Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stig

Boxster 986 2,5: gut und günstig?

Empfohlene Beiträge

Stig
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Flanierte gestern über das Gelände eines grossen Gebrauchtwagenhändlers, dabei ist mir das erstemal so richtig aufgefallen, wie günstig die ersten Porsche Boxster (Typ 986, 2,5 Liter, 204ps, 1996-1998.) sind.

Die Preise beginnen bereits bei 13'000 CHF (unter 10'000 Euro). Für gepflegte Modelle mit deutlich weniger als 60'000km werden teilweise unter 25'000 CHF / 19'000 Euro verlangt!

Wenn auch immer etwas als "Frauenporsche" hingestellt und mit nur 200ps, erachte ich den Boxster als vollwertiges Porsche-Modell, welches mir formal sehr gefällt und sich zudem noch offen fahren lässt.

Von mir aus sehr viel Auto fürs Geld. Wenn man bedenkt, dass die ersten Boxster bald schon 15 Jahre alt sind, schon fast ein Youngtimer...

Was haltet Ihr von diesem Porsche-Modell?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich fahre auch mit den Ersten, sozusagen den "Urmodellen", recht gerne.

Da man allerdings inzwischen auch vernünftige 2,7-Liter und Boxster S für unter 20tsd EUR bekommt ...

und selbst für neuwertige Sondermodell-2004er 986 "550" mit unter 40tsd km keine 30tsd EUR mehr verlangt werden

(vom Porsche-Händler mit Garantie, Scheckheft, Neuwagencharakter) ...

... sind die 2.5-Liter eigentlich zu teuer.

Mikes996
Geschrieben

...ich rate auch eher zum 3.2 ltr. mit 252 resp. 260 PS - hier beginnt das Porsche Feeling.Nicht bei den Anschaffungskosten sparen,dass legt man später an Rep. etc. wieder drauf,ganz sicher.Scheckheft beim PZ und eine echte nachvollziehbare Historie sind wichtiger als die Anzahl der Halter und der km Stand.Es gibt bei jedem Auto sehr günstige aber eben auch eher teure Angebote,aber nur der Durchschnittspreis gibt Vorstellungen über den realen Marktwert und wenn ein Auto weit unter Durchschnitt angeboten wird,dann hat das eben seinen Grund.Ein gut gepflegter Boxster S macht eine Menge Spaß und steht in der Fahrdynamik seinem "großen Bruder" in fast nichts nach....Also nicht von Einstiegsangeboten blenden lassen,Grüße...

benelliargo
Geschrieben

Unter 4500 U/min geht nix! Null komma null!

Du musst immer darauf achten, dass Dir nicht ein TDI oder ein XR3i das Leben schwer macht!

Es gibt genügend Teilnehmer im Verkehr die wissen von der schwachen Leistung und demütigen Dich!

........................................es ist ein wunderschönes Fahrzeug mit Mittelmotor, Stil, Esprit und es trägt ein Porschewappen auf der Haube! :-))!

Mikes996
Geschrieben

....das sehe ich nicht so,ich habe jahrelang einen Boxster S gefahren und dann einen 911/996 zudem fahre ich einen modernen TDI namens Ford mit 163 PS (die meisten geben übrigens ihren Geist bei gedrosselten 250 km/h auf) - es gab kaum jemanden der an mir vorbei gekommen ist und schon gar kein einziger TDI,der Boxster wird total verkannt und nur die die ihn selbst nie gefahren sind täuschen sich in ihn am meisten !!! Zugegeben,ich rede vom Boxster S ab 03 und nicht von der 200 PS Version aus 1997....

benelliargo
Geschrieben

Der thread geht um den 2,5 Liter und den kenne ich ausreichend.

Mikes996
Geschrieben

Du hast recht...es geht natürlich um die 204 PS Version...Grüße

tap333
Geschrieben

Bin früher oft mit dem S 260PS gefahren. Aber so flott ist der auch nicht gewesen. Macht zwar viel Krach etc aber voran gehts nicht sooo berauschend. Wenn du dich mit der schlechten Verarbeitung und dem engen Platz(ab 1,80 kannst vergessen) anfreunden kannst, kauf ihn.

Mikes996
Geschrieben

...ich kaufe ihn nicht,habe ihn jahrelang gefahren und bin nach einem weiteren Porsche heute bei Ferrari gelandet - ich habe nur keine Ahnung was da für offensichtlich schlecht gehende Modelle unterwegs gewesen sein sollen.Schlechte Verarbeitung bei Porsche ? Bitte ? Meiner ging damals richtig gut für seine 260 PS - mehr kann man dann eben auch nicht erwarten,was da geschrieben wird trifft wohl dann doch eher nur auf die ersten Modelle zu, oder es waren eben nur herunter gerittene und schlecht gewartete Kisten und Blender,Grüße

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Sehe ich ähnlich. Von ein paar extremen Leichtbaumodellen abgesehen, wüsste ich z.B. nicht viele 260-PS Fahrzeuge die einen 986 Boxster S nass machen würden.

Mir gefällt eben auch die erste "Urversion" recht gut, aber ich würde die paar tsd. EUR nachlegen um gleich ein möglichst neuwertiges S-Modell zu kaufen. Von den Anschaffungskosten ist kaum noch was um.

matelko
Geschrieben
Wenn du dich mit der schlechten Verarbeitung und dem engen Platz(ab 1,80 kannst vergessen) anfreunden kannst, kauf ihn.
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß es immer wieder Leute gibt, die etwas schlecht machen und das dann mit schlecht sein verwechseln.
tap333
Geschrieben

Das sind halt meine Erfahrungen mit dem Ding. Der Innenraum sah sehr alt aus für ein 2003er Auto. Und die Qualiät ist sehr schlecht. Vor allem die Schalter und der Plastikmitteltunnel. Vom klappernden Bose Subwoofer und dem billigen Teppich ganz zu schweigen. Das geht garnicht. Ein Porsche ist das Geld nicht wert. Man zahlt hier locker 30% nur für den Namen.

Ein E46 oder W204 ist ein RollsRoyce im Vergleich. :D

TPO
Geschrieben

Auch wenn die ersten Boxster schon für relativ kleines Geld zu bekommen sind, so zahlt man für die Ersatzteile und Arbeit doch noch "Porsche-Preise".

Daher macht es schon Sinn so einen Wagen mit der entsprechenden Garantie zu kaufen, Porsche bietet sowas direkt an.

http://www.porsche.com/germany/usedcars/porscheapproved/

Mikes996
Geschrieben

Blödsinn,aber mit Verlaub gesagt und man möge es mir nachsehen-aber solchen Quatsch habe ich noch nicht gehört,möglichweise war es ja ein Boxster Replik auf Basis eines Toyota MR 2 oder solchen Murks da draußen,aber ein Boxster kann das nicht gewesen sein von dem Du schreibst oder Du hattest ein wirklich runtergewirtschaftetes Exemplar bekommen,die gibts übrigens auch bei Rolls Royce,BMW,Audi,etc. !!!

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß es immer wieder Leute gibt, die etwas schlecht machen und das dann mit schlecht sein verwechseln.

Volle Zustimmung.

PS: E46 und Boxster jeweils in meiner Einfahrt - und beide waren in meinen Augen nicht billig verarbeitet.

post-42436-14435359617058_thumb.jpg

post-42436-14435359619618_thumb.jpg

post-42436-14435359624874_thumb.jpg

post-42436-14435359622252_thumb.jpg

gecko911
Geschrieben
Das sind halt meine Erfahrungen mit dem Ding. Der Innenraum sah sehr alt aus für ein 2003er Auto. Und die Qualiät ist sehr schlecht. Vor allem die Schalter und der Plastikmitteltunnel. Vom klappernden Bose Subwoofer und dem billigen Teppich ganz zu schweigen. Das geht garnicht. Ein Porsche ist das Geld nicht wert. Man zahlt hier locker 30% nur für den Namen.

Ein E46 oder W204 ist ein RollsRoyce im Vergleich. :D

Sehe ich überhaupt nicht so.

Auch wenn die Anfassqualität der Materialien vom 987 deutlich besser ist.

Need 4 Speed
Geschrieben

Alsooo, ich habe so einen Boxster 986 S ebenfalls mal über 2 Jahre besessen. Zwar mussten die Porscheleute ein wenig nachbessern, haben sie aber auch getan. Die Qualität der Materialien ist besser als bei BMW und bei Mercedes. Wenn ich mir alleine das Leder bei Porsche ansehe und dann das von BMW und den Mercern (die ich ständig als Mietwagen fahre, wenn ich unterwegs bin), dann werden die Unterschiede offensichtlich.

Ich glaube, dass es bei den hier geschilderten Problemen eher um mangelnde Fahrzeugpflege geht. Wir alle kennen Fahrzeuge mit diversen Jahren und Kilometern auf dem Buckel, die fast wie ein Neuwagen aussehen und richtig runter gerittene Exemplare, deren Besitzer noch nie etwas von Lack- und Lederpflege und technischer Wartung gehört haben.

Ach ja, bevor ich es vergesse, ich bin über 1,80m groß.

Need 4 Speed
Geschrieben

...und zu der Mär mit den Porschepreisen mal einige Fakten:

Die kleine Inspektion an meinem Boxter S (nach 2 Jahren oder 30.000km) hat damals 400 Euronen brutto gekostet (die Hälfte davon allein für knapp 10 Liter Motorenöl).

Mein VW Golf TDI ist da nicht billiger im Service (auch die Stundensätze beider Werkstätten liegen kaum auseinander). Die Stundensätze meiner BMW-Werkstatt (Motorrad) liegen ebenfalls auf Porscheniveau.

Die Extras kosten bei BMW und Mercedes auch nicht weniger als bei Porsche, die Serienausstattung ist um vieles magerer.

Ein 3er BMW mit vergleichbaren Fahrleistungen (335i Cabrio) und Ausstattung ist nicht billiger als ein Boxster S. Bezieht man den Wertverlust ein, dann ist der BMW teurer.

hugoservatius
Geschrieben
Bin früher oft mit dem S 260PS gefahren. Aber so flott ist der auch nicht gewesen. Macht zwar viel Krach etc aber voran gehts nicht sooo berauschend. Wenn du dich mit der schlechten Verarbeitung und dem engen Platz(ab 1,80 kannst vergessen) anfreunden kannst, kauf ihn.

Du must unterscheiden. 8)

Der Boxster 1:18 von Norev ist definitiv nicht so gut verarbeitet wie der von Kyosho. Ist übrigends bei den Elfern genauso.

Und die von Kyosho sind auch deutlich schneller, solange man auf Parkett fährt, und nicht auf Spannteppich. Und das mit dem Krach liegt definitiv an Dir und Deiner Puste...

Also: Obacht bei der Wahl des Spielzeugautos. O:-)

tap333
Geschrieben

@LittlePokerFan

Man sieht sowas schlecht auf Fotos aber wenn ich schon diesen Billigteppich an den Türverkleidungen sehe. :-o Sowas hatten die Amis von 1970.

Und dieses Billigplastik sowie Schalter. auweia. Die fühlen sich sehr billig an beim betätigen.

Das E46 Cabrio was du zeigst ist ein RollsRoyce dagegen. Und den gabs ab 2000.

Vor allem mit Nappaleder ein Traum und kein Vergleich zum 986.

Das Sitzdesign ist auch grausam beim Porsche und ist sehr flach. Aber nein ein Porsche darf ja nicht schlecht sein. :D

Und verhunzt kann der mit 35tkm nicht gewesen sein, da er ein Garagenwagen war und topgepflegt.

Von den Farbunterschieden von Stoßstange und Haube wollen wir mal nicht weiter reden. (gelb)

TPO
Geschrieben
...und zu der Mär mit den Porschepreisen mal einige Fakten:

Die kleine Inspektion an meinem Boxter S (nach 2 Jahren oder 30.000km) hat damals 400 Euronen brutto gekostet (die Hälfte davon allein für knapp 10 Liter Motorenöl).

Wenn bei einem Wagen wirklich mal was kaputt geht, also ausserhalb des normalen Verschleiß und Inspektion, dann zahlt man schon deutlich mehr für die Teile als bei einem VW Golf TDI. X-)

Need 4 Speed
Geschrieben

Natürlich zahlt man dann häufig mehr, weil das Material für ganz andere Belastungen gebaut wird. Eine Bremsscheibe von Porsche muss teurer sein als eine von VW, für einen Ersatzmotor und ein Austauschgetriebe gilt das Gleiche. Ich hatte lediglich den Vergleich bzgl. Verbrauchsmaterial und Stundensätzen getätigt.

...und selbstverständlich darf man Porsche auch kritisieren, keiner macht alles richtig. Die sollen sich ruhig anstrenegen wie wir alle das tagtäglich in unseren Jobs tun (sollten). Nur dass BMW und Mercedes besser sein sollen, das habe ich abgestritten. Von der Fertigungsqualität kommt an Porsche nur Audi (oberes Regal, also nicht A2 bitte) ran.

gecko911
Geschrieben
...und zu der Mär mit den Porschepreisen mal einige Fakten:

Die kleine Inspektion an meinem Boxter S (nach 2 Jahren oder 30.000km) hat damals 400 Euronen brutto gekostet (die Hälfte davon allein für knapp 10 Liter Motorenöl).

Mein VW Golf TDI ist da nicht billiger im Service (auch die Stundensätze beider Werkstätten liegen kaum auseinander). Die Stundensätze meiner BMW-Werkstatt (Motorrad) liegen ebenfalls auf Porscheniveau.

Die Extras kosten bei BMW und Mercedes auch nicht weniger als bei Porsche, die Serienausstattung ist um vieles magerer.

Ein 3er BMW mit vergleichbaren Fahrleistungen (335i Cabrio) und Ausstattung ist nicht billiger als ein Boxster S. Bezieht man den Wertverlust ein, dann ist der BMW teurer.

100% Zustimmung.

Du must unterscheiden. 8)

Der Boxster 1:18 von Norev ist definitiv nicht so gut verarbeitet wie der von Kyosho. Ist übrigends bei den Elfern genauso.

Und die von Kyosho sind auch deutlich schneller, solange man auf Parkett fährt, und nicht auf Spannteppich. Und das mit dem Krach liegt definitiv an Dir und Deiner Puste...

Also: Obacht bei der Wahl des Spielzeugautos. O:-)

Was hat denn der Hugo heute geraucht?? O:-):sensation

hugoservatius
Geschrieben

Was hat denn der Hugo heute geraucht?? O:-):sensation

Na, lies' 'mal meinen Beitrag im Thread über den Hype um den Samba-Bus... O:-)O:-)8):oops:

gecko911
Geschrieben (bearbeitet)

So weit bin ich noch nicht....:D

Okay, also auf frischer Tat erwischt....:D

bearbeitet von gecko911
Samba-Fred gelesen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...