinen Bedürfnissen und Wünschen anzupassen. Ich weiß nicht ob ich meinen Wagen direkt vom Start weg schon umrüsten würde. Maximal Airbox und solche Dinge. Aber Fahrwerk und Bremse würde ich wahrscheinlich erst nach einer Saison machen lassen bzw. dann wenn wirklich der Bedarf besteht.

Achja und Luft für Eventualitäten würde ich IMMER lassen!! Reiz nicht für ein Auto dein Finanzpolster aus. Niemand kann dir heute sagen, ob mir dem Wagen immer alles gut geht und du vielleicht doch spontan mal Geld für Werkstatt oder ein anderes Auto brauchst. Niemand weiß ob dir morgen die Waschmaschine verreckt und dein Keller unter Wasser steht, auch dafür braucht man Geld, nieman weiß ob ..... ich hab immer was auf der hohen Kante und fühle mich damit sicherer als mit jeder Versicherung (und wirtschaftlicher ist es meist auch).

enta
Geschrieben

Hey Darkman, wahre Worte.

Was das Fahrwerk betrifft, werde ich definitiv die erste Saison mit dem Originalen fahren, das ist ja schon von Haus aus sehr gut und das war auch eines der Änderrungen die bei mir unter Eventualitäten stehen. Das wird wahrscheinlich nicht und wenn dann nur ausgwechselt wenn ich unzufrieden damit wäre was ich mir jetzt nicht so wirklich vorstellen kann.

Bremse würde ich auch erstmal lassen und antesten, da bin ich mir jedoch recht sicher das die mir nicht ausreichen wird.

Was die Felgen betrifft würde ich auch gern früher oder später andere drauf machen, da hab ich aber viel über spürbar schlechteres Fahrverhalten und solche Dinge gelesen.

Ich kann garnicht glauben das man es so deutlich wahrnehmen soll, aber diese Erfahrung scheinen so manche gemacht zu haben die das Auto gern mal auf der Strecke bewegen.

Also ich denke wenn ich nen schicken M für um die 30.000€ finde und nochmal max. 10.000€ rein investiere habe ich ausreichend Polster und ein wunderbares Auto.

Allerdings war ich gerade nochmal in diversen Autoportalen unterwegs und muss ja sagen, die Auswahl an guten M´s ist seeeehr mau, e90 wie Sand am Meer für teilweise unter 40k aber die E46 entweder total verbastelt oder runtergekommen.

Wenn ich da schon M´s sehe mit Movit bremse und Fahrwerk, denke ich mir zwar feine Sache brauch ich nichtmehr so viel machen, andererseits möchte ich dann auch nicht wissen wie die Autos bewegt wurden. Das kann ein Weilchen dauern bis ich da was passendes finde :(

MischiMischi
Geschrieben

Der e90 ist aufjedenfall klasse, aber ich würde mir bei deiner Konstellation auch überlegen, ob ich nicht mit dem e46 besser aufgehoben bin.

Wobei ich mir einen e46 Competition holen würde, wenn ich einen guten bekommen würde. Ist halt letzendlich Geschmackssache, aber das wäre meiner.

Dafür hast du dann auch noch etwas finanziellen Puffer, wenn mal etwas anderes ansteht.

enta
Geschrieben

Ja, es ist einfach vernünftiger, hat wirklich kein taug sich zu weit aus dem fenster zu lehnen.

Meine hauptsorge zzt. ist das man echt nix anständiges findet.

Vorhin hatte ich einen der war perfekt und dann seh ich mir das interieur an, komplett in knallrot. Ich mein ich würd ja bei braun oder so nen kompromiss eingehen aber knallrot, da dreh ich durch, das is einfach nix :D

Ich hoffe ich finde in den nächsten Monaten was gescheites, werde einfach täglich nachsehen.

Eno
Geschrieben

deine Suche kannst bei Mobile ja speichern und die BMW Gebrauchtwagenbörse ist auch immer einen Blick wert.

Knallrot oder Blau (das gabs wirklich) würde ich auch niemals nehmen ^^ - und "braun" gibts nicht - das ist "Zimt" ^^ - siehe die Bilder in meinem Profil. - Kommt auf den Fotos aber "greller" rüber, als es ist.

Gruß

Eno.

enta
Geschrieben

Ja ich hab auch schon das blaue gesehn, das is noch mieser als rot :D

Hier Eno jetzt hab ich üerhaupt zum ersten mal dein baby gesehn, der steht ja richtig gut da! Mich hat oft an serien M3 gestört, das die Rädel relativ weit in den Radkasten stehn, was ich immer unschön fand weil der M dadurch nicht so bullig dasteht.

Aber bei dir schauts garnich so schlimm aus, im gegenteil die scheinen ja schon fast bündig zu sein, hast du distanzscheiben drauf? Oder liegts doch nur am Blickwinkel?

Aber wirklich schön dein M, genau so soll meiner auch ausschauen, vorzugsweise scharz.

Wobei ich mich auch mit rot/phoenixgeld/weis anfreunden könnte.

Eigentlich mit vielen Farben, nur silber is für mich n nogo.

Und naja das Leder is schon ziemlich mies, ich glaube das könnte mich schon vom Kauf abbringen, garnich mein fall :(

Eno
Geschrieben

:)

nee, alles original.

Hinten gehts mit den 19 Zoll Schmiedefelgen eigentlich gut.

Vorn könnte es, wenn die Räder gerade stehen wirklich etwas weiter sein. - Durch die extrem ausgestellten Radhäuser sind die etwas zu weit drin, aber das stört mich nicht zu doll.

Das Leder ist Geschmackssache, wie du schon sagst, aber leider kann man bei einem Gebrauchten nicht immer alles selbst aussuchen :) In dem Fall war das Paket aber gut genug, dass ich das in Kauf genommen habe und mittlerweile garnichtmehr so schlimm finde. Es gibt auch Leute, die finden den Kontrast sehr schön und meinen, dass es viel besser ausschaut, als schwarz...

Gruß

Eno

Viktor
Geschrieben

Ich würde auch einen E46 favorisieren. Hätte ich nicht meine E30 und E36, würde ich mir auch einen E46 in die Garage stellen.

Ich hatte zwei mit SMG, würde mir den nächsten aber mit Handschaltung nehmen - da kommt das "ursrüngliche Fahren" besser rüber.

Das SMG finde ich zu perfekt - hat mich nach einer Weile gelangweilt. DSG wäre für mich gar nichts, da kann ich gleich Automatik fahren.

Mit dem E92-Design kann ich mich auch nicht anfreunden - der ist mir zu aufgeblasen. Desweiteren sind die Vorgänger wesentlich efiizienter, die kann man durchaus mal mit einer 9 vor dem Komma bewgen...

Gute E46 gibt es durchaus, wenn Du etwas Zeit zur Suche hast. Und am Emmy gehört sich das so mit den Spurweiten/Kotflügeln :-))!

Zur Farbe: mein erster war dakargelb, der zweite silbergrau (beide innen M-Textur Alcantara/Leder).

1020264img.jpg

1101086img.jpg

1060606img.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...