Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
micha348

Fuchs-Auspuff Ferrari 360

Empfohlene Beiträge

micha348
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich verkaufe eine komplette Fuchs-Auspuffanlage ( Endtopf mit Endrohren ) für einen Ferrari 360.

Die Auspuffanlage wurde ca. 7.000 km gefahren und befindet sich in sehr gutem Zustand. Meine Preisvorstellung liegt bei 1.500,- Euro. Selbstverstandlich wird die Anlage mit Papieren übergeben!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F328GTSNP
Geschrieben

Ist der Fuchs noch zu haben ?

Mit freundlichen Grüßen 

Norbert 

jo.e
Geschrieben

Wundert mich immer wieder auf welch alte Anzeigen da reagiert wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt oder? :D

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
F328GTSNP
Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt, ist ja schon ein uralter😺

Schade.

 

bearbeitet von F328GTSNP
Milumalu
Geschrieben

Und das verkaufende Mitglied längst nicht mehr hier...

348Challenge
Geschrieben

.. Freund von mir hat auch noch eine über soweit ich weiß... wenn du willst vermittel ich euch ... der Kurs war auch sehr gut ... s.d.soweit ich es noch in Erinnerung hab ... pn... 

20180927_162110.jpg

Masteryoda
Geschrieben

Hallo Fuchs-Freunde,

hat jemand noch zufällig ein Gutachten oder eine Kopie für den Fuchs-ESD (mit Klappen) für den F360?

flying_bomb
Geschrieben

Hallo

Ich habe meinen Fuchs erst vor drei Monaten beim TÜV eintragen lassen, alles ohne Probleme, Gutachten habe ich von der Firma Novitec bekommen, anrufen und die schicken dann das Gutachten per Mail zu

Masteryoda
Geschrieben

Darf ich fragen bei welchem TÜV Du warst? Man liest immer wieder, dass das nicht mehr so einfach mit einem Teilgutachten gehen soll...

F40org
Geschrieben

Das sind die Punkte, die einfach besser via PN ausgetauscht werden sollten. Nur mal so als Hinweis. 🙄

fridolin_pt
Geschrieben

Wie war das doch?

some are more equal than others

jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso soll das per PN besprochen werden? Ich bezweifle das es einen TÜV gibt, der gegen die Gesetzgebung Eintragungen vornimmt, zumindest in der heutigen Zeit nicht mehr. In der heutigen Zeit wird kein TÜV mehr etwas eintragen ohne das alles seine Richtigkeit hat. Es gibt zig Gutachten die für ungültig erklärt wurden, auch von renommierten Herstellern. Und diese werden dann auch 100%ig nicht mehr eingetragen. Das muss doch alles inzwischen dem KBA gemeldet werden usw. In diese Nesseln setzt sich kein Prüfer mehr. Wenn das Gutachten noch zählt ist es kein Problem, ansonsten keine Chance. Und selbst wenn: Bei der ersten Kontrolle (falls die eine Eintragung anzweifeln), geht das sowieso zum Gutachter und spätestens dann gute Nacht.

bearbeitet von jo.e
flying_bomb
Geschrieben

Ich war ganz normal bei der TÜV Stelle bei uns in Ingolstadt, dort wurde die Anlage ganz ohne Probleme eingetragen

Hat mich selbst gewundert das es so einfach ging

Masteryoda
Geschrieben

:danke:

 

guter Hinweis!

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • 348Challenge
      Nach einiger Überlegung habe ich vor beim Ferrari 360 die Hydraulikpumpe gegen eine stärkere zu ersetzen. Auch den Druckspeicher möchte ich hier vorsorglich etwas anpassen . Sprich Volumen erhöhen usw. Da es sich beim Modena um ein Fahrzeug handelt was ende der 90 Jahre entwickelt wurde sollte hier mal hand angelegt werden. 
       
      Dabei möchte ich nicht einfach auf das F430 System zurückgreifen da es meiner Meinung nach nicht eine Optimale Anpassung darstellt. Mit einer stärkeren F1 Einheit sollte eine Rundherum verbesserte Systemanpassung stattfinden. Die von ScudingSwiss gebaute Elektrische Relaieinheit würde auch dadurch entfallen. Das Relais wird weniger belastet und auch der Druckaufbau sollte stabiler bleiben.
       
      Werde im System den Druck mal auslesen und Vorher/Nachher vergleichen. Am Ende sollte die Getriebefunktion deutlich verbessert werden. Falls ihr Ideen,  Anregungen habt oder bereits eigene Erfahrungen gesammelt habt bin ich über Infos dankbar. Im übrigen ist es mir bewusst das ein bestimmter Systemdruck herrschen muss und das zuviel Druck zB über 60 Bar  eh über den Druckschalter etc. Reguliert wird. Vielleicht habt ihr sogar jemanden der ähnliches kennt oder mal gemacht hat  . 
    • Masteryoda
      Hallo Community,
       
      wollte schon lange mal wieder etwas über mein Auto bzw. Umbauten daran schreiben – aber in der Saison geht das Fahren vor!!! Dank Saison-Kennzeichen ist das Auto nun eingemottet und die Zeit da etwas mit Euch zu teilen – ich glaube, das sollte der Kern des Forums sein...
       
      Thema Auspuff: wer kennt nicht den feinen, weißen Staub, der aus dem Serien-Auspuff beim 360er rieselt und irgendwie war der Sound auch nicht sooo berauschend. Ich glaube auch, dass mein Schalldämpfer innerlich vielleicht nicht mehr ganz dicht war.
       
      Erste Gehversuche habe ich dann mit einer wenig gebrauchten Fuchs-Anlage (mit Klappen und Teilegutachten) gemacht. Ein user aus dem Forum hatte mir noch das TG zugeschickt – vielen Dank nochmal @flying_bomb. Der Klang war gut, bis auf ein leichtes Dröhnen bei 2500/min, aber leider ergab ein erstes Vorfühlen beim TÜV Süd, dass keine Auspuffanlagen mit TG mehr eingetragen werden – und das ist mir schon wichtig. Nebenerkenntnis der Umbauaktion: hatte erstmal den Serien-Schalldämpfer in Händen und war über das hohe Gewicht erschrocken, später haben wir ihn mit 30,2 kg gewogen.
       
      Aber was tun? Zurück auf Serie war keine Option...
       
      Ich bin auch außerhalb von Carpassion schon länger mit dem user @jo.e in Kontakt und der ist ja ziemlich aktiv was das Thema anbelangt. Er hatte ja auch schon einen Sportauspuff von Kline für den F430 mit einer ECE-Genehmigung legalisiert. Er sagte, er hätte schon viele Anfragen für den 360er gehabt, aber auch er hatte nichts im Angebot. Wir hatten aber die Idee auch einen legalen Auspuff für den 360 zu machen. Ich habe zugestimmt zu helfen und das spannende Projekt hat begonnen. jo.e war an der Entwicklung beteiligt und ich durfte auch Wünsche äußern. Wann hat man dazu schon einmal die Möglichkeit? Kline war für die Idee offen und so fing alles an. Der Haken: Der originale Auspuff ist sehr leise mit geschlossenen Klappen und der neue Auspuff durfte wegen der ECE-Genehmigung nicht lauter sein mit geschlossenen Klappen. Im Messbereich der ECE-Genehmigung sind die Klappen geschlossen, sonst würde das auch kein Ferrari schaffen. Aber der neue Auspuff sollte ja nicht so groß sein wie Serie. Er sollte leichter sein und bei offenen Klappen diesen wunderbaren Formel 1 Sound erzeugen. Das kann der 360 so gut wie kaum ein anderes Auto. Bis der erste Prototyp bei mir war, war es April.
       
      6 Monate und 5 Varianten später haben wir es endlich geschafft! Messung bestanden im September und ECE-Gutachten erteilt bekommen am 24.10.19.Der Auspuff sieht gut aus, hat eine super Qualität, ist bei geschlossenen Klappen leise wie Serie – aber mit einem ganz „reinen“ Klangbild und bei offenen Klappen infernalisch. Das ist Formel 1 für die Straße! In Edelstahl wiegt der Auspuff 18,5 kg, was also 11,7 kg weniger sind wie Serie. Der Auspuff wird wohl auch in Inconel zu haben sein, der nochmal ca. 6 kg weniger wiegen soll. Durch die ECE-Genehmigung eintragungsfrei, ich muss nur die Papiere mitführen. Somit bin ich legal unterwegs und habe endlich den Sound den ich mir vorgestellt habe. Das hat zwar jetzt lange gedauert, aber das war es wert. 
       
      @jo.e hat dann noch einen Film erstellen lassen. Seht und hört selbst - ich bin begeistert:
       
       
       
       
      Weitere Infos gerne bei Bedarf hier oder per PN.
       
      Genießen den Sound Ihr sollt aber stark Ihr müsst sein – groß die Versuchung ist ....
       
    • F40org
      Die ersten Auspuffbauer haben sich dem Pista angenommen. 
       
    • 996gt2rs
      Hallöchen
      Laut Teileliste von Ferrari sind die Laufbuchsen vom 360er und 355er gleich von der Teilenummer. 
      Weiss das jemand hier genau?
       
      Gruss Chris 
       
    • Henzgen
      Hallo zusammen,
      ich bin neu hier im Forum und möchte mich einmal kurz vorstellen.
      Mein Name Reinhard, von Beruf Schaltingenieur ( Elektrotechnik) und fahre einen Porsche 993, den ich nicht mehr verkaufen werde.
      Meine große Leidenschaft ist der Rennsport, die Nürburgring-Nordschleife und die Marke Ferrari.
      Nach langem Sparen möchte ich mir nun im September ( 2012 ) einen Gebrauchtwagen Ferrari 360 Modena mit Schaltgetriebe zulegen.
      Deshalb habe ich mich natürlich über diesen Typ genau informiert und möchte hier trotzdem noch einmal nachfragen, ob es gravierende Schwachstellen gibt. ( Ich kann mir vorstellen, dass diese Frage schon zigmal gestellt wurde, aber sorry, es ist eine Anschaffung, die ich sehr wahrscheinlich nur einmal machen werde ).
      Im Vorraus besten Dank und Gruß
      Reinhard Henzgen

×
×
  • Neu erstellen...